Zylinderkopfriss 120 L aus 1980

Diskutiere Zylinderkopfriss 120 L aus 1980 im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; 19"-Kupplung? :D Finde ich auch spannend ..... :thumbsup:
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Nee, nich´19", @skomo, hascha Recht, die wäre fast`n halben Meter groß.... 😁

Bleibe ich mal lieber bei meiner 19 cm großen Kupplungsscheibe........jaja, die Einheiten.....wo ist überhaupt meine^^?

Ich will zu meiner Einheit:D!

Und ja, @skomo:

4 x4 ist auch nicht einfach nur 16😁, sondern schon richtig guuuut, haben auch einen volljährigen Geländegängigen im Rudel :thumbsup:.

Gruß Joachim🤠


 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Er läuft :thumbsup: . Sprang auch ohne weiteres an🤩.

Kurzprobefahrt auf`m Gelände, noch ohne LuFi, fühlt/hört sich soweit gut an - Vibrationsgeräusch bei einer Drehzahl nicht weit über Standgas (welches sich ohne Änderung/Einstellung am Vergaser sofort wieder einfand....:thumbup:), das sich mit Heckwand hoffentlich nicht mehr bemerkbar macht. Beste Gasannahme, schnelle Drehzahlzunahme, kein Verschlucken. Und bisher alles dicht und Kupplung kuppelt sauber.😁

Jetzt Hinterwagen wieder zusammenbauen blechmäßig und dies und das.

Gruß Joachim🤠
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Nach nun ca. 200 km Kopf nachgezogen und Ventile eingestellt. Läuft gut und hat mitten und oben mehr Druck. Über 100 bin ich aber noch nicht gefahren.
Schreck gab's, als sich die Dichtung des Kühlerausgleichgefäßdeckels spektakulär dampfend im hamburger Verkehr zerbröselnd verabschiedete 😐.
Hatte im Werkzeugkasten noch ein Stück Fahrradschlauch, daraus eine Notdichtung geschnipselt; hält bis jetzt. Wasser war an Bord🍀.
Dichtung ist bestellt wie einiges andere, kommt die Tage vom guten Osttimer👍.
Alles hat er aber auch nicht; für die neue Kupplung kommt eine Ausrück-druckstangenverlängerung u. a. von skopart; ebenfalls gut👍.
Nun noch Bremse hinten und Kleinkram und dann ist er hoffentlich fit für Sachsen und Bayern im Oktober 🤗.
Gruß Joachim 🤠
 

Anhänge

  • IMG_20210918_183116.jpg
    IMG_20210918_183116.jpg
    412,1 KB · Aufrufe: 32
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Gestern die WaPu gewechselt vom L an den LS-Motor, wegen Geräuschen, und u.a. unterschiedliche Schaufelradbreiten festgestellt; die des LS sind breiter.
Höhere Fördermenge bzw. schnellerer Umschlag, bessere Kühlung für den stärkeren LS?
Probefahrt - alles gut.
Hier ein Bild.
Gruß Joachim 🤠
 

Anhänge

  • IMG_20211005_114228.jpg
    IMG_20211005_114228.jpg
    534,9 KB · Aufrufe: 27
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Und nochmal Hallo, liebe Skoda-Enthusiast*innen

- habe ja die Pumpe wegen Geräuschen hinten aus/an dem Motor gewechselt. Vom Gefühl her war sie aber in Ordnung, da knuxt nichts oder ist besonders schwergängig, Fett war drin. Und die Lima ist es auch nicht. Bleiben Verteiler oder Steuerteile....so´n leises Klötern.
Tja, und jetzt nach etwa 500 km mit dem LS-Motor mit 2 mal nachgezogenen Zyl.-Schrauben - beim letzten Mal vor etwa 100 km keine Setzung mehr, Drehmomente waren und blieben fest - fängt er doch schon wieder nach Heißstart kurz mit Dampfschwaden aus dem Auspuff an.....;(
Läuft gut, kein Ölverbrauch, wird und wurde auch soft gefahren und warmgefahren. Wasserstand sinkt auch nicht großartig; noch beobachte ich.
Doch meine Süd-Ost-Tour in einer Woche....und die Geräusche evtl. von den Steuerteilen....8|.....mal seh´n. Sonst `n anderer Wagen.
So oder so, ich werde den Skoddi weiter reparieren, ich mag ihn und fahr´ ihn sehr gerne - dann vielleicht doch den Kopf planen, schaun´ wir mal.

Gruß wieder vom Joachim 🤠
 
S100michael

S100michael

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
221
Zustimmungen
14
Ort
Schkölen
Fahrzeug
Škoda Yeti 2.0 TDI 4x4, Skoda S100 Bj. 1976 im absoluten original Zustand,Simson Habicht komplett restauriert
Hallo Joachim
Das mit dem klackern könnte eventuell der
Unterbrecher sein, wenn die Feder noch etwas straff ist. Das ist aber nix schlimmes
Bei der Steuerkette müsste es mehr rasseln

Das mit dem "Dampfschwaden"
Könnte eventuell Öl sein das über die Ventilschäfte in den Brennraum läuft


Viele Grüße Micha
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Danke für Deinen Beitrag, Micha - die Kontakte sind in der Tat recht neu. Wär' zu wünschen, das es so sei. Ebenso für die Auspuffwolken, mal seh'n. Die Temperatur ist ja auch gleichbleibend bestens. Drücken wir mal die Daumen👍.
Danke nochmal.
Gruß Joachim
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Die ersten 350 km der Tour waren fein, liebe Skodaist*innen, bis Braunschweig, und dann fing der Motor an zu hämmern, immer lauter?(. Ein böses Tackerstakato. Abgehorcht: Dürfte zumindest ein Pleuellager sein8| Oder Kolben/Kolbenbolzen, sowas hatte ich schon mal beim Krad, das klang genauso übel.

Noch auf einen Autohof geschafft um die Ecke, abschleppen lassen von dem Freund, zu dem ich eigentlich wollte u. a., und da in der Nähe von Chemnitz steht er jetzt.

Absehbar will ich hin und suche jetzt mal wieder nach `nem Motor.

Ggf. machen wir aber auch erst mal `ne Diagnose, also raus den Triebling und Obduktion, denn ich möchte ja gerne den LS -Motor erhalten oder so einen wieder haben. Aktuell gibt es solchen nur mit Auto, das mir eigentlich zu teuer ist......:S

Wer was weiß und/oder verkaufen möchte, gerne melden.

Gruß Joachim🤠
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.246
Zustimmungen
60
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Vielleicht klappert auch nur ein Kolben .... oder die 19"-Kupplung war doch zu groß :D:D:D:D

Lagerschalen und evtl. auch noch einen 60er Kolbenbolzen hätte ich da. Wo steht denn die Möhre?
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Häi skomo, fein dass Du Dich meldest - Kolbenklappern - wenn Du nicht das am Hemd zur Zylinderwand meinst, sondern im Kolben(bolzen) zum oberen Pleuelauge, dann denken wir dasselbe; das klingt wie ein hektisches Hammerwerk.....🙄
Der Blumenkohl😁 steht jetzt in der Nähe von Chemnitz bei Claußnitz.
Vielleicht ist der Bolzen genau das Ersatzteil.....danke für das Angebot, mei Gudstä😁. Für den 120er gibt's da ja nicht mehr viel, komme ggf. drauf zurück👍.
Die Kupplung, tja....wer weiß......und....waren das nicht 19 m🤣?
Gruß Joachim 🤠
 

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
772
Zustimmungen
158
Hallo Joachim,

das ist wirklich sehr ärgerlich.
Du hattest einige Beiträge zuvor geschrieben, dass der Motor "Geräusche" gemacht hat und Du deshalb die Waserpumpe getauscht hast. Die Wasserpumpe und Lima hatte das Geräusch aber nicht gemacht.
Eventuell hat sich "nur" der Zündverteiler zerlegt und der Motor deshalb sehr viel Frühzündung.
Hast Du den Motor mal von Hand durchgedreht? Wenn der sich normal durchdrehen lässt, würde ich erst mal eine Druckverlustprüfung machen und auch den Zündverteiler checken.
Wie war der Kühlwasserstand? Ist noch alles dicht gewesen? Sind die Froststopfen am Zylinderkopf noch dicht?
Hoffe es ist nicht zu viel kaputt gegangen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
bärtone

bärtone

Dabei seit
18.06.2016
Beiträge
89
Zustimmungen
17
Ort
Zwickauer Land
Fahrzeug
Skoda 120L M-Modell
Wer was weiß und/oder verkaufen möchte, gerne melden.

Gruß Joachim🤠
Ich hab noch einen 120er Motor in der Garage stehen, der wurde laut Vorbesitzer kurz vor der Wende neu gemacht und ist danach ca 20000km gefahren. Ist allerdings einer mit Nebenstromölfilter.
Steht ca 50km von Chemnitz entfernt...

Gruß Bert
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Häi Skoda742, schön dass Du Dich meldest👍.
Augenblicklich kann ich nicht dran, bin wieder im Norden, der Skoda bei Chemnitz in einer Werkstatt.
Der Motor lief noch, würde auch anspringen, nur wegen des Wahnsinns-Gehämmers ausgestellt und so gelassen.
Kühlwasser gut, Öl auch.
Bin absehbar dort. Wenn Zeit ist, fangen die schon mal an, oder warten, bis ich da hin, mal sehen.
Gruß Joachim 🤠
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.359
Zustimmungen
321
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend, das Geräusch könnte in der Tat ein Kolbenbolzen sein, das kenne ich von vielen Skodamotoren......auch bei den 135/136ern tut es das nach längerer Laufleistung immermal.
Da hilft nur evtl. die Pleuelbuchsen neu einzubauen oder wer sich das nicht zutraut, die Pleuel aus einem intakten Motor übernehmen, aber dann alle.

die Lagerbuchsen müssen dann wieder ausgespindelt werden bzw. aufgerieben um das Spiel der Kolbenbolzen zu gewährleisten.
alles nicht in einem Tag getan.
Sollte es ne Lagerschale sein, unbedingt alle tauschen und die Lagerzapfen der Welle vermessen, nicht das die was abbekommen hat.

VG. Moritz.
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Wunderbar @rapid 136 Moritz,
danke auch für Deinen Beitrag 👍😄 - sehr anschaulich und gut nachvollziehbar‼️
Vor allem mag ich natürlich, dass Du meine Ursachen-Vermutung für wahrscheinlich hältst😁.
Wir gehen jetzt erst mal die Zerlegung an [email protected]ärtone Bert von hier hielte ein gutes Komplett-Motor-Angebot in der Nähe bereit 😃.
Das ist echte Solidarität, Jungs - besten Dank für Eure Hilfe und Beiträge👍👍.
Wie ihr mich kennt, berichte ich über den Fortgang weiter.
Bis denn dann
grüßt Joachim 🤠
 
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.359
Zustimmungen
321
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Joachim,
Du schriebst hier mal was von einem 120LS Motor, aber wohl nur der, wo du die Wasserpumpe abgebaut hast.
Wann ist denn das Geräusch aufgetreten? also bei welcher Fahrt, daraus würde sich ableiten lassen was passiert ist.
Wenn du von Bertone den Motor günstig bekommen kannst, bau den gleich um und dann zerlege den klappernden.
Aber Achtung, nicht wundern, der Motor von Bert ist ein älterer mit Nebenstromölfilter, also kannste davon ausgehen, das der bissel anders aussieht evtl. ist da auch noch eine alte Schwungscheibe dran verbaut, also die 180mm.
Da würde ich umbauen audf die Tellerfeder vom alten Motor, das passt auf jeden Fall.
Da musst Du nur die Stellung der Schwungscheibe zur Kurbelwelle Markieren, ab und zu drückt sich das auch ab auf der Rückseite der Schwungscheibe. ( da ist eine Bohrung im Kurbelwellenflansch, den sieht man eigentlich)
Sollte bei OT sein oder du Körnst Dir OT an. um die Lage wiederzufinden.
Dabei kannste auch gleich das Pilotlager mit in Augenschein nehmen und evtl. tauschen.
Viel Erfolg!

VG. Moritz.
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Ja Moritz, teils hab' ich das schon so gemacht, denn der LS Motor ist leider der, der jetzt den Defekt hat. Der L Motor mit Nebenstromfilter war ursprünglich drin. Schwungscheibe hin und her hatte ich da auch gemacht, aber dann wieder rückgebaut; beschrieben weiter oben.
Der L Motor mit verschlissenen Kolbenringen steht Zuhause ohne Kopf; der hatte den berühmten Riss🙄, mit dem mein Abenteuer begann🤣.
Nichtsdestoweniger hab' ich Deinen Rat Richtung Umbau mit Nette Motor auch schon überlegt.
Mein aktueller eingebauter klappernder LS Motor hat die besagte 190 mm Kupplung und der von Bert die kleine originale Schwungscheibe für den 3-Feder-Kupplungsautomat. Letzterer und die Reibscheibe fehlt jedoch an dem Motor.
Die beiden Teile liegen hier bei mir zuhause und das Ausrücklager muss dann auch wieder die weiter hervorstehene Ausführung mit dem Schmierfilz sein, ist vielleicht an Berts L Motor noch dran. Ich habe mein altes aber auch noch, aber eben in Schleswig-Holstein.
Wenn ich wieder dran bin, werde ich die Teile dabei haben, und dann schau'n wir mal, wie weit die Jungs da gekommen sind.
Danke wieder Moritz👍,
bis dahin grüßt Joachim 🤠

Und in meinem alten L Motor stecken ja auch 4 sicherlich intakte Pleule; der lief leise und gut, räucherte 🌬️🚬 aber dauerhaft und mächtig zum Schluss.
Wenn mir der Claußnitzer Freund signalisiert, dass doch ein oder mehrere Pleuellager oben oder unten der/die Krawallmacher ist/sind, nehm' ich den Nebenstromgefilterten dahin mit und dann mixen wir mal fröhlich😁.
Und Berts L Motor bleibt mir als Option 😄🤠👍

Moritz, Du hattest mir ja den Umbau meiner Schwungscheibe an Berts Motor empfohlen. Markieren klar, doch was sagst Du zur Wuchtung? Die Kurbelwelle war im Werk doch mit montierter Schwungscheibe ausgewuchtet worden. Wie ist da Deine Erfahrung?🤔🤠
 
Zuletzt bearbeitet:
rapid 136

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.359
Zustimmungen
321
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Joachim, wenn du in deinem qualmenden 120L Motor noch ne Kurbelwelle und 4 Pleuel hast, ist das doch prima.
Die KW und die Pleuel sind bei allen Motoren 105/120 gleich.
Wenn du das alles umbauen möchtest, ist das ja eigentlich kein Problem musst nur die Drehmomente einhalten und die KW sollte sich leicht ohne haken drehen lassen.
Auch würde ich in diesem Falle gleich die Lagerschalen tauschen gegen neue, Skopart bietet ja immer neue an.
Die 120L Pleuel kannste prüfen indem du den Kolben in eine Hand nimmst und das Pleuel gegen den Kolbenbolzen kippst, da darf kein spürbares Spiel vorhanden sein.....sonst fängt es irgendwann wieder zu klikkern oder Klopfen im Leerlauf.
auch auf die Axialanlaufscheiben achten, die sind zu Jeder KW mitgeschliffen und sollten da auch wieder hin.
Also auch darauf achten.
Sonst wandert die KW.Die Anlaufscheiben fallen gerne aus ihren Führungen und rutschen zwischen den 1. Lagerbock und die KW damit verklemmtt das dann wenn du die Riemenscheibe anziehst.....blöder Fehler.
dagegen hilft ein kleiner Holzkeil, den man nach der richtigen Montage beim 2. Lager einklopft und damit das verrutschen der KW verhindert.erst wenn du alles zusammengebaut hast und die Riemenscheibe angezogen ist kann der Keil raus.
danach soll die KW sauber drehen ohne zu klemmen.
Weil du fragtest, wegen der Wuchtung der Schwungscheibe.....ich denke die Dinger sind alle ausreichend gewuchtet in Richtung OT und auch die KW.
Ich baue die Schwungscheiben immer so an, das sie so steht zur KW wie am alten Motor......
Im Werkstättenhandbuch gibt es dazu auch keine Erwähnung.....also drannbauen wie es kommt.
Mach bei der Aktion gleich die beiden Wellendichtringe mit neu.

Das Drucklager mit Schmierfilz wie du schriebst, ist eigentlich nur bei der 180er Dreifingerkupplung drinne, aber nicht notwendig, habe nur 1 Drucklager rausschmeissen müssen, weil es nicht mehr ging und quitschte wie wild.
Bei meinem Alltagsrapid geht das grosse Drucklager nun schon ewig ohne Auffälligkeiten. auch im MB hab ich so eins ohne Filz drinne und das geht auch schon Jahrelang.
Obgleich das neue Lager ja auch auf den Mitnehmer passt mit Filz und sicher auch besser ist wegen der Schmierung.
So nun wünsche ich erstmal viel Erfolg beim Reparieren !
Wenn noch Fragen offen sind, kannste mich ja mal anrufen, die NR. schick ich Dir mal per PN.

VG. Moritz
 
xrv850

xrv850

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
99
Zustimmungen
56
Ort
Südwest-Schl.-Holst.
Fahrzeug
Skoda 120 L, VW T3, Jawa 634, CJ750, XR 600, VTR 1000, Dax-Kopie
Werkstatt/Händler
meist ich
Supergenial Deine Tipps👍👍, Markus, vielen vielen Dank😃. Da spricht der Praktiker🍀. Und dass Deine Weise grundsätzlich mit meinen Instandsetzungsideen übereinstimmt, gefällt mir natürlich auch😁.
Alles Gute wünscht Joachim 🤠
 
Thema:

Zylinderkopfriss 120 L aus 1980

Oben