Zurück nach Hause...

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von Argent, 16.09.2016.

  1. Argent

    Argent

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Hallo Zusammen,
    möchte mich kurz zurückmelden, da ich ja jahrelang hier im Forum unter meinem damaligem Namen "Argento" rege an der Community teilgenommen habe.
    Ja, hatte drei Yetis und zwischendurch einen Oktavia Combi TDI. Alles Neuwagen. So, ganz kurz, habe dann im vorigen Jahr meinen Yeti kurzerhand verkauft und bin ins französische Lager gewechselt...
    Fehler, den ich mit meiner erneuten Anmeldung bei "Euch" korrigieren möchte. Warte mit dem Verkauf meines Franzosen allerdings noch bis zum Erscheinen des neuen kleinen Yetis auf der neuen Plattform. Der Wertverlust wird wohl heftig, aber verdaut.
    Danke fürs Lesen
    Horst
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 niklasMA, 16.09.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Versuch macht "kluch"!:thumbsup: Wie soll man sonst rausfinden, wie gut andere Autos sind?

    Schade, dass bei Dir der Versuch mit viel Lehrgeld verbunden ist. Ich wünsche schon jetzt, dass die Rückkehr zu Skoda sich für Dich auszahlt!:thumbup:
     
  4. #3 felicianer, 16.09.2016
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Bei welchen Franzosen warst du denn?
     
  5. Argent

    Argent

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Voriges Jahr im November tauschte meine Frau ihren 207 CC beim freundlichen Peugeot Händler ein. Tja, da stand dann ein 308 Allure mit 2.0 HDI Motor der dann umgehend meiner wurde. Habe den Yeti kurzentschlossen in Zahlung gegeben. Kapitaler Fehler meinerseits. Zum Glück handelt es sich nur um ein Auto.
     
  6. #5 ShutUpAndDrive, 16.09.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    734
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Was hat Dir am Peugeot denn nicht gefallen?
     
  7. #6 mrbabble2004, 16.09.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Aus Fehlern lernt man... ;)
    Was war oder ist denn konkret an dem Baguette-Auto?


    MfG
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Willkommen zurück. :-) Der neue Yeti wird aber nicht kleiner, sondern ein Stück wachsen.
     
  9. Argent

    Argent

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Mein Peugeot ist zwar vom LED Licht bis hin zum Navi komplett ausgestattet, aber die Bedienung ist doch sehr umständlich für langjährig an Skoda gewöhnte Autofahrer. Ich brauchte schon einige Tage bis sich mir die Erleuchtung kam hinsichtlich der diversen Einstellungsmöglichkeiten... ich nenne mal als Beispiel den Tempomaten mit Abstandswarner. Eine umständige, sehr fummelige Sache! Das Ding funktioniert z. B. erst ab 40 KM/H. Völlig unbrauchbar in Tempo 30 Zonen. Direkt nach der Übernahme (Jahreswagen) verabschiedete sich eine Feder in der Sonnenblende auf der Fahrerseite so das selbige sich nicht mehr hochklappen ließ.
    Dann, diese Woche, erste Inspektion und gleich ein Schaden an der Klimaanlage. Irgend ein Verdunster (Klimakondensator) oder sowas in der Richtung platt... Habe zwar Garantie jedoch befürchte ich bei der eigentlich geplanten längeren Haltedauer nix Gutes...
    Der Motor ist Top und glänzt durch niedrigen Verbrauch und ordentlichem Durchzug, aber der Rest???
    @saVoy Ich warte auf den "Kleineren" SUV auf Polobasis.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 matzel81, 17.09.2016
    matzel81

    matzel81

    Dabei seit:
    02.08.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Kann ich bestätigen mit der umständlichen Bedienung. Hatte vorher für kurze Zeit einen 508 sw, ist ja im Prinzip das gleiche. Alles irgendwie umständlich zu bedienen, die Sache mit dem Tempomat (erst ab 40kmh) hat mich auch sehr genervt. CDs wurden nicht immer gelesen. Verbrauch sehr hoch (knapp 9l Diesel), Fahrwerk unausgeglichen, große stauhitze im Fahrzeug durch das Panoramadach. Wenn es geregnet hat und man öffnet den Kofferraum, dann ergießt sich über einem das Wasser aus der Heckklappe (Fehlkonstruktion). Die Summe vieler Kleinigkeiten hat mich nach nur 4 Monaten dazu gebracht das Fahrzeug wieder gegen einen Octavia auszutauschen.

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
     
    Argent gefällt das.
  12. #10 TubaOPF, 17.09.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.022
    Zustimmungen:
    2.691
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Meinen Citroen C5 habe ich drei Jahre nur "meine französische Katastrophe" genannt, gebaut vom Createur de Malheur 8)
    Die Bedienung ist an manchen Punkten wirklich... nun ja ... ;(
    Was mich rasend gemacht hat, war die unterirdisch hohe Zahl der Defekte - vom mehrfach während der Garantiezeit ausgefallenen Fahrergurt über Fensterheber und Haubenzug bis zur Kupplung bei 39.000 km und und und.

    Gott beschütze Frau und Kind
    Vor Autos, die aus Frankreich sind ... :D
     
    Lutz 91 und Argent gefällt das.
Thema:

Zurück nach Hause...

Die Seite wird geladen...

Zurück nach Hause... - Ähnliche Themen

  1. Serviceintervallanzeige GQ1 zurück setzen

    Serviceintervallanzeige GQ1 zurück setzen: Hallo liebe User! Habe Beiträge gesehen, welche das Zurücksetzen der Serviceintervallanzeige beschreiben, dabei jedoch das variable...
  2. Serviceintervall zurück setzen - nur mit VCDS?

    Serviceintervall zurück setzen - nur mit VCDS?: Hallo Community, da unser Rapid viel Kurzstrecke absolviert, werde ich ihm vor dem Winter noch neues Öl (Mobil1 0W-40) spendieren. Es ist der...
  3. Setzt sich der Langzeit Bordcomputer irgendwann zurück?

    Setzt sich der Langzeit Bordcomputer irgendwann zurück?: Mein Langzeit BC hat sich nach etwa 5000km selbst genullt. Die durchschnittliche Geschwindigkeit lag bei etwa 50 kmh, das würde bedeuten das nach...
  4. Nach zwei BMW wieder zurück zu Skoda

    Nach zwei BMW wieder zurück zu Skoda: Hallo alle zusammen, Skoda hat mich bald wieder, nach zwei BMW ( e91 325d Touring und f20 118i ) in nur knapp vier Jahren gehts wieder zurück zu...
  5. Zurück...

    Zurück...: Hallo allerseits, nach (wie ich jetzt erst festgestellt habe) 14-monatiger berufsbedingter "Forenabstinenz" melde ich mich zurück! An das neue...