Zündung ?

Diskutiere Zündung ? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, ich habe im Moment manchmal das Problem, wenn ich den Zündschlüssel ins Zündschloss stecke und den Schlüssel drehe ist der Strom weg. Die...

  1. #1 polarfuchs, 27.05.2016
    polarfuchs

    polarfuchs

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich habe im Moment manchmal das Problem, wenn ich den Zündschlüssel ins Zündschloss stecke und den Schlüssel drehe ist der Strom weg. Die Anzeige ist komplett aus, Tageszähler und Uhr auf null, als ob kurz die Batterie abgeklemmt wäre.
    Ist das Phänomen bei irgend jemandem von Euch schon mal aufgetreten.
    Grüße aus HH
    Chrissi
     
  2. #2 Citigo RS, 27.05.2016
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    159
    Ja, Batteriespannung bricht zusammen....->Batterie defekt.
     
    Keks95 gefällt das.
  3. #3 polarfuchs, 27.05.2016
    polarfuchs

    polarfuchs

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    danke ür die schnelle Rückmeldung, die ist quasi nagelneu (3 Monate). Kann man das messen?
    Grüße Chrissi
     
  4. #4 dathobi, 27.05.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.266
    Zustimmungen:
    1.373
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Dann ab zum Verkäufer...
     
  5. #5 skodabauer, 27.05.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Ist denn nur das Display aus oder startet das Fzg auch nicht?
     
  6. #6 polarfuchs, 28.05.2016
    polarfuchs

    polarfuchs

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es geht gar nichts!
     
  7. #7 skodabauer, 28.05.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Das heißt jetzt was? Entschuldige die Fragen aber je genauer die Fragen sind desto genauer die Antworten. Wenn gar nichts mehr geht: nach dem lösen des Schlüssels aus der Startposition zurück funktionieren dann Licht und Co.
    Nicht das dein Zündanlassschalter einen weg hat
     
  8. #8 alimustafatuning, 28.05.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Es kann die neue Batterie sein. Es ist kein muss. Was für eine Marke?
    Es besteht auch die Möglichkeit dass beim Einbau was falsch gemacht wurde.
    Oder es gibt ne andere Fehlerstelle. Warum wurde die alte Batterie getauscht?
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    ... oder nach dem Einbau hat sich ein Batteriepol gelockert (klingt wie klassischer "Massefehler")
     
  10. #10 polarfuchs, 29.05.2016
    polarfuchs

    polarfuchs

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    danke für die Rückmeldungen. Die Marke der Batterie ist eine Eigenmarke des KFZ Teilehändlers ( die verkaufen nur gute Ware). Pole sind fest und den Einbau habe ich exakt nach Anleitung mit doppelter Kontrolle.
    Jeztz wollte skodabauer noch mal eine genaue Fehlerbeschreibung. Also ich öffne das Auto per Sender, steige ein, steck den Schlüssel ins Zündschloss, dreh den Schlüssel zum Starten und alles es geht nichts. Amaturendisplay ist koplett duster, kein Muks im Auto. Dreh den Schlüssel zurück und zieh ins aus dem Zündschloss. Dann das gleiche nochmal. Dann geht wieder Alles, aber die Uhrzeit und Tageszähler sind auf Null, das Radio ist aus und die elekt. Fensterheben haben die Automatikfunktion nicht mehr. Es war aber auch schon so, daß beim zweiten Versuch ebenfalls alles aus bleibt.
    Im Fehlerspeicher war natürlich nichts, wie immer.
    Grüße aus HH
    Chrissi
     
  11. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    Wenn dann mal gerade wieder nichts geht, alles so lassen, Multimeter, und Batteriespannung messen - nur zur Sicherheit. Wie gesagt wurde, auch neue Batterien können defekt sein, beim Hersteller mal runtergefallen, Plattenbruch und und und...

    Geht dann im dem Zustand wo nichts geht die z.b. Lichthupe? Kann das Radio eingeschalten werden?
    Mir fiele noch ein, daß das Hauptrelais einen "weg hat", allerdings sollte da kein Reset der Anzeigen erfolgen, der erfolgt nur, wenn das Kombiinstrument spannungsfrei wird.. Ergo muß am "Kombiinstrument" (und oder auch anderen Steuergeräten)mal die Spannung komplett weg sein. Würde mal alle (relevanten) Sicherungen ziehen und wieder stecken, falls da eine schlechten Kontakt hat - sonst blieben noch andere Steckverbinder aller Art - bis hin zum Kabelbruch irgendwo (das den CanBus vielelicht lahm legt), was ein Horror wäre zum suchen. Aber auch der Massefehler (es gibt auch Verbindungen zum Chassis - mehrere) ist noch möglich. Daher dort anfangen, was sich geändert hat, Batterie und die damit die Versorgung der weiteren Abnehmer...
     
  12. #12 passifan, 30.05.2016
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    9
    Wenn du mit FFB das Auto öffnest muss ja noch Strom da sein.Wenn du den Schlüssel drehst ist der Zustand so, als wenn keine Batterie verbaut ist (auch die Auswirkungen an Uhr, Tageskilometerzähler usw. sind so, als wenn die Batterie ausgebaut gewesen wäre). Batteriefehler, lose Polklemmen, schlechte Massekontakte mit der Karosserie machen sich in aller Regel erst beim Startversuch bemerkbar. Batteriefehler bei denen die Stromversorgung bereits bei Anschalten der Zündung komplett zusammenbricht , zehn Sekunden später (nämlich beim zweiten Startversuch) aber wieder beseitigt sind, halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Wahrscheinlich hilft nur im stromlosen Zustand von den Batteriepolen ausgehend, zu messen um die Stelle zu finden, wo der Stromfluss blockiert ist.
    MfG passifan
     
  13. #13 Citigo RS, 30.05.2016
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    159
    Einfach mal Starthilfe geben....bin mir sicher das das Auto dann anspringt....
     
  14. #14 polarfuchs, 30.05.2016
    polarfuchs

    polarfuchs

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    danke für die Tipps. Wie Murhpy es will, geht es alles reibungslos. Ich halte Euch auf dem laufenden. Bis hier hin schon mal danke für Euren support.
    Grüße
    Chrissi
     
Thema:

Zündung ?

Die Seite wird geladen...

Zündung ? - Ähnliche Themen

  1. Motor springt nicht an (KEINE ZÜNDUNG)

    Motor springt nicht an (KEINE ZÜNDUNG): Hey Leute ich brauche eure Hilfe, mein Skoda Fabia (BJ 2000 1.4 MKB ATZ) ist während ich an der Ampel stand einfach ausgegangen. Nun will der...
  2. Batterie voll,Zündung tot

    Batterie voll,Zündung tot: Hallo, hab da ein merkwürdiges Verhalten der Batterie,Zündung. Ich gehe zum Auto und drücke den Schlüssel zum öffnen.Tür geht geradeso auf und die...
  3. Bolero : Medienauswahl bei Zündung an

    Bolero : Medienauswahl bei Zündung an: Das Handbuch gibt nicht her, dass es ein Feature des Bolero oder Amundsen sei, Musik nach Zündungsaus und an weiter dort abzuspielen wo zuletzt...
  4. Motor läuft weiter, obwohl Zündung aus

    Motor läuft weiter, obwohl Zündung aus: Hallo Leute, ich habe es heute endlich geschafft, meinen neuer Kabelbaum ist fertsch. Lustiger Weise geht die Karre jetzt nicht oder erst nach...