Zufriedenheit mit 1.4 Tsi

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von OCTI 2013, 25.06.2015.

  1. #1 OCTI 2013, 25.06.2015
    OCTI 2013

    OCTI 2013

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Wie zufrieden seid ihr mit euren Octavia?Genaue Info würde mich der 1,4 interessieren!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joflo, 25.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2015
    Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    Nach 6000 km bis jetzt sehr zufrieden, auch mir dem so verrufenen 7er dsg. Hab nen elegance mit so ziemlich allem was man rein stecken kann ausser fla und spurassi. Ausserdem hab ich nur das amundsen und daher auch keine vze. Aber ich kann noch recht gut lesen ;-).
    Ich würd ihn nach heutigem stand defintiv wieder kaufen . Was interessiert dich denn? Frag ruhig
     

    Anhänge:

  4. #3 OCTI 2013, 25.06.2015
    OCTI 2013

    OCTI 2013

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Wie ist die Qualität,Verarbeitung,innengeräusche?Danke im voraus!!!
     
  5. #4 fredolf, 25.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    459
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    nach 6000km sollte selbst das DQ200 noch nicht auffällig sein...

    zum Motor:
    Habe meinen O3 jetzt rund 2000km mit kleinem Wohnwagen durch Mittelschweden gescheucht. Viele "normale " Straßen inkl. kleiner Steigungen konnte ich mit ca 70-80km/h sogar noch im 6. Gang fahren. Von daher finde ich den Motor, gerade was die Leistung bei geringer Drehzahl betrifft, sehr gut.
    Gesamtdurchschnittsverbrauch aller Anhängerstrecken rund 8,5L/100km.
    wenn er richtig unter Last kommt, schnarrt er allerdings recht laut, ansonsten ist der leise.

    das Fahrwerk ist belastet ganz gut; ohne einigermaßen Hinterachslast eher weniger. Da hat man m.E. am falschen Ende gespart.

    Bis jetzt ist der erste VAG-Wagen, wo ich innerhalb der ersten 10 Monate noch nicht zum Meckern beim Händler vorgesprochen habe (obwohl es ein paar Dinge gibt, die aber wohl eher zum beliebten "Stand der Serie" gehören und ich das DSG bewusst, aus eigener leidvoller Erfahrung, nicht genommen habe)
    Von daher ist die Qualität aus jetziger Sicht in Ordnung.
     
    saber2003 gefällt das.
  6. Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    Stimmt. Wäre nicht so gut wenn mein dsg jetzt schon Schwierigkeiten machen würde. Hoffe das ich davon so lange wie möglich verschont bleibe. Meen darf ja auch nicht vergessen dass hier keiner schreibt der kein Problem hat. Ich bin von der Qualität bis jetzt aber überzeugt. Das einzige was meiner hat ist das Problem mit der sra dass die nicht immer ganz einfährt. Wird aber demnächst behoben. Ansonsten schließ ich mich meinen Vorredner an. Was Durchzug und Geräusche und Fahrwerk angeht. Durch die hohe Zuladung ist er tatsächlich etwas hart wenn nichts drin ist. Wenn dich das stören sollte rate ich zum 1.8 der hat ja bekanntlich die mehrlenkerachse
     
  7. Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    Ach ja. Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,7-6,2 Liter. Allerdings fast ausschliesslich Stadt ( >70%)
     
  8. #7 tschack, 25.06.2015
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.791
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  9. #8 Flitzwienix, 26.06.2015
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Wenn du lange genug wartest, wirst du jede Meinung irgendwann bekommen.
    Wenn du ihn unbedingt haben willst, frag mal Madahaem. Wenn du dich mal so richtig gruseln willst, frag mich.

    Spritverbrauch über Spritmonitor: Klick mich!

    Ein Auto kaufen ist ein bisschen wie Roulette. Wenn du nicht willst, dass es russisches Roulette ist, schließe vorher eine Rechtschutzversicherung ab, die Verkehrsrechtschutz mit einschließt...
    Meine Meinung: nimm den 2.0 TDI. Die großen Diesel sind klassische Flottenwagen, hier kann SAD/VAD am wenigsten falsch machen. War aber nicht die Frage, gell?

    Gruß
     
  10. #9 trainer22, 26.06.2015
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Und ich kann nur sagen: die Limousine mit dem 1.4 ist das bis dato beste Auto was ich je fuhr. Ich persönlich kann nur gutes berichten.
     
  11. prefix

    prefix

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlstein
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    38500
    Jep... Kann auch den 1.4er empfehlen..
    Hab nun 32tkm und einem halben Liter Öl nachggekippt.

    Vorrausschauend aber flinke Fahrweise
    Winter 6.2l 17zoll
    Sommer 5.8l 18zoll/wenig klima

    Bin begeistert. Ausser Rückwärtsgang knarzt manchmal beim schalten aber wohl stand der Technik.
    Beste Möglichkeit dies zu vermeiden => mit getretener Kupplung vom 2 Gang direkt in den Rückwärtsgang
     
  12. #11 golfer33, 27.06.2015
    golfer33

    golfer33

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Kombi, 1.4 TSI DSG
    Fahre den 1.4 TSI DSG nun seit mittlerweile 12.000 km. Hatte vorher schon verschiedene andere Fahrzeuge aus dem VW-Konzern. Aber mit dem Octi 1.4 bin ich bisher am zufriedensten. Was mich immer wieder überzeugt und auch einen enormen Fun-Faktor hat, ist der phänomenale Durchzug des 1.4 - unser Dienst-Mondeo mit 200 PS-Diesel geht gefühlt nicht viel besser, die Leistung ist da, wenn man sie braucht und selbst der eine oder andere Sportwagen Fahrer ist überrascht wenn man an der Ampel mal bewusst in den Sport-Modus schaltet und der Octi dich in die Sitze drückt. Das Durchzugsvermögen des Octi veranlasst meine Mitfahrer regelmäßig zu Begeisterungsbekundungen ;-). Ich bekomme es regelmäßig hin, dass die Reifen durchdrehen - muss mit dem Gas noch etwas üben. Ich glaube, dieses Feeling hat man inbesondere mit DSG durch die schnellen, verzögerungsfreien Schaltvorgänge? Bis auf, dass das DSG ganz selten mal kurze und spürbare Schaltruckler bei Langsamfahrten im Schrittempo hat bin ich bis jetzt damit absolut zufrieden und möchte den Komfort nicht mehr missen wollen.
     
    saber2003 gefällt das.
  13. #12 saber2003, 27.06.2015
    saber2003

    saber2003

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Limo. 1.4 TSI DSG Ambition
    @golfer33 dem kann ich nur zustimmen :D:D:D
     
  14. #13 Flitzwienix, 27.06.2015
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Grade wieder nen Liter Öl in meinen gekippt. Macht 3 Liter auf 23.000 Kilometer.
    Der Ölverbrauch der TSI ist wie Lotto. Mache komme ohne aus, mache brauchen mehr.
    Aber warum fahre ich einen Zweitakter?

    Gruß
     
  15. #14 PolenOcti, 27.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Das ist die Zukunft :thumbsup:
     
  16. #15 madahaem, 28.06.2015
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    62000
    Mein O3C 1.4TSI hat aktuell 36.000km

    Bisherige Mängel: 0
    Bisherige Werkstattaufenthalte: 1 - zur 30.000er Inspektion
    Ölverbrauch: 0,5l bei 22.000km

    Zufriedenheit: 100%

    Der 1.4TSI ist ein spritziger und wirtschaftlicher Antrieb - für meine Anforderungen ist der O3 damit optimal motorisiert - ich würde ihn sofort wieder für ihn entscheiden.
    Mehr zu lesen gibt's hier
     
    OcciTSI und trainer22 gefällt das.
  17. #16 fredolf, 28.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    459
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Ich war bis jetzt, immerhin fast 11 Monate, noch nicht beim Skoda Händler zum meckern. Das heißt aber nicht, dass es überhaupt keine Unschönheiten gibt, sondern nur, dass in meinen Augen nichts wichtiges angefallen ist.
    (Das ich in dieser Zeit noch nicht zum meckern beim Händler war, ist bisher bei Neuwagen noch nicht vorgekommen...)

    Zur Sprache bringen werde ich diese "Unschönheiten" erst bei dem nächsten geplanten Werkstattaufenthalt:

    Der Motor (Starter oder was weiß ich...) schnarrt bei jedem Kaltstart nach (je kälter es ist, desto auffälliger ist die Geschichte)
    Ob das nur "unschön" ist oder ob das auf einen echten (langfristigen) Mangel hin deutet, kann ich nicht beurteilen. Normal ist das bei üblichen aktuellen Autos jedenfalls nicht.

    Das "Wegdrücken" von Start&Stopp benötigt manchmal mehrere Versuche (bisher bis zu 3 mal), bis die Taste endlich dauerhaft leuchtet.

    Unmittelbar direkt nach dem Motor-Start (auffällig eigentlich nur nach dem automatischen Start durch S&S, denn nur dann will ich umgehend losfahren), neigt der Motor zum Abwürgen.

    Ansonsten ein wirklich gutes Auto mit gutem Motor.
     
  18. #17 OcciTSI, 28.06.2015
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    51700
    Das Kaltstartschnarren + die Sache mit Start-Stop, macht auch unser 1.2 TSI. Der Nockenwellenversteller ist aber fest...
     
  19. Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    @fredolf
    Ich kenne das Phänomen das ein Auto zum abwürgen neigt machen S/S aktiv war aus dem fiat doblo meiner Firma. Das ist das einzige Diesel Auto das ich permanent zum abwürgen bringe
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fredolf, 29.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    459
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Der Motor neigt nur zum Abwürgen, wenn ich, wie immer, an einer Ampel spontan mit niedigerer Drehzahl (ca 1500rpm) losfahre. Wenn ich S&S vorher "weggedrückt" habe und dann in völlig identischer Weise anfahre, neigt der Motor keineswegs zum Abwürgen, selbst mit Wohnwagen hinten dran nicht.
     
  22. #20 madahaem, 29.06.2015
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    62000
    Ich fahre eigentlich immer mit Leerlaufdrehzahl (oder knapp darüber) und aktivertem S&S an - mir ist noch nie aufgefallen, dass der Motor da zum Abwürgen neigt.

    Generell finde ich das Anfahren des 1.4TSI fast diesellike.

    Wenn das öfter vorkommt, fahr lieber mal zur Werkstatt und lass das prüfen.
     
Thema: Zufriedenheit mit 1.4 Tsi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraftstoffvolumen Skoda oktavia

Die Seite wird geladen...

Zufriedenheit mit 1.4 Tsi - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  4. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...
  5. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...