Zurück von SKN

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von kotti, 15.08.2007.

  1. kotti

    kotti Guest

    Hatte heute Morgen meinen Termin bei SKN in Bad Oeynhausen, um meinen 1,4 l TDI (69 PS) etwas flotter zu machen. Nur soviel vorneweg. Die haben ihn flotter gemacht. :-P :thumbsup:

    Nach 3 Stunden konnte ich dann meinen Kleinen wieder in Empfang nehmen. Ab 2200 U/min geht er jetzt endlich nach vorne. Hatte schon ein breites Grinsen im Gesicht auf der A2 zurück Richtung Bielefeld. Hat sich echt gelohnt !!! 95 PS und viel wichtiger 210 Nm Drehmoment sind schon besser als 69 PS / 155 Nm. Hoffe nur das mein kleiner das alles verträgt und nicht irgendwann in Qualm und Rauch aufgeht. Aber ich glaube, die wissen schon was sie tun.

    Der ganze Spaß kostet übrigends 791 Euro incl. TÜV. Das war´s mir aber wert. Leider gibt es, auch als Mitglied hier, keinen Rabatt mehr. Schade.

    Gruß Kotti
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bastelbaer, 15.08.2007
    bastelbaer

    bastelbaer Guest

    Hört sich beeindruckend an, hoffe natürlich wie Du auch, dass die Mechanik dieses "brachiale" Drehmoment verträgt und alles andere hitzfest genug ist.
    Und was sagt Deine Autoversicherung zu der Leistungssteigerung? Hat sich der Beitragssatz geändert?

    Grüße
    David
     
  4. #3 Sven RS, 15.08.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Wenn sich der Beitrag erhöht hat dann ist es aber keine gute Versicherung, weil:


    Generell wird der Beitrag für die Haftpflichtversicherung und die Vollkaskoversicherung nach dem Fahrzeugtypen zugrundeliegenden Typklassen berechnet. Da sich in den Papieren die Hersteller- und Typnummer aufgrund des Chiptunings nicht ändern, bleiben somit auch die für Ihr Fahrzeug zugrundeliegenden Typklassen gleich, somit ergibt sich keine Beitragsänderung.
     
  5. #4 fabia12, 15.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    na dann viel Glück das das dein Motor lange mitmacht.


    Mfg Fabia12
     
  6. kotti

    kotti Guest

    Moin,

    der Versicherungsbeitrag wird sich nicht erhöhen ( LVM-Versicherung ).
     
  7. #6 Sgt.Paula, 16.08.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Na dann viel spaß mit dem gechippten Fabia.
     
  8. #7 stefan br, 16.08.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Andere Motoren wie der 1,3 Liter CDTI im Corsa leisten auch 90 PS, deshalb glaub ich nicht das es ein Problem wird. Mich würde mal interessieren wie der Verbrauch auf die zusätzliche Leistung reagiert
     
  9. #8 Sven RS, 16.08.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Wenn er die Mehrleistung ausnutzt wird natürlich der Verbrauch steigen, es wird ja auch mehr Diesel dann eingespritzt.

    Sollte er versuchen mal ganz sparsam zu fahren, kann er evtl. sogar noch etwas weniger verbrauchen, da er ja jetzt mehr NM hat und dadurch noch eher schalten kann und nicht so hoch drehen lassen muss, das mindert den Verbrauch.
     
  10. kotti

    kotti Guest

    Auf dem Rückweg (60 km, davon 40 BAB) war der Verbrauch laut Bordcomputer 5,1l, obwohl ich die meiste Zeit auf der A2 so um die 160/170 km/h gefahren bin. Das Stück Landstrasse dann gemütlich zurück. Also bisher alles im Lot. Mal schaun wie es sich entwickelt.
     
  11. Rips

    Rips

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Seat Alhambra Stylance 2.0 TDI, bald Skoda Superb Elegance 2.0 TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Seat Lugmayr, Skoda Pichler
    Kilometerstand:
    105000
    Hab mir auch beim SKN Rieger Tuning in Eggenfelden ein Chiptuning machen lassen, in meinem Fall wars ein Eco-Tuning beim Fabia RS. Leistungstuning kam bei mir nicht in Frage, da ich ohnehin schon vorher mit der 3. ohne ESP Streifen ziehen konnte und mein Ziel ein niedrigerer Verbrauch war. Mein Durchschnittsverbrauch bei sportlicher Fahrweise war vorher ca. 6,5 Liter auf 100 km, der jetzt bei ca. 5,5 bis 5,75 Litern liegt. Als kleines Gusto hat man geringfügig mehr PS (139 statt 131) und um ca. 28 NM mehr Drehmoment.

    In Österreich hätten sich durch das Leistungstuning (oder ECO75) steuerliche Nachteile ergeben, die ich auch nicht tragen wollte. Weiters kostet das Eco-Tuning nur 399 EUR, 140 EUR die TÜV-Zertifizierung und 42,60 EUR habe ich bei der OÖ Landesregierung für die Eintragung im Typenschein bezahlt.

    Alles in allem kann ichs nur jedem anraten, weil vor allem der innerstädtische Verbrauch drastisch gesenkt wird und das Tuning sich bei mir mit gut 20.000 km pro Jahr schon nach ca. 14 Monaten rechnet.
     
  12. #11 Geoldoc, 01.09.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Was ich bei diesem Eco-Tuning nicht verstehe ist, warum die Hersteller mühsam mit Tieferlegung, Leichtlaufreifen, anderer Übersetzung, geänderter Leerlaufdrehzahl und Aerodynamikkits drangehen, um zB den Verbrauch eines Polo TDi als Bluemotion um 13% zu senken, wenn man das gleiche, ohne die geringste technische Änderung schon softwaremäßig erreicht und dabei noch eine Mehrleistung bekommt. Zumal man die Software nur einmal entwickeln muss und als Hersteller ja eigentlich wissen sollte, wie seine Motoren funktionieren und danach nie wieder Kosten hat.

    Irgendwas kann doch da nicht stimmen.

    Sind die Konzerne dumm (schwer vorzustellen, dass sei diese Chance nicht nutzen würden) oder hat es doch einen Pferdefuß.

    PS: Ich mein jetzt nicht das normale Chiptuning, dass man einen Motor mehr Leitung abgewinnt, in dem man die Sicherheitsmargen der Fertigung ausnutzt, leuchtet mir ja noch ein.
     
  13. #12 Sven RS, 01.09.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Bei einem richtigen Tuning kann man danach auch Spritsparender fahren, weil das Drehmoment schon eher anliegt und man noch eher schalten kann als vorher und man hat noch die Mehrleistung als Bonus, aber da schluckt er dann logischer Weise mehr wenn man die abruft.

    Aber schonender ist das Eco Tuning schon, weil ja die Leistung nicht so hochgeschraubt wurde. War er auf dem Leistungsprüfstand oder sind das nur die Angaben von SKN?

    Geoldec, die wollen im Konzern auf 100% Sicherheit gehen wegen der Haltbarkeit der Bauteile usw..., daher versuchen sie auch einen Teil aus Windschnittigkeit, Leichtbauteile herauszubekommen. Klar wird auch die Software geändert aber halt nicht nur.
     
  14. #13 Rudi Carrera, 03.09.2007
    Rudi Carrera

    Rudi Carrera Guest

    Ich habe ja das Eco-75-Tuning von SKN im Wagen, dabei scheint es auch so zu sein, dass der Wagen im selben Gang bei selber Geschwindigkeit weniger verbraucht, als vor dem Tuning und nicht, weil ich statt im 5. Gang bei 160 nun im 6. Gang fahre ( was ich auch vorher nicht gemacht habe ). Er braucht zwischen 0,5 und 0,7 Liter auf 100 km weniger und hat mittlerweile richtig gute Fahrleistungen. Das Tuning hat sich erst nach ca. 1000 km so richtig bemerkbar gemacht und er läuft mittlerweile in der Endgeschwindigkeit genauso schnell, wie ein aktueller BMW 320D Touring! Eingetragen ist er mit 219 km/h, was ich aber eher sehr selten ausnutze, vielmehr ist es die Beschleunigung zwischen 100 und 200, die begeistert.



    Gruß



    Rudi
     
  15. #14 shorty2006, 04.09.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    hätts mal den 80ps genommen der hat serienmässig fast 200nm, da wärst du billiger weggekommen
     
  16. kotti

    kotti Guest

    Glaube nicht, daß der 80 PS Fabia an die Fahrleistungen heranreicht. Drehmoment und verlauf sind schon top für so ein kleines Motörchen. Und der Verbrauch ist, wenn nicht gerade Vollgas gefahren wird, um ca. 0,3 - 0,5 l zurückgegangen. Der nächste positive Effekt. Von Paderborn bis Düsseldorf auf BAB immer so 140/150 km/h und Verbrauch am Ende von 4,7l find ich schon gut. Das hab ich vorher nicht hinbekommen. Aber klar. Der 80 PS Fabia wäre natürlich eine flottere Alternative zu meinem 70 PS gewesen. Hab ich halt gepatzt.

    Gruß aus OWL

    Kotti
     
  17. Rips

    Rips

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Seat Alhambra Stylance 2.0 TDI, bald Skoda Superb Elegance 2.0 TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Seat Lugmayr, Skoda Pichler
    Kilometerstand:
    105000
    Ich hab die letzten Monate einiges an Daten sammeln können, wodurch die Auswertung der Ergebnisse auch besser möglich ist. Wie etwas weiter oben habe ich bei SKN in Eggenfelden meinen RS mit einem Eco-Tuning aufbessern lassen. Anfangs hatte ich eine Tankreichweite bei einer Füllung randvoll bis oben hin bis zum 0er auf der Tankanzeige von ca. 580 bis 650 km, was zw. 7,7 bis 7,0 Litern Verbrauch entspricht. Die Anzeige für den Durchschnittsverbrauch war übrigens ca. 0,5-1,0 Liter darunter, was auch jetzt noch der Fall ist.

    Mit den letzten 40-50 Tankladungen kam ich bis auf 3-4 Ausreißer, wo fast 100% Autobahn in Deutschland gefahren wurde, auf 680 bis 760 Kilometer weit, was einem Verbrauch von 6,6 bis 5,9 Litern entspricht. Die Schwankungsbreite im Verbrauch hat sich um ca. 1,1 Liter auf 100 km nach unten verschoben, was ca. 14-16 % Ersparnis ausmacht.

    Ich muß - der Ehrlichkeit halber - dazu sagen, daß ich meinen Fahrstil aufgrund des höheren Drehmoments etwas geändert habe, da ich gemerkt habe, daß ich vor allem im Stadtgebiet enorm viel damit einsparen kann. Ich versuche generell, die Schaltvorgänge bei ca. 1.800 bis 2.000 rpm durchzuführen, wodurch der nächste Gang bei ca. 1.200 bis 1.400 rpm startet. Weiters (hab ich auch schon vorher gemacht) beschleunige ich möglichst kurz und kraftvoll und halte den Motor dann bei konstanter Drehzahl mit dem Tempomat auf der gewünschten Geschwindigkeit. Oft werden dabei 1-2 Gänge am Ende generell übersprungen.

    Mein Dienstweg besteht in der Regel zu 40-70 % (je nach Weg) aus Autobahnabschnitten, der Rest ist Bundesstraße. 10-20 % vom Gesamtkilometeraufkommen sind innerstädtische Fahrten.

    Die Ersparnis von 1,1 Litern auf 100 km sind bei 25.000 km Jahresfahrleistung genau 275 Liter, was bei dzt. Dieselpreisen in Österreich (ca. 1,20 EUR) 330 EUR entspricht. Meine Kosten waren 581,60 EUR (Details im anderen Beitrag), zu denen ich das Kilometergeld für geschätzte 400 km (152 EUR) rechne. Sind total: 733,60 EUR. Sprich nach ca 2 Jahren und 3 Monaten ist die Invesition eingespielt und mitunter auch der Verkaufswert des Wagens gestiegen, den ich aber aufgrund der ungenauen Höhe nicht mit einberechnet habe.
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Bei den Verbräuchen hättest du die Verbrauchsreduzierung auch umsonst haben können, da dürfte bei dir einfach schon reichen, es auf der AB etwas ruhiger angehen zu lassen. Bedeutet kaum Zeitverlust, man ist entspannter, wenn man angekommen ist und der Verbrauch sinkt deutlich. ;-)
     
  19. #18 shorty2006, 20.04.2008
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    wenn du den überlauf mit vollgemacht hast is klar das er weniger verbrauch anzeigt, weil er erst dann richtig rechnet wenn sich auch die tankanzeige bewegt sonst haste immer volle restkilometer obwohl du schon 100km gefahren bist, weil einfach der tank übervoll ist und der bordcomputer das net kapiert
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rips

    Rips

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Seat Alhambra Stylance 2.0 TDI, bald Skoda Superb Elegance 2.0 TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Seat Lugmayr, Skoda Pichler
    Kilometerstand:
    105000
    Ich will grundsätzlich so flott wie möglich von A nach B kommen und das geht nicht immer nur mit Spirttsparen. Bei 80-100 km/h auf der Autobahn bekomm ich einen Hals und in Deutschland fahre ich halt einfach so schnell, wie ich kann und darf. Ich wollte damit eigentlich generell mitteilen, daß man auch ohne Dahinschleichen ordentlich Spritt sparen kann. Wer mehr will, kann das gerne tun, aber wenn ich mehrere Hundert Kilometer fahre, dann bevorzuge ich eben die flottere Variante, weil dabei auch etwas Spaß aufkommt, den man auf österreichs Autobahnen eigentlich nicht hat. Das ist der Mehrverbrauch dann auch wert :).
     
  22. #20 shorty2006, 20.04.2008
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    jo, bei 100 auf autobahn bekomm ich auch´n hals.
    letztens meinen täglichen arbeitsweg von 155km in 1h 21min geschafft (AB und Landstraße). bei 6,9l/100km. das mit 75ps und knapp 200Nm bei AB 170-180 tachwert und ohne öko-tuning für teuer geld.
     
Thema:

Zurück von SKN

Die Seite wird geladen...

Zurück von SKN - Ähnliche Themen

  1. Serviceintervallanzeige GQ1 zurück setzen

    Serviceintervallanzeige GQ1 zurück setzen: Hallo liebe User! Habe Beiträge gesehen, welche das Zurücksetzen der Serviceintervallanzeige beschreiben, dabei jedoch das variable...
  2. Serviceintervall zurück setzen - nur mit VCDS?

    Serviceintervall zurück setzen - nur mit VCDS?: Hallo Community, da unser Rapid viel Kurzstrecke absolviert, werde ich ihm vor dem Winter noch neues Öl (Mobil1 0W-40) spendieren. Es ist der...
  3. Zurück nach Hause...

    Zurück nach Hause...: Hallo Zusammen, möchte mich kurz zurückmelden, da ich ja jahrelang hier im Forum unter meinem damaligem Namen "Argento" rege an der Community...
  4. Setzt sich der Langzeit Bordcomputer irgendwann zurück?

    Setzt sich der Langzeit Bordcomputer irgendwann zurück?: Mein Langzeit BC hat sich nach etwa 5000km selbst genullt. Die durchschnittliche Geschwindigkeit lag bei etwa 50 kmh, das würde bedeuten das nach...
  5. Nach zwei BMW wieder zurück zu Skoda

    Nach zwei BMW wieder zurück zu Skoda: Hallo alle zusammen, Skoda hat mich bald wieder, nach zwei BMW ( e91 325d Touring und f20 118i ) in nur knapp vier Jahren gehts wieder zurück zu...