Zulassungshickhack - kann jemand weiterhelfen?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von felicianer, 07.12.2010.

  1. #1 felicianer, 07.12.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Hallo!

    Ich werde am Sonntag einen neuen Wagen kaufen. Der Feli, den ich grad habe, ist noch mein erstes Auto und demnach habe ich da keine Erfahrungen wie es denn überhaupt so läuft mit Zulassung und so.
    Den neuen krieg ich vom Verkäufer (Bruder meines Chefs) auf ihn zugelassen und darf so noch eine Woche fahren, dann muss ich das Auto ummelden. Frage ist jetzt, wie ich da denn genau vorgehe.

    Grundlegendes Problem: Das Auto ist jetzt in einem anderen Zulassungsbezirk zugelassen, als es dann bei mir sein wird. (jetzt DD, dann MEI)...

    Meine Frage ist jetzt: wie genau gehe ich vor bei der Ummeldung? Brauch ich den Verkäufer des neuen Autos dazu, damit das abgemeldet und auf mich angemeldet werden kann?
    Und eine andere Frage ist, muss das DD-Kennzeichen auch in Dresden abgemeldet werden oder kann ich das gleich mit in Meißen (MEI) machen?

    Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen. Ich wäre jedenfalls sehr dankbar dafür.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 07.12.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Soweit ich weiß, ist das ganz einfach...

    Einfach mit dem Fahrzeugbrief und den alten Nummernschildern zu deiner Zulassungsstelle und den Wagen auf MEI-Kennzeichen zulassen... die Abmeldung wird dann von dort aus erledigt...

    So ist es zumindest hier bei uns...



    Viele Spaß mit dem Neuen... tststs

    Peter
     
  4. #3 Robert78, 07.12.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Servus,

    also....du brauchst deinen Personalausweis und einen Versicherungsnachweis deiner Versicherung. Der letzte HU Bericht wäre auch gut.
    Den Versicherungsnachweis bekommst du z.B. nach kurzem Anruf oder Email bei deiner Versicherung. Ist eigentlich nur eine Zahlen-Buchstabenkomination, quasi ein Code.

    Soll der Wagen nicht auf dich zugelassen werden dann benötigst du eine Vollmacht und den Personalausweis desjenigen auf den der Wagen laufen soll.
    Natürlich auch die Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2. Teil 1 wird entwertet und neu erstellt, Teil 2 geändert.

    Du fährst einfach mit dem neuen Wagen und den Unterlagen zu deiner Zulassungsstelle (MEI). Wenn du rein gehst nimmst du die alten Kennzeichen mit, denn diese werden "entstempelt".
    Möchtest du ein Wunschkennzeichen wird dir das dann zugeteilt, ansonsten irgendeins. Dann musst du zum Schilderdienst und Kennzeichen machen lassen und danach wieder zurück zur Zulassungsstelle. Bezahlen und du bekommst die Plaketten aufs Kennzeichen und den neuen Schein (Zulassungsbestätiging Teil 1).

    TIP:
    Wenn du eh ein Wunschkennzeichen willst dann reserviere dir das bei deiner Zulassungsstelel im Internet. Dann kannst du heute noch z.B. bei Gutschild.de eine Kennzeichen kaufen. Diese sind dann spätestens in 2 Tagen bei dir.
    Dadurch sparst du dir mindestens 10 Euro im Vergleich zum Schilderdienst. Benötigst du 3 Kennzeichen (z.B. für Fahrradträger) sparst du noch mehr.....

    Alle angaben ohne Gewähr.
    Du kannst natürlich auch alles bei der Zulassungsstelle im Internet nachlesen.

    Edit:
    schau mal da.....
    http://www.kreis-meissen.org/89.html#a_328
     
  5. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    HU Bericht mit Beiblatt über den Nachweis der Abgasmessung muß immer vorgelegt werden. Regional unterschiedlich wird es mit kaufverträgen gehandhabt. Manche Zulassungsbezirke wollen diese sehen, andere nicht.
    Die Nummer der Versicherung heißt eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung)

    Trotzdem empfehle ich immer mal da anzurufen und sich genau zu informieren. Es gibt öffter Neuigkeiten die nicht veröffentlicht werden, oder die Veröffentlichung lahmt hinterher.

    In Brandenburg beispeilsweise, kann man aktuell sogar die Kennzeichen des anderen Landkreises behalten wenn man umzieht und der Wagen im eigenen Besitz bleibt.

    Ansonsten ist Roberts Ausführungen kaum etwas hinzuzufügen. :thumbup:
     
  6. #5 ArJoLaWe, 07.12.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Du solltest den Wagen aber besser unverzüglich ummelden.
    Nicht dass der Vorbesitzer Ärger macht, weil er noch damit "belastet" ist.

    Gruß,
    Arnd
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Nö, es reicht die Angabe des nächsten HU Termins im Fz-Schein (ZB 2) und wenn das Auto noch keine HU brauchte, sowie so nicht.
     
  8. #7 felicianer, 07.12.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Guter Einwand, ist aber geklärt... Das gibt keine Probleme.
     
  9. #8 Nebukadnezar, 07.12.2010
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Seit wann das? Selbst Anfang des Jahres wollten die noch den aktuellen TÜV-Bericht beim Ummelden sehen, und das ist eigentlich bei allen Zulassungsstellen so. Nur der Stempel oder die Plakette reicht nicht. Zumal man die Unterlagen ja eh aufbewaren und auf Verlangen vorzeigen können muss.
     
  10. #9 geronimo, 07.12.2010
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    https://wunschkennzeichen.dresden.de/

    Allerdings sollte man die Schilder nicht unbedingt vorher machen lassen, denn es kann immer was dazwischen kommen (Übertragungsfehler, versehentliche doppelte Vergabe oder andere Unwägbarkeiten). Die Wahrscheinlichkeit ist zwar äußerst gering, aber die Zulassungsstellen geben nicht umsonst folgenden Hinweis aus:
    Viel Spaß mit deinem neuen Auto wünscht
    geronimo 8)
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    §
    Das ist schon seit einigen Jahren so... § 29 Abs. 10 StVZO ist da recht eindeutig:
    Die Zulassungsbehörde kann sich also nur über Umwege (z.B. § 5 FZV) den Anspruch auf die Vorlage des Prüfberichts erlangen, das kann und darf aber nicht der Regelfall sein. Typischerweise hat man den Bericht aber eh dabei, also fällts nicht auf.
     
  12. #11 Robert78, 07.12.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Das stimmt zwar, ist aber doch nur eine Absicherung der Zulassungsstelle, sonst müssten diese die Schilder bezahlen.
    In der Praxis können die Schilder ruhig vorher schon gemacht worden sein. Spart viel Zeit und vor allem Geld.
     
  13. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Hi Manuel, zieh nach England, da bleibt das Nummernschild ein Autoleben lang ;-) Aber was wird es cenn für ein Nachfolger ?
     
  14. #13 Olli1272, 07.12.2010
    Olli1272

    Olli1272

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 2.0 TDI CR DSG
    Hallo,

    ich weiß nicht, ob es Bundesweit so ist, aber meines Wissens nach bekommt man ein Fahrzeug nur noch Zugelassen, bei Vorlage einer Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer,
    wenn die Steuer also nicht von Deinem Konto eingezogen werden soll, benötigst Du ggf. auch eine Einzugsermächtigung des Kontoinhabers.

    Gruß Olli
     
  15. #14 felicianer, 07.12.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Wird noch nicht verraten ;)
     
  16. #15 Rumgebastel, 07.12.2010
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    ...war bei mir in Dresden auch so. Hab im Mai angemeldet. Ich musste übrigens auch den AU-Nachweis vorlegen und meine Anhängerkupplung wurde "zwangseingetragen". Die war schon ewig dran und die ABE war immer bei den Papieren. Bei der Ummeldung musste ichs nun eintragen lassen (was auch extra gekostet hat...).
     
  17. #16 Robert78, 08.12.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    JA, ist richtig.
    Dieser Punkt ist beim Vordruck der oben genannten Vollmacht aufgeführt.
     
  18. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Hi Manuel,
    wenn ich es jetzt richtig kapiert habe, ist der Wagen noch auf den Bruder deines Chefs angemeldet. Lass dir sicherheitshalber eine Vollmacht geben, das du den Wagen von seinem Namen auf deinen Namen ummelden darfst. Ich bin mir da nicht sicher ob da der Kaufvertrag reicht.
    Grüße
     
  19. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Aus der Erfahrung vieler Bekannten, kann ich mich nur wiederholen. Es wird regional unterschiedlich gehandhabt. Am besten ist und bleibt, sich auf dem für sich zuständigen Amt zu informieren.
    Wenn das Amt den HU Bericht fordert, mag es rechtens sein die Forderung in Frage zu stellen. Ob das aber klug ist und den Zulassungsprozess beschleunigt, wage ich zu bezweifeln. ;)
    Sich mit dem Amtsschimmel anzulegen war noch nie wirklich gut. Also lieber einen Zettel mehr dabei haben und Ärger aus dem Weg gehen. :thumbup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    W
    Brauchts nicht, wenn er Schein und Brief bzw. jetzt ZB 1+2 hat, reicht das vollkommen. (und natürlich die anderen Dinge wie Ausweis, etc.)

    Timmy hat natürlich Recht, am besten vorher beim Amt nachfragen, Rechtslage hin oder her (ich würde ja streiten, nur mit mir tun die das garantiert nicht ;) ) da zieht man den kürzeren, wenn man was nicht dabei hat, was das Amt will.
     
  22. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Danke für die Aufklärung.
     
Thema:

Zulassungshickhack - kann jemand weiterhelfen?

Die Seite wird geladen...

Zulassungshickhack - kann jemand weiterhelfen? - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?

    Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?: Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat? Wie äußert sich ein solcher...
  2. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...
  3. HUD.....schon jemand verbaut?!

    HUD.....schon jemand verbaut?!: Moin Gemeinde, schonmal jemand so ein Head Up Display in seinem Boliden verbaut? [IMG]...
  4. Kennt sich jemand mit Ford aus?

    Kennt sich jemand mit Ford aus?: Hey Leute vielleicht kann mir jemand mit meinem exotischem Ford Transit Connect^^ weiterhelfen. Und zwar geht es um die Scheinwerfer,kann man die...
  5. Ist hier jemand in der Lage, eine FIN zu checken?

    Ist hier jemand in der Lage, eine FIN zu checken?: Hey, wollte nur mal wissen ob hier irgendwer Zugriff auf ein System hat, um eine FIN durchzuchecken, bezüglich reperaturen etc.