Fabia II Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen

Diskutiere Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen im Reparatur- und Umbau-Anleitungen Forum im Bereich Skoda Forum; Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose Mein Vorhaben: Da es mir nicht länger paßte das Sromkabel von meinem Navi am Armaturenbrett zur Steckdose...

  1. #1 merlino, 01.05.2013
    merlino

    merlino

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wismar, wo andere Urlaub machen
    Fahrzeug:
    Fabia² Ambition 63 KW TSI Erst-Zul. 8/2012
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-HH gekauft, Werstatt in Wismar, VCDS
    Kilometerstand:
    29730
    Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose

    Mein Vorhaben:
    Da es mir nicht länger paßte das Sromkabel von meinem Navi am Armaturenbrett zur Steckdose in der Mittelkonsole,
    quer durch die Luft zu spannen, mußte eine zweite Steckdose nähe Armaturenbrett her, so wie ich es früher in all meinen anderen Kfz hatte.
    Dazu bot sich der Platz in der Verkleidung vom Swing-Radio an.

    Als erstes einen Steckdosen-Einbausatz aus dem KFZ-Zubehör gekauft.

    Nachdem ich das Radio ausgebaut hatte, indem ich die Rahmenblende abgehebelt und die vier Torx 20-Schrauben entfernt hatte, ließ
    sich das Radio leicht aus dem Fach herausziehen. Nun brauchte ich nur noch den Kabel-Anschlußstecker abziehen, indem man den kleinen
    Bügel am Stecker noch oben klippt. Zum Lösen der beiden Antennkabel habe ich am Antennenstecker die kleine Plastiksperre nach oben
    geschoben und den Antennenstecker dann leicht abgezogen. Nun konnte das Radio komplett herausgezogen werden.

    Der Platz für die Steckdose war schnell gefunden. Mit einem 28mm-Bohrer das Loch gebohrt und die Steckdose provisorisch anprobiert.
    Da das Radio nur 11,5cm hoch ist, der Platz vom Fach oben bis an die Anschlüsse Oberkannte-Steckdose aber 13cm beträgt,
    gab es also auch kein Platzproblem und eventuelle Kurzschlußmöglichkeit an den Anschlußsteckern.

    Nun hieß es von wo nehme ich die 12-Volt? Eigentlich bot sich der Sicherungskasten an. Nach dem Lösen der beiden T20-Schrauben
    und einigen Versuchen durch ziehen und drücken hatte ich den Sicherungskasten nach hinten herausgedrückt. Der hing nun unterhalb des
    Armaturenbrettes. Zu meinem Erstaunen war der an der Rückseite verschlossen. Da ich nicht weiß wie der zu öffnen ist, und ich auch
    momentan kein entsprechendes "Sicherungs-Einpinn-Kabel" hatte, mußte eine andere Lösung her.

    Da bot es sich an, den bereits vorhandenen Zigarettenanzünder anzuzapfen und das Anschlußkabel für die neue Steckdose innerhalb
    des Mitteltunnels zu verlegen.
    Damit ich genügend Platz zum Arbeiten habe, habe ich die vier 10ner Vielzahnschrauben vom Beifahrersitz herausgeschraubt und den
    Sitz nach hinten umgeklappt. Weiterhin habe ich die 3 T20-Befestigungsschrauben des Mitteltunnels entfernt. Somit konnte ich nun
    von der Beifahrerseite unter den gelösten Tunnel fassen und den Anschlußstecker vom Zigarettenanzünder abziehen.

    Da lag er nun der Anschlußstecker. Ein wenig enttäuscht war ich über den doch verhältnismäßig dünnen Querschnitt der Anschlußdrähte.
    Aber egal, wenn der Querschnitt, der ja werksmäßig mit 15 Ampere abgesichert ist ausreicht, so sollte das für mein Navi auf jedenfall
    reichen.

    Jetzt mußte nur noch das Anschlußkabel der neuen Steckdose mit dem vorhandenen Zigarettenanzünderkabel verbunden werden. Dazu habe ich
    das Kabel ca. 10cm vom Stecker durchtrennt, abisoliert, Isolier-Schrumpschlauch über die vorhandenen Drähte gezogen und die einzelnen
    Drähte zusammengelötet, dabei aber auf die richtige Plus / Minus-Polung geachtet. Danach den Schrumpfschlauch über die Lötstellen
    geschoben. Nun den Zigarettenanschlußstecker wieder aufgesteckt, das neue Anschlußkabel in den Mitteltunnel bis zur neuen Steckdose verlegt
    und die am Kabel angequetschten Stecker an die neue Steckdose angeschlossen.

    Als nächstes erfolgte ein Test. Nachdem sowohl die originale als auch die neue Steckdose funktionierte konnte ich alles wieder
    zurückbauen / schrauben.

    Zur besseren Erklärung und Übersicht hänge ich mal ein paar bilder an.
     

    Anhänge:

    LKw-2 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steckdose im Fabia

    ,
  2. Steckdosen im fabia kombi

    ,
  3. fabia 2 zusätzliche steckdose

    ,
  4. skoda fabia 2013 12v Steckdose einbauen
Die Seite wird geladen...

Zusätzliche Bordspannungs-Steckdose im Armaturenbrett einbauen - Ähnliche Themen

  1. Heute OSRAM Night Breaker H7 einbauen lassen

    Heute OSRAM Night Breaker H7 einbauen lassen: Hallo Fabia Freunde ! Die letzten Fahrten bei Dunkelheit und nassen Straßen haben mich beim Anfang Woche beim Freundlichen wegen der hier schon...
  2. Boardcomputer/Elektronik spinnt nach einbau AHK in Octavia III RS 5E

    Boardcomputer/Elektronik spinnt nach einbau AHK in Octavia III RS 5E: Guten morgen zusammen, ich habe gestern eine abnehmbare AHK von Westfalia an meinem Octavia III RS 5E Combi eingebaut. Soweit so gut. Als ich...
  3. Armaturenbrett skoda roomster

    Armaturenbrett skoda roomster: Hallo, ich brauche dringend Hilfe beim Ausbau vom Armaturenbrett beim roomster. Das Gebläse muss getauscht werden. Vielen Dank für die schnelle...
  4. FIS Tacho nachträglich einbauen?!

    FIS Tacho nachträglich einbauen?!: Hallo zusammen, Wie die Überschrift schon aussagt, suche ich Antworten auf die Frage ob ich bei meinem 1U5 Bj 2003 TDI 110PS einen FIS Tacho...
  5. Zusätzliche Abdeckung im Favorit Mittelteil ?

    Zusätzliche Abdeckung im Favorit Mittelteil ?: Hallo, weiß jemand, ob es bei dem ersten Frontmittelteil des Skoda Favorit/ Forman ( Skoda- Logo nicht mittig , größere Luftschlitzöffnung) eine...