Zitat: "Korrosion an Trägern und im Unterbodenbereich...."

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von HoFra, 12.10.2011.

  1. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Im Sonderheft "Gebrauchtwagenreport 2012" der "AUTO-ZEITUNG", das auf den Prüfergebnissen der "GTÜ" (ähnlich TÜV) basiert, wird dem Roomster zwar ein insgesamt gutes Ergebnis bescheinigt, beunruhigend finde ich aber folgende Aussage:"Ältere Modelle fallen im Unterbodenbereich negativ auf." und in der Zusammenfassung heißt es unter der Rubrik "Häufigste Mängel" wörtlich:"Ausgeschlagene Fahrwerksteile, Korrosion an Trägern und im Unterbodenbereich, besonders an den Fahrwerks-Aufnahmepunkten."

    Hört sich doch gruselig an bei einem Auto, dessen älteste Exemplare überhaupt erst zur zweiten HU erschienen sein können....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    aufgrund eines ähnlichen Berichtes vor 3 Jahren hat mein :) auf meinen Hinweis hin, den Hohlraumschutz der Träger nachgebessert. Hoffe es hilft :-).
    Sichtbaren Rost an "Fahrwerks-Aufnahmepunkten", also all das was man beim Räderwechsel gern zu Gesicht bekommt, ist nicht anders wie bei meinen Autos davor und kann notfalls auch selber ein wenig gepfleft werden. So habe ich z.B. Rostschutzwachs aufgesprüht.
    Und da gabs dann noch einen Punkt unter den Leisten im vorderen Türbereich. Den müßte ich erst wieder suchen, der ist mir irgendwie geistig abhanden gekommen :wacko:

    achja: der Roomy hat damit immer noch Platz 2 in seiner Sorte erreicht (Seat Alhambra = Platz1)
     
  4. #3 Oceanblue, 12.10.2011
    Oceanblue

    Oceanblue

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 16V Style Plus Edition, Oceanblue metalic, DR, AHK, Klimaautomatic, Sitzheizung,
    Kilometerstand:
    69000
    Hallo Mexxin,
    ich meine es war unter den Leisten der hinteren Türen des 2008er Modells. Kann den Beitrag aber auch nicht mehr finden.
     
  5. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    "Aeltere Modelle" - da verliert sich schon die Ernsthaftigkeit des Artikels. Das ein Fahrzeug an Teilen des Unterbodens rosten kann, ist fast schon revolutionaer !
    Mal im Ernst: Klar wird man Rost finden an einem Wagen, dessen Besitzer sich nicht drum schert, wie dieses Maschinchen gepflegt wird. An meinem 14 Jahre alten Feli hat der Pruefer sich dusselig gesucht, um da was zu finden, mein S 100 hat seit 35 Jahren keine Probleme damit.
    Also nicht verrueckt machen lassen, das ist ne sehr individuelle Angelegenheit. Eher stirbt so ein Wagen von heute den Elektroniktod als das Rost ein bedrohliches Problem waere ;-)
     
  6. #5 Patrick B., 12.10.2011
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Da lehnt sich aber jemand ziemlich weit aus dem Fenster. Aus "beruflicher sicht" muß ich Dir leider empfehlen dich gut fest zu halten!!
    Die Angesprochene Thematik sollte tatsächlich durchaus ernst genommen werden.

    Mfg Patrick
     
  7. #6 geronimo, 12.10.2011
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  8. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Es wird aber auch daraufankommen, wo der Skoda herkommt. Ein für Deutschland hergestellter Skoda wird anders gegen Rost geschützt sein als einer für Spanien z.B.. Und auch viele Markenhändler verkaufen Re-Importe ohne das es der Käufer merkt.
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Bild 1: nicht schön - klar, aber weder ein tragendes Teil noch versteckt und wer will, kanns auch behandeln, wenn auch Salz und Wasser es einem schwer machen werden. Bei Diskont-Autos wird eben irgendwo gespart (und sogar von Skoda geändert wie ich las)
    Bild 2: Was da (grüner Kreis) zu sehen ist, findet sich wohl überall - auch bei mir im Motorraum gibt es ein paar Winkel und Schräubchen, die Rost angesetzt haben. Alles aber angeschraubtes Zeugs, bzw. angeschweißt, was die Zinkschicht des jeweiligen Bleches ruiniert.
    Bild 3 versteh ich nicht, wer solche Kratzer tief genug in den Lack macht, hat eben evtl. Probleme.

    Seite 2 - Radaufhängung: das ist das wovon ich zuvor gesprochen habe. Hat jedes Auto, ist Oberflächenrost und wurde beim TÜV noch nie beanstandet (auch nicht beim 300.000km alten Corolla). Stoßdämpfer halten weniger lange, als sie zum Durchrosten brauchen (Woebi die beim Corolla immer noch Original waren - und auch angerostet)

    Alles in allem seh ich das als normal an und kein Grund zur Panik.
     
  10. #9 wusel666, 20.10.2011
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Ich bin derjenige mit dem rostenden Fabia...
    Also, der rostende Querträger dient der Aussteifung der Bodengruppe (Aussage meines Händlers), hat also durchaus eine wichtige Funktion. Er wurde im Rahmen der Garantie ausgewechselt. Bei diesem Teil gab es ein Rostschutzproblem beim Zulieferer, ist geändert worden, der ausgetauschte Querträger rostet jetzt jedenfalls nicht mehr.
    Ich kann also nur jedem raten, dieses Teil bei Rostbefall auszutauschen = Garantieleistung!

    Der Oberflächenrost an der Radaufhängung hat mich eher an meinen 14 Jahre alten Astra erinnert. Aber na gut, wenn das bei einem 2-3 Jahre alten Skoda normal ist... :whistling:
    Mal sehen, was der TÜV im übernächsten Monat dazu sagt...
     
  11. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Dito!
    Meine Freundin wollte unbedingt einen neuen Polo GTI haben, aber als Handschalter, das gibt es nur in Spanien. Bei genaueren Betrachten, haben Re-Importe aus Spanien keine Lackgarantie in D, selbes gilt für die Durchrostungsgarantie. In Spanien sollen die Lacke resistenter gegen Staub etc. sein, in D gegen Salz und dem ganzen Zeug, was so auf der Straße verpulvert wird.
     
  12. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    bei meinem ersten TÜV ( Im Ösiland nach 3 Jahren) bin ich schon nicht mehr durchgekommen wegen der Bremsscheiben !
    Dein Querblech ist zwar wichtig, aber nicht tragend oder sicherheitsrelevant. Das wär dem TÜV sogar egal gewesen. Der Oberflächenrost an den Radaufhängung wurde bei mir noch nie beanstandet (auch nicht am alten Corolla).
    Wer will kann ja mal mit der Drahtbürste drübergehn und drübermalen - Fehler ist es keiner. Ich habs jetzt testweise mal an einer Seite mit Rostschutz-Wachs probiert. Mal sehn, wie es im Frühjahr ausschaut im Vergleich zur anderen Seite (unbehandelt)
     
  13. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    die korrosion an fahrwerkskomponenten bei fabia/roomster
    finde ich auch (vorsichtig ausgedrückt) "überdurchschnittlich"...
    wenn man den wagen länger fahren will, macht es durchaus sinn, hier rechtzeitig einzugreifen.
    habe heute beim wechsel auf winterräder auch die kritischen stellen entrostet und mit hammerit "nachbehandelt".
    die vereinzelt problematische querstrebe sieht bei mir noch aus wie neu,scheint wirklich nur wenige baumonate zu betreffen.
    an anderen fahrwerksteilen mußte ich allerdings deutliche korrosion feststellen.
    noch nichts dramatisches, aber man muß hier am ball bleiben...

    IMG_0999.JPG

    IMG_1006.JPG

    gute fahrt!
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Verschleißteile halten bei Skoda ja eh erheblich weniger lang, als daß Korrossion zum echten Problem wird. D.h. der Spurstangenkopf wird schneller ausgeschlagen sein, als gänzlich verrostet :rolleyes:
    Andererseits ists mir lieber er rostet an tauschbaren Teilen. Bei meinem Corolla war nach etwas 10 Jahren die Dachrinne an der A-Säule DURCHgerostet. War sachlich nicht dramatisch, weil das durchlaufende Wasser außen an der Türdichtung rauskam - also weiterhin alles dicht. Nur - tauschen ging nicht. Pfusch-Flicken war nötig....
    Dafür waren Fahrwerksteile konstant mit etwas Oberflächenrost behaftet, der sich aber in der Waage gehalten hat.
    Geb aber schon auch zu: Rostwunder ist der Skoda nicht. Beim 10 Jahre alten Suzuki meiner Holden muß man selbst am Unterboden Rost schon suchen.

    Evtl. heißt der Aufbau eines Skodas ja auch "Korosserie" :whistling:

    Persönlich haben mich aber die verrotteten Bremsscheiben hinten viel mehr genervt. Tausch nach 50.000km (Vs. Corolla: nach 300.000 waren 2/3tel hinten runter). 1. TÜV und keine Plakette mehr :cursing:
     
  16. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    würde auf einen versuch ankommen,
    aber ich möchte nicht das versuchskaninchen spielen :D
    hab bei mir die teile entrostet und rostschutz-behandelt,klar, von "außen" bringst nicht viel, aber mehr kann man erstmal nicht machen.

    beim arbeiten am klimakondensator(zusätzliches schutzgitter) mußte ich auch mal die vorderen radschalen ausbauen,
    positive überraschung,darunter wie neu...
    allerdings sind etliche bereiche nur "grundiert", hab diese bereiche bei der gelegenheit gleich nachbehandelt

    fabia.gitter.08.2011 038.JPG

    fabia.gitter.08.2011 040.JPG

    fabia.gitter.08.2011 041.JPG


    gute fahrt!
     
Thema: Zitat: "Korrosion an Trägern und im Unterbodenbereich...."
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia blech korrosion

    ,
  2. tüv bericht beginnende korrosion am rahmen wie lange hält das noch

    ,
  3. fabia skoda Rostschutz

    ,
  4. skoda fabia3 korrosionsschutz,
  5. radaufhängung skoda roomster,
  6. skoda roomster rostschutz?,
  7. Zitate korrosion,
  8. zitat korrosion
Die Seite wird geladen...

Zitat: "Korrosion an Trägern und im Unterbodenbereich...." - Ähnliche Themen

  1. Amundsen (MIB2) träge beim Booten

    Amundsen (MIB2) träge beim Booten: Hallo, kann es sein, dass das Amundsen etwas träge reagiert, wenn es nach dem Kaltstart direkt auf Navi steht und man dann zuviele Sachen vom...
  2. Nach Zahnriemenwechsel etwas träge

    Nach Zahnriemenwechsel etwas träge: Hallo zusammen, und nachträglich noch ein frohes neues Jahr. Zu meiner Frage: Ich habe vor kurzem an meinem Octavia 2.L Bj 2010 den Zahnriemen...
  3. Zitat

    Zitat: 123
  4. Montage-Kit für Thule-Träger für den Superb I

    Montage-Kit für Thule-Träger für den Superb I: Hallo Ich habe hier für den 3U noch ein Montage-Kit 1257 für das Thule Rapid-System 750 zu liegen. Falls also jemand noch dieses System irgendwo...
  5. Stolzer Besitzer Fabia 1,4 86 PS mit Ambiente.....aber leicht enttäuscht, sehr träge!

    Stolzer Besitzer Fabia 1,4 86 PS mit Ambiente.....aber leicht enttäuscht, sehr träge!: Hallo zusammen, ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines Fabia 1,4 Benziners mit Ambiente Ausstattung, Baujahr 2007. Der Wagen hat ja 86 PS und...