zu leichte Servo ??!!

Diskutiere zu leichte Servo ??!! im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute, hab mir heute gedacht, gönne meinem Fabi nach dem ganzen Scheiß Wetter ne gute Unterbodenwäsche. Naja, als ich dann so rund 1 km...

Funky

Guest
Hi Leute,

hab mir heute gedacht, gönne meinem Fabi nach dem ganzen Scheiß Wetter ne gute Unterbodenwäsche.
Naja, als ich dann so rund 1 km gefahren bin, kam mir es so vor, beim Lenken, als würde die Servo zu leicht gehen, und praktisch trotz lenken, nicht wirklich viel passieren würde.
5 mins später gins wieder ganz normal, aber es trat in der Form dann gleich wieder auf ... aber halt nur in kurzen Abständen.
Naja, das mit dem Flackern, hab ich auch .. iss mit letzens schon aufgefallen .. und heute mal wieder .. aber nicht regelmäßig !

Vielleicht habt Ihr ja Rat, oder euch ist schonmal ähnliches passiert.

Grüße Alex
 
#
schau mal hier: zu leichte Servo ??!!. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Daniel

Guest
Diagnose: Lenkwinkelsensor deffekt

Lösung: zum Händler und problemlos aus Garantie (wenn vorhanden?) tauschen lassen

Ergebnis: 1,5 Tage später Fabia wieder abholen und normal weiterfahren
 

Funky

Guest
Danke für die schnelle Antwort.
Werd das morgen nochmals beobachten .. und mal schaun, ob der "Fehler" noch auftritt.

Leider keine Garantie mehr :( was denkst du, was sowas kostet ???
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Also wenn ich mich eben ned start verguggt habe kistet der Lenkwinkelsensor (welcher wohl im schleifring am lenkrad integriert ist) 177 euro brutto (ohne Mwst), allerdings stand da bei fahrzeugen mit ESP.

Edit:
Sorry ich hab falsch geschaut und ne ganz interessante info für alle, das ding heisst nicht Lenkwinkelsensor (den gibt es tatsächlich nur bei fahrzeugen mit ESP) sondern Drehwinkelsensor und kostet mit steuer ca 73 euro als ersatzteil, also doch zweierlei sensoren, warum auch so kann man doppelt kassieren wenn was kaputt geht ;)


Aber das teil sollte eigentlich auf kulanz ausgetauscht werden.

Noch mal zur diagnose, mach mal radio aus und luftung und hoch mal, wenn du einen elektromotor zusammen mit dem flackern der beleuchtung aufheulen hörst ist eindeutig der sensor kaputt. Du kannst auch nicht auf dauer mit kaputtem sensor fahren weil es sein kann das die servo in einem anderen fall nicht zu viel sondern zu wenig unterstützt und es kann so zu bösen überraschungen kommen. Ich hatte damals sogar meine Mobilitätsgarantie in anspruch genommen und den wagen zur werkstatt schleppen lassen und so für die zeit kostenlos nen leihwagen bekommen.

Benni :verwirrt:
 

Foxboy

Guest
Dumme Frage: Was macht der Sensor eigentlich und wie funktioniert das System. Ein Freund von mit fährt nämlich auch Fabia und hatte neulich eine Lenkung, so schwergängig wie die von 'nem 80-Tonner Tieflader, als ob die Servolenkung immer "dagegenhalten" würde.

Fox
 

Abductee

Guest
servus,

@benni

zu deiner diagnose, wenn ich voll einschlage dann geht bei mir das ablendlicht auch in die knie und man hört einen elektromotor surren, aber ich hab kein problem mit meiner servo (nie gehappt)

mfg
Abductee
 

Power Feli

Guest
hi

@benni der Drehwinkelsensor hatt die aufgabe zu bestimmen in welcher Position sich gerade der Spritzversteller befindet und wie schnell sich die vom Zahnriemen angetriebenden Einspritzpumpe dreht.

gruß Power feli
 

Funky

Guest
Hi Leute,

bin jetzt heute mal wieder so 20kms gefahren, und bisher funktionierte wieder alles normal.
Aber um ehrlich zu sein, wurde es mir gestern schon anders, wenn man in die Kruve lenkt, und es passiert nicht wirklich viel :heul:
Naja, werds weiterhin verfolgen und eure Antworten sind echt serh gut. Kann man gleich was mit anfangen, und vor allem steh ich dann auch in der Werkstatt da und kann wenigstens mal sagen, was Sache ist :D

Danke schonmal für die guten Tpss
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Also der Drehwinkelsensor (welcher sich an der lenkstange befindet, nicht an irgend einem zahnriemen) hat die aufgabe dem elektromotor der Servolenkung zu sagen wann dieser öldrück zum unterstützen aufzubauen hat und wann nicht. Das ist beim Fabia anders als z.B. beim Golf da früher der Öldruck permanent über den keilriemen angetrieben wurde und somit unnötig sprit gekostet hat.

Noch kurz zu meiner diagnose, ich meine plötzliches aufheulen dieses elektromotors, auch wenn man gar nicht lenkt.
 

Power Feli

Guest
hi

der Drehwinkelsensor den ich meine sitzt nicht ürgendwo am Zahnriemen sondern an der Antriebswelle der Einspritzpumpe und würd in den heutigen Dieseleinspritztechnik verbaut.

gruß power feli
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
@power feli, jaa glaub ich dir ja, aber ich sehe es als offensichtlich an das wir grade über verschiedene sachen reden, es geht um den sensor der beim fabia übern jordan geht, und mein benziener hat dann auch einen drehwinkelsensor, an der lenkwelle, nicht der antriebswelle der einspritzpumpe ;).
 
Thema:

zu leichte Servo ??!!

zu leichte Servo ??!! - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Felicia Drehzahl/Leerlauf Problem: Liebe Skoda Gemeinde, schon länger bin ich in diesem Forum unterwegs, da ich beruflich viel mit Octavias gefahren bin und man da immermal Stoff...
Auf ein Neues: 1.6, Standgas unruhig, partieller Leistungsverlust, Startschwierigkeiten: So Leute, da bin ich - leider - schon wieder mit dem nächsten Problem. Nicht einmal eine komplette Woche hat der Wagen seit der Rückkehr aus der...
Oben