Zukunft des Yeti - Optik beibehalten oder zur (weitverbreiteten) Keilform wechseln?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von infrarot, 29.11.2013.

  1. #1 infrarot, 29.11.2013
    infrarot

    infrarot

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI - Yeti Adventure
    Im Artikel der Autobild http://www.autobild.de/artikel/skoda-neue-modelle-in-allen-klassen-4470795.html hat mich folgende Ankündigung erschreckt:

    "Weil die praktische Kastenform des aktuellen Yeti bei den Kunden nicht gut ankommt, wird das neue Modell deutlich runder als bisher – und be­kommt einen neuen Namen..."

    Nachdem m.E. der Facelift der sehr eigenständigen Optik schon abträglich war, soll nun scheinbar das ganze Designkonzept des Yeti in Richtung Einheitslook geändert werden.

    Wir haben den Yeti u.A. deshalb, weil er so ist und so aussieht - eben genau nicht wie alle anderen.

    Ist es Zeit für eine Petition an Skoda 8) Was meint Ihr??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richter86, 29.11.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Angeblich soll der Yeti weitergebaut werden. So wie der Octavia Tour seinerzeit.
    Der neue soll dann halt optisch anders daherkommen. Mehr Lifestyle halt. Etwas größer und dann ein weiterer als 7-Sitzer.
     
  4. #3 Gerhardt, 29.11.2013
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    ....der Snowman sieht schon klasse aus....
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Dem schließe ich mich an - schon jetzt fehlt dem Facelift-Yeti die formale Eigenständigkeit der Ursprungsvariante mit den runden Nebelscheinwerfern.



    Nette Idee, aber gegen die Mainstreamentwicklung bei Skoda wird man wenig Argumente finden...
     
  6. #5 YetiBOT, 02.12.2013
    YetiBOT

    YetiBOT

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop 46238 Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 Exp. DSG PanoDach
    Werkstatt/Händler:
    Gottfried Schultz in Essen
    Kilometerstand:
    90000
    Ich wäre auch sehr enttäuscht, wenn der Yeti seinen kantigen Charakter verlieren würde. Das aktuelle Facelift finde ich durchaus gelungen, aber wenn aus dem Yeti auch so ein rundgelutschter einheits SUV wird, wäre das für mich sicher ein Grund die Marke zu wechseln.
     
  7. #6 Russellmobil, 07.12.2013
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Platz 5 für den Yeti bei den meistverkauften SUV und Geländewagen in Deutschland. Reicht Skoda (VW) das nicht? Möglicherweise rangiert der deutsche SUV-Markt für Skoda (VW) bereits unter ferner liefen und wir müssen uns zukünftig mit den Geschmacksvorlieben im hinteren Ural oder der inneren Mongolei abfinden. Dann möchte ich aber die dortigen Preise bezahlen und nicht mit den hiesigen, überhöhten Preisen die asiatischen Yeti-Käufer durchfüttern.

    JR X(
     
  8. #7 Schlusel, 17.12.2013
    Schlusel

    Schlusel

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hiddenhausen
    Fahrzeug:
    BMW 435xd
    Werkstatt/Händler:
    B&K
    Kilometerstand:
    32000
    Das jetzige Facelift beim Yeti finde ich schon hässlich genug. Den Charakter hat der Yeti dadurch völlig verloren.
    Dazu passt jetzt das Heck auch nicht mehr.
    Aber nun gut, wir haben noch die schönen Kulleraugen am Yeti und werden die auch noch länger behalten. Nur ein neur Skoda kommt mir nicht mehr ins Haus. Beim Ersatz für meinen Superb habe ich dann auch gleich ganz den Konzern gewechselt.
    Das beim Superb ebenfalls nicht sonderlich geratene Facelift nach dem Motto "wie bekomme ich krampfhaft eckige Formen ins Design" hat dazu nicht unwesentlich zu beigetragen.
    Schade eigentlich.
    Den kommenden Yeti dann zu bauen, wie in der AB zu sehen, wäre eine logische Konsequenz. Wenn schon ein völlig beliebiges Auto, dann auch gleich richtig verwechselbar.
    :thumbdown:
     
  9. Yeeto

    Yeeto

    Dabei seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Ich find das neue Facelift viel zu extrem. Der sieht jetzt (vor allem von vorne) echt aus wie ein doofer Amerikaner!
    Ich bin entäuscht, aber wahrscheinlich passt man sich hier wirklich dem Massen-Geschmack an, um die Zielgruppe zu erweiterm ;(
     
  10. #9 Argento, 04.04.2014
    Argento

    Argento Guest

    Aaaalso, nach gut einem Jahr mit einem Octavia "Best Of" haben wir uns an unsere Vorgänger erinnert.... es waren Yetis....
    Uns gefällt das neue Design, besonders die Stadtversion. Direkt nach unserem Urlaub ging es zum :) ...
    Dann ist es passiert....... neuer Yeti ist bestellt... :whistling:

    Argento
     
  11. #10 Robi818, 05.04.2014
    Robi818

    Robi818

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Saarbrücken
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1,4 TSI GreenTec
    Werkstatt/Händler:
    Rittersbacher / Saarbrücken
    Mir gefehlt auch der neue Design.

    Wollte ende Dezember Termin für Inspektion machen für die Octavia, aber das stand ein .... ja was ist den das für einer.

    Kenne ich noch gar nicht !?!?

    YETI ins Weiß !! Stadtversion mit Tageszulassung, 0 km :thumbsup: und schönem Preisnachlass.

    Ende von Lied, ab 06.Januar fahre ich ein Yeti :D

    Und Gesmäcker sich verschieden, ich finde den Facelift schöner. Für mich kauf Argument gewesen. (DER PREIS AUCH :whistling: )
     
  12. #11 Argento, 05.04.2014
    Argento

    Argento Guest

    @ Robi818
    wir sind schon vorher mehrere Yetis über ca. 50.000 KM "Probegefahren"..... Ist einfach ein schönes Auto wenn man es nicht besonders eilig hat. Meine Holde sagte zu mir im Octavia:" Horst, aus dem Yeti konnte ich viel, viel besser die schöne Landschaft sehen".....
    Waren am Bodensee und in Vorarlberg unterwegs.
    Meine Frau hat Recht. Also gab es keine Fragen... :) :love:
     
  13. #12 Robi818, 05.04.2014
    Robi818

    Robi818

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Saarbrücken
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1,4 TSI GreenTec
    Werkstatt/Händler:
    Rittersbacher / Saarbrücken
    8o Ist einfach ein schönes Auto wenn man es nicht besonders eilig hat 8o



    Der Satz Trift den Nagel auf dem Kopf :thumbsup:

    Die Autobahnen sind mittlerweile so voll, das schnelles Fahren mit Stress verbunden ist.
     
  14. #13 Hulkster, 05.04.2014
    Hulkster

    Hulkster

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 4x4 2.0 TDI (CR) DPF DSG, 125kW
    Kilometerstand:
    67000
    Na, so ganz stimmt das nicht. Die A31 Richtung Emden ist vom Ruhrgebiet aus (und zurück) durchaus stressfrei Yeti-Höchstgeschwindigkeits-tauglich. :D
     
  15. #14 YetiSepp, 08.04.2014
    YetiSepp

    YetiSepp

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti | 2.0TDI 140PS | Ambition Plus | Motec Pantera 8,5Jx19 ET 45
    Gerade die praktische Kastenform macht das Model für uns so attraktiv. Haben eine Hundebox im Kofferraum und dank der fast senkrecht aufsteigenden Kofferraumwanne/rahmen geht diese ohne zippen und zappen rein. Auch der Transport von sperrigen Gütern ist easy...möchte da mal nen X1 oder Tiguan sehen. No way...alles arschrund.

    So wie er ist, steht der Yeti halt für sich. Markant und a weng aufgepumpt. Mit unseren Sommerrädern unterstreicht sich diese Warnehmung nochmals...
     
  16. #15 Argento, 08.04.2014
    Argento

    Argento Guest

    Bin ja Wiederholungstäter in Sachen Yeti. Wird jetzt mein Dritter. Die Konzeption dieses Autos ist sehr, sehr schwer zu toppen. Für uns passt da einfach alles. Der Octavia hat zwar auch seinen Dienst geleistet, aber von der Übersichtlichkeit bis hin zur Aussicht ist der Yeti besser.
    Ach so, da ich nicht mehr so viele Kilometer fahre wird es wieder ein 1.4TSI... Der Verbrauch liegt ja auch meistens am User.... Hatte mit dem Motor im Golf Plus, sowie im Yeti keinerlei Probleme. Verschlechtert hat sich da sicher nichts... " Da scheppert nix " :love:

    Argento
     
  17. #16 smax100, 08.04.2014
    smax100

    smax100

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    @Argento

    Wiederholungstäter....3x Yeti! Respekt.
    Habe gerade meinen 2ten bestellt. Und es stimmt, der Yeti bietet, auch für uns, die meisten Vorteile.

    Habe mir den neuen Qashqai sehr genau angesehen und 2x Probegefahren. Das Design hat mir eigentlich ganz gut gefallen, bis auf das Heck.
    Die Kastenform des Yeti ist nicht wirklich ganz so chiq, finde ich. Sieht eher kernig und praktisch aus.
    Beim Qashqai konnte mich die Form dann doch nicht ganz überzeugen. Der Rest war und ist einfach nicht stimmig.
    Ich hatte mir den 1.2 Turbo angesehen und Probe gefahren - im Vergleich zu meinem 1.2er TSI im Yeti.
    Der Qashqai ist im ganzen zu träge und schwerfällig. Die Getriebe- Motorkombination ist schlecht abgestimmt.
    Hinzu kommt die Unübersichtlichkeit.

    Also wurde es wieder ein Yeti! :thumbsup:
     
  18. #17 YetiSepp, 08.04.2014
    YetiSepp

    YetiSepp

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti | 2.0TDI 140PS | Ambition Plus | Motec Pantera 8,5Jx19 ET 45
    Aber is der 1.2er TSI im Yeti nich auch a bissi schmal. Ich denk mir so manches mal bei unserem 2.0TDI 4x4 140Ps das da noch etwas Qualm fehlt. Die Spritzigkeit im 2.Gang hätte ich gerne auch noch in der 3 und 4 erlebt. Aber da beschleunigt er nur noch ohne dieses leichte "whhhhhhoooooooo".
     
  19. #18 Argento, 08.04.2014
    Argento

    Argento Guest

    Also bzgl. Qualm kann ich nur vom 81KW 2.0 TDI im Yeti und dem 1.4 TSI sprechen. Habe mit dem Diesel ca. 30.000 KM gefahren und habe nichts, wirklich nichts vermisst. Der 1.4 TSI, ja denn hatte ich nur 17.000 KM im Besitz. Der läuft wesentlich leiser, neigt aber bei schneller Autobahnfahrt eben zu etwas höherem Verbrauch. Die absoluten Fahrleistungen beider Versionen reichen mir völlig.
    Gut, mein neuer Brunello Roter wird wieder der 1.4 TSI. Reicht uns vollkommen und ist komfortabel.
    :P Meine Holde kann auch wieder viel besser aus dem Fenster schauen ;) War Kaufentscheidend..., absolut...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 smax100, 08.04.2014
    smax100

    smax100

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Also für meine Einsatzzwecke ist der 1.2er TSI ideal. 40% Stadt, 30% Autobahn, 30% Überland.
    Durch die ideale Getriebe, Motorabstimmung kommt sogar etwas Fahrspaß auf - deutlich mehr als im 1.2Dig Qashqai!
    Das Gesamtpaket, Investition, Verbrauch, Versicherung/ Steuer stimmt einfach.
     
  22. #20 Argento, 08.04.2014
    Argento

    Argento Guest

    @ smax100
    Vermutlich würde auch mir der 1.2TSI reichen. Konnte den jedoch nicht Probefahren. Klar, vor einer Neuanschaffung schaut man sich natürlich den Markt an. Nissan, Mitsubishi und VW standen an. Aber mit Rücksicht auf meine Tiefgarage wurde es dann erneut der Yeti. Die Abmessungen dieses Vehikels passen einfach.....
    Ja, natürlich passt dann auch meiner Frau wieder die "Aussicht"... , so hab ich dann den Grund gefunden, den ich eigentlich auch suchte. Verrückt ich weiß, aber hilft nicht.

    Argento :)
     
Thema:

Zukunft des Yeti - Optik beibehalten oder zur (weitverbreiteten) Keilform wechseln?

Die Seite wird geladen...

Zukunft des Yeti - Optik beibehalten oder zur (weitverbreiteten) Keilform wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  3. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  4. Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln

    Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln: Wie kann ich es hier wegseln ? Ist es da angeschraubt oder wie wegselt man das hier man sieht ja auch kaum was hat da jemand Tipps ? Es ist...
  5. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...