Zylinderkopf kaputt?

Diskutiere Zylinderkopf kaputt? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Als absoluter Auto-Laie brauch ich mal wieder eure Hilfe. Mein Octavia (Baujahr 2005, 2.0 FSI, 99800 km) scheint Kühlflüssigkeit...

  1. #1 crazybratwurst, 21.02.2011
    crazybratwurst

    crazybratwurst

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Als absoluter Auto-Laie brauch ich mal wieder eure Hilfe.
    Mein Octavia (Baujahr 2005, 2.0 FSI, 99800 km) scheint Kühlflüssigkeit zu saufen.
    Vor ca. 4 Wochen hab ich es erst auffüllen lassen und jetzt ist es schon wieder beim Minimum bzw. etwas darunter.
    Meine Arbeitskollegen meinten, dass es entweder ein Riss im Schlauch, Loch im Kühler oder der Zylinderkopf sein könnte.

    Den Schlauch hab ich abgetastet und angeschaut, konnte aber nichts entdecken.
    Eine 'Kühlpfütze' konnte ich auch unterm Auto oder in der 'Wanne' beim Kühler nicht feststellen.
    Laut Kollegen hab ich dann mal den Öldeckel abgeschraubt und das Öl war sozusagen weißlich, hell 'versifft'.. Das könnte der Zylinderkopf sein, meinten sie.

    Könnt ihr mir eventuell sagen, womit ich es zu tun habe und was der Spaß evtl. beim :D kosten könnte?

    Schon mal Danke für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RS-cookie, 21.02.2011
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    Hi, also:
    1. Der Schlamm auf deinen Deckel deutet auf Kurzstreckenfahrten hin und/oder nie warm gewordener Motor (was ja wiederrum aus Kurzstrecke zu schließen ist)^^
    2.Abgetastet und angeschaut bringt dir nichts, ausser du hast deine sämtlichen Schläuche ausgebaut.
    Ich würde dir raten, fahr in die Werkstatt und lass mal dein Kühlmittel auf Dichtheit überprüfen. Dauert max. 30min
    Da wird dein Kühlsystem auf ca. 1,5bar "aufgepumpt" und wenn du schäden an Schläuchen oder im Zylinderkopf hast wird es dadurch sichtbar.
    Zumindest kann man dann eingrenzen. Wenn irgendwo Kühlmittel rausspritzt, dann wird es nicht der Zylinderkopf sein.
    Wie ist denn die Farbe deines Kühlwassers? Ist die normal oder schwarz-grau verfärbt?

    Gruß
     
  4. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Wie mein Vorposter schon schrieb, wird es wohl an Kurzstrecken liegen. Das wird nur bisschen Kondenswasser sein, was da im Öl "mit schwimmt". Wenn der Zylinderkopf hin ist, würdest du es an deinem Kühlwasser sehen. Da der Druck des Öl's bei laufenden Motor höher ist, als des Kühlwassers.
    Gerade bei diesem Wetter lohnt es sich, mal bisschen im Schnee zu parken. Wenn du dann am Morgen oder so ein Stück zurück fährst, solltest du bisschen mehr Gewissheit haben. Die Kühlflüssigkeiten sollten farbig sein, meißt gelb oder rot-pink. Wenn das alles nichts bringt, dann solltest du doch mal die Werkstatt aufsuchen.
     
  5. #4 gonzomat.at, 22.02.2011
    gonzomat.at

    gonzomat.at

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das ganz gleiche beim meinem Octi 2005 bei ca. 120.000 km und im Laufe der Wochen wurden dann getauscht: Ölkühler, Wärmetauscher, Kühlmittelausgleichsbehälter. Und das ganze System wurde mehrmals stundenlang geprüft ohne erkennbaren Defekt. Hatte aber im Kühlmittel kein Öl und im Öl kein Kühlmittel. Letzte Vermutung war trotzdem ein kleiner Riss im Zylinderkopf (serienweise bei dem 2,0 TDI Motor bekannt). Reparatur sollte dann mehrere Tausend Euro kosten. Ich hab dann einfach mal Kühlerdicht von "Liqui Moli" eingefüllt trotz Warnungen und habe seither keinen Wasserverlust mehr und auch keine Probleme mit Verstopfungen oder so. Läuft mittlerweile seit 30.000 km wieder super.
     
  6. poemat

    poemat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15517 Fürstenwalde /Spree
    Fahrzeug:
    octavia 1.4 TSI
    wenn er wirklich kühlwasser mit verbrennen sollte siehst du auch an den abgasen sind dann bläulich und es qualmt ....
     
  7. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    In diesem Fall ist das dann aber Öl. :!: :rolleyes: Kühlwasser im Abgas ist weißlichgrau.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 skodabauer, 23.02.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.337
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Beim 2,0er FSI gar nicht mal so selten ist die Aushärtung des Dichtringes vom Kühlmittelflansch links am Zylinderkopf. Hatte meiner auch. Tropfen auf dem Boden waren auch keine zu sehen. Mit einem kleinen Spiegel kannst du zwischen Batterie und Zylinderkopf mal nach rötlichen Spuren suchen. Ich habe den kompletten Flansch inkl Dichtring erneuert-kostet nicht die Welt.

    Die Druckprüfung erbrachte bei mir keinen Erfolg da der Verlust erst bei höherer Motortemp nach längerer Fahrt mit einhergehendem höheren Kühlmitteldruck bemerkbar war.
     
  10. #8 OctiKombiL&KTDIDSG, 24.02.2011
    OctiKombiL&KTDIDSG

    OctiKombiL&KTDIDSG

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Hallo crazybratwurst,

    ich hatte mal beim meinem Fiat Punto Kühlmittelverlust. Dieser resultierte aus einem Schaden an der durchgebrannten Zylinderkopfdichtung, verursacht durch ein defektes Thermostat der Kühlung. Hatte mich schon gewundert, daß bei heißem Wetter der Kühler nicht nachlief beim Abstellen, daß der Motor vor Hitze knisterte und müffelte.
     
Thema: Zylinderkopf kaputt?
Die Seite wird geladen...

Zylinderkopf kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber auf Fahrerseite kaputt

    Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber auf Fahrerseite kaputt: Moin Bei meinem Fabia funktioniert auf der Fahrerseite die Zentralverriegelung nicht mehr. Entweder es passiert gar nichts oder nur die...
  2. Und schon ist er kaputt

    Und schon ist er kaputt: Und schon ist er Kaput !!! Das passiert, wenn andere nicht schauen ob schon jemand neben einem ist, wenn man überholen möchte......
  3. Elektriches Aussenspielgel Rechts teilweise kaputt

    Elektriches Aussenspielgel Rechts teilweise kaputt: Hallo das elektrische rechte Aussenspielgel meines Skoda Fabia 2 2011 lässt sich vertikal nicht mehr einstellen - horizontal funktioniert...
  4. Lichtschalter kaputt

    Lichtschalter kaputt: Nabend, ich wollte heute das Licht einschalten, da ich was nachsehen wollte. Schalter umgelegt und zack hing er so wie er nun zusehen ist. Ich...
  5. Skoda Roomster 1.6 16v wie Tacho ausbauen Tacho defekt (Kaputt)

    Skoda Roomster 1.6 16v wie Tacho ausbauen Tacho defekt (Kaputt): hallo habe eine frage mein tacho ist ohne funktion, drehzahlmesser und km/h anzeige und tank anzeige einfach alles spinnt bzw funktioniert nicht....