Zufriedenheit

Diskutiere Zufriedenheit im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen. Mein Octavia ist jetzt vier Jahre alt geworden und ich wollte mal ein Fazit für mich ziehen. Eventuell stehe ich ja auch alleine mit...

  1. P1899

    P1899

    Dabei seit:
    28.07.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    16
    Guten Morgen.
    Mein Octavia ist jetzt vier Jahre alt geworden und ich wollte mal ein Fazit für mich ziehen. Eventuell stehe ich ja auch alleine mit meinen Problemen da, aber zur Zeit ist es so das ich eher einen Bogen um Skoda machen würde. Was schade ist, da ich ansonsten immer zufrieden mit den Autos gewesen bin. (Yeti, Fabia)

    Also mein Auto hat jetzt 60.000 km drauf, ist ein DSG Getriebe, 1.4L, Benzin.

    In diesem vier Jahren war dann doch schon sehr viel negatives.
    - Der Lack war anfällig für Kratzer durch kleinste Berührungen (eventuell bilde ich mir das jetzt aber auch nur ein. Deshalb bewerte ich das mal neutral.)
    - Das DSG Getriebe ist eine mittlere Katastrophe. Nach zwei Jahren war die Dichtung kaputt. Es schaltet relativ ruppig. Teilweise tritt man gefühlt kurzzeitig ins nichts. Ruckelt teilweise.
    - Start/Stop reagiert an Ampeln sehr spät mit dem anfahren
    - Schaltknopf blätterte die Farbe ab
    - Lenkrad waren die Knöpfe defekt
    - Multimediasystem spinnt teilweise. zB bei Navi Eingaben hängt es sich beim Start teilweise auf
    - Rückfahrkamera reagiert ab und an beim Start nicht
    - Fahrgeräusche an den Außenseiten die nicht abgestellt werden konnten

    Für die einigen mögen das Kleinigkeiten sein, ich war es durch die anderen Skodas nicht gewohnt. Dafür gibt es natürlich für weniger Geld eine sehr gute Ausstattung und viel Raum. Es ist auch nicht alles schlecht, aber da nächstes Jahr ein neues Auto ansteht bin ich am Überlegen ob ich nicht tatsächlich mal woanders gucken sollte.
    Es kann ja nicht sein das man Angst haben muss, dass das Getriebe bald kaputt geht. Leider sehr schade.

    Mich würden da mal andere Meinungen interessieren, wie sieht ihr das. Hat die Qualität nachgelassen, habe ich Pech gehabt oder ist das leider bei allen Herstellern das Gleiche Problem?

    Falls es sowas schon gibt, bitte verschieben. Und bitte nicht sauer sein, dass soll kein Skoda Bashing werden, nur ein Austausch.

    Grüße
     
  2. #2 triumph61, 17.11.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    1.867
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Kann ich nahezu alles bestätigen. EZ 12/2013 bis 04/2017 mit ca 48000km verkauft.
     
  3. pcb

    pcb

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Octavia Soleil 1.5 OPF
    Hallo zusammen
    Ich habe meinen erst 5 Monate / 8500km. Seitdem war ich 2 mal in der Werkstatt wg. schlechter Gasannahme (1,5TSI) und Klappern.
    Ob ich ihn nochmal kaufen würde? Bin mir nicht sicher. Ich hatte vorher 10 Jahre lang einen Avensis. Da kann der Skoda weder in der Verarbeitungsqualität noch vom Fahrwerk her mithalten. Beim Toyota gab es auch nach 10 Jahren kein Klappern, Sitze und Verkleidung sahen aus wie neu. Alles was in den 10 Jahren an Defekten gewesen ist: 3 Glühlampen und 2 Federn. Leider baut Toyota keine Kombi mehr, mit dem man einen Wohnwagen ziehen könnte.
     
  4. #4 SuperBee_LE, 17.11.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.023
    Zustimmungen:
    1.908
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Wie kommst du dann aber auf den gewählten Threadtitel?!
     
  5. pcb

    pcb

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Octavia Soleil 1.5 OPF
    Fehlt doch nur das Fragezeichen....
     
    Nachtmann72 gefällt das.
  6. #6 SuperBee_LE, 17.11.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.023
    Zustimmungen:
    1.908
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Eher ein "Un".
     
  7. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    4.054
    Zustimmungen:
    3.759
    O3 RS TDI Handschalter, EZ 01.2015, verkauft 08.2019 mit knapp 69.000 km.
    Ungeplante Werkstattaufenthalte in der Zeit? Einer. Wackelkontakt am ABS-Sensor. Auf Garantie getauscht.

    Sonst super zufrieden, keine Lack-, Klapper-, Öl-, Elektronik- oder sonstigen Probleme.
     
  8. #8 Phil Harmoniker, 17.11.2019
    Phil Harmoniker

    Phil Harmoniker

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    2.0 TDi 110KW 09/2019 11000km
    Kommend von einem VW Sharan kann ich laute Fahrgeräusche bestätigen, speziell bei Regen das sind Welten im Gegensatz zum Sharan.
    Da es Firmenautos sind ist es mir eher egal, gewöhne mich langsam daran
     
  9. P1899

    P1899

    Dabei seit:
    28.07.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    16
    Moin.
    Warum der Titel? Es soll eben kein böses Nachtreten werden. Ich wollte nur sachlich wissen ob ich Pech habe oder aber ob es auch andere so sehen.

    Ist natürlich immer ein persönliches Empfinden. Ich bin, wie gesagt, sonst ja auch immer zufrieden gewesen. Aber es gibt da zur Zeit einfach die angesprochenen Dinge die mir nicht in den Kopf wollen.
     
    Nachtmann72 und chris193 gefällt das.
  10. #10 Snake89, 17.11.2019
    Snake89

    Snake89

    Dabei seit:
    10.06.2017
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hünfeld
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi vFL 1.4 TSI / 110kW, M6
    Werkstatt/Händler:
    AH Deisenroth & Söhne / ARG-Automobile
    Kilometerstand:
    39.937
    Ich bin mit meinem auch immer noch sehr zufrieden - O3 vFL 1.4TSI, handgerührt mit derzeit ca. 45000km.

    Aber so ein paar Sachen sind mir bisher auch negativ aufgefallen:

    - das teilweise durchaus sehr laute "Knall-"Geräusch beim Einkuppeln bei Gang 2
    - manchmal ist das kleine Display im Kombiinstrument englischsprachig, während der große Bildschirm bei deutsch bleibt
    - teilweise spinnt das Infotainment komplett (vor allem bei Wiedergabe über BT: Knöpfe am Lenkrad gehen nicht, Touchscreen reagiert nicht, Musik spielt ab, aber im Display sieht man nur das BT-Logo), was nur durch einen Reboot zu berichtigen ist (nach Softwareupdate ist es zwar besser geworden, aber noch nicht fehlerfrei), SD-Wiedergabe beginnt ständig bei erstem Lied und nicht da, wo man aufgehört hat (aber natürlich auch nicht immer)
    - mich stört, dass bei den Vordertüren (hinten nicht probiert) keine nennenswerte Dämmung verbaut ist, sodass je nach Frequenzbereich die Verkleidung vibriert/brummt beim Musikhören und wenn man mit der Hand gegen die Verkleidung klopft, es einfach nur billig und hohl klingt (hier hätte man ruhig eine Dämmung anbringen können, was ich wahrscheinlich in den nächsten Monaten/Jahren mal angehen will)
    - die "Beleuchtung" im Kofferraum hätte man auch gleich weg lassen können - macht meiner Meinung nach keinen Unterschied (hier sind die Superskoda-LEDs eine deutlich Kaufempfehlung)
    - ich verstehe nicht, wieso man bei Xenonscheinwerfern mit LED-TFL gelbliches Glühobst als Standlicht verwendet und keine LED - gleiches gilt für die Blinker, die man dann auch noch nicht mal so einfach tauschen kann. Gleiches gilt für die Rücklichter. Hier wäre eine LED-Ausführung der Rückfahrleuchten und der Blinker eine große Aufwertung.


    Ist zwar irgendwo jammern auf hohem Niveau und ich bereue keineswegs den Kauf und will ihn auch fahren, bis der TÜV uns scheidet, aber ich denke, hier und da hätte man von vornherein diverse Nuancen verbessern können.

    Ungeplante Werkstattsaufenthalte gab es bisher zum Glück nicht und hoffe mal, dass das auch so bleibt.
     
  11. #11 halavali, 18.11.2019
    halavali

    halavali

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeug:
    octavia combi 2.0tdi dsg style
    Werkstatt/Händler:
    AH Weeber Weil der Stadt
    Kilometerstand:
    115700
    Hallo,
    heute genau vor 4Jahren habe ich meinen bekommen und habe jetzt 101000km draufgespult.
    Bis auf die 3 Inspektionen und den HU/AU-Termin musste sich keine Werkstatt um den Wagen kümmern.
    Probleme oder Dinge mit denen ich absolut nicht zufrieden bin kann ich nicht direkt bemängeln.
    Kleinigkeiten gibt es sicher,
    -Leder am DSG-Hebel reibt sich langsam ab
    -Columbus hat sich ca.4-5 mal aufgehängt, EIN/AUS , nach 30 sec alles wieder gut
    -leicht ölige Antriebe an der el.Heckklappe
    -Fahrgeräusche von außen, nur extrem im Tunnel
    -START/STOP-System ist etwas zu Bedienerabhängig programmiert, aber man lernt sich zu arrangieren

    Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Wagen und habe die Entscheidung nicht bereut.
     
  12. #12 ThaInsane88, 18.11.2019
    ThaInsane88

    ThaInsane88

    Dabei seit:
    25.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Bestellt: Skoda Octavia Ambition 1.8 TSI
    O3, 1.8 tsi. EZ 04.2017 mit nun 92000 km.

    Der Wagen hatte dies jahr nen neuen heckklappensensor auf garantie und ne wasserpumpe mit kulanzanteil von skoda bekommen. Mehr nicht.

    Stehe momentan auf dem standpunkt, den wagen fahren zu wollen bis er den geist aufgibt. Mein alter opel hat da viel mehr rumgezickt.
     
  13. 107

    107

    Dabei seit:
    21.08.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    Octavia III 2,0 TDI Green tec DSG 4x4 Scout, MJ '16
    Kilometerstand:
    50000
    Moin, ich habe einen Scout 2.0 TDi DSG Bj 2016 mit aktuell 55tkm und hatte auch ein paar Probleme:

    - Schaltgeber defekt, Kulanzanteil + ca. 1000€
    - Wasserpumpe getauscht, Kulanzanteil + ca. 350€
    - Frontradar musste mehrmals justiert werden
    - Lack am DSG-Hebel blättert ab
    - Spritverbrauch ist mir mit >7L zu hoch
     
  14. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Rost nach 3 Monaten an den Aufnahmen Heckklappendämpfer und ich musste auch schon Öl nachfüllen, weil die Meldung kam. Jetzt warte ich drauf, ob sie nochmal kommt. Mal sehen, ob es noch am einfahren lag, oder nicht. Laut isser, Meine Bekannten, die einen Skoda fahren sind alle begeistert, vielleicht habe ich auch nur ein Montagsauto erwischt. Optisch gefällt mir zwar der IVer, aber ich weiß es nicht,
     
  15. #15 tschack, 18.11.2019
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.507
    Zustimmungen:
    1.716
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Beim DQ200 kein Wunder. Da ist es ja schon lobenswert wenn man die 100.000km ohne gröbere Ausfälle schafft.
    Kenne ich auch von einem OIII L&K am DSG Wahlhebel. Sogar mit scharfer Kante wo man sich leicht schneiden könnte.
    Ab und zu braucht das Columbus Ewigkeiten um zu starten. Da bleibt das System beim Laden der Navigationsdaten sehr lange hängen. Natürlich immer dann wenn man es eilig hat weg zu kommen...
     
  16. Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    99
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    14000
    OIII 2.0 TDI, EZ 10/13
    - Wasserpumpe defekt, liegen geblieben (500€)
    Ansonsten 80.000 problemlose Kilometer

    OIII RS TSI, EZ 05/19, bisher 10.000km
    - Regensensor auf Garantie getauscht, war zu empfindlich
    - Die ab Werk aufgezogenen Bridgestone Reifen sind eine Zumutung (laut, spritfressend, bei Nässe unberechenbar - und als ob das nicht schon reicht entwickeln sie Sägezähne)
    - Abroll- und Windgeräusche sind generell (auch jetzt mit Winterreifen) höher als im alten Octavia (Bj 2013)
    - Das Amundsen-Navi ist nicht das hellste, will oft Staus umfahren die gar nicht mehr existieren oder bloß ein wenig stockender Verkehr sind. Und berechnet als Alternativroute dann auch mal einen Weg quer durch eine große (Innen)Stadt... Ach ja, in Frankreich fand es trotz 1a-Internetverbindung mehrmals keine Tankstelle in der Nähe. Und ob Onlineziele, die man per App ans Auto schickt synchronisiert werden, ist reine Glückssache.
    Ansonsten bin ich bisher zufrieden. Der Verbrauch ist besser als erwartet.

    Und zum Thema DSG: Ich wusste schon genau, warum ich unbedingt Handschaltung wollte.
     
  17. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Vielleicht doch eher in den Defekte Thread hier ;)
     
    Robert78 gefällt das.
  18. #18 Gast108711, 18.11.2019
    Gast108711

    Gast108711 Guest

    Octavia VFL mit EZ 06/2016 also MJ 2017
    Mit dem 1.4 TSI 150 PS als Schalter.
    Mit dem noch in der Familie vorhandenen Fabia II, waren/sind wir zufrieden.

    Der O3 lässt aber schon einige Mängel im raum
    Werfen.

    Mit seinen knapp 54tkm
    - seit ca. 20 tkm ein knarzen von der VA (Querdenker)
    - knarzen aus der Tür Verkleidung, und A Säule bzw. Armaturenbrett
    - Start/Stop hat seit kurzen ein Eigenleben entwickelt. Schaltetet bisher 2 mal den Motor bereits ab. Wohl man noch über 7kmh knapp unter 10 war.
    - ab und an, hört man im 6 Gang und niedriger Drehzahl. Ein Art Heulen vom Getriebe, laut Skoda normal.
    - sporadisch setzt der Tacho( Uhrzeit, Kilometer etc. ) zurück.
    - ab und an bleiben die Xenons aus, trotz CH Aktivierung. Obwohl tiefster Nacht‍♂️
    - TSI ruckelt wie gehabt auf den ersten KM, wenn es kalt ist. Mit 102er etwas besserer geworden, aber nicht komplett weg.
    - deutliche Lederabnutzung am Knauf
    - Rechter Xenon Brenner geht beim anlassen,kurz aus und wieder an.
    - Lack sehr empfindlich ( RaceBlue), für Steinschläge. Da fällt uns der O3 negativ auf, soviel hatte selbst der Golf davor nicht. Der flotter gefahren wurde.
    - Bremse auf der HA war bereits fällig bei knapp 52tkm
    - die Spiegel klingen beim abklappern stellenweise extrem.
    - die Heckklappe steht unter Beobachtung, ob das was mit Rost unterm Lack in Entstehung ist. Oder sich nach 3 Jahren ne Nase im Lack gefunden wurde

    mehr fällt mir gerate nimmer ein

    Bei der Inspektion nächstes Jahr, wird wohl noch nochmal einiges auf Garantie zur Behebung beantragt.

    Die Erfahrungen sind durchwachsen bisher, bei den geringen KM.
     
  19. #19 Gast001, 18.11.2019
    Gast001

    Gast001 Guest

    Durchwachsen, seitens des Wagens aber auch mit den Werkstätten selbst.
    Bisher kämpfen wir mir Knarzen im Innenraum, trotz Reklamation nur minimal Verbesserungen.
    Start Stop naja, wird per Knopf in zwischen abgeschalten vor jeder Fahrt.
    Entweder es geht grundlos aus, habe das ab und an wenn ich aus unser Straße rausfahren und gleich rechts ne Ampel kommt. Da gibt er bereits aus obwohl das Fahrzeug nicht zum stillstand kam, hals normales rollen über 6-7 km/h.

    Knarzen von der VA, die Querlenker wurden bei knapp 20 Tkm bereits gewechselt bei 15 Tkm ging es wieder los. Seit dem Fettet der Händler, da Skoda aktuell ein erneuten Wechsel ablehnt trotz noch Garantie.

    An der hinten Türe haben wir Rost gefunden ( minimal ) ein Antrag an Skoda wurde gestellt bisher keine Rückmeldung.
    Bei knapp 60 Tkm kam die Bremse neu, hat wohl laut Werkstatt nicht immer komplett aufgemacht. Wohl minimales schleifen der Beläge. Was sich seit ca. 5-4 Wochen durch nen Geruch beim Aussteigen bemerkbar gemacht hat.

    Teile auf unsere Kappe ( ATE frei gekauft) das gängig machen wohl auf Garantie oder service durch meinen Stammhändler.

    Seit 1.5 Wochen entwickelt die Elektronik ein eigen Leben, das sich das Kombi oder Radio zurück setzt.
    CH/LH geht nur noch sporadisch.

    Batterie wurde bereits geprüft noch laut Tester noch Gut ( VAG Tester )

    Fahrzeug Octavia VFL 1,4 TSI 150 08/16
     
  20. pcb

    pcb

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Octavia Soleil 1.5 OPF
    Ist mir auch schon einmal passiert
     
Thema:

Zufriedenheit

Die Seite wird geladen...

Zufriedenheit - Ähnliche Themen

  1. Ein neuer hoffentlich zufriedener Skoda S3-Besitzer

    Ein neuer hoffentlich zufriedener Skoda S3-Besitzer: Moin zusammen, nun melde ich mich nach 3 Wochen stillen mitlesen, hier auch einmal zu Wort und möchte mich kurz vorstellen. Danach geht es gleich...
  2. Karoq Wie seid ihr mit dem Canton-Soundsystem zufrieden?

    Wie seid ihr mit dem Canton-Soundsystem zufrieden?: Ich finde es nicht so gut oder hat jemand eine optimale Einstellung gefunden ?
  3. Wie zufrieden seid ihr mit dem Panoramadach?

    Wie zufrieden seid ihr mit dem Panoramadach?: Da ich in der Zwischenzeit doch viel negatives über das Panorama Dach gehört habe, würde mich mal die Meinung von Besitzen des PD's interessieren.
  4. Auch wir sind total zufrieden

    Auch wir sind total zufrieden: Seit gestern haben wir den Kodiaq nun endlich. Erste Überlandfahrten zeigen einen Verbrauch von rund 6,5 Litern/100 km. Wir sind eher defensive...
  5. Superb III Wie zufrieden seid Ihr mit der integration eures Handys in die Widergabe per Bluetooth/ Wlan

    Wie zufrieden seid Ihr mit der integration eures Handys in die Widergabe per Bluetooth/ Wlan: Mein Dicker war diese Woche in der Werkstatt. Seither kann ich plötzlich Titel, Playlists usw. Auf demColumbus auswählen und die Qualität der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden