Zu hoher Ölverbrauch - Ölwechsel zu 10w-40?

Diskutiere Zu hoher Ölverbrauch - Ölwechsel zu 10w-40? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich fahre einen Skoda Fabia 1.2 HTP Benziner mit 51kw/69 PS. Als ich ihn mit 100tkm gekauft habe, hatte er 5w-40 drin. Da mein Ölverbrauch...
ThaiSon96

ThaiSon96

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo,
ich fahre einen Skoda Fabia 1.2 HTP Benziner mit 51kw/69 PS.
Als ich ihn mit 100tkm gekauft habe, hatte er 5w-40 drin. Da mein Ölverbrauch seitdem auf 1,6L/1000km (123tkm) gestiegen ist, möchte ich, bevor ich teure Reparaturen veranlasse, erst mal auf ein dickflüssigeres Öl umsteigen, nämlich 10w-40. Evtl. komme ich unter die 1L/1000km Grenze....
Fahre hauptsächlich Autobahn und schalte relativ früh hoch.

Habe mir 10w-40 Öl von Mannol angeschaut, vollsynthetisch, 2€ pro Liter und hat die Vorgaben VW 502.00, also passt. Oder habt ihr andere Empfehlungen von anderen Herstellern? Kann mir schon vorstellen, dass in jedem Kanister die gleiche Plörre drin ist, nur unter anderem Namen (Castrol hust). :D

Vielen Dank
 

schmiernippel

Gesperrt
Dabei seit
02.10.2012
Beiträge
274
Zustimmungen
31
Hier gab's letztens ein Link zum Video eines Motoren Instandsetzung. Da waren die Ölbohrungen der letzten Kolben Ringe zu klein. Damit das Öl schnell zurückfließt . Hier müsste man also das bei dickem Öl das Gegenteil erwarten. Aber gut: besser du testet beide Öle ob bei dein Motor überhaupt was ändert. Addinol soll gut sein bei Ölverbrauch..
 

schmdan

Dabei seit
15.06.2012
Beiträge
2.607
Zustimmungen
397
Ort
96479 Weitramsdorf
Fahrzeug
Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
Werkstatt/Händler
Autohaus Amon, Bamberg
Da mein Ölverbrauch seitdem auf 1,6L/1000km (123tkm) gestiegen ist, möchte ich, bevor ich teure Reparaturen veranlasse, erst mal auf ein dickflüssigeres Öl umsteigen, nämlich 10w-40.
Also bei 1,6 Liter Ölverbrauch auf 1000 Kilometer stimmt irgendwas mit Deinem Motor nicht. Da wird es mit Umölen nicht viel besser werden.
Zudem 10W40 nicht wirklich "dicker" ist als 5W40. Im Gegenteil, im Heißbereich ist ein gutes 5W40 sogar überlegen.
 
matt

matt

Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
325
Ort
bei München
Fahrzeug
Superb II Combi 2.0 TDI, 130 kW, CFGC, MJ 2015 + Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, BKY, MJ 2005
Richtig, bei größer 100 °C ist die Viskosität eines 5W40 höher. Wenn dann, würde ein 10W60 im Betrieb für höhere Viskositäten sorgen.

Da mein Ölverbrauch seitdem auf 1,6L/1000km (123tkm) gestiegen ist, möchte ich, bevor ich teure Reparaturen veranlasse
Dein Motor hat ein ernstes Problem. So weiter machen, macht keinen Sinn.

Entweder behebst Du das Problem oder du fährst mit altem abgelassenen Motorenöl.
Immer neues Öl zu kaufen, macht wirtschaftlich keinen Sinn.
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Als ich ihn mit 100tkm gekauft habe, hatte er 5w-40 drin. Da mein Ölverbrauch seitdem auf 1,6L/1000km (123tkm) gestiegen ist, möchte ich, bevor ich teure Reparaturen veranlasse, erst mal auf ein dickflüssigeres Öl umsteigen, nämlich 10w-40. Evtl. komme ich unter die 1L/1000km Grenze....
Macht keinen Sinn. Wie schon erwähnt wurde, hat ein gutes 5W40 einen besseren Viskositäts-Temperatur-Verlauf als ein 10W40 und ist dadurch oben raus dicker.

Erläuterungen, ergänzende Infos und Empfehlungen siehe hier (am besten den ganzen Thread lesen):
Klick!

Habe mir 10w-40 Öl von Mannol angeschaut, vollsynthetisch [...]
Es gibt kein vollsynthetisches 10W40, von Mannol schon gar nicht. Das ist teilsynthetisch bzw. mineralisch.

[...] und hat die Vorgaben VW 502.00, also passt.
Es gibt kein 10W40 von Mannol mit offizieller VW 50200, siehe hier:
Klick!

Es handelt sich dabei nur um eine Empfehlung, nicht um eine echte Freigabe. Mit dem Mannol 10W40 gehen daher sämtliche Garantie- und Kulanzansprüche verloren.

Oder habt ihr andere Empfehlungen von anderen Herstellern?
Nimm ein gutes und günstiges 5W40 nach ACEA A3/B4 und inkl. echter (!) VW 50200 und echter (!) MB 229.5 Freigabe. Warum? Siehe Erläuterungen unter oben genannten Link.

Der absolute Preis-/Leistungskracher ist das "Addinol Super Light 0540", basiert auch auf etwas dickeren Grundölen und hat eine im Vergleich zu anderen 5W40ern hohe Spreizung (Stichwort "Viskositätsindex"), was beides der Ölverbrauchsenkung sehr entgegenkommt.

Kaufquelle und mögliche Alternativen findest du ebenfalls unter oben genannten Link.

Schöne Grüße
Casey

PS - Tipp zum Schluss:
Ich würde dir aufgrund deines Problems und deiner Kilometerleistung noch zu einer Spülung raten, aber bitte nicht mit den gängigen 0815 Produkten, weil diese viel zu aggressiv und gleichzeitig ineffektiv sind. Falls dich das Thema interessiert, findest du meine Empfehlung sowie alle Infos, Feedback und die korrekte Anwendung dazu in meinem Lektüre-Dokument (siehe Signatur oder Profil).
 
Zuletzt bearbeitet:

schmdan

Dabei seit
15.06.2012
Beiträge
2.607
Zustimmungen
397
Ort
96479 Weitramsdorf
Fahrzeug
Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
Werkstatt/Händler
Autohaus Amon, Bamberg
Ich würde dir aufgrund deines Problems und deiner Kilometerleistung noch zu einer Spülung raten,
Bei 1,6 Litern Ölverbrauch auf 1000 Kilometer würde ich zuallererst das Problem beseitigen. Mit Spülung und Umölen dürfte es da nicht getan sein. Das ist definitv zu hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
War natürlich nur eine erste Maßnahme, die man mal probieren kann und nicht teuer ist, und darum ging es @ThaiSon96 ja vorerst mal.

Wenn Spülung + Umölen nichts oder kaum etwas bewirkt, muss man natürlich anders an die Sache herangehen, das ist denk ich allen klar.

Schöne Grüße
Casey
 
ThaiSon96

ThaiSon96

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hm okay, also probiere ich erst mal ein "gutes" 5W-40 Öl. Werde mal das Addinol Super Light 5W-40 A3/B4 Motorenöl ausprobieren
Habe den Link aus dem oben verlinkten Thread, der Verkauf erfolgt durch wectol-motoröl-billiger auf Amazon.

Naja, ist ja schade, dass es nicht nur "echten" Freigaben gibt. Als Laie blickt man da gar nicht durch.
Habe bis jetzt immer Mannol Extreme 5W-40 Motoröl verwendet, steht auch ACEA A3/B4 und MB 229.3/226.5 drauf und VW 502.00/505.00 Freigaben bzw. Empfehlungen, deswgen dachte ich günstig und passend.

Hier nochmal meine HSN/TSN: 8004 AFW (Skoda Fabia 1.2 HTP 51 KW Benziner BJ 2010 mit Facelift).
Wenn ich die Schlüsselnummer bei Amazon eingebe, spuckt er mir leider nicht das Addinol aus....
Und @casey1234 was ist das für eine Liste, mit den "echten" Freigaben? Quelle?
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Hm okay, also probiere ich erst mal ein "gutes" 5W-40 Öl. Werde mal das Addinol Super Light 5W-40 A3/B4 Motorenöl ausprobieren
Habe den Link aus dem oben verlinkten Thread, der Verkauf erfolgt durch wectol-motoröl-billiger auf Amazon.
Gute Entscheidung. Wectol wird direkt aus dem Addinol Werk in Leuna beliefert, da bekommst du garantiert frische Originalware. Du solltest dennoch keine Wunder erwarten und darüberhinaus trotzdem mal über die Spülung nachdenken, die ich dir sehr an's Herz lege und dessen richtige Anwendung absolut entscheidend ist. Denn echtes Potential, dass sich der Ölverbrauch (merklich) bessert, sehe ich nur, wenn du die Kombination aus beidem durchführst, nämlich Spülprozedur + Umölung.

Naja, ist ja schade, dass es nicht nur "echten" Freigaben gibt. Als Laie blickt man da gar nicht durch.
Deswegen muss man sich an die offiziellen Freigabelisten der Hersteller halten.

Habe bis jetzt immer Mannol Extreme 5W-40 Motoröl verwendet, steht auch ACEA A3/B4 und MB 229.3/226.5 drauf und VW 502.00/505.00 Freigaben bzw. Empfehlungen, deswgen dachte ich günstig und passend.
Tja, Empfehlung ist eben keine Freigabe, da muss man ganz klar unterscheiden. Ein Öl, welches nur ne Empfehlung hat, hat die (teilweise sehr strengen) Tests nicht absolviert oder nicht bestanden. Es kann sein, dass es die Anforderungen trotzdem erfüllt, aber eine Garantie hat man eben nicht.

Das Mannol Extreme 5W40 hat weder ne echte VW 50200 noch ne echte MB 229.3 Freigabe (die ohnehin veraltet ist). Zudem ist das Datenblatt unterirdisch, kratzt ja schon fast an der 30er Marke und hat darüberhinaus einen sehr schwachen VI. Das Öl ist nach wenigen tausend Kilometern auf ein 5W30 eingebrochen. Für einen minimalen Mehrpreis erhältst du da mit dem Addinol ein Öl, welches in einer ganz anderen Liga spielt. Die (hochwertige) MB 229.5 Freigabe liegt da natürlich auch offiziell vor, siehe hier.

Hier nochmal meine HSN/TSN: 8004 AFW (Skoda Fabia 1.2 HTP 51 KW Benziner BJ 2010 mit Facelift). Wenn ich die Schlüsselnummer bei Amazon eingebe, spuckt er mir leider nicht das Addinol aus.
Das liegt daran, weil deren Datenbank unvollständig ist, was auf dem Gebiet der Ölempfehlungen durch die sogenannten "Oilfinder" so gut wie jede Datenbank ist. Die Freigaben liegen offiziell vor, von daher kann dir egal sein, was die Filter von amazon wissen bzw. offensichtlich nicht wissen.

Und @casey1234 was ist das für eine Liste, mit den "echten" Freigaben? Quelle?
Die Liste stammt, wie man anhand des Links erkennen kann, aus dem offiziellen VW ERWIN System, von daher alles gut. Der Link führt auch immer automatisch zur aktuellsten Version, die VAG in der Regel alle 2-4 Wochen überarbeitet, von daher am besten den Link in die Favoriten/Lesezeichen speichern. ;)

Schöne Grüße
Casey
 
Zuletzt bearbeitet:
ThaiSon96

ThaiSon96

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Alles klar, werde dann das Addinol bestellen. Danke für die ausführliche Antwort!
Werde euch auf dem Laufenden halten, ob sich was am Ölverbrauch tut.
 

martinst

Dabei seit
28.11.2011
Beiträge
401
Zustimmungen
53
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
Und wieder ein neuer Addinol-Kunde ! Good job casey!
Diese penetrante, völlig schmerzfreie Addinol/Wectol Dauer-Werbung nervt mich tierisch.
Liebe Mods - könnt Ihr hier bitte auch mal was unternehmen?
Danke.
Im übrigen bin ich voll schmdans Meinung - bei 1.6l/1000km hilft auch keine Umölung/Spülung mehr.
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Und wieder ein neuer Addinol-Kunde! Good job casey! Diese penetrante, völlig schmerzfreie Addinol/Wectol Dauer-Werbung nervt mich tierisch.
Dann überles es einfach oder setz mich auf die Ignore-Liste. Alternativen wurden verlinkt, insgesamt 4 unterschiedliche Öle bei 4 unterschiedlichen Shops, siehe Post #5. Anschuldigung daher unbegründet. Ergänzend verweise ich hierauf: Klick!

Liebe Mods - könnt Ihr hier bitte auch mal was unternehmen?
Die Mods sollten sich lieber mal um deine Spamposts kümmern, denn wie oft willst du deine (unbegründeten!) Bedenken noch äußern? Die haben wir schon zur Genüge besprochen. Es reicht, diese EIN Mal zu erwähnen. Du spamst hingegen jeden Ölthread damit zu, das hilft weder dem TE noch sonst jemandem und macht den Thread nur unnötig unübersichtlich. Das Problem an der Sache bist schon du selber, weil du es nicht lassen kannst, dich in jedem Ölthread gebetsmühlenartig darüber aufzuregen.

Gruß Casey
 
Zuletzt bearbeitet:
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.214
Zustimmungen
3.780
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Das ist doch puure Eiversucht über dein Wissen
popcorn.gif


Ich hab jetzt beim Mini mit dem Motorex 10W60 Gute Erfahrungen gemacht, was das anbelangt, aber ich füllte das Castrol 10w60 nur alle 1000km einen Halben Liter nach, jetzt alle 1600km... Der Mini jedoch ist dafür bekannt, dass er öl nimmt, und bei der Menge müsste da alles in Bester Ordnung sein!

Beim TE jedoch, ist was anderes am Motor nicht in Ordnung, und andere Dinge können Kaputtgehen.. ICh denke mit dme 10w60 geht der Verbrauch etwas gegen unten aber unter 1 Liter auf 1000km wird da schwer.... Und selbst da sind irgendwelche Dichtungen nicht so wie sie Sein müssten...

Ich würde dem wohl erstmal nachgehen, wies bei Skoda ist weiss ich nicht, aber beim Corolla E11 gabs damals den "ölverbrauchssatz", Da waren die Kolbenringe, Ventildichtugnen und weiss nicht was alles mit bei. Der hat dann von 1,2 auf 1000km(das aber nur mit dem teuren Öl und super plus) auf 0,5L auf 10000km geholfen(normales öl und 95)... Ach und ja gerechnet hat sich das soweit, dass der Liter Öl 29 chf gekostet hat, nach 10000km wären das also rund 350 chf, dir Reparatur war bei 1500 chf und ich hatte den wagen während 200 t km... und der läuft gemäss dem "vermittler" heute noch ohne öl und bei 450tkm.... von daher...
 

martinst

Dabei seit
28.11.2011
Beiträge
401
Zustimmungen
53
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
Du spamst hingegen jeden Ölthread damit zu
:) Guter Witz das. Zähl doch mal Deine völlig redundanten Posts der letzten Monate und vergleiche ....
Aber gut, ich werde auch in Zukunft fleissig mitlesen und Wetten auf die Reaktionszeit und den Inhalt Deiner Posts abschliessen.
Das ist doch puure Eiversucht über dein Wissen
Nö, ich möchte mich in einem Forum informieren und nichts verkauft bekommen. Ich habe caseys fachliches Wissen nie in Frage gestellt, aber aus Gründen, die ich hier im Forum schon aufgeführt habe, kann ich rational nur zu diesem Schluss (Verkaufe) kommen.
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.214
Zustimmungen
3.780
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Redundante posts wirds soweit immer geben. und bei den 1000000000 anfragen wegen öl hier würde ich an Caseys stelle auch eine Vorlage machen.

Und der Witz ist ja, genau der, dass die Information: WELCHES ÖL und WO KRIEG ICH DAS halt immer mit dabei sind.... Sprich er Informiert die Mitforisten, darüber... Er sagt nie "KAUF ES UNBEDINGT DA" und hat sogar alternative quellen und Öle....

Das ist doch völllig korrekt auf der informativen Schiene!

Und ganz ehrlich, wenn mich beispielsweise jemand fragt: "Welche Kamera empfiehlst du" Kommt von mir erstmal die Frage nach dem Gewünschten budget einsatzzweck, dann kommt erstmal die Antwort: diese nikon, mit diesem Objektiv, und ich würde die dort kaufen ist etwas teuerer, aber der Service ist sehr gut und vor allem kannst du dort erstmal mieten, und gucken ob dir das passt"
Alternativ, diese Canon oder sony, mit diesem objektiv(ohne bezugsquelle, weil ich die nie brauche und nicht beurteilen kann)...

Vor und nachteile sind foglende XXXXXXXXX und Achja bei Nikon kann ich dir mit material behilflich sein und mit den Funktionen...

Deiner Meinung nach mache ich da also auch was falsch!
Gut dann sollte wohl jeder von uns aufhören jemand anderen zu beraten, auf vielseitigem verlangen von einem einzelnen, aber GENUG davon. Mich würde interessieren wies dem TE ergeht und nicht, ein gejammer, weil einer einige Marken und diverse Bezugsquellen empfiehlt...
Da kannst du gerne Ein OT-Thema"unser böser Verkäufer, der Casey" eröffnen und dort jammern, danke.
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
@MrMaus

Danke für die Verteidigung, aber ist denk ich unnötig, oder? Wer meine Posts objektiv und unvoreingenommen liest, wird feststellen, dass ich so gut wie immer Alternativen aufzeige (auch via PN), jeweils passende, unterschiedliche Händler erwähne (eben sichere, offizielle, möglichst günstige Quellen!) und außerdem meine Empfehlungen immer möglichst optimal auf die Bedürfnisse des Fragenden (Motor, Fahrprofil, etc.) anpasse. Darüberhinaus poste ich mittlerweile eh nur noch eher wenig Inhalt (außer wenn fachlicher Stuss geschrieben wird) und verlinke meistens auf passende ältere Posts meinerseits, weil die 100000000 Anfragen, die du zwar überspitzt, aber schon irgendwo passend, ansprichst, eh meistens auf ähnliche Empfehlungen hinauslaufen. Von daher versuche ich mich so gut es geht nicht zu wiederholen, dafür aber entsprechend zu verlinken.

Ansonsten gilt hier (mal wieder):
Don't feed the troll.
:D

Schöne Grüße
Casey

PS:
Ich kann in Zukunft auch auf den a3q-oelshop verlinken, da ich den Betreiber flüchtig kenne, aber die Preise dort sind schlechter (weil weniger Durchsatz, kein Dumping, Gewinn fließt in's a3q Forum), aber DAS wäre dann schon eher Werbung (da würde martinst vermutlich völlig ausflippen^^). Einen möglichst günstigen und gleichzeitig sicheren Anbieter zu verlinken, so wie ich es mache, ist hingegen im Interesse des Fragenden, von daher mach ich da bzgl. kompetenter und vor allem neutraler (!) Beratung alles richtig, denk ich...
 
Zuletzt bearbeitet:
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.214
Zustimmungen
3.780
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
von daher mach ich da bzgl. kompetenter und vor allem neutraler (!) Beratung alles richtig, denk ich...
Nein du nennst Motorex nie ;) :thumbup: Kleiner Scherz am Rande.

So und jetzt Darf der TE gerne wieder Posten, wies bei Ihm geht. :thumbup:
 

Octavist

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
825
Zustimmungen
51
Ort
96049 Bamberg
Fahrzeug
Octavia Combi 1,8TSI CDAA
Werkstatt/Händler
wo es günstig ist
Kilometerstand
240000
Ein Ölwechsel -egal zu welcher Marke und Viskosität- wird hier nicht viel helfen.
Hier hilft nur ne Reparatur. DIESER Ölverbrauch sagt alles.
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.214
Zustimmungen
3.780
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Es kann etwas verbessern, aber es wird NICHT GUT
 
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.868
Zustimmungen
760
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Wenn es sich um das Auto von deinem Bild handelt, ist es ja wohl ein F² Facelift, also noch nicht uralt. 123.000 km sind ja auch noch nicht so ultimativ viel und der 1.2 HTP hat auch keinen Turbolader, der sich durch unsachgemäße Behandlung schnell in eine Ölvernichtungsmaschine verwandeln lässt.

Hast du schon mal geprüft, wohin das Öl verschwindet?
Wenn es rausläuft, müsste das bei der Menge ja unübersehbar sein. Dann würde sich die Umwelt schon sehr über ein Abstellen des Problems freuen.
Wenn es im Motor verbrannt wird, ist auch nicht gut. Kannst du feststellen, ob es beim Start blau aus dem Auspuff qualmt? Das würde für Probleme an den Ventilschaftdichtungen sprechen. Oder zieht er das Öl während der Fahrt durch? Wie sieht es mit der Motortemperatur aus? Heißer Motor - dünnes Öl -> höherer Ölverbrauch.

Wenn es nur darum geht, noch bis zum TüV-Ende zu fahren, mag anderes Öl oder ein Ölzusatz helfen, aber ist dein Auto schon so am Ende? Ansonsten läufst du m.E. Gefahr durch nicht-reparieren des eigentlichen Fehlers den Motor vollends zu ruinieren.
 
Thema:

Zu hoher Ölverbrauch - Ölwechsel zu 10w-40?

Zu hoher Ölverbrauch - Ölwechsel zu 10w-40? - Ähnliche Themen

Stark gestiegener Ölverbrauch bei Skoda Fabia I 1.4 16V: Hallo Leute, hier mal mein erster Threat, ich hoffe so ein Problem wurde noch nicht diskutiert: Ich habe einen 100ps Fabia 1 BJ 2004 welcher in...

Sucheingaben

10w40 skoda octavia

,

ölverbrauch dünnes öl

,

hoher ölverbrauch skoda superb 1 8 tsi kombi

,
dickes öl gegen ölverbrauch
, was hilst bei hohem ölverbrauch, dickeres öl bei hohem ölverbrauch, addinol ölverbrauch, welches motoröl bei hohem ölverbrauch, ölverbrauch 10w40 5w40, skoda yeti hoher ölverbrauch, 1 8 Benziner Oktavia hoher Ölverbrauch, ölverbrauch skoda yeti 1.8 tsi, oelwechsel bei zu hohmem oelverbrauch?, hoher ölverbrauch durch 10w40, motoröl verbrauch bei skoda yeti, Seat Altea 1.6 Ölverbrauch, hoher ölverbrauch nach ölwechsel skoda, ölverlust durch zu dünnes öl, seat ibiza 1.2 ölverbrauch, ölverbrauch skoda yeti 1 8 benziner bj. 2010, bei Ölberbrauch 10w40 statt 5w30, Zu hoher Ölverbrauch Clio 1 2 75PS, 10w40. im 1.4tsi, bei ölverbrauch dickeres öl nehmen, 1.4 tsi 10w40
Oben