Zukunft der Dieselmotoren

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Hugo der 2te, 28.01.2004.

  1. #1 Hugo der 2te, 28.01.2004
    Hugo der 2te

    Hugo der 2te Guest

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Combifahrer, 28.01.2004
    Combifahrer

    Combifahrer Guest

    Nun das klingt ja wohl nicht so doll.

    Da einzige was ich mich bei dem ganzen hier frage ob man da nicht, gewollt, zu schwarz sieht, um vielleicht, gegen diese Anpassung der Werte zu verhindern.

    Um dies zwar herauszufinden muss man wohl abwarten und Tee trinken und sich überraschen lassen.

    mfg
    Marc
     
  4. #3 Asgard.os, 28.01.2004
    Asgard.os

    Asgard.os Guest

    Kat-Disskusion von vor 20 Jahren war dasselbe und nun hat jeder einen und im Preis hats auch net wirklich niedergeschlagen, wenigstens net allzudolle.
     
  5. #4 sMartin, 04.02.2004
    sMartin

    sMartin Guest

    Der Spiegel verkündet bei jeder Gelegenheit immer gleich den Untergang mindestens einer Branche, besser gleich des ganzen Abendlandes, wenn sich irgendwas verändert. Aus dem Grund habe ich nach Jahren eifrigen Spiegellesens mein Abo gekündigt, jedesmal von der Apokalypse zu lesen, die dann doch nicht eintritt, ging mir unglaublich auf die E****.

    Die Autofirmen jammern jetzt, damit der Diesel-Rußfilter erst später kommt, in drei Jahren wird es zunehmende Strafsteuern auf Diesel-Fahrzeuge ohne Rußfilter geben, die Hersteller werden ihre Diesel serienmäßig mit Rußfiltern ausstatten, den Mehrpreis zu einem Teil an den Kunden weitergeben und den Rest selber schlucken. Vielleicht gibt es dann keine Stadtflitzer à la Smart oder 1,2 liter Benziner Corsa/Fabia/etc mit Diesel mehr, aber spätestens ab Golf/Octavia/Astra aufwärts wird der Rußfilter serienmäßig sein und alle sind glücklich. Und ein paar Jahre lang werden Firmen Nachrüstsätze zum politischen Preis von ca. (neue Kfz-Steuererhöhung x 4) für die Gebrauchtwagen anbieten.

    Soweit meine Kristallkugel.
     
  6. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Nett so ne Kristallkugel.....
    Vielleicht steht ja auch drin, ob die unsinnigen Geländewagen und auch die vielen Vans bald mehr Steuern zahlen müssen, ob der Hybridmotor gegen die Brennstoffzelle gewinnt, und last not least, ob mein Fabia in zehn Jahren noch fährt.... :narr:

    Gruß Reiner
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Daniel aus'm Volkstreff, 07.02.2004
    Daniel aus'm Volkstreff

    Daniel aus'm Volkstreff Guest

    Eben. Ganz ruhig.

    Ich denke auch, dass es weiterhin Diesel geben wird. Einfach aus dem Aspekt heraus, dass Diesel und BEnzin fossible Brennstoffe sind und wir da echt sparsamer mit werden müssen. Technisch ist eigentlich alles möglich. Theroretisch sogar Fahrzeuge, deren Abgase geringer belastend sind als Zigarettenrauch... Gab mal einen Versuchsträger von Saab, der das leistete.
    Ansonsten sollte man nicht vergessen, was wir in Mitteleuropa schon geschafft haben. Wenn ich da an die katlose Zeit denke, an Zweitakter und alte Diesel...

    Das schaffen die schon...

    Gruß

    Daniel
     
  9. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Naja im Vergleich war aber auch die Menge an Autos deutlich unter dem heutigen Stand. Glaube nicht, dass sich insgesamt betrachtet, abgastechnisch viel getan hat, was iinsgesamt gesehen in die Luft geblasen wird.
    Heut hat jeder nen Kat, richtig, dafür hat auch jeder Haushhalt (sinngemäß) 2-3 Autos vor der Tür. Auch kleinvieh macht Mist.
    Naja nur spekulationen...

    Was mich an der Diesel Geschichte vielmrhr interessiert, wieso wird beim Thema Krebserzeugende Abgase nicht mal intensiv geforscht und gehandelt ?
    Sobald ein Huhn tot umfällt, gehen tausende Alarmglocken an. Aber bei schleichenden Krankhetserregern, wo man nicht ganz sicher ist, passiert erstmal gar nix. Irgendwo fehlt mir da die Logik

    Solln sie es doch so machen, wie mit den Trinkwasserwerten auch - alle paar Jahre, wenn die Normwerte überschritten werden, setzt man die Normwerte einfach ein stück nach oben und schon ist wieder alles im Grünen Bereich. Stört auch irgendwie auch keinen...
     
Thema:

Zukunft der Dieselmotoren

Die Seite wird geladen...

Zukunft der Dieselmotoren - Ähnliche Themen

  1. Rückruf wegen Dieselmotor

    Rückruf wegen Dieselmotor: hallo, gibt es langsam mal einen Termin für den "Rückruf"? Was ist hier zu erwarten? Zeitlich? Eine gewisse Aufwandsentschädigung? Mietwagen?...
  2. was wünscht ihr euch so für die Zukunft ?

    was wünscht ihr euch so für die Zukunft ?: Mir fällt im Augenblick nichts wichtigeres ein als das dieser Terror aufhören möge, wohl leider ein Wunsch der sich nie erfüllt.
  3. Servicemaßnahme 23S9 für Dieselmotoren EA288

    Servicemaßnahme 23S9 für Dieselmotoren EA288: Werkstattmeldung die hier grad vor mir liegt, für meinen Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 KW, nicht wörtlich wiedergegeben: Bei den...
  4. Zukünftiges Mitglied der Skodaria

    Zukünftiges Mitglied der Skodaria: Hi ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz Vorstellen. Ich heiße Wolfgang, komme aus Baden (Österreich) und verfolge seit einiger Zeit...
  5. Hyperloop- Das Transportsystem der Zukunft?

    Hyperloop- Das Transportsystem der Zukunft?: Elon Musk, Erfinder des Bezahldienstes Paypal, Gründer des Elektroauto-Herstellers Tesla-Motors sowie des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX...