Zündungsplus (Kl. 15) oder Standlicht abgreifen

Diskutiere Zündungsplus (Kl. 15) oder Standlicht abgreifen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ist es möglich, relativ leicht irgendwo Zündungsplus oder Standlicht im Innenraum abzugreifen ohne das großartig das ganze Auto...

FraDa

Dabei seit
20.02.2017
Beiträge
258
Zustimmungen
58
Ort
Hannover
Fahrzeug
Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
Werkstatt/Händler
AH Kühl
Kilometerstand
85000
Hallo,

ist es möglich, relativ leicht irgendwo Zündungsplus oder Standlicht im Innenraum abzugreifen ohne das großartig das ganze Auto auseinander genommen werden muss?

Ich kenne es von meinem alten Smart, da gab es im Sicherungsträger freie Steckplätze für Kl. 30 oder Kl. 15 wo man einfach einen entsprechenden Sicherungsadapter einsetzen konnte, gibt es sowas auch im Octavia?
 

FraDa

Dabei seit
20.02.2017
Beiträge
258
Zustimmungen
58
Ort
Hannover
Fahrzeug
Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
Werkstatt/Händler
AH Kühl
Kilometerstand
85000
ja 58 Ergebnise unter "Suche"
Danke, bei den meisten Beiträgen handelt es sich um die Steckdose und verlaufen mit dem Hinweis, irgendwann schaltet das Auto schon ab.
Die andere Hälfte mit, fahr in die Werkstatt...

Konkret die Frage ob es leere Steckplätze gibt oder Anschlüsse für Kl. 15 bzw. 30 wird nirgends so eindeutig gefragt oder beantwortet.

Ja, gibt es, schau mal hier: >KLICK<
Danke, diese Adapter sind mir gerade entfallen gewesen, dabei habe ich die auch noch zuhause rumliegen.
Dann werde ich mal schauen ob ich einen freien Steckplatz habe, z.B. für Musikverstärker.

Kann ich die max. Absicherung irgendwo einsehen, in der Betriebsanleitung steht nur die Belegung, aber nicht die Absicherung drin.
 

PJM2880

Dabei seit
21.10.2003
Beiträge
2.581
Zustimmungen
342
Ort
Luxemburg; Esch-sur-Alzette
Fahrzeug
Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Garage Serge Tewes
Kilometerstand
60000
Die Sicherung, wo du den Adapter einbaust, sollte die maximale Absicherung für beides sein!
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.938
Zustimmungen
1.419
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Die Sicherung, wo du den Adapter einbaust, sollte die maximale Absicherung für beides sein!
Die Sicherung ist eine Leitungsschutzsicherung und die muss immer so gewählt sein, dass sämtliche Leitungs-Abgänge einzeln nicht überlastet werden können.
Da die Originalverkabelung hinter der Sicherung nicht geändert wird, muss die Sicherung in der Stärke bleiben, wie sie vorher war.
 

PJM2880

Dabei seit
21.10.2003
Beiträge
2.581
Zustimmungen
342
Ort
Luxemburg; Esch-sur-Alzette
Fahrzeug
Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Garage Serge Tewes
Kilometerstand
60000
Sag ich ja.
Wenn da jetzt ne 20A Sicherung drin ist,
so sollte man nicht nen 20A/240W Verbraucher zusätzlich an den neuen Anschluss ranhängen.
Die original 20A gilt immer für beide Anschlüsse zusammen dann.

Kann ich die max. Absicherung irgendwo einsehen, in der Betriebsanleitung steht nur die Belegung, aber nicht die Absicherung drin.
Sicherungskasten aufmachen, die absicherung steht als Zahl auf der Sicherung drauf.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.829
Zustimmungen
5.329
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
... was übrigens der Grund ist, wieso ich von diesen Abzweigdingern nix halte. Wenn die Leistung auf beiden Leitungen gebraucht wird, überlastet man die Sicherung, wenn die Sicherung größer gewählt wird, die Leitung, wenn man nicht den Querschnitt für die Original liegende Leitung vergrößert. Bleibt halt ein Henne-Ei-Problem.
 

PJM2880

Dabei seit
21.10.2003
Beiträge
2.581
Zustimmungen
342
Ort
Luxemburg; Esch-sur-Alzette
Fahrzeug
Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Garage Serge Tewes
Kilometerstand
60000
Ich nehm das Teil z.B. entweder zum Handy aufladen, oder als Relaissteuerung.

Einen Audioverstärker würd ich jedenfalls nicht ranhängen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

FraDa

Dabei seit
20.02.2017
Beiträge
258
Zustimmungen
58
Ort
Hannover
Fahrzeug
Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
Werkstatt/Händler
AH Kühl
Kilometerstand
85000
Sicherungskasten aufmachen, die absicherung steht als Zahl auf der Sicherung drauf.

Bringt nur was, wenn man eine bestehende Sicherung nehmen würde, ich hätte jedoch den Anschluss für den Verstärker genommen, der müsste bei mir leer sein, dementsprechend wird da dann wohl auch keine Sicherung verbaut sein.

Ich hatte ja gehofft, dass es evtl. solche Steckplätze gibt, in dem man einfach einen Sicherungsträger einsteckt.
Sitzheizung_108.jpg
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.829
Zustimmungen
5.329
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
@PJM2880 (und Rest) :D

Ich muss zurückrudern, sorry - ich hätte den Link mal anklicken sollen ;) - ich hatte die im Kopf die einfach nur mit einer Sicherung bestückt werden. Bei den Teilen Die Du da verlinkt hast ist das was anderes, die haben ja extra deswegen 2 Sicherungsplätze. Daher: Daumen hoch für die Dinger!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.829
Zustimmungen
5.329
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Konkret die Frage ob es leere Steckplätze gibt oder Anschlüsse für Kl. 15 bzw. 30 wird nirgends so eindeutig gefragt oder beantwortet.
Wirst Du messen müssen bzw. mal den Sicherungshalter ausbauen, wenn Du entsprechend bestücken willst... Die Kästen sind innen recht übersichtlich.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.938
Zustimmungen
1.419
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Ich nehm das Teil z.B. entweder zum Handy aufladen, oder als Relaissteuerung.

Einen Audioverstärker würd ich jedenfalls nicht ranhängen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zum Handy aufladen o.ä. wäre es eh egal. Das wird auch die normale Sicherung i.d.R. zusätzlich verkraften und wenn nicht, merkt man es spätestens, wenn die Sicherung bei Parallelbelastung durch geht....

Diese Sicherungsadapter mit parallel abgesichertem Abgang würde ich auch nicht unbedingt voll belasten (bis 20A wären ja theoretisch möglich/zulässig), denn es ist dann nicht ausgeschlossen, dass eine Vorsicherung auslösen könnte.
Ich sehe den Vorteil, den Extra-Abgang einzeln ab zu sichern eher in der Weise, dass man eventuell dünnere Anschlusskabel, die zu einem kleinen Extra-Verbraucher führen, wirkungsvoll absichern kann.

Wenn die normale Absicherung z.B. 20A beträgt, wäre es nicht so gut, dort einen Verbraucher direkt parallel dran zu hängen, zu dem nur 0,75mm² Leitungen führen.
Die Einzelabsicherung würde in dem Fall die Möglichkeit bieten, diese Leitungen z.B. mit 5A ab zu sichern.
 
Thema:

Zündungsplus (Kl. 15) oder Standlicht abgreifen

Zündungsplus (Kl. 15) oder Standlicht abgreifen - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Langzeiterfahrung nach 120.000 km: Da Skoda Rapid und SEAT Toledo vom gleichen Band laufen, passt das hier und ich hoffe auf regen Austausch und jede Menge Infos: Meinen SEAT...
Erfahrungsbericht Fabia 3 1.0 MPI 75PS: Moin! Hatte als Ersatzwagen einen Fabia 3 1.0 MPI mit 75PS und wollte die Gelegenheit mal nutzen :) Zu meiner automobilen Vorgeschichte: Ich bin...
Vorstellung, Blabla, Zwischenfazit und Fragen. EDIT: viel Blabla-Gedanken sorry: Hallo, wie der Nick ja schon vermutet lässt, heisse ich Olli, 39 Jahre, geboren in Karlsruhe, wohnhaft nähe Rosenheim. Nach etlichen Jahren BMW...

Sucheingaben

smart brabus zigarettenstecker dauerplus

,

skoda octavia 5e FL Sicherung kl 15 abgreifen

,

absicherung auto kl.15

,
kl 15 nachrüsten octavia
Oben