Zylinderkopfdichtung

Dieses Thema im Forum "Skoda Favorit / Forman Forum" wurde erstellt von feli 1982, 13.04.2014.

  1. #1 feli 1982, 13.04.2014
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    servus.

    Da an meinem kleinen des öfteren und mal mehr mal weniger Wasser im Öldeckel hängt, habe ich mir überlegt, die Zylinderkopfdichtung zu wechseln. Ist das für einen Laien problemlos machbar oder benötige ich dafür Spezialwerkzeug oder Wissen?

    Dächte mal gelesen zu haben, dass das relativ easy allein zu machen ist.

    Was kostet eigentlich eine Zylinderkopfdichtung bei :).


    Mfg
    Henry
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Helixuwe, 13.04.2014
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Halle Westf. 33790 Halle Westf.
    Fahrzeug:
    Favorit Glxi, Favorit und Forman Comfort Line, Forman Silverline,Honda Helix, Vectrix 200 km Reichweite, Vectrix 80 km Reichweite City El 150 km Reichweite, Honda Lead 50er, 45er Elektroroller 80 km Reichweite Vectrix. VX-1
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Das habe ich bei meinen auch. Beim Comfort ganz schlimm und bei den beideren anderen etwas weniger. Der Comfort hat auch eine neue Dichtung was aber nichts geholfen hat. Der hat schon einen Schaden am Kopf durch eine falsche Kühlflüssigkeit. Aber der ist nicht so schlimm und mit dem bischen Schlamm kann man leben. So lange man nur alle 5 tkm mal nen Liter Wasser nachfüllen muß ist alles gut und so wie ich die Motoren kenne auch normal. Ansonsten ist es recht easy die Dichtung zu wechseln. Am schlimmsten ist es nur halt die alten Dichtungsreste abzukratzen ohne das weiche Alu zu beschädigen. Und dann die Schrauben gleichmäßig von innen nach außen vorsichtig anzuziehen ist auch zu beachten. Neue Dehnungschrauben wären auch nicht schlecht sind aber nicht unbedingt von Nöten. Nach längstens 3 Stunden ist alles wieder zusammengebaut, bei einem geübten Schrauber der weiß wo alle Schrauben sitzen dauert das alles nicht länger wie eine Stunde plus säubern von den alten Dichtungsresten. Letzteres ist vorher nicht zu kalkulieren.
    Gruß Uwe
     
  4. #3 skodasüd, 13.04.2014
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Hallo Helixuwe

    Solange alle Schrauben aufgehen. Der Zylinderkopf geht manchmal auch nicht so leicht ab.und einfach anheben ist auch nicht,dann ziehst Du die Laufbüchsen mit hoch und dann kannste den ganzen Motor zerlegen:Also den Kopf erst seitlich anklopfen bis er lose ist und erst dann anheben.
     
  5. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Wenn der Kopf noch halbwegs plan ist, dann sollte der danach auch dicht werden. Was viele nicht machen ist die Buchsenhöhe zu prüfen. Die Vorspannung muß 0,07 -0,12mm betragen. Das heißt, soviel muß die Buchse über dem Rand des Blocks stehen. Als ich damals an meine Forman die ZKD gemacht habe, standen alle Buchsen bündig (mit dem Haarlineal geprüft). Ich hab sie dann alle gezogen und Ausgleichsscheiben runtergepackt(es gibt 0,10 / 0,12 / 0,14). Der Unterschieder der Buchsen zueienander sollte 0,04 nicht überschreiten. Seit dem ist Ruhe, es gibt keinen Schlamm mehr und keinen Kühlwasserverlust.
    Schlamm kann aber durchaus bei intakter ZKD durch viel Kurzstrecke kommen. Ich hab das beim 1.6er auch. Wenn ich mal 200km AB am Stückgefahren bin ist alles wieder weg am Öldeckel. Das läßt sich kaum verhindern wenn man nur Kurzstrecke oder Stadtbetrieb fährt. Man kann dann den Ventildeckel abnehmen und reinigen oder einfach mal Strecke fahren.

    Ist aber eine elendige Fummelarbeit. Buchsen rausziehen ist kein Problem, die ersten Drei wieder rein auch nicht, aber die Vierte. Ich hab dafür ne modifizierte Schlauchschelle genommen um die Ringe zu fixieren. Aber es geht, ohne den Motor zu zerlegen.
    Die Schrauben können immer wieder verwendet werden (so sagt es zumindest das Rep.Buch)
     
  6. #5 rapid 136, 16.04.2014
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo,

    Die Geschichte mit dem Buchsenüberstand,bzw. Vorspannung hat Timmy ja schon geschrieben.

    Wer aber die nötigen Messgeräte nicht hat oder nicht weiß was damit gemeint ist, sollte die Buchsen lassen wo sie sind.
    Wichtiger ist,nach dem Wechseln die Ventile wieder ordentlich einzustellen.

    Anziehen der Schrauben erfolgt in 3 Stufen....1. 17-20Nm, danach ca.90° weiterdrehen und dann nochmal ca.90° weiterdrehen.
    Aber immer der reihe nach, also erst alle 17-20 Nm, und dann jeweils Alle 90° und dann nochmal.

    Die 4 Muttern unter den Zündkerzen zum Schluß mit ca. 20 Nm anziehen.

    VG. Moritz.
     
  7. #6 dd-bodo, 23.04.2014
    dd-bodo

    dd-bodo

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernitz-Lohm
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit GLX 68PS Mono-Mo
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer
    Kilometerstand:
    144500
    was ist mit neuen zylinderkopfschrauben :?:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Ist nicht vorgesehen, die Alten können wiederverwendet werden.
     
  10. #8 dd-bodo, 24.04.2014
    dd-bodo

    dd-bodo

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernitz-Lohm
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit GLX 68PS Mono-Mo
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer
    Kilometerstand:
    144500
    hab heute meine ventile eingestellt
    ca. 2000 km nach dichtungswechsel und siehe da er läuft besser :D
     
Thema: Zylinderkopfdichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia zylinderkopfdichtung anziehen

    ,
  2. was kosten dehnungschrauben für skoda

Die Seite wird geladen...

Zylinderkopfdichtung - Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfdichtung defekt

    Zylinderkopfdichtung defekt: Guten Tag, ich fahre einen Skoda Fabia I Baujahr 2003. Mein Auto verbraucht extrem viel Kühlflüssigkeit und Öl. Laut "meiner" Werkstatt ist es...
  2. Zylinderkopfdichtung Ern.

    Zylinderkopfdichtung Ern.: Hallo ich will bei mir die Zylinderkopfdichtung und als ich denn Ventildeckel hab ich gesehen das die Nockenwelle mit einer Steuerkette und einem...
  3. Zylinderkopfdichtung defekt - 1,9 TDI

    Zylinderkopfdichtung defekt - 1,9 TDI: Hallo zusammen, zwischen den Jahren war die dritte Inspektion an unserem 1,9 TDI fällig. Ich war eigentlich guter Dinge, da das Auto, mit...
  4. Zylinderkopfdichtung wechseln AZF

    Zylinderkopfdichtung wechseln AZF: Hallo, ich möchte bei einem Fabia BJ 2002 eine Zxlinderkopfdichtung wechseln. Motorkennbuchstabe ist AZF,also der 1,4 Liter Skoda Motor mit...
  5. Fabia Zylinderkopfdichtung erneuern?

    Fabia Zylinderkopfdichtung erneuern?: Hallo, Mein Fabia Bj. 2000 und 265 t km gelaufen Motorcode: AUA macht Probleme. Ich habe einen Kompressionstest durchgeführt mit folgendem...