Zündkerzenempfehlung S110

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von KleineKampfsau, 21.05.2009.

  1. #1 KleineKampfsau, 21.05.2009
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.990
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hallo zusammen,

    aufgrund leichter Startschwierigkeiten bei Kaltstarts (zumindest im Vergleich zu der Vorwinterzeit) habe ich mir mal die Zündkerzen angesehen. Da ich mit Mila mittlerweile 5 TKM weg habe und ich nicht weiß, wann sie das letzte Mal gewechselt wurden, zudem nicht mehr so prall aussehen und die Empfehlung besteht, alls 10 TKM zu wechseln, werden diese nun getauscht.

    Gibts was zu beachten ? Als Kandidaten habe ich bisher gefunden:

    Bosch W7 AC
    Beru Z57 Ultra
    NGK BP 6 HS
    Isolator M14-225

    Laut Preusch/Rabisch/Schulze soll der Elektrodenabstand 0,7-0,85mm betragen. Alle aufgeführten Kerzen haben 0,6 mm (was kein Problem sein sollte).

    Welche würdet Ihr empfehlen oder ist Kerze = Kerze ?

    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Henne

    Henne

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    80er 105 L , 73er S100 , 64er 1000 MB , 72er 110R Coupe, 02er Octavia I 1.8T L&K
    Kilometerstand:
    356300
    Hi,

    also ich habe mich in den letzten Jahren immer an die NGK gehalten. Mit den Bosch hatte ich immer in der Kaltlaufphase ein paar Problemchen mit schlechter Gasannahme, welche dann später mit den NGK verschwunden waren. Von daher nehme ich nichts anderes mehr. Mit Beru und Isolator habe ich keinerlei Erfahrungen - diese dürften aber nicht besser sein als die NGK.

    Henne!
     
  4. #3 Netter Eddie, 22.05.2009
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Naja die Zündkerzen tauscht man eher nach dem Zustand, feste Wechselintervalle sind in den meisten fällen IMHO Geldverschwendung.
    Sprich: Rausdrehen, Kerzengesicht anschauen, Elektrodenzustand und abstand kontrollieren. Isolator und Kerzenstecker auf Beschädigung prüfen. Bei abgeschirmten Steckern (Metallummantelt) sollte man ganz vorsichtig sein, die sind eine riesen Fehlerquelle, ich verwede daher nur welche aus Silicon ohne Metallmantel.

    Ich persönlich verwende bei 2-Taktern nur Isolator, weil die dafür am besten geeignet sind. Bei 4-Taktern ist das Fabrikat IMHO nicht so wichtig, hab da bisher noch nie große Unterschiede bemerkt. Weder bei der Lebensdauer noch beim Fahrverhalten. Wobe ich dazu sagen muss das mein 02er BMW eine elektronische Zündanlage hat und daher von der seite her sowieso recht Anspruchslos ist.

    Das einzige Problem was ich z.Z. habe ist diese bescheuerte Ethanolbeimischung, die bringt mir ein mieses Warmstartverhalten.... Kaltstart ist dagegen problemlos...

    Grüße Eddie
     
  5. #4 Der beige MB, 23.05.2009
    Der beige MB

    Der beige MB

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zörbig
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 MB, VW Passat, Seat Ibiza, Honda NC 700s
    Werkstatt/Händler:
    für den neumodischen Kram AH König&Partner
    Hallo,

    ich fahre auf meinem MB von Anfang an Bosch W 7 DTC mit den 3 Masseelektroden. Super Kalt- und Warmstart, immer schön rehbraun- einfach zufrieden. Allerdings habe ich noch nichts anderes probiert und kann somit nicht sagen, ob was anderes evtl. doch noch besser ist...

    Grüße und schönes WE,

    Micha.
     
  6. #5 KleineKampfsau, 24.05.2009
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.990
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    So, aufgrund des begrenzten Angebots bei uns und der Tatsache, dass Mila schon bissl Probs selbst bei Warmstarts macht, habe ich mir die Bosch geholt. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Bisher war es so, dass ich teilweise sogar bei Auto aus an der Schranke anschließend den Choke ziehen musste, damit sie anspringt. Jetzt kann ich darauf selbst nach 3-4 h verzichten, was unterm Strich dem Spritverbrauch entgegenkommen sollte. Gasprobleme habe ich nicht bzw. erachte ich als normal, grade, wenn nach einem Kaltstart der Choke zu früh zu gemacht wird und man dann doch mal durchtritt.

    Andreas
     
  7. #6 S100michael, 29.12.2010
    S100michael

    S100michael

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schkölen
    Fahrzeug:
    bald glücklicher S100 Fahrer
    ich kenne beim S100 nur die Isolator M 14-175 so stehts auch in der orginalen bedinungs Anleitung :?:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. NoWi

    NoWi

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08289 Schneeberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S100 Bj 71, Skoda 120 L BJ 1986, Subaru Impreza BJ 1995
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein
    Kilometerstand:
    54000
    mit den Isolator habe ich schlechte Erfahrungen gemacht .... lief mit denen wie ein Topf Leim und ging auch nicht sonderlich gut an damit. War dann einfach mal in nem Tschechischen Zubehörladen und wollte Kerzen fürn S 100 der gab mir BRISK und schwörte drauf .... Kosten 1,10€ glaube das Stück ^^

    Mit den BRISK läuft meine Alte wieder richtig sauber, zügig und springt immer gut an


    Meine Empfehlung: BRISK
     
  10. #8 S100michael, 31.12.2010
    S100michael

    S100michael

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schkölen
    Fahrzeug:
    bald glücklicher S100 Fahrer
    achso ich hatte nämlich noch 4 alte da
     
Thema: Zündkerzenempfehlung S110
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündkerzen skoda 1000 mb brisk

Die Seite wird geladen...

Zündkerzenempfehlung S110 - Ähnliche Themen

  1. Luftfilter S105 S110 S120 S130

    Luftfilter S105 S110 S120 S130: Bevor ich anfange mir die Autos zu den falsch gekauften Ersatzteilen zu besorgen, biete ich es lieber hier an. Hab ihn mal eben schnell...
  2. Kurbelwelle S110

    Kurbelwelle S110: Hallo, gab es für das 110 Coupe mal ne 5-fach gelagerte Kurbelwelle - und wenn ja bekommt man so eine noch und was darf man dafür "berappen"....
  3. Tieferlegung S110 ??

    Tieferlegung S110 ??: Hallo zusammen, habe vor, ein paar Kleinigkeiten an Ludmila zu machen. U.a. möchte ich, dass die Bodenfreiheit, zumindest an der VA, ein wenig...
  4. Rollgurte im S110 ?

    Rollgurte im S110 ?: Hab ja an anderer Stelle schonmal geschrieben, dass ich aus sicherheitstechnischen Gründen (Kindersitz) Rollgurte bei Ludmila einbauen möchte. So...
  5. Schrauben für Kotflügel S110

    Schrauben für Kotflügel S110: Hi will jetzt nach jahren endlich meinen 110 ls fertigmachnud muss nurmehr die hinterenKotflügel anschrauben. Leider sind die Scharauben nicht...