Fabia II Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen

Diskutiere Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen im Reparatur- und Umbau-Anleitungen Forum im Bereich Skoda Forum; Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose Mein Vorhaben: Da es mir nicht länger paßte das Sromkabel von meinem Navi am Armaturenbrett zur Steckdose...

  1. #1 merlino, 01.05.2013
    merlino

    merlino

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wismar, wo andere Urlaub machen
    Fahrzeug:
    Fabia² Ambition 63 KW TSI Erst-Zul. 8/2012
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-HH gekauft, Werkstatt in Wismar, VCDS
    Kilometerstand:
    42187
    Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose

    Mein Vorhaben:
    Da es mir nicht länger paßte das Sromkabel von meinem Navi am Armaturenbrett zur Steckdose in der Mittelkonsole,
    quer durch die Luft zu spannen, mußte eine zweite Steckdose nähe Armaturenbrett her, so wie ich es früher in all meinen anderen Kfz hatte.
    Dazu bot sich der Platz in der Verkleidung vom Swing-Radio an.

    Als erstes einen Steckdosen-Einbausatz aus dem KFZ-Zubehör gekauft.

    Nachdem ich das Radio ausgebaut hatte, indem ich die Rahmenblende abgehebelt und die vier Torx 20-Schrauben entfernt hatte, ließ
    sich das Radio leicht aus dem Fach herausziehen. Nun brauchte ich nur noch den Kabel-Anschlußstecker abziehen, indem man den kleinen
    Bügel am Stecker noch oben klippt. Zum Lösen der beiden Antennkabel habe ich am Antennenstecker die kleine Plastiksperre nach oben
    geschoben und den Antennenstecker dann leicht abgezogen. Nun konnte das Radio komplett herausgezogen werden.

    Der Platz für die Steckdose war schnell gefunden. Mit einem 28mm-Bohrer das Loch gebohrt und die Steckdose provisorisch anprobiert.
    Da das Radio nur 11,5cm hoch ist, der Platz vom Fach oben bis an die Anschlüsse Oberkannte-Steckdose aber 13cm beträgt,
    gab es also auch kein Platzproblem und eventuelle Kurzschlußmöglichkeit an den Anschlußsteckern.

    Nun hieß es von wo nehme ich die 12-Volt? Eigentlich bot sich der Sicherungskasten an. Nach dem Lösen der beiden T20-Schrauben
    und einigen Versuchen durch ziehen und drücken hatte ich den Sicherungskasten nach hinten herausgedrückt. Der hing nun unterhalb des
    Armaturenbrettes. Zu meinem Erstaunen war der an der Rückseite verschlossen. Da ich nicht weiß wie der zu öffnen ist, und ich auch
    momentan kein entsprechendes "Sicherungs-Einpinn-Kabel" hatte, mußte eine andere Lösung her.

    Da bot es sich an, den bereits vorhandenen Zigarettenanzünder anzuzapfen und das Anschlußkabel für die neue Steckdose innerhalb
    des Mitteltunnels zu verlegen.
    Damit ich genügend Platz zum Arbeiten habe, habe ich die vier 10ner Vielzahnschrauben vom Beifahrersitz herausgeschraubt und den
    Sitz nach hinten umgeklappt. Weiterhin habe ich die 3 T20-Befestigungsschrauben des Mitteltunnels entfernt. Somit konnte ich nun
    von der Beifahrerseite unter den gelösten Tunnel fassen und den Anschlußstecker vom Zigarettenanzünder abziehen.

    Da lag er nun der Anschlußstecker. Ein wenig enttäuscht war ich über den doch verhältnismäßig dünnen Querschnitt der Anschlußdrähte.
    Aber egal, wenn der Querschnitt, der ja werksmäßig mit 15 Ampere abgesichert ist ausreicht, so sollte das für mein Navi auf jedenfall
    reichen.

    Jetzt mußte nur noch das Anschlußkabel der neuen Steckdose mit dem vorhandenen Zigarettenanzünderkabel verbunden werden. Dazu habe ich
    das Kabel ca. 10cm vom Stecker durchtrennt, abisoliert, Isolier-Schrumpschlauch über die vorhandenen Drähte gezogen und die einzelnen
    Drähte zusammengelötet, dabei aber auf die richtige Plus / Minus-Polung geachtet. Danach den Schrumpfschlauch über die Lötstellen
    geschoben. Nun den Zigarettenanschlußstecker wieder aufgesteckt, das neue Anschlußkabel in den Mitteltunnel bis zur neuen Steckdose verlegt
    und die am Kabel angequetschten Stecker an die neue Steckdose angeschlossen.

    Als nächstes erfolgte ein Test. Nachdem sowohl die originale als auch die neue Steckdose funktionierte konnte ich alles wieder
    zurückbauen / schrauben.

    Zur besseren Erklärung und Übersicht hänge ich mal ein paar bilder an.
     

    Anhänge:

    LKw-2 gefällt das.
Thema: Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steckdose im Fabia

    ,
  2. skoda fabia ii sicherungsträger einbauen

    ,
  3. steckdose in armaturenbrett einbauen

    ,
  4. skoda yeti 12v steckdose teilenummer,
  5. Steckdosen im fabia kombi,
  6. fabia 2 zusätzliche steckdose,
  7. skoda fabia 2013 12v Steckdose einbauen
Die Seite wird geladen...

Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Einbau VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik

    Einbau VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik: Hallo zusammen! Wollte fragen wie umfangreich der Einbau des VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem ist? Ist es selber machbar oder sollte...
  2. Optische Veränderung Armaturenbrett Facelift?

    Optische Veränderung Armaturenbrett Facelift?: Hallo Leute, kann es sein, dass sich die Form des Armaturenbrettes beim Facelift geändert hat? Habe mir nämlich einen ProClip von Brodit bestellt...
  3. Zusätzliche Erweiterungen

    Zusätzliche Erweiterungen: Hallo, da ich seit ein paar Tagen den Fabia Style besitze, ist man logischerweise in der ersten Zeit etwas mehr damit beschäftigt herauszufinden...
  4. Thermosensor Climatronic – Armaturenbrett ausbauen?

    Thermosensor Climatronic – Armaturenbrett ausbauen?: Hallo liebe Leute, ich komm echt nicht mehr weiter. Und da ich bisher immer nur mitgelesen habe, dachte ich probiere ich mal das Problem zu...
  5. Alternatives Radio einbauen

    Alternatives Radio einbauen: Liebe alle, ich bin stolzer Besitzer eines Skoda Fabia 3 (NJ, 2017) und habe nun ein Anliegen. Ich möchte gerne ein Radio eines...