Zugfahrzeug, 2.0 TDI oder 4X4

Diskutiere Zugfahrzeug, 2.0 TDI oder 4X4 im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach einem Zugfahrzeug für einen Wohnanhänger. Leergewicht ca. 1000 kg, zul. Gesamtmasse ca. 1400 kg. Als...

  1. pahgo

    pahgo Guest

    Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach einem Zugfahrzeug für einen Wohnanhänger. Leergewicht ca. 1000 kg, zul. Gesamtmasse ca. 1400 kg. Als Fahrzeug steht der Octavia Combi II 2.0 TDI schon fest. Da ich mit dem Wohnanhänger das ganze Jahr über hauptsächlich in Scandinavien unterwegs sein möchte, stellt sich mir die Frage ob der "normale" TDI ausreicht, oder lieber einen 4X4? Wie wirkt der Antrieb beim 4X4? Permanent oder bei Bedarf? Kann mir jemand noch ein paar Tips zur sinnvollen Ausstattung des Fahrzeugs geben? Was sollte drin sein, was ist mumpitz? Ich hätte z.B. gerne eine Standheizung. Die ist aber für den 4X4 im Konfigurator nicht zu finden, Ist dort überhaupt eine möglich. Z.B.wegen des Platzbedarfs? Wenn möglich,ist die original Standheizung mit Fernbedienung, oder lieber eine Lösung von Webasto etc.

    Danke für Eure Antworten und eine besinnliche Weihnachtszeit.

    Gruss aus der Marzipan Stadt,
    Paul.

    PS Warum kann ich meine Beiträge nicht beim ersten mal posten? ich muss mich immer neu Anmelden und alles noch einmal schreiben? ?(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 turbo-bastl, 03.12.2006
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Der 4x4-Antrieb hat eine automatische Verteilung der Antriebskraft. Im Normalfall werden mit etwa 98% die Vorderräder angetrieben, im Bedarfsfall schaltet sich der Antrieb hinten zu. Je nach Bedarf wird die Antriebskraft dann verteilt. Du kannst den Allradantrieb "provozieren", wenn du einen "Kavaliersstart" hinlegst: dann quietschen kurz die vorderen Räder und es folgt ein Schub von hinten (ist mir aus Versehen mal passiert - eine interessante Beobachtung).

    Zum Thema Standheizung: Standheizung Octavia 2 TDI 4x4
    Demnach lässt sich wohl eine Webasto-Standheizung auch im 4x4 nachrüsten.

    Beim 4x4 TDI meiner Eltern ist der erste Gang sehr kurz übersetzt, daher ist er natürlich ideal als Zugfahrzeug, da kaum Kupplungsschleifen und entsprechender -verschleiß in Kauf zu nehmen sind. Ob das beim 2.0 TDI auch so ist kann ich dir nicht sagen - du könntest es aber evtl. bei deinem Händler klären.

    Bleiben natürlich die Kosten: der 4x4 ist teurer, es gibt den 2.0 TDI nur mit DPF (wenn du keinen Wert auf den Filter legst, sind das auch 600 EUR für nichts) und der Verbrauch ist höher als mit dem "normalen" Octavia.
     
  4. #3 SKODA DOC, 03.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Also mal im ganz im Ernst wenn du viel mit dem Anänger fahren willst ist son Auto das falsche geffährt für den Zweck. Ohne Automatik und mit der Anfahrschwäche beim TDI vergeht dir nach kurzer Zeit der Spass.

    Kauf dir nen SUV mit Allrad und Automatik ist für den Zweck mit Sicherheit die bessere Wahl.
     
  5. #4 Bergbauer, 04.12.2006
    Bergbauer

    Bergbauer

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeug:
    Opel Zafira CNG und ehemals Superb 1.9
    Da der Entschluss anscheinend schon fest steht,- trotzdem meine Meinung dazu:

    U.U. besser geeignet der Subaru Legacy 2.0. mit Schalter und 165 PS. Als Zuckerl hat der nämlich eine Untersetzung bis 50 kmh. Permanent Allrad gibs ohnehin drauf.
    Nachteil: kein Diesel, kein ESP, Ergonomie je nach Grösse nicht so gut wie der Octavia *stichwort Lenkradverstellung*
    Vorteil: Werksseitige Umrüstung auf Autogas möglich!

    Grüsse

    Bergbauer
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zugfahrzeug, 2.0 TDI oder 4X4

Die Seite wird geladen...

Zugfahrzeug, 2.0 TDI oder 4X4 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI

    Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI: Verkaufe hier eine Edelstahl Downpipe für alle 1.8er und 2.0er TSI Turbo Benziner des VAG Konzern. Sie wurde bei PPH-Motoring gekauft. Die Firma...
  2. 1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen

    1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen: Moin Gestern bin ich mit meinem F3 MJ2016 die erste wirkliche AB-Langstrecke gefahren - ca. 450km nach Österreich Nach ca. 300km trat folgendes...
  3. Superb III Vmax Chiptuning S3 4x4 2.0TDI 190PS

    Vmax Chiptuning S3 4x4 2.0TDI 190PS: Ich will keine Diskussion für oder gegen Chiptuning entfachen. Ich habe nur die 2 folgenden Fragen auf die ich Antworten suche. 1.) Hat jemand...
  4. Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z

    Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z: Hallo, hab mir vor kurzem einen Octavia RS 1Z 2.0 TSI DSG, Baujahr 2009 mit 71000km gekauft (CCZA Motor). Da ich es bei einem Händler gekauft...
  5. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...