Zylinderbüchsen ausbauen 130er Motor

Diskutiere Zylinderbüchsen ausbauen 130er Motor im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, hat von Euch jemand eine Idee wie man Büchsen aus einem alten zugekeimten Motorblock rausbekommt? Ich hab mir ne Vorrichtung...

  1. #1 rapid 136, 15.02.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982 in Warteposition, Skoda 1000MB Bj 1966 mit H-Zulassung und momentan im Alltagsbetrieb,
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo zusammen,

    hat von Euch jemand eine Idee wie man Büchsen aus einem alten zugekeimten Motorblock rausbekommt?
    Ich hab mir ne Vorrichtung angefetigt, 2 hab ich rausbekommen, 2 halten fest.

    Gebaut hab ich unten eine ausgesparte Scheibe, die in den Büchsen sitzt, also in den 75,5 mm und einen Rand hat,auf den Büchsenenden.
    Oben eine Brücke,die auf den Blockrändern aufsitzt.
    Soweit,sogut.
    Die Scheibe hab ich bei 2 Büchsen so verzogen,das sie schief reingezogen wurde.
    Block anwärmen, ringsum reinigen, usw, brachte nichts.
    Auch schade um die Büchsen, der Motor war noch gut war aber bis obenhin zugesetzt.
    Einen M14 Gewindestab hab ich dermaßen zur Schnecke gedreht,bis das Gewinde weg war.
    Warmmachen ( ca 100°C) usw brachten nix.
    ...Aufsägen?

    VG. Moritz.
     
  2. limo86

    limo86

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    Skoda 120 L
    Werkstatt/Händler:
    selbst
    Kilometerstand:
    80000
    Hallo Moritz, wenn du als erfahrener "Schrauber" solche Probleme hast kann ich als "Laie" nur moralische Unterstützung geben!
    Offensichtlich war die Vorrichtung zu schwach für den Gewaltakt, vielleicht hilft eine entsprechende Feingewindespindel zum anständigen vorspannen.
    Grüsse von der Ostsee
     
  3. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Motor warm machen und Büchsen kühlen (Eis/Eisspray) und dabei Ziehen. Oder eben ein/ zwei Schlitze die Büchse teilen. Dann ist sie aber total hin. Rostlöser hast du ja schon vorher draufgesprüht.
     
  4. #4 Feli-man, 17.02.2017
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB, S100 und S110R-Baustelle, Passat 3BG im Alltag
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    357000
    Hallo Moritz,

    wenn du Zeit hast, würde ich deine Vorrichtung wieder instandsetzen und anbringen. Das ganze unter ordentlich Spannung setzen und warten....und warten....und warten. Ab und an mal mit Rostlöser nachsprühen. Irgendwann gibt der Gammel auf. Ich habe auf diesem Weg schon einiges wieder lose bekommen. Ist nur ne Frage der Zeit und wieviel Geduld du hast.

    Schöne Grüße

    Marko
     
  5. #5 rapid 136, 18.02.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982 in Warteposition, Skoda 1000MB Bj 1966 mit H-Zulassung und momentan im Alltagsbetrieb,
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo zusammen,

    Die untere Scheibe ist aus 20mm Stahl, mal sehen, ich werde mir was einfallen lassen.
    Vorspannen und warten ist eine Option, es eilt nicht.
    eingeweicht mit Rostlöser hab ich den Scheiß schon, erwärmt auch.

    Durchsägen wäre die letzte option.

    VG. Moritz.
     
  6. #6 skodasüd, 21.02.2017
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Hallo Moritz
    Hätte ja noch nen 130 Motor mit Lagerschaden. Gruß aus Kornwestheim
     
  7. #7 rapid 136, 22.02.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982 in Warteposition, Skoda 1000MB Bj 1966 mit H-Zulassung und momentan im Alltagsbetrieb,
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Gerd,
    Ja, wenn du den nicht mehr brauchst, dann sag bescheid.
    Wann kommst du denn mal wieder in meine Richtung??

    Den Kopf kannste aber abbauen, den hab ich ja doppelt und dann hättest du ja noch einen als ersatz fals bei deinem mal was schief geht.

    VG. Moritz.
     
  8. #8 skodasüd, 28.02.2017
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Habe vor am 1.4. zum Clubtreffen nach Delitzsch zufahren. Ansonsten kannste ihn auch abholen und ein paar Bierchen stemmen. Gruß Gerd
     
  9. #9 rapid 136, 28.02.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982 in Warteposition, Skoda 1000MB Bj 1966 mit H-Zulassung und momentan im Alltagsbetrieb,
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Gerd,
    Wenn du am 1.4. nach Delitzsch fährst, da kannst ihn ja mitbringen.
    Wie gesagt, ohne Kopf, das reicht.
    Wenn du möchtest,kannst du ja am Freitag, den 31.März schon anreisen und bei mir Übernachten.
    Dann rollen wir zusammen nach Delitzsch.

    Übrigens hab ich festgestellt, das die Kurbelwelle bei meinem Motor auch schon geschliffen wurde, ist 0,25mm untermaß.
    Dann muß ich mir da neue Lagerschalen besorgen und einen Satz Kolben und Büchsen.
    Aber irgendwie reitzen mich die alten 130er Motoren.

    VG. Moritz.
     
  10. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Ja, wenn der Motor schön eingepackt wäre (ohne Öl und tropfdicht), hätte ich ihn mitbringen können. Leider fällt krankheitsbedingt die Tour am Wochenende 4.-5.3. von ZH nach WE aus. Hätte euch gerne geholfen. Liegt ja fast am Weg.
     
Thema:

Zylinderbüchsen ausbauen 130er Motor

Die Seite wird geladen...

Zylinderbüchsen ausbauen 130er Motor - Ähnliche Themen

  1. Kopfstütze vorne rechts ausbauen, 5E SCOUT FL

    Kopfstütze vorne rechts ausbauen, 5E SCOUT FL: Moin zusammen, ich finde den Knopf (Verriegelung) nicht mehr. Im alten 5E vFL ging das total einfach, aber beim neuen finde ich nichts was sich...
  2. Motor wie abgestorben

    Motor wie abgestorben: Komisches Phänomen heute, ich fahre im 5ten Gang und weil ich überholen wollte, trat ich den Kickdown. Motor tourte kurz hoch und dann bremste der...
  3. Tuning des 1000er Motors,was meint ihr?

    Tuning des 1000er Motors,was meint ihr?: Guten Abend, Seit ich nun den 1000MB fahre und mich mit den kleinen 1000er Motoren wieder angefreundet habe wandert mir schon eine Weile die Idee...
  4. Skoda Roomster Diesel springt mit warmem Motor schlecht an

    Skoda Roomster Diesel springt mit warmem Motor schlecht an: Betrifft: Skoda Roomster Diesel TDI 1,9 Erstzulassung 2008 Hallo liebes Roomster Forum, viellleicht hatte ja jemand schon ein ähnliches Problem....
  5. Wie Wärmeschutzblech bei FS-III ausbauen

    Wie Wärmeschutzblech bei FS-III ausbauen: Hallo, kann mir jemand sagen, wie man das Wärmeschutzblech an der vorderen Scheibenbremse bei einem Skoda Fabia 5J Kombi BJ 06/2013 ausbauen...