Zulassungsstatistik 2011

Diskutiere Zulassungsstatistik 2011 im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Der Januar 2011 startet für Skoda mit 8.349 Neuzulassungen... ein Plus von 5,7 % gegenüber 2010... Mal sehen, wie das Jahr absatzmäßig so...

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.244
Zustimmungen
1.625
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
Der Januar 2011 startet für Skoda mit 8.349 Neuzulassungen... ein Plus von 5,7 % gegenüber 2010...



Mal sehen, wie das Jahr absatzmäßig so weitergeht...



Gruß
Peter
 

Martin1078

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
Ort
Schackensleben 39343 Deutschland
Fahrzeug
Seat Toledo 1.6 TDI Style
Werkstatt/Händler
AH Hofmann Magdeburg
Kilometerstand
44444
ŠKODA wächst im Januar um 26,4 Prozent

- 68.400 verkaufte Fahrzeuge bedeuten besten Januar aller Zeiten
- Hohes zweistelliges Plus in Wachstumsmärkten China, Russland und Indien
- Fabia und Superb stark gefragt

Mladá Boleslav, 10. Februar 2011 – Starker Jahresauftakt für Škoda Auto: mit 68.400 Einheiten legten die Verkäufe des tschechischen Herstellers im Januar 2011 gegenüber dem Vorjahr um 26,4 Prozent zu (Januar 2010: 54.100 verkaufte Einheiten). Damit bleibt die Marke auch im neuen Jahr auf klarem Wachstumskurs. Besonders gefragt waren zu Jahresbeginn die Modellreihen Fabia (plus 30,9 Prozent) und Superb (plus 80,3 Prozent). Hohe zweistellige Zuwächse erzielte das Unternehmen weiterhin in den Wachstumsregionen China, Indien und Russland.

„Škoda setzt auch im Jahr 2011 seinen Kurs mit Konsequenz und Nachdruck fort“, erklärte Jürgen Stackmann, Škoda-Vorstand für Vertrieb und Marketing. „Wir haben ein klares Ziel vor Augen und wollen unsere Verkäufe bis zum Jahr 2018 mindestens verdoppeln. Der erste Monat des Jahres zeigt deutlich, dass wir auch im Jahr 2011 auf diesem Weg sehr gut unterwegs sind. Unsere Performance in den Wachstumsregionen ist weiter überdurchschnittlich. Besonders positiv ist das gute Abschneiden des Fabia, der weltweit viele neue Kunden gewonnen hat. In Indien war jeder zweite verkaufte Škoda ein Fabia.“

Klarer Marktführer bleibt Škoda in Tschechien. In seinem Heimatmarkt verkaufte das Unternehmen insgesamt 4.200 Fahrzeuge (plus 1,2 Prozent gegenüber Januar 2010). Ein beeindruckendes Plus von 234,7 Prozent erzielte mit mehr als 400 in Tschechien verkauften Einheiten das Flaggschiff Superb Combi. Der Octavia legte um 37,3 Prozent, der Octavia Combi um 37,0 Prozent zu.

In Zentral- und Osteuropa verzeichnete Škoda zum Teil zweistellige Zuwächse. In Ungarn wuchsen die Verkäufe der Marke um 71,1 Prozent, in Kroatien um 59,1 Prozent. In der Slowakei führt Škoda die Zulassungsstatistik mit rund 1.000 Fahrzeugen und einem Marktanteil von 22,4 Prozent (Januar 2010: 15,6 Prozent) an.

Im wettbewerbsintensiven westeuropäischen Markt (ohne Deutschland) konnte Škoda ebenfalls stark zulegen. Hier stiegen die Verkäufe um 22,4 Prozent auf 19.200 Einheiten (Januar 2010: 15.700). In den Niederlanden versechsfachte die Marke ihren Absatz nahezu auf mehr als 3.000 Fahrzeuge (Januar 2010: 600 Einheiten). Auch in Belgien (plus 120,2 Prozent), Schweden (plus 35,6 Prozent), Irland (plus 31,4 Prozent) und Österreich (plus 15,4 Prozent) gelangen deutliche Zuwächse.

Die unverändert stärksten Wachstumsimpulse gingen im Januar von den Märkten China, Indien und Russland aus. In China, dem größten Auslandsmarkt der Marke, legte der Absatz um 40,0 Prozent zu und erreichte 20.500 Einheiten. In Russland konnte der Hersteller den Absatz mit 3.400 verkauften Fahrzeugen nahezu verdoppeln (Januar 2010: 1.800 Fahrzeuge; plus 83,6 Prozent). In Indien erreichte Škoda ein Plus von 60,8 Prozent und verkaufte 2.800 Fahrzeuge.
Weitere Einzelmärkte mit sehr positiver Entwicklung waren im Januar 2011 die Türkei mit mehr als 300 Prozent, Israel mit 75,7 Prozent und Australien mit 25,0 Prozent Zuwachs für die Marke.

Auslieferungen an Kunden im Januar 2011 (Škoda Modelle im Vergleich zum Januar 2010): Octavia (29.800 Fahrzeuge / plus 22,2 Prozent), Fabia (20.000 Fahrzeuge / plus 30,9 Prozent), Superb (10.700 Fahrzeuge / plus 80,3 Prozent), Yeti (4.600 Fahrzeuge / plus 27,3 Prozent), Roomster (2.100 Fahrzeuge / minus 8,5 Prozent), Octavia Tour (1.100 Fahrzeuge / minus 56,6 Prozent).
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.989
Zustimmungen
2.066
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Mit 85.000 Auslieferungen (Vorjahr: 74.900 Einheiten) hat der tschechische Automobilhersteller SKODA im März 2011 das beste Monats-Verkaufsergebnis seiner Geschichte erzielt und gegenüber dem Vorjahr weiter stark zugelegt. Nie zuvor verkaufte die Marke in einem einzelnen Monat mehr Autos als im dritten Monat des laufenden Jahres. Damit krönte das Unternehmen ein starkes erstes Quartal 2011, in dem die Verkäufe insgesamt um 21,4 Prozent auf 217.100 Einheiten stiegen (Januar - März 2010: 178.900 Einheiten). Neue Allzeit-Rekordverkäufe erreichte SKODA dabei in den Märkten Indien, Russland und Belgien.

"Wir sind weiter sehr gut in unseren Märkten unterwegs und bleiben sehr zuversichtlich, auch im gesamten Jahr 2011 unsere Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu steigern", erklärte Jürgen Stackmann, SKODA Vorstand für Vertrieb und Marketing. "Unser Wachstum kommt grundsätzlich aus allen Märkten. Die größte Dynamik verzeichnen weiter die Schwellenländer China, Indien und Russland. Vor diesem Hintergrund rechnen wir damit, dass der weltweite Automobilmarkt in diesem Jahr weiter wachsen wird. Wie alle Hersteller hat SKODA dabei aktuell ein besonderes Augenmerk auf stabile Logistik- und Lieferketten, um die steigende Nachfrage befriedigen zu können."

Auf dem Heimatmarkt Tschechien baute SKODA im März 2011 seine Marktführerschaft weiter aus. 5.100 verkaufte Fahrzeuge bedeuten ein Plus von 9,2 Prozent, der Marktanteil stieg auf 30,6 Prozent. Meistverkauftes Modell der Marke auf dem Heimatmarkt war mit Abstand der Octavia Combi. Der beliebte Kombi führt zudem in seinem Segment die tschechische Zulassungsstatistik weiter klar an.

Auch in den anderen Märkten Zentral- und Osteuropas hält der Hersteller das Wachstumstempo hoch und erzielte im März hohe Zuwächse. In Ungarn legten die Verkäufe um 10,8 Prozent, in Slowenien um 22,1 Prozent und in der Ukraine um 54,0 Prozent zu.

Auf dem westeuropäischen Markt konnte die Marke mit insgesamt 41.100 verkauften Fahrzeugen im März 2011 ihre Position weiter stärken. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahr um 8,8 Prozent. In Belgien erzielte SKODA dabei mit knapp 2.500 verkauften Einheiten einen neuen Allzeit-Verkaufsrekord. Überaus dynamisch war die Entwicklung in den Niederlanden: Hier betrug das Plus 133,1 Prozent. Auch in der Schweiz war das Wachstum mit plus 26,4 Prozent überdurchschnittlich.

Äußerst dynamisch entwickelten sich erneut die Verkäufe des tschechischen Herstellers in den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China. In allen drei Märkten lag SKODA im März deutlich über der Entwicklung des jeweiligen Gesamtmarkts. Sowohl in Russland mit mehr als 5.500 Verkäufen (plus 88,2 Prozent) als auch in Indien mit mehr als 3.000 Einheiten (plus 46,3 Prozent) stieg der Absatz auf einen neuen Monatsrekord. Besonders der Kleinwagen Fabia kam gut an: Bei seinen Verkaufszahlen konnte um 82,5 Prozent zugelegt werden. Auch in China setzte SKODA die positive Entwicklung fort: 19.500 Auslieferungen im März 2011 bedeuten gegenüber dem Vorjahres-März ein Plus von 21,4 Prozent (März 2010: 16.000 Fahrzeuge). Meistgefragte Modelle auf dem chinesischen Markt waren der Octavia (plus 13,7 Prozent) und der Fabia (plus 24,1 Prozent).

Auch weitere nichteuropäische Einzelmärkte entwickelten sich im März sehr positiv: hervor stechen die SKODA Verkäufe in der Türkei (plus 97,4 Prozent), in Israel (plus 21,8 Prozent) und Australien mit glatten 100 Prozent Zuwachs.

Auslieferungen an Kunden im März 2011 (SKODA Modelle im Vergleich zum
März 2010):
Octavia (34.200 Fahrzeuge/plus 15,2 Prozent), Fabia (27.300
Fahrzeuge/plus 17,6 Prozent), Superb (11.700 Fahrzeuge/plus 37,3
Prozent), Yeti (7.000 Fahrzeuge/plus 37,7 Prozent), Roomster (3.700
Fahrzeuge/plus 12,8 Prozent).
http://www.presseportal.de/pm/28249/2022662/skoda_auto_deutschland_gmbh
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.989
Zustimmungen
2.066
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Hier nun die Zulassungszahlen der einzelnen Modellreihen für Deutschland.

Skoda Fabia 7075 gesamt 13017 (-5,5%)
Skoda Octavia 5262 gesamt 11303 (+3,2%)
Skoda Yeti 2047 gesamt 4416 (+ 45,9%)
Skoda Superb 1731 gesamt: 4274 (+ 56,6%)
Skoda Roomster 1528 gesamt: 3195 ( + 24,6%)

macht insgesamt 17.648 Neuzulassungen (plus 15,8 Prozent gegenüber März 2010). Marktanteil: 5,4 Prozent.

(kba)
 

Faritan

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
2.913
Zustimmungen
11
Fahrzeug
O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
saVoy schrieb:
Skoda Superb 1731 gesamt: 4274 (+ 56,6%)
...wundert mich etwas, da der Superb ja aus den TOP 50 der Zulassungsstatistik wieder verschwunden ist.
 

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Ort
Düsseldorf
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
pietsprock schrieb:
Der Januar 2011 startet für Skoda mit 8.349 Neuzulassungen... ein Plus von 5,7 % gegenüber 2010...
Mal sehen, wie das Jahr absatzmäßig so weitergeht...
Gruß
Peter

Wo gibt es den diese Liste?
Danke
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.989
Zustimmungen
2.066
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Faritan schrieb:
saVoy schrieb:
Skoda Superb 1731 gesamt: 4274 (+ 56,6%)
...wundert mich etwas, da der Superb ja aus den TOP 50 der Zulassungsstatistik wieder verschwunden ist.

Es ist immer der Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu sehen. Aber es kommt schonmal vor, dass der Superb in einem Monat besonders gut verkauft wurde und dann entsprechend weiter oben in der Statisik liegt.
Aktuell ist es Platz 51 :-) vor einem Jahr nur Platz 61...
http://www.kfz-auskunft.de/kfz/zulassungszahlen_2011_1.html
 

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Ort
Düsseldorf
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
saVoy schrieb:
Faritan schrieb:
saVoy schrieb:
Skoda Superb 1731 gesamt: 4274 (+ 56,6%)
...wundert mich etwas, da der Superb ja aus den TOP 50 der Zulassungsstatistik wieder verschwunden ist.

Es ist immer der Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu sehen. Aber es kommt schonmal vor, dass der Superb in einem Monat besonders gut verkauft wurde und dann entsprechend weiter oben in der Statisik liegt.
Aktuell ist es Platz 51 :-) vor einem Jahr nur Platz 61...
http://www.kfz-auskunft.de/kfz/zulassungszahlen_2011_1.html

Danke.
Wobei ich immer mehr Superbs sehe.
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.989
Zustimmungen
2.066
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Klar.Es werden täglich mehr.
 

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.244
Zustimmungen
1.625
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
monstar-x schrieb:
pietsprock schrieb:
Der Januar 2011 startet für Skoda mit 8.349 Neuzulassungen... ein Plus von 5,7 % gegenüber 2010...
Mal sehen, wie das Jahr absatzmäßig so weitergeht...
Gruß
Peter

Wo gibt es den diese Liste?
Danke

Die Liste mit den ganz aktuellen Zahlen gibt es beim KBA (Kraftfahrzeugbundesamt)... die Gesamtzahlen werden immer am dritten oder vierten Arbeitstag des Folgemonats auf der Homepage bekanntgegeben.

Wenn man die exakten Zahlen pro Modell haben möchte, so kann man diese Auswertung ebenfalls auf der Homepage zeitnah runterladen - meistens ist die Auswertung bis spätestens zum 8ten des Folgemonats da, ist jedoch nicht kostenfrei. Kostet 1,20 € zum runterladen.

Oder man wartet etwas, bis die verschiedenen Autogazetten die Zahlen veröffentlichen oder der Konzern selber.

Gruß
Peter
 

gunarlive

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
92
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2,0TDI
Kilometerstand
500
Damit auch die österreischen Zahlen vorhanden sind anbei zwei Links. Offiziell werden die Daten von der Statistik Austria erhoben, jedoch sind nicht alle Daten auf der Homepage abrufbar:

http://www.statistik.at/web_de/stat...se/kraftfahrzeuge_-_neuzulassungen/index.html

Für genauere Infos (z.B. Listen mit allen Modellen und nicht nur Marken) kann unter folgendem Link nachgesehen werden:

http://www.automotive.co.at/ireds-20313.html

Dort gibt es auch differenzierte Angaben für die einzelnen Bundesländer, was recht aufschlußreich bzgl. Verteilung der Modelle innerhalb Österreichs sein kann (z.B. Superb als Firmenfahrzeug speziell in Wien vertreten, Yeti eher im gebirgigen Westen).
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.989
Zustimmungen
2.066
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
ŠKODA hat auch im April weiter zugelegt und setzt seinen Wachstumskurs fort. Mit 78.200 Auslieferungen an Kunden stiegen die weltweiten Verkäufe im April 2011 gegenüber dem Vorjahresmonat um 23,7% (April 2010: 63.200 Fahrzeuge). Damit erzielte der tschechische Automobilhersteller das beste April-Verkaufsergebnis seiner Geschichte. Kumuliert verkaufte ŠKODA in den ersten 4 Monaten des Jahres 295.300 Fahrzeuge (Januar - April 2010: 242.100 Einheiten). Das entspricht einem Plus von 22%. Einen neuen Monats-Verkaufsrekord verbuchte die Marke im April in Russland.

Auf dem Heimatmarkt Tschechien konnte ŠKODA die Absätze in den ersten vier Monaten 2011 auf insgesamt gute 19.000 Einheiten erhöhen. Im April verkaufte der Hersteller in einem rückläufigen Gesamtmarkt 4.900 Fahrzeuge. Meistgefragte ŠKODA Modelle waren dabei mit Abstand der Octavia und der Fabia.

Hohe Zuwächse erzielte die Marke im April in den anderen Märkten Zentral- und Osteuropas. In Rumänien legten die Verkäufe um 20,9%, in Polen um 15,6% und in der Ukraine um 81,5% zu.

Auf dem westeuropäischen Markt wuchs ŠKODA im April um fast 10%. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahr um 9,6% auf 32.100 Einheiten. Besonders heraus ragten dabei die Auslieferungen in den Niederlanden mit +83,3% und in Belgien mit +26,8%. In der Schweiz stiegen die Verkäufe um 6,4%. Auch in den skandinavischen Ländern war ŠKODA im April gut unterwegs: in Finnland verzeichnete die Marke ein Plus von 17,6%. In Schweden und in Norwegen betrug der Zuwachs jeweils über 3%.

Ungebrochen dynamisch zeigt sich die Situation des tschechischen Herstellers in den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China. Erneut wuchsen die Verkäufe deutlich zweistellig. Mit +40,5% und 5.900 verkauften Fahrzeugen erreichte ŠKODA in Russland das beste Monat-Verkaufsergebnis aller Zeiten. Den zweitbesten Monat aller Zeiten erzielte die Marke in China. Hier stiegen die Auslieferungen im April um 66,2% auf 20.100 Einheiten (April 2010: 12.100 Fahrzeuge). Meistgefragte Modelle auf dem chinesischen Markt waren der Octavia (+123,3%) und der Superb (+43,3%). Auch in Indien wiesen die ŠKODA Verkaufszahlen erneut steil nach oben und lagen mit 2.200 Fahrzeugen um 71,7% über dem Vorjahresmonat. Allein der Fabia legte auf dem Subkontinent um 160% zu.

Auch weitere nichteuropäische Einzelmärkte entwickelten sich im April sehr positiv: dazu zählen insbesondere die Türkei (+64,7%), Israel (+75,9%) und Australien (+89,2%).

Auslieferungen an Kunden im April 2011 (ŠKODA Modelle im Vergleich zum April 2010):

Octavia (34.500 Fahrzeuge/+37,4%)
Fabia (23.100 Fahrzeuge/+20,1%)
Superb (10.700 Fahrzeuge/+26,0%)
Yeti (5.800 Fahrzeuge/+33,1%)
Roomster (2.900 Fahrzeuge/+13,6%)

(autosieger.de)
 

Martin1078

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
Ort
Schackensleben 39343 Deutschland
Fahrzeug
Seat Toledo 1.6 TDI Style
Werkstatt/Händler
AH Hofmann Magdeburg
Kilometerstand
44444
ŠKODA legt im April weiter zu

› Verkäufe wachsen weltweit um knapp 24 Prozent
› 78.200 verkaufte Fahrzeuge – bester April aller Zeiten
› Bestes Monatsergebnis in Russland

Mladá Boleslav, 11. Mai 2011 – ŠKODA hat auch im April weiter zugelegt und setzt seinen Wachstumskurs fort. Mit 78.200 Auslieferungen an Kunden stiegen die weltweiten Verkäufe im April 2011 gegenüber dem Vorjahresmonat um 23,7 Prozent (April 2010: 63.200 Fahrzeuge). Damit erzielte der tschechische Automobilhersteller das beste April-Verkaufsergebnis seiner Geschichte. Kumuliert verkaufte ŠKODA in den ersten vier Monaten des Jahres 295.300 Fahrzeuge (Januar - April 2010: 242.100 Einheiten). Das entspricht einem Plus von 22 Prozent. Einen neuen Monats-Verkaufsrekord verbuchte die Marke im April in Russland.

„Wir sind mit den Verkaufszahlen hoch zufrieden“, erklärte Jürgen Stackmann, ŠKODA-Vorstand für Vertrieb und Marketing. „Mit dem Wachstum von fast einem Viertel haben wir in den ersten vier Monaten ein Ausrufezeichen gesetzt und sind voll auf Kurs unserer Wachstumsstrategie. Dazu haben nicht nur die Wachstumsregionen beigetragen. Auch auf dem europäischen Markt sind wir so stark wie nie und haben viele neue Kunden gewonnen.“

Auf dem Heimatmarkt Tschechien konnte ŠKODA die Absätze in den ersten vier Monaten 2011 auf insgesamt gute 19.000 Einheiten erhöhen. Im April verkaufte der Hersteller in einem rückläufigen Gesamtmarkt 4.900 Fahrzeuge. Meistgefragte ŠKODA-Modelle waren dabei mit Abstand der Octavia und der Fabia.

Hohe Zuwächse erzielte die Marke im April in den anderen Märkten Zentral- und Osteuropas. In Rumänien legten die Verkäufe um 20,9 Prozent, in Polen um 15,6 Prozent und in der Ukraine um 81,5 Prozent zu.

Auf dem westeuropäischen Markt wuchs ŠKODA im April um fast 10 Prozent. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahr um 9,6 Prozent auf 32.100 Einheiten. Besonders heraus ragten dabei die Auslieferungen in den Niederlanden mit plus 83,3 Prozent und in Belgien mit plus 26,8 Prozent. In der Schweiz stiegen die Verkäufe um 6,4 Prozent. Auch in den skandinavischen Ländern war ŠKODA im April gut unterwegs: in Finnland verzeichnete die Marke ein Plus von 17,6 Prozent. In Schweden und in Norwegen betrug der Zuwachs jeweils über 3 Prozent.

Ungebrochen dynamisch zeigt sich die Situation des tschechischen Herstellers in den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China. Erneut wuchsen die Verkäufe deutlich zweistellig. Mit plus 40,5 Prozent und 5.900 verkauften Fahrzeugen erreichte ŠKODA in Russland das beste Monat-Verkaufsergebnis aller Zeiten. Den zweitbesten Monat aller Zeiten erzielte die Marke in China. Hier stiegen die Auslieferungen im April um 66,2 Prozent auf 20.100 Einheiten (April 2010: 12.100 Fahrzeuge). Meistgefragte Modelle auf dem chinesischen Markt waren der Octavia (plus 123,3 Prozent) und der Superb (plus 43,3 Prozent). Auch in Indien wiesen die ŠKODA Verkaufszahlen erneut steil nach oben und lagen mit 2.200 Fahrzeugen um 71,7 Prozent über dem Vorjahresmonat. Allein der Fabia legte auf dem Subkontinent um 160 Prozent zu.

Auch weitere nichteuropäische Einzelmärkte entwickelten sich im April sehr positiv: dazu zählen insbesondere die Türkei (plus 64,7 Prozent), Israel (plus 75,9 Prozent) und Australien (plus 89,2 Prozent).




Auslieferungen an Kunden im April 2011 (ŠKODA Modelle im Vergleich
zum April 2010):
Octavia (34.500 Fahrzeuge/plus 37,4 Prozent), Fabia (23.100 Fahrzeuge/plus 20,1 Prozent), Superb (10.700 Fahrzeuge/plus 26,0 Prozent), Yeti (5.800 Fahrzeuge/plus 33,1 Prozent), Roomster (2.900 Fahrzeuge/plus 13,6 Prozent).
 

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.244
Zustimmungen
1.625
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
Im April 2011 sind in Deutschland 9.729 neue Skodas zugelassen worden. Das waren 4,6 % weniger als im gleichen Monat des Vorjahres...


Insgesamt sind seit Jahresanfang in Deutschland 45.942 neue Skodas zugelassen worden, was 6,2 % mehr als im Vorjahreszeitraum ausmacht... Der Marktanteil liegt bei 4,5 %



Gruß
Pietsprock
 

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.244
Zustimmungen
1.625
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
Zulassungszahlen Mai 2011 für Skoda deutlich im Plus...


Gesamt Mai: 14.201 Einheiten --- macht 29,7 % mehr als im gleichen Monat des Vorjahres


Gesamt 2011: 60.143 Einheiten --- macht insgesamt 10,9 % mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2010




Gruß
Peter
 

Martin1078

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
Ort
Schackensleben 39343 Deutschland
Fahrzeug
Seat Toledo 1.6 TDI Style
Werkstatt/Händler
AH Hofmann Magdeburg
Kilometerstand
44444
Bester Mai aller Zeiten bei ŠKODA

› Dritter Monatsrekord in Folge mit 78.100 verkauften Fahrzeugen
› Verkäufe wachsen im Mai um 19,5 Prozent
› Rekord-Monatsergebnisse in Russland und in der Schweiz
› Marke legt in ersten fünf Monaten um 21,5 Prozent zu





Mladá Boleslav, 9. Juni 2011 – ŠKODA ist weiter mit hohem Tempo unterwegs und hat im Mai 2011 gegenüber dem Vorjahr erneut deutlich zugelegt. Mit 78.100 Auslieferungen an Kunden stiegen die weltweiten Verkäufe gegenüber dem Vorjahresmonat um 19,5 Prozent (Mai 2010: 65.300 Fahrzeuge). Damit erzielte der tschechische Automobilhersteller das beste Mai-Verkaufsergebnis seiner Geschichte. Zudem wurde in Russland und in der Schweiz eine neuer Monats-Verkaufsrekord erzielt. Kumuliert verkaufte ŠKODA in den ersten fünf Monaten 373.400 Fahrzeuge (Januar - Mai 2010: 307.400 Einheiten), ein Plus von 21,5 Prozent.

„Wir sind mit der Verkaufsentwicklung im Mai und im bisherigen Jahresverlauf überaus zufrieden und sehr gut im Rahmen unserer Wachstumsstrategie unterwegs“, erklärt Jürgen Stackmann, ŠKODA-Vorstand für Vertrieb und Marketing. „Der dritte Monatsrekord hintereinander zeigt, wie stark und nachhaltig die Dynamik ist. ŠKODA gibt in allen Modellreihen Gas. Besonders erfreulich ist die gute Entwicklung der Modelle Roomster und Fabia.“

In einem rückläufigen tschechischen Gesamtmarkt verkaufte ŠKODA im Mai 4.800 Fahrzeuge. Meistgefragte ŠKODA-Modelle im Heimatmarkt waren mit Abstand der Octavia und der Fabia.

Hohe Zuwächse erzielte die Marke im Mai in den anderen Märkten Zentral- und Osteuropas. In Polen stiegen die Verkäufe um 16,4 Prozent, in der Ukraine um 60,7 Prozent.

In West-Europa legte ŠKODA im Mai um 18,0 Prozent zu. Erneut konnte die Marke hier Marktanteile gewinnen. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahr auf 34.400 Einheiten. In der Schweiz erreichte die Marke mit 1.600 (plus 37,3 Prozent) Einheiten einen neuen monatlichen Verkaufsrekord. Auch in anderen westeuropäischen Ländern verzeichnete ŠKODA hohe zweistellige Zuwächse. Dazu zählen Schweden (plus 32,7 Prozent), Belgien (plus 56,6 Prozent) und die Niederlande (plus 72,9 Prozent).

Unverändert dynamisch entwickelt sich ŠKODA in den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China. In Russland erzielte die Marke mit plus 39,4 Prozent und 6.100 verkauften Fahrzeugen das beste Mai-Verkaufsergebnis aller Zeiten und den dritten besten Verkaufsmonat hintereinander. Auch in China legte ŠKODA im Mai erneut deutlich zu: die Auslieferungen stiegen um 31,3 Prozent auf 18.600 Einheiten (Mai 2010: 14.200 Fahrzeuge). In Indien erreichte der Hersteller im Mai ein Plus von 23,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr und verkaufte 1.900 Einheiten. Besonders der Kleinwagen Fabia kommt bei den Kunden auf dem Subkontinent gut an.

Auch weitere nichteuropäische Einzelmärkte entwickelten sich im Mai sehr positiv: dazu zählen insbesondere Australien (plus 43,7 Prozent), die Türkei (plus 20,1 Prozent) und Israel (plus 23,6 Prozent).

Auslieferungen an Kunden im Mai 2011 (ŠKODA Modelle im Vergleich zum Mai 2010):
Octavia (32.600 Fahrzeuge/plus 21,0 Prozent), Fabia (23.400 Fahrzeuge/plus 24,6 Prozent), Superb (10.900 Fahrzeuge/plus 18,5 Prozent), Yeti (6.600 Fahrzeuge/plus 55,8 Prozent), Roomster (3.300 Fahrzeuge/plus 19,9 Prozent).







ŠKODA Kommunikation
 

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.244
Zustimmungen
1.625
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
Im Juni gab es für Skoda 14.588 Neuzulassungen...


Seit Jahresanfang sind somit im ersten Halbjahr 74.731 Neu-Skodas aus die deutschen Straßen gekommen --- macht ein Plus von 10,6 % gegenüber dem Vorjahreshalbjahr...

Gruß
Peter
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sparti

Dabei seit
29.05.2011
Beiträge
3.429
Zustimmungen
426
Ort
Hopsten
Fahrzeug
Fabia² MCC 1.2 TSI 77 KW
Werkstatt/Händler
Timmer Rheine
Kilometerstand
114000
so tragen wir alle etwas dazu bei ^^
 

spoonman

Dabei seit
20.06.2011
Beiträge
270
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia² "Special" 44 kW
Hat jemand eine Übersicht, wie hoch der Marktanteil von Skoda jeweils in verschiedenen europäischen Ländern ist? Oder quasi eine umgekehrte Statistik: Wie viel Prozent machen die einzelnen Länder bei der Skoda-Gesamtstückzahl aus?
 
Thema:

Zulassungsstatistik 2011

Zulassungsstatistik 2011 - Ähnliche Themen

Skoda Fabia 2 Combi Ölwechsel 5W40 statt 5W30 Öl: Hallo Mein Skoda Fabia II Combi Bj.2011 545 1.2 TSI 1197 ccm, 63 KW, 86 PS 98500 Km gelaufen hat seit dem letzten Ölwechsel 11000 Km gefahren 1,5...
Freundlicher Gruß aus Welver: Guten morgen zusammen, ich heiße André, bin 46 Jahre und lebe mit meiner Frau in Welver. Seit 1 Woche sind wir nun bei Skoda gelandet. Die...
AHK Roomster BJ 2011: Hallo Zusammen, mein erster Beitrag hier und sofort eine Fachfrage. Meine Frau möchte an ihren Roomster 5J 2011 1.2 TSI 86kw eine AHK angebaut...
Elektrischer Fensterheber Skoda Fabia Combi Bj.2011: Hallo Ich bin am Samstag ganz normal mit meinem Skoda Fabia Combi 1.2 TSI 86 Ps Bj.2011 gefahren und habe ihn dann Ordnungsgemäß abgestellt.Alles...
Österreich: Ausstattungslinie Octavia Combi Premium TDI (Nationaler Code 260120): Hallo Leute, ich habe hier in dem tollen Forum schon so einiges gelesen und gefunden! Nach 21 Jahren Passat 3B (AJM PD-Motor ohne größere...
Oben