Zerbröselte hintere Bremsscheiben

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von hubababele, 13.05.2013.

  1. #1 hubababele, 13.05.2013
    hubababele

    hubababele

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat schon mal jemand solche hintere Bremsscheiben gesehen (Octavia SCOUT TDI)? Während die vorderen Scheiben nach 3 Jahren und 60.000 km glatt sind wie ein Kinderpopo, sehen die hinteren aus, als ob sie mit dem Trennschleifer bearbeitet wurden. Überall sind noch die ersten Beläge drauf.
    Der Werkstatt-Mensch hat gemeint, das wäre normal. Wg. Salz- und Wassereinwirkung (Schwarzwald-Winter). Ich denke mal, vorne kommt aber genau soviel Salz hin wie hinten. Und ständig auf der Bremse stehe ich auch nicht. Also frage ich mich, ob so ein Tragbild normal ist. Lt. DEKRA nicht, die haben mich durch die HU fallen lassen.
    Der Spaß hat mich jetzt knapp 500€ gekostet und mit Kulanz war auch nix.
    Ist die SKODA-Qualität so mieß? Nach mehreren AUDI quattro ist mir so etwas noch nicht untergekommen. Dann wäre das wohl mein erster und letzter SKODA gewesen.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 d.zilles, 13.05.2013
    d.zilles

    d.zilles

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuwied
    Fahrzeug:
    Oktavia 2 1.4 TSI 149 PS + LPG VCDS Hilfe im Raum KO,NR,MYK,WW. Einfach mich kontaktieren.
    Kilometerstand:
    30
    also die sehen echt böse aus. die bremsscheiben bei unserem octi (kein 4x4) nach rund 4 jahren und 57 km hinten sehen 1a aus. vorne , außen ein leichter max 0,5mm rand sthen geblieben aber nix zerbröselt.
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Hmmm... ich liebe den Gammel an den hinteren Bremsscheiben, die deinigen sehen wirklich ziemlich mies aus und sind kräftig unterrostet. Kommen tut es tatsächlich zu einem Teil vom vielen Salz vom langen Winter, vor allem aber von zu geringer Bremsleistung auf der HA.

    Pack nen Sack Zement in den Kofferraum und es wird besser werden, hochwertigere Bresscheiben mildern das Problem auch ein wenig...
     
  5. Varta

    Varta

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift 2009 1.4 TSI
    Hier ist meine Erfahrung mit den Octavia-Bremsen dokumentiert. Die vorderen wurden jetzt
    bei 87000 gewechselt. Damit kann ich gut leben. Zeigt aber für mich auch, dass die Bremsen
    von der Qualität her eine große Streuung haben. Und ich bin immer noch sauer, dass Skoda
    keine Kulanz gewährt hat und der :) sich einen sch...reck darum gekümmert hat. Und
    das, nachdem sie mir auch noch Geld für eine Fehldiagnose abknöpfen wollten. Nach der
    Reparatur haben die mich aber auch nie wieder gesehen.
     
  6. #5 Schrauber S110R, 13.05.2013
    Schrauber S110R

    Schrauber S110R

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Fahrzeug:
    Skoda S110R ; VW Caddy 2,0TDI "Kastenwagen" ; O3 Combi 1,4TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Plauen Süd (Octavia), Autohaus Schüler (Caddy)
    Kilometerstand:
    S110R 261000 ( wird sich so schnell nicht ändern, immernoch in Restauration); Caddy 60000; O3 11500
    Hallo,

    genauso sahen meine Bremsscheiben hinten auch aus...

    nach 2 Tagen Standzeit ohne Handbremse waren die Bremsen hinten festgerostet, und das bereits kurz nach Erstzulasung

    Fahrzeug: VW Caddy Kastenwagen, EZ 11/2011, Laufleistung 57600 Kilometer

    Kulanz von VW - Fehlanzeige

    liegt angeblich am Fahrstil... Habe dem Onkel dann erklärt, daß der letzte Caddy mit ca 90.000 Kilometer und den ersten Bremsscheiben vorne und hinten nach 2 Jahren ohne Probleme durch den TÜV kam - seine Antwort: Dann liegts an der Zuladung...
    Auch hier mußte ich den Onkel widersprechen - alle Fahrzeugeinbauten wurden im November 2011 aus dem alten Caddy aus- und im neuen wieder eingebaut...

    VW gibt auf diese verbauten Bremsscheiben max. 6 Monate bzw. 10.000Km Garantie

    scheint also ein bekanntes Problem beim VW-Konzern zu sein, sonst wäre die "Garantie" nicht so gering...
     
  7. #6 Ingrimmsch, 14.05.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Hi

    Meine Bremsen am Audi A4 (B5, Bj 98), wenn wir den schon als Vergleich mal hernehmen, sahen hinten nach knapp 7 Jahren und gut 130km nicht so aus. Zwar riefig und dann auch "endlich" mal runter die Beläge und Scheiben aber eben nicht so weggammelt. Mit 120tkm war vorne fällig (glatt aber eben Beläge runter und Scheiben deutlich unter Maß) und hinten mit 130tkm. Als Tausch kamen dann Zimmermänner drauf. Vorne nach 1tkm krumm wie Omas PoPo trotz gescheitem Einfahren und Einbau und hinten hielten sie, wurden aber bald vom Tragbild schon "nicht so schön". Vorne kamen dann wieder originale Audis drauf und die hielten dann bis zum Verkauf.

    Beim O² mit bald 150tkm sind die Beläge aktuell noch halbvoll, mir schwant aber das zumindest hinten zum TÜV im August dann neue Bremsen fällig sein werden. Riefig und "nicht so schön". Bremsleistung top... nix krumm... und bei weitem nicht so vergammelt wie im Eingangsposting. Alter und Laufleistung bei meinen Bremsen unbekannt. Keine Rechnung dazu zu finden beim Kauf des Wagens.

    Hinten sind die Bremsen immer so eine Sache. Leider. Vorne sieht es bei mir noch gescheit aus.

    Denke aber mal das das was man da auf den Bildern sieht nur bedingt zu verallgemeinern ist.

    Ach: Und um Ausreden sind Händler nie verlegen.
     
  8. #7 dieselschrauber, 14.05.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Also wenn die vorderen so gut aus sehen, sollten die hinteren annähernd gleich sein. Es gibt das Fahrprofil der Sanftbremser und vorrausschauhenden. Dann sehen aber die vorderen Scheiben aber auch bescheiden aus.

    Hier wird ein ungünstiges Qualitätszusammenspiel der Fall sein, da hilft nur neu machen und Qualität kaufen.
     
  9. #8 Ingrimmsch, 14.05.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Hand hebt... Hamburg -> Herford = 3x bremsen (nachts als alles frei war). Einmal beim Kreuz A7/A352, einmal A352/A2 und dann wieder beim Verlassen der A2. Rest via Gasfuß und Motorbremse nebst vorrausschauendem Fahren.

    Mit Hänger sieht das dann natürlich anders aus. Und war auch eher ein Extremfall. Aber ist eben die Krux wenn man sehr spritsparend (trotzdem zügig) fährt

    Kann ich nur unterschreiben. Aus Erfahrung. Abgenudelte und/oder krumme Scheiben sind einfach nicht gut
     
  10. #9 dieselschrauber, 14.05.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Ich kenne das von meinem Schwager und meinem Sohn, Sohneman wurde verpflichtet mindestens einmal die Woche stark aus 120 runterzubremsen, seitdem passt es.....aber wie gesagt, es sind dann die vorderen und die hinteren betroffen.
     
  11. #10 fabia131, 14.05.2013
    fabia131

    fabia131

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vienenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 101 PS 1,9 TDI,Bei Kauf im November 2012 = 108500 Kilometer
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstätten
    Kilometerstand:
    153001
    Das kann es für "Ottonormalverbraucher" aber auch nicht wirkilich sein :wacko: !?
     
  12. #11 dieselschrauber, 14.05.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Nee die fahren nicht wie Otto Normalverbraucher.......die schalten bis zum ersten Gang runter bei ner Ampel ;) und treiben die Leute mit Start Stopp Systemen in den Wahnsinn :).
     
  13. #12 SteffenR, 14.05.2013
    SteffenR

    SteffenR

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberlungwitz
    Fahrzeug:
    Superb 2 Elegance 2,0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    42000
    Bei meinem Dienstfahrzeug Opel Vivaro sehen die hintersten Scheiben nach 2 Jahren und 45.000km ebenfalls so aus und machen eine neue TÜV-Plakette eher unwahrscheinlich! Der Grund hierfür sind die überwiegenden Autobahnfahrten mit nur leichter Beladung! Das hat nur wenig mit Erstausrüsterqualität zu tun, eher mit den Fahrgewohnheiten. Und Rost an den hinteren Scheiben gibt es immer wieder durch die Bank bei allen Herstellern und Modellen!
    Außer bei denen aus Carbon :whistling:
     
  14. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Meine hinteren Bremsscheiben sehen nach 2,5 Jahren und 30.000 Km eigentlich noch ganz ok aus, allerdings höre ich ein seltsames Reiben, Quitschen, Zwitschen von der hinteren Bremsanlage, wenn ich mit offenem Fenster fahre. Dies geht in ein Dauerreiben über, wenn ich die Handbremse beim Fahren anziehe. Jetzt habe ich schon mehrmals die Handbremse zum leichten verzögern genutzt und bilde mir auch ein, dass die Geräusche weniger werden, aber nach jeder Standzeit über Nacht sind die Geräusche erst einmal wieder da.

    Was kosten zwei neue Scheiben an der Hinterachse inklusive Wechsel?
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Durchaus... nur wenn ich an meine Zeiten als PI zurückdenke, war die Häufung bei VW-Konzern Fahrzeugen schon eindeutig erkennbar, vergleichbare Japaner schnitten wesentlich besser ab, hatten aber auch deutlich erkennbar eine andere Auslegung der Bremse. Bei meinem Fabia waren die hinteren Bremsscheiben auch ein Dauerbrenner, die Gammelei ging da immer recht schnell los. Regelmäßiges (dann aber wirklich ein zwei mal die Woche, besser täglich) leichtes Bremsen mit der Handbremse bewirkte da was genauso wie ATE Scheiben und nix billiges, erst recht nicht Okionolersatzteile. Bei meinem Corolla Verso (der auch zu mehr al 90% der Zeit mehr oder minder leer gefahren wird) sind die hinteren Beläge jetzt langsam auch runter, bei den Scheiben muss ich mal messen, die werden wahrscheinlich aber auch raus fliegen, weil noch mal 120 tkm traue ich denen aufgrund vom Verschleiß aus dem Bauch raus nicht zu. Aussehen tun sie aber vom Tragbild her 1a...
     
  16. #15 pelmenipeter, 15.05.2013
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    Fabia 1 hinten nach 5 Jahren und 81.000km
    Bremswerte waren ok und TÜV hatte auch nicht dagegen, dennoch habe ich sie selbst gewechselt, hat mich knapp 80 Euro Material gekostet
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    :cursing:
    Wie hat denn der bitte geprüft? Ich vermute mal so: Smiley_blind.gif
     
  18. #17 Ingrimmsch, 15.05.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Das hatte aber mit einer Prüfung wenig zu tun und die Bremswerte waren vom Wagen vorher... manches Haus und Prüfer haben irgendwelche komischen Deals nehme ich an. Mein verunfallter Scirocco stand damals im VW/Audi Haus und wartete auf die Instandsetzung. Da TÜV eh fällig wurde sollten die das in einem Rutsch mitmachen wo er schon mal zwei Wochen da stand. Prüfdatum vom TÜV war dann einer der frühen Tage wo der Wagen noch unrepariert da stand. Ohne Beleuchtung vorne links, kein Rad mehr dran usw. Eben Treffer vorne Links (blöder, blinder Opelfahrer... pühhh). Also nicht mal fahrbereit oder mit gescheitem Licht. Bremsentest entsprechend auch nicht möglich... aber... Ohne Mängel bestanden. Ja ne, iss klar. Nachdem der Wagen wieder fertig war, kam raus (auf der Bahn) das die Dämpfer im Sack waren... aber so was von. Federbruch rechts vorne auch noch. Aber ohne Mangel durchgekommen.

    Ich bin ja kein TÜV Fan... manche Prüfer übertreiben es ja nun auch, aber andere wiederum schieben Wagen durch wo einem die Worte fehlen. Wie hier bei Bremsscheiben wo schon Teile von fehlen... ne ne ne Übrigens... nett wenn es mal knallt oder die Rennleitung mal drauf schaut. Neue Plakette hilft da nix.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Flying

    Flying

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 5J Monte 1.2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    37000
    Meine Bremsen hinten sehen nach nun 16 Monaten und bald 40.000 km auch mehr als nur bescheiden aus.
    Vorne top hinten flop.
    Da man sich auf Verschleißteil rausreden wird habe ich keine Lust zum Händler zu laufen, ich fahre die solange sie ihre Bremswirkung bringen. Und bei einem Wechsel werde ich sicher keine Originalteile verbauen lassen sondern sehe mich anderweitig um.
     
  21. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    hinten sahen sie bei unserem Octavia II 4x4 genauso böse aus, allerdings haben sie 90tkm gehalten. Ich habe die Bremsen dann eh wegen Belagsverschleiß rundum neu gemacht, Satz Scheiben + Beläge von ATE haben knapp 190€ gekostet, 1,5h Arbeit daheim auf der Einfahrt und alles passt wieder.

    Die Scheiben sehen übrigens nicht so mies aus, weil du ZUVIEL bremst, sondern weil du ZUWENIG bremst. Bzw. gerade bei den 4x4 mit der großen Bremse hinten die Bremse total unterfordert ist, da ja sowieso 75% der Bremskraft nach vorne verteilt werden. Die hintere Bremse wird daher nie gefordert, vergammelt daher dementsprechend.

    Leider bei VW-Fahrzeugen durch die gesamte Palette anscheinend der Stand der Technik, mein Seat schaut hinten nach 2-3 Jahren auch nicht besser aus.
     
Thema: Zerbröselte hintere Bremsscheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fabia 1 kombi Tür hinten geräusche

    ,
  2. octavia scout verschiedene bremsscheiben hinten

    ,
  3. bremsscheiben tragbild audi a4 b5

    ,
  4. bremsscheibe skoda octavia scout 4x4 wechseln hinten,
  5. hintere bremsen roomster,
  6. blinder Smilie,
  7. skoda octavia 3 scout bremsscheiben,
  8. skoda superb bremsscheibe hinten total verschlissen,
  9. skoda octavia scout geräusche hinterachse ,
  10. skoda fabia bremsen hinten km,
  11. bremsscheiben skoda octavia scout,
  12. Problem mit hinteren scheibenbremsen beim Skoda oktavia ,
  13. bremsbeläge skoda octavia verschleiss,
  14. bremsen scheiben hinten skoda octavia
Die Seite wird geladen...

Zerbröselte hintere Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  2. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  3. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  4. Sitzheizung vorne & hinten geht nicht

    Sitzheizung vorne & hinten geht nicht: Hallo, folgendes Problem: Skoda Superb Combi Exklusiv, 2.0 TDI, BJ 2011 Die Sitzheizung vorne und hinten wird nicht warm bzw. arbeitet nicht....
  5. Mangelhafte Scheibenwaschanlage hinten

    Mangelhafte Scheibenwaschanlage hinten: Hallo allerseits, ich fahre meinen Superb jetzt seit vier Monaten und bin mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Aber es gibt eine Sache, die mich...