..Zu gut seien Modelle wie der Superb ausgestattet.... Artikel Handelsblatt von heute Morgen (01.09.

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von danny877, 01.09.2010.

  1. #1 danny877, 01.09.2010
    danny877

    danny877

    Dabei seit:
    26.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, Ambition, DSG,
    Kilometerstand:
    19000
    Grüße
    Danny

    Edit1: Attachement wieder entfernt (habe die Info bekommen abfotografieren von Zeitungsartikeln ist auch nicht erlaubt)
    Link zum Artikel: WINFRIED VAHLAND Skoda soll sein Sprungbrett zur Konzernspitze werden (leider nur für registierte User)

    Edit2: danke an "Eriol Brumel" --> hier kann man den ganzen Text lesen

    Zitat:
    ...Zu gut seien die Modelle wie der Superb ausgestattet was der Rendite schade...
    ... Entscheidet sich ein Kunde für einen von Haus gut ausgestatteten Skoda Superb aus Tschechien statt für einen verlgeichbaren VW Passat aus Emden, verliert der Konzern durch derlei interne Kannibalisierung an Umsatz und Marge...
    usw.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian42, 01.09.2010
    Christian42

    Christian42

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi VR6 3.6 4x4 DSG Ambition EZ 11/2010
    Kilometerstand:
    154150
    Ja, klar, hauptsache, die Marge stimmt. Rendite, Rendite, Rendite. Nunja, ich verstehe von diesen kryptischen Hochfinanzverwinkelungen zwar nicht die Bohne, aber ich sage mir, wenn ich so einen Artikel lese, könnte ich kotzen.

    Soll sich VW doch freuen, dass sie im Konzern gute Autos bauen. Da ist nur von Kannibalisierung die Rede. Dass aber Kunden von anderen Marken kommen, weil der Superb eben ein gutes Auto ist, das interessiert offenbar niemanden. Einen bescheuerten Passat für zu viel Geld würde ich mir jedenfalls nicht kaufen. Und wenn der Konzern an mir nun etwas Geld verdient hat, sollen sie sich doch freuen.

    Na toll, Dacia hat riesen Zuwächse. Was für ein Zufall, ist die Marke hierzulande zumindest recht neu und hat auch einen Nerv getroffen. Wenn Skoda nun auch billigere Autos produzieren soll, bitte, warum nicht? Schliesst es sich aus, an einem Ende der Palette einen Superb zu haben, am anderen Ende einen billig-Fabia ohne Sicherheitsausstattung, ohne jegliche Dämmung, ohne Klima und ohne ESP? Das schliesst sich nicht aus. Und wenn mit solchen Gurken die Marge ja ach so toll ist, sollen sie solche Autos doch bauen. Mir recht. Nur sollen sie auch weiterhin gute Autos bauen, sonst bin ich nämlich ruckzuck wieder weg aus dem Konzern. Und dann kann der Winterkorn ja mal überlegen, ob er lieber mit mir einige Hunderter verdient oder eben an mir gar nichts mehr verdient.

    Andere Väter haben auch schöne Töchter. Wenn in einigen Jahren von Skoda nur noch Strunz kommt, so wie es ja offenbar gewollt ist, VW aber immer noch zu teuer ist für ein bisschen Ausstattung, dann gibt es glücklicherweise noch genug andere Marken.

    Ich fang gleich an zu weinen, weil Skoda "auf der Stelle tritt" und "der Superb zu gut ausgestattet ist". Der arme Winterkorn, hat er Angst um seinen Aktienkurs. Ohje.

    HAAAALLLLOOOOOOO!!!!?!?!?!? Aktien sind Schall und Rauch. Anständige Autos sind es nicht.

    Und noch ein Hinweis am Rande, falls es noch nicht deutlich geworden ist: Ich entscheide mich nicht für einen Superb anstatt für einen Passat, sondern für einen Superb anstatt einem Mondeo.

    Und was ist es überhaupt für ein Quatsch mit der Marge bei dem Superb? Gerade bei den großen Autos ist doch Spielraum. Wenn ein Kunde bereit ist, für ein Auto 40.000 Euro auf den Tisch zu legen, dann guckt er nicht so gaaanz genau hin. Er wird vermutlich auch 41.000 Euro auf den Tisch legen können. Kauft ein Kunde ein Auto für 11.000 Euro, da ist der Weg zu 12.000 ganz schön weit. Dass mit Autos verkaufen allein heute nicht mehr das ganz große Geld zu verdienen ist, wissen wir alle inzwischen, aber wir wissen auch, dass mit den größeren Modellen noch eher was zu verdienen ist als mit den kleinen.

    Wenn Ihr mich fragt, gequirlter Schwachsinn!

    So, wie ich gerade sehe, kam ich als einer der wenigen noch in den Genuss, den Artikel hier im Forum lesen zu können.

    Es sei gesagt, der Artikel lohnt sich nicht. Er ist nur ein weiteres Indiz dafür, dass unsere tollen Manager immer noch nichts gelernt haben, ausser sich weiterhin die Taschen vollzustopfen.
     
  4. #3 Tanktourist, 01.09.2010
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    Das ist ja wirklich krass. Sollte Skoda den Superb entfeinern oder verteuern, wird halt was anderes gekauft (aber außerhalb vom Konzern) - gibt ja noch Mazda 6, Mondeo oder ne gebrauchte E-Klasse oder A6. Zweijährige kosten auch nicht mehr als ein neuer Superb.
     
  5. #4 doubletom, 01.09.2010
    doubletom

    doubletom

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D / NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 3,6 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Nouvertné, Solingen
    Kilometerstand:
    150
    @Christian

    Du mich sprechen aus tiefster Seele, wie der Türke sagen würde!! Die Skoda bauen bezahlbare, erstklassige Autos mit der VW/AUDI-Technologie. Warum zum Henker soll ich für so einen häßlichen Passat mehr bezahlen? Daß beim SC jetzt der Regenschirm fehlen soll.......das ist schon harter Tobak. Ob ich stornieren soll? *LOL*

    Doubletom
     
  6. jadoch

    jadoch

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herten
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1.4 16V
    Kilometerstand:
    70000
    nicht nur der Regenschirm beim Superb ist weggefallen, bei allen Modellen von Fabia bis zum Superb und in allen Ausstattungslinien gibt es jetzt statt der Climatic nur noch ne manuelle Klimaanlage!
    O-Ton von Skoda:
    Ab der Produktionswoche 45 wird die derzeit halbautomatische Klimaanlage CLIMATIC auf manuellen Betrieb​
    umgestellt. Eine Änderung, die sich dadurch ergibt ist der Entfall der direkten Gradzahl-Angabe am Bedienrad.​
    Der Kunde kann dann keine genaue Gradzahl einstellen, sondern verfährt nach dem Wohlfühl-Prinzip. Der​
    Optionspreis bleibt von dieser Änderung unberührt



    Wie bereits bei Fabia, Roomster und Praktik umgesetzt, wird auch für die Modelle Yeti, Octavia und Superb ab​
    diesem Zeitpunkt das Handschuhfach in Verbindung mit der Klimaanlage CLIMATIC nicht mehr kühlbar sein.​
    Bei Wahl der Klimaanlage CLIMATRONIC steht Ihren Kunden diese Funktion nach wie vor zu Verfügung.





    Bin dann mal gespannt was noch für herabstufungen kommen, Starrachse? Blattfedern? ?(
     
  7. MJB

    MJB

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Für mich war der Superb auch ausschließlich eine Alternative zu Nicht-VW-Wettbewerbern. Passat und A4 kommen wegen diverser Gründe nicht in Betracht. Der Superb ist eben eines der letzten "ehrlichen" Autos, das einfach viel Platz und eine vernünftige Ausstattung ohne viel (Marketing-)Klimbim bietet. Das gefällt mir.

    Wenn der VW-Konzern dieses Auto bzw. die ganze Marke jetzt kastriert, bin ich Ruck-Zuck zurück bei Mercedes und freue mich wieder über den gewohnten, antriebseinflussfreien Heckantrieb. Nur das Platzangebot werde ich vermissen, denn zur E-Klasse reicht's halt nicht ganz...

    Aber diese Einstellung der VW-Manager ist wirklich unbegreiflich. Hier soll der Kunde wohl wirklich nur die Melkkuh sein, ein ausgereiftes, vernünftiges Produkt, über das sich der Kunde freut und das ihn bindet, steht wohl nicht mehr im Fokus. Schade.
     
  8. #7 Eriol Brumel, 01.09.2010
    Eriol Brumel

    Eriol Brumel

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    SC TDI 140 PS CR Schaltgetriebe, MJ 2011
    Werkstatt/Händler:
    AH Leypoldt, Filderstadt b. Stuttgart
  9. #8 danny877, 01.09.2010
    danny877

    danny877

    Dabei seit:
    26.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, Ambition, DSG,
    Kilometerstand:
    19000
  10. #9 Faritan, 01.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Meiner Meinung nach alles heiße Luft!
    Der Superb hat aktuell den Vorteil, das neuere Auto zu sein, verglichen mit dem Passat B6.
    Der B7 steht jedoch schon in den Startlöchern und wird sich gerade hinsichtlich Materialien und
    verfügbarer Ausstattung deutlich vom Superb absetzen (natürlich auch vom Preis). Sobald der auf
    dem Markt ist, wird dieser gewollte Abstand wieder vorhanden sein und kein Mensch muss den Superb
    "entfeinern". Zudem sollte man auch mal die Zulassungszahlen anschauen! Trotz zig Vergleichstest und
    überaus wohlwollender Berichterstattung über den Superb in der deutschen Autofachpresse dümpeln die
    Verkaufszahlen (aktuell) unterhalb der TOP 50! Selbst der angestaubte Passat verkauft sich noch deutlich
    besser! Deswegen...heiße Luft! Der neue Passat wird eher auf 5er BMW und E-Klasse hinschielen und der
    Superb bedient weiterhin Mondeo und Konsorten.
     
  11. #10 Tanktourist, 01.09.2010
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    an den grundlegenden Mängeln das Passat wird sich beim Facelift nächsten Monat vermutlich noch nichts ändern (zu geringer Radstand, zu schmale und zu hohe Ladeöffnung, Fehlkonstruktion Feststellbremse). Und ob nun der Passat 1000 Euro mehr als der Superb kostet, spielt in der Peisklasse wohl nicht die vordergründige Rolle. Eher gekauft wird dann das bessere Fahrzeug. Der Passat kann auch hinschielen, wohin er will, von E-Klasse und BMW 5er ist er so weit entfernt wie bisher auch. Da ist der Superb schon etwas näher dran.
    Egal welchen Firlefanz VW auch in den Passat einbaut, wirklich besser wird vermutlich erst die neue Generation 2013 oder später. Dann entfällt lt. diversen Veröffentlichungen auch der Superb, der durch den größer gewordenen und sogar breiteren Octavia ersetzt werden wird. Schade...
    Das mit der Klima ist zum Glück nicht so dramatisch, ab Ambition gibts ja unverändert die Climatronic. Und ein Schirm fürs Regenschirmfach findet sich wohl in jedem Haushalt?
     
  12. #11 Faritan, 01.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Sehe ich nicht so. Der Superb hat zwar die richtige Größe, befindet sich aber hinsichtlich
    der verwendeten Materialien und der angebotenen Zusatzausstattung (immer mehr ein
    Merkmal, mit dem sich die Premium-Hersteller abzugrenzen versuchen) in einem
    deutlichen Abstand zu 5er, A6 und Konsorten. Der "neue" Passat wird hier den Abstand
    zumindest deutlich verkleinern.

    Was den Passat angeht, so ist das natürlich mehr ein Facelift, denn ein wirklich neues Modell, aber
    da sich das Auto nach wie vor sehr gut verkauft, war das auch nicht wirklich notwendig.
    Aber lassen wir doch einfach mal die ersten Modelle auf deutschen Straßen rollen, dann kann
    man sich auch ein Bild davon machen.
     
  13. #12 Eriol Brumel, 01.09.2010
    Eriol Brumel

    Eriol Brumel

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    SC TDI 140 PS CR Schaltgetriebe, MJ 2011
    Werkstatt/Händler:
    AH Leypoldt, Filderstadt b. Stuttgart
    Ich denke, auch nach Erscheinen des neuen Passats wird sich der Superb kaum vom Superb abheben ;-)
     
  14. #13 Faritan, 01.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    @Eriol Brumel:
    Danke für den "Tipp"...da haben sich zwei Gedanken zu einem Satz
    verwurstelt! Hab das nun korrigiert!
     
  15. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Genau richtig, so sehe ich das auch!
     
  16. #15 Christian42, 01.09.2010
    Christian42

    Christian42

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi VR6 3.6 4x4 DSG Ambition EZ 11/2010
    Kilometerstand:
    154150
    Ja, mag alles so sein, wie es hier und auch von einigen anderen geschrieben wurde. Aber eine Sache möchte ich einwenden. Der Passat kostet nicht 1000 Euro mehr. Er kostet einiges mehr mehr.
    Ich habe ja nun den 3,6er Combi bestellt. Nur als Ambition, ohne Leder und ohne Xenon. Listenpreis knapp 41.000, so wie ich ihn mir konfiguriert habe. Einen genau vergleichbaren Passat kriegt man natürlich nicht hin, aber wenn ich mir den 3,2 nehme, der 10 PS weniger hat, dem dann glaube ich der 4x4-Antrieb fehlt (kann mich aber auch irren) und ihn mir nach bestem Wissen und Gewissen etwa gleich konfiguriere, dann kostet der Passat 7.000 Euro mehr. Das finde ich nicht unerheblich. Den R36 mit 300 PS kann ich ganz vergessen, der kostet dann 15.000 Euro mehr.
    Das nur als Anmerkung.
     
  17. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Der 3.2er Passat hat auch 4motion...
     
  18. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Mmh, der Artikel ist mal wieder ein Gemisch aus durcheinander gewürfelten Fakten und journalistischer Phantasie.

    Kleine Rechenaufgabe zum Thema: Wieviel Superb werden pro Jahr gebaut? Wieviel Passat werden pro Jahr gebaut? Wie groß kann da der Kannibalisierungseffekt eigentlich sein? Zumal nicht jeder Superb einen Passat, sondern oft auch einen Opel, Ford, Volvo, Toyota... ersetzt.

    Außerdem sind die Fokusmärkte der Marken unterschiedlich. Skoda ist in vielen Ländern von nah bis fernöstlich von uns die Marke, mit der der VW-Konzern die Stückzahlen macht. Da wird etwas herbei geschrieben, was sich in Zahlen überhaupt nicht so ausdrückt.
    Das Argument mit der starken Krone (bzw. dem schwachen Euro) lass ich mal gelten. Aber der schwache Euro ist wiederum für das Exportgeschäft der Kernmarke VW günstig.
     
  19. #18 superb-fan, 01.09.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Jap da hast du recht, würde mir dann auch lieber nen Superb kaufen. Aber ganz ehrlich nen 3.6er ohne Xenon??? Ist wie nen Mercedes mit AMG Paket ohne Xenon...warum nicht...????
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 digidoctor, 01.09.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Also so ein Auto ohne Xenon ist ja fast wie ohne Klima. Allerdings nur relevant, wenn du ihn mal verkaufen willst.
     
  22. #20 Faritan, 02.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...also ich finde mein Xenon-Licht bei Dunkelheit doch SEHR relevant!
     
Thema:

..Zu gut seien Modelle wie der Superb ausgestattet.... Artikel Handelsblatt von heute Morgen (01.09.

Die Seite wird geladen...

..Zu gut seien Modelle wie der Superb ausgestattet.... Artikel Handelsblatt von heute Morgen (01.09. - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  2. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  3. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  4. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  5. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen