Zufriedenheit mit Skoda

Diskutiere Zufriedenheit mit Skoda im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag, seit März 2016 haben wir unseren „JOY“. ... 18765 km wurde bei mir das Kupplungspaket erneuert 40890 km DSG Getriebe komplett...

  1. #181 Rabbit-HH, 09.02.2020
    Rabbit-HH

    Rabbit-HH

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Fahrzeug:
    O3 RS Combi 2.0 TSI (2015)
    Werkstatt/Händler:
    Plaschka Lüneburg
    Kilometerstand:
    ~85000
    8| Wenn ich das so lese kommt mir sicher kein Wagen mit DSG ins Haus ... Kupplung schon nach nicht mal 20.000 km und das ganze Getriebe folgt dann direkt nach der doppelten Laufleistung ...
    Hört sich für mich an wie ein sog. "Montagsmodell" ...:S

    Ohne Garantieverlängerung wärst Du da ja arm geworden.
     
  2. #182 mario462, 09.02.2020
    mario462

    mario462

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia Combi " JOY " 1,4 TSI, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Glinicke Erfurt
    Kilometerstand:
    41000
    Wenn ich mir überlege und so den Vergleich zu meinem Fahrzeug vorher mache, wird mir Angst.
    Ich fuhr 15 Jahre einen Nissan Maxima A32. 2,0l V6 mit 140 PS.
    Dies war das beste Auto was ich je hatte. Bei 160000 km ging er leider weg. In dieser Zeit wurden NUR die vorderen Bremssteine getauscht, 1x Starterbatterie und die Reifen.
    Das Auto war eine Senfte :P.
    Nur als Limo, passte er nicht mehr zu mir, leider
     
  3. Mccarp

    Mccarp

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    85
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
    In der Familie haben wir so ein maxima mit 300000 km , läuft und läuft
    Nichts dramatisches bis jetzt
     
  4. #184 Oktavian 3, 09.02.2020
    Oktavian 3

    Oktavian 3

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    Fahrzeug:
    Octavia 1,5 DSG
    Werkstatt/Händler:
    EU
    Kilometerstand:
    13 000
    Bei den DSG`s gibt es wohl die unterschiedlichsten Probleme : Schaltruckeln , spontanes Hoch - u. runterschalten , Totalaussetzer - völlige Arbeitsverweigerung u. u. u.... Ich konnte nach einiger Zeit ganz gut mit den Schwierigkeiten umgehen , z.B. rechts ranfahren , aussteigen , Zentralverriegelung zu , etwas warten ( Computer runterfahren ) und weiter geht's . ( Manchmal bei 20 km 3 mal , manchmal auch während 1000 km no Problem ) . Zumal mir auch weder die Werkstatt , noch Skoda wirklich helfen konnte ( Softwareupdate , Ölwechsel ) Der Supergau kam aber zu Pfingsten im letzten Jahr : Steuerkette übergesprungen - wirtschaftlicher Totalschaden . Natürlich hat Skoda jegliche Gewährleistung abgelehnt … Ich habe denen verklickert , daß dies mein 3. Skoda war - der mit der kürzesten Lebensdauer und der geringsten Laufleistung . Aber früher war ja Skoda noch Skoda - jetzt halt VW ( Ich erinnere mich noch an die Übernahme von Skoda durch VW , Austausch der Zulieferer , Skoda Deutschland war mal in Furth im Walde usw.)
     
  5. SelCee

    SelCee

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Habe seit 2017 einen O3 L&K 135KW DSG 4x4, Columbus.
    Die Connected Dienste waren anfangs nur für 1Jahr "im Preis mit drin". Die Sychronisierung funktionierte sehr sporadisch (z.B. Ziele an PKW aus App senden). Habe das Auto per BT-rSAP mit Daten versorgt, vll lag es auch am Handy.

    Ohne die connected Dienste gabe es "nur noch" Naviaktualisierungen per SD Karte alle 6 Monate. Das klappte, auch wenn die GB-kopiererei gefühlt dauerte.

    Innerhalb der ersten paar tsd KM bin ich einmal nicht losgefahren, da er Kühlflüssigkeit vermisste. 3 Stunden später (Sonntags) war einer vom Autohaus da, hat nachgefüllt. Seit dem 60TKM Ruhe*.
    * ca. alle 20TKM 1,5L Öl.
    Verbrauch sonst ~6L, je nach Wetter und Tagesprofil (Pendeln vs. Reise).

    Ich hätte mir sofort wieder einen aktuellen Oktavia bestellt, nur leider ist in dem Modellwechsel aktuell kein Hybrid verfügbar, und das als Dienstwagen finanziell einfach zu sinnvoll, als das ich das nicht machen würde.
     
  6. #186 BluesSkoda, 14.02.2020
    BluesSkoda

    BluesSkoda

    Dabei seit:
    06.08.2016
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    167
    Ort:
    Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia combi joy

    Darf man fragen was dieses Spezialfett ist ? Unser Vorderachse macht auch Probleme.


    Update:

    - bei 56964 km wurde der Schaltknauf erneuert, das Leder hatte sich abgenutzt. Ersetzt über die Anschlussgarantie

    weiterhin

    - knarzen Vorderachse
    - die Elektronik entwickelt ein Eigenloben
    - alle paar Tage muss die Meldung über das nicht vergessen das Mobilfunk Gerätes erneut deaktiviert werden
    - seit 2-2,5tkm sporadisch ein Knarzen aus den Heck Bereich. Ursache noch unbekannt
    - seit 5tkm Start Stopp komplett ohne Funktion, die Ursache bisher unbekannt. Batterie wurde geladen, der Batteriewert ausgelesen. Mit 100% was uns etwas verwundert.
    - heckklappe entwickelt sich wohl Rost unterhalb des Lackes. Nähe Kennzeichenleuchte, steht aktuell unter Beobachtung.


    Der O3 ist der erste VAG mit derartigen vielen Mängeln. Obwohl ich seit 19 Jahren durchgehend VAG Fahrzeuge hatte.

    Bei seinen Vorgänger wurde lediglich
    - Bremse hinten
    - lampda

    Garantie
    - PDC Sensor
    - Türschloss ( Eintrag Speicher) trotz es nie genutzt wurde
    - Hebel Scheibenwischer

    Golf 5 TDI


    Auch unser derzeitiger Zweitwagen ein A3, läuft ohne Probleme/Mängel.
     
  7. E12MJ

    E12MJ

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    36
    @mario462 genauso hab ich auch gedacht und bin richtig auf die..... Gefallen. Allerdings war in den ersten 4 Jahren alles OK nichts wirklich gravierende. Aber nach 4 Jahren und 10 Monaten kamen fast 2000€und ein gefühlt ewiger Werkstatt aufenthalt da der fehler nicht gefunden wurde.
    Kulanz null
    Aber durch die vielen ersatzwagen fiel mir auf das noch was nicht stimmte, aber keine zufrieden stellende antwort vom autohaus. Also kein es ist alles gut oder ja das und das ist es.


    Eindeutige Empfehlung entweder irgendeine gute Garantie privat erwerben oder eindeutig verkaufen. Das ist aber nur meine persönliche Meinung
     
  8. #188 Bruckner, 15.02.2020
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    27
    Ja, da habe ich auch lange gesucht. Statt eines neuen Autos habe ich dann neue Brillen gekauft.
     
    Donnerskoda gefällt das.
  9. Ronaan

    Ronaan

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ebermannstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi FL 1.6 TDI
    Die kann man deaktivieren? OK... ich meine, stört mich jetzt nicht, aber interessant.
     
  10. ArneHt

    ArneHt

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Mein Octavia 2.0 tdi mit DSG ist jetzt 4 Monate alt. Irgendwie gibts da schon Sachen die mich doch etwas stören. Das DSG 7 Gang schaltet einfach nicht schön dreht zu hoch und man hat oft den Eindruck das die Kupplung schleift. Vorhwe 6 Gang im Passat einfach nur Top. Genau wie das kessy geht nur noch die Türe zu verriegeln öffnen kann ich nur noch mit dem Schlüssel. Dann Geräusche die man nicht zuordnen kann allgemein sehr lauter motorlauf . Auch der Verbrauch ist gut einen Literhöher als im Passat. .Mal sehen ich werde jetzt mal einen Termin machen müssen . Hat jemand ähnliche Probleme mit dem DSG
     
  11. sickday

    sickday

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Ich hab das 7-DSG aus 2019. Da es mein erstes DSG ist, kann ich nicht vergleichen, finde aber dass es sehr gut funktioniert. Ab und an (z.B. an der Ampel) habe ich das gefühl, dass er nicht auskuppelt aber das ist evtl. nur ein Gefühl oder liegt am Start/Stop bzw. der Temperatur oder ähnl., da es meist einwandfrei funktioniert.
    Nachdem mein Händler mich extra drauf hingewiesen hat, dass ich zum öffnen in den Griff und zu schließen vor den griff fassen muss, habe ich damit keine Probleme mehr.
    Wenn man den Griff komplett anfasst, passiert einfach nichts, da quasi beide Sensorren ausgelöst werden.
     
  12. Ryse Slade

    Ryse Slade

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TDI
    Ich bin bisher zufrieden mit Skoda. Mein Octavia RS TDI (Handschalter) hat nun etwa 120.000km runter und wird demnächst gegen einen Skoda Superb iV getauscht. Meine Frau hätte zwar gern wieder einen Renault Megane, aber ist ja mein Dienstwagen *hehe* Außerplanmäßige Werkstattbesuche gab es keine. Der säuft nur Motoröl wie ein Loch. Der Verbrauch unterscheidet sich quasi überhaupt nicht zu meinem vorherigen Renault Megane Diesel mit 106 PS (5-6l/100km).
     
  13. einstein03

    einstein03

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Neumünster 24534
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS245
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei Hamburgcars, Werkstatt hab ich mich noch nicht entschieden
    Kilometerstand:
    18000
    Moin,
    dies ist nun mein zweiter Octavia Combi. Bei meinem Ersten handelte es sich um einen 1z, 2.0 TDI mit 140 PS und 6 Gang DSG, mit einer Laufleistung von 288000 Kilometern. Alle Inspektionen sowie die DSG Ölwechsel wurden durchgeführt. Das Auto wurde als der neue kam verkauft. Keine Probleme.

    Mein zweiter ist ein RS Combi, 2.0 TSI mit 245 PS und 7 Gang DSG, mit einem Kilometerstand von derzeit 23000. Bisher ohne Probleme.

    Beim DSG ist es sehr wichtig, dass bei eingelegtem Gang im Stand die Bremse ganz durchgetreten wird. Man kann das auch an der Leerlaufdrehzahl erkennen. Sollte dies nicht passieren, trennt die Kupplung nicht und nutzt dementsprechend schneller ab.

    Gruß
     
  14. bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.6TDI Ambition
    Kilometerstand:
    39600 KM
    ich bin meinem dicken auch super zufrieden. Nur die Sitzheizung Fahrerseite und die fragwürdig programmierte Tankanzeige war ein Aufreger. Die Sitzheizung wurde nun gerichtet ( musste mich an Skoda selbst wenden), und wenn man sich dran gewöhnt hat, dass bei tank leer noch 10L drin sind. Muss ich sagen bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden.
    Verbrauch ist top. Winter Ø4,8L Sommer Ø4,0L Verbrauch.
    1.6 TDI 115PS 5 Hnandrührer mittlerweile 65000KM
     
  15. Neoctavianer

    Neoctavianer

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,6 tdi 5 Gang handgerührt
    Werkstatt/Händler:
    Verarztet vom Schrauber des geringsten Misstrauens.
    Nach gut 100 tkm, davon 85 tkm selbst gefahren, bin ich mit dem Octavia sehr zufrieden. Außer Service (Ölwechsel, Luftfilter, Bremsflüssigkeit) waren nur zwei Marderschäden zu beseitigen. Dabei habe ich die Vertragswerkstätten HASSEN gelernt. Wenn ich beim nächsten mal eine andere Marke kaufe, liegt es an diesen Spacken.
     
  16. Mccarp

    Mccarp

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    85
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
    @Neoctavianer warum genau würde mich interessieren?
     
  17. maiermai

    maiermai

    Dabei seit:
    30.01.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Style 1,6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    13000
    Also ich fahre seit 2006 den mittlerweile sechsten Octavia als Dienstwagen. Alles 1,6 TDI , die ersten fünf als Handschalter.
    Der jetzige mit DSG hat 61000 km, bisher ohne Tadel.
    Jedes Fahrzeug wurde ca. 2 -2 1/2 Jahre gefahren , zwischen Madrid und Bukarest, bei Abgabe waren mindestens 200.000 km auf dem Tacho. Zusammen also über 1 mil. km.
    Alle Inspektionen bei Skoda Vertragswerkstatt ( super Jungs !!!!!).
    Defekte außerplanmäßig:
    1 Wassepumpe ( die berühmte !!)
    1 Kupplung
    1 Dämpfer der Heckklappe

    Das war alles !
    Bin immer sehr zufrieden gewesen mit den Fahrzeugen, klar mehr PS wären manchmal gut gewesen, dafür war / ist der Verbrauch TOP.
     
Thema: Zufriedenheit mit Skoda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda zufriedenheit

    ,
  2. zufriedenheit mit skoda fabia 1 4

    ,
  3. skoda octavia combi 2013 zufriedenheit

    ,
  4. zufriedenheit Skoda Rapid,
  5. octavia 3 zu kleiner tank
Die Seite wird geladen...

Zufriedenheit mit Skoda - Ähnliche Themen

  1. Skoda Octavia 1.8 TFSI 2007, wo sitzt der G62 Sensor?

    Skoda Octavia 1.8 TFSI 2007, wo sitzt der G62 Sensor?: Hallo zusammen, vor einigen Tagen ging bei mir die Motorkontrollleuchte an, laut VCDS “Fehler P0118- Geber für Kühlmitteltemperatur ( G62) “....
  2. Verbrauch des Skoda 5E

    Verbrauch des Skoda 5E: Hallo, ich wollte mir einen Skoda Octavia mit der EZ. 2019 kaufen. Da fiel mir direkt der 1.6 TDI mit 116 PS ins Auge. Meine Frage ist jetzt, da...
  3. Skoda Fabia 3 1.4 TDI Langstreckentauglich ?

    Skoda Fabia 3 1.4 TDI Langstreckentauglich ?: Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und möchte mir einen Skoda Fabia 3 1.4 TDI mit 90 PS zulegen. Nun meine Frage. Ist der Motor bzw. das...
  4. Privatverkauf SKODA OKTAVIA 1U 1.8T L&K

    SKODA OKTAVIA 1U 1.8T L&K: habe einen Oktave zum Auschlachten oder komplett hat einer interesse? Heckklappe kamm vor stilllegung erst neu/gebraucht. hat 299T auf der Uhr...
  5. Privatverkauf Skoda Superb 3T5 Netztrennwand 3T9861691B

    Skoda Superb 3T5 Netztrennwand 3T9861691B: Skoda Super 3T5 Netztrennwand 3T9861691B Zustand: gebraucht, funktioniert einwandfrei Versand auf Anfrage möglich. Artikelstandort: 39326...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden