Zentralverriegelung sperrt selbständig

Diskutiere Zentralverriegelung sperrt selbständig im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo miteinander, die Zentralverriegelung meines Octavia Combis (BJ 2003) hat ein Eigenleben entwickelt und sperrt oft selber wieder zu. Dies...

SimBerger

Dabei seit
19.10.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo miteinander,

die Zentralverriegelung meines Octavia Combis (BJ 2003) hat ein Eigenleben entwickelt und sperrt oft selber wieder zu. Dies kann passieren wenn ich bereits zwanzig Minuten fahre, einfach so, wenn ich über eine Bodenwelle fahre oder wenn ich die Tür zuschlage. Unabhängig davon ob der Schlüssel im Zündschloß steckt oder ich ihn in der Hand habe... Bei Nässe erhöht sich die Häufigkeit und dann kann es auch passieren, dass beim abgeschlossenen Auto die Zentralverriegelung KlackKlack-Geräusche macht, als ob man auf und zusperren würde. Wobei es verschlossen bleibt.

Beim ersten Mal in der Werkstatt wars grad länger trocken und man konnte es nicht nachvollziehen. Nun war ich wieder. Man hat die Türverkleidung der Fahrertüre abgebaut und dort auch einen nassen Kabelstrang mit fehlender Isolierung entdeckt. Also trockengelegt und isoliert und mir gesagt alles OK. Ich hole mein Auto abends und als erstes sperrt er wieder beim Türenschliessen.

Ich war genervt und habe mir überlegt, die Zentralverriegelung komplett stilllegen zu lassen. Geht aber nicht, da die Heckklappe nur per Funk zu öffnen ist. Angebot der Werkstatt, bei allen vier Türen (wobei nur die Fahrertüre ein echtes Schlüsselschloß hat) den Stecker zu ziehen (für 160 Euro) und nur die Heckklappe an der Zentralverriegelung zu lassen. Und wenn es dann noch aufträte wäre was in der Heckklappe...? Meine Frage ob es das Steuergerät sein könnte. Ja, klar, aber das würde halt schon 300 Euro kosten und dann wäre es nur ein Versuch ob alles OK ist.

Was würdet Ihr machen? Habe gerade neue Winterreifen, neue Batterie, neuen Zahnriemen und neuen TÜV...

Vielen Dank und viele Grüße
 

SCOUT 2.0 TDI

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
WB 06 Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia Tour Combi
Hallo,

dass Problem was du da beschreibst könnte an einer der vier Schließeinheiten liegen, kann man durch auslesen des Fehlerspeichers herausfinden oder ein Kabelbruch in einem der vier Türkabelbäume zwischen Tür und Karosserie, dort könnten eventuell Kabel untereinander Kontakt haben. Im Ernstfall könnte es auch am Steuergerät liegen z.B. wenn es nass geworden ist usw (korodierte Kontakte).
 

SimBerger

Dabei seit
19.10.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo Scout,

vielen Dank für Deine Antwort.

Als der Octavia vor drei Monaten in der Werkstatt war (da war es länger trocken und die Zentralverriegelung funktionierte) wurde mir gesagt, sie können den Fehler eben nicht nachvollziehen da er nicht auftritt. OK. Und beim Auslesen des Fehlerspeichers hätten sie ne Menge Fehlermeldungen gefunden. Die aber offensichtlich nicht beim Lokalisieren der Schwachstelle halfen... Müsste da eine genau Fehlermeldung drin sein?

Dieses mal haben sie eben in der Fahrertüre einen nassen Kabelstrang gefunden, trockengelegt und isoliert und meinten das wäre es gewesen. Also, schon mal 100 Euro dafür, dass es weiter nicht funktioniert. Und auf meine Frage ob man das Steuergerät mal probeweise ersetzten könnte - das würde für einen Versuch 300 Euro kosten und wie Du selbst schreibst, gibts da echt noch mehr Möglichkeiten...

Irgendwie bräuchte ich da eine Obergrenze aber die ist anscheinend sehr weit oben... Was könnte ich da sinnvollerweise verhandeln???

Fehler taucht halt auch mal 15 Minuten nicht auf, dann wieder alle 10 Sekunden wenn ich z. B. beim Fahren die Türen wieder aufschliesse. (Und wenns lange trocken ist vielleicht auch garnicht) Auch wenn ich alle Türen (abwechselnd nacheinander) durch Ziehen des Handöffners entriegle schliessen die wieder...
 

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.865
Zustimmungen
234
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
Ne Obergrenze ^^

Der ist gut. Die 300€ werden 100% für ein TSG draufgehen und die würdest du nicht wiedersehen. Ohne die Fehlerliste isses auch für uns ein Fischen im Dunkeln. Ein haufen Fehler heißt allerdings, dass da wirklich was an der verkablung im argen liegen muss.
 

SimBerger

Dabei seit
19.10.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hi Darkking

Ja, würde schon gerne wissen was es kosten kann wenn man überall alles aufmacht und reinschaut ob was nass/korrdiert oder was weiß ich ist. Den schlimmsten Fall halt.

Sonst gibts ja auch einen Kostenvoranschlag. Wenn mans schneller findet sollte es mir recht sein. Werdens 500 Euro, könnens 2000 werden? Sollte ich gleich die komplette Zentralverriegelung/Verkabelung austauschen lassen ohne weiters zu gucken?

Es ist halt so, dass ich mir sonst echt überlegt hätte den Kundendienst machen zu lassen. Mit neuem Zahnriemen. Dann noch ne neue Batterie, neue Winterreifen, TÜV, neuer Scheinwerferverstellmotor und Scheibenwischen und Ölwechsel und so nette Kleinigkeiten.

Da hätte ich den Octavia mit 7 Jahren und 250' Km und ungepflegtem Zustand echt an nen anderen drangegeben...

Also wenn Du vom Fach bist, was wird es maximal Kosten? Gleich alles neu??? Alles neu erstmal ohne Steuergerät???
 

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.865
Zustimmungen
234
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
Alles an STG und verkabelung neu, so wie du dir das Vorstellst, dürfte auf ~7000€ hinauslaufen...(Hauptkabelbaum wechseln, Türkabelbäume, alle STGs sowie Schlößer) Da ist Fehlersuchen auf jeden Fall günstiger.

Allerdings empfehle ich dir, sonst einfach mal die Werkstatt zu wechseln oder dich selber mit Multimeter und Stromlaufplan auszustatten, der occi ist an und für sich kein Hexenwerk. Im zweifel ist auch nur das KSG defekt. Wenn du nen ort in deinem Profil angibst, gibts sicherlich auch leute in deiner Nähe, die dir helfen können.
 

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
Ich muss darkking beipflichten, wegen nem offensichtlichen Wackelkontakt würde ich keine hunderte von Talern zum Fenster rauswerfen. Die Werkstatt wirds freuen, gibt unangenehmere Arbeiten. :) Lass dir lieber von nem Bekannten mit Elektorerfahrung helfen, soviel mehr Ahnung hat ne Werkstatt meist auch nich...
 

SimBerger

Dabei seit
19.10.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Dachte mir doch glatt dass alles neu mehr kostet als Auto komplett...

Multimeter??? und Stromlaufplan??? Tja, nicht vorhandenes Wissen und nicht vorhandenene Bekannte mit Elektroerfahrung, die Kombination ist nicht so gut.

Werd vielleicht echt ne andere Werkstatt anlaufen, Ihr habt mir echt schon weitergeholfen.

Habe auch keine Lust Geld zum Fenster rauszuwerfen. Aber so gehts nicht weiter und mit vier von der ZV abgeklemmten Türen und einzig einem Schloß an der Fahrertüre und die Heckklappe noch über Funk für 160 (+100 bereits bezahlte Euros) find ich auch echt rausgeworfen.
 

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
spezifiere mal Münchner Ecke :)
 

SimBerger

Dabei seit
19.10.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo willy-wacken ... AIC ... und arbeite in M und habe ein neues Problem im Angebot ;(

Kann es einen Zusammenhang zwischen Zentralverriegelung und Blinker geben?

Bekomme nämlich nun gelegentlich ein akustisches Signal von der Blinkanlage, meistens nachdem ich geblinkt habe, manchmal aber auch so. Auf dem Armaturenbrett ist nichts zu sehen und auch der Blinker wird nicht aktiv. Hört sich eben so an, als ob ich grade blinken würde bzw. auch in erhöhter Frequenz.

Beim Türenzuschlagen war die Zentralverriegelung dieses Wochenende nicht sonderlich aktiv, beim Fahren hats mich öfter eingesperrt. Ich habe dann mal alle Türen von innen einzeln und nacheinander geöffnet und jede einzelne hat dann wieder gesperrt...

Und was mir noch eingefallen ist, ich hatte dieses Jahr auch zwei- dreimal das Problem, dass beim Rückwärtsfahren mit Hänger die Parktronic gepiepst hat. Aber wie alles andere nicht wirklich wiederholbar...
 

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
Unter der Woche arbeite ich in München-Trudering ;)

Wenn es klackt ohne dass man was sieht, ist gerne das Blinkerrelais defekt...
Der Rest muss doch eigentlich dein Komfortsteuergerät sein!?
 

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.865
Zustimmungen
234
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
SimBerger schrieb:
Bekomme nämlich nun gelegentlich ein akustisches Signal von der Blinkanlage, meistens nachdem ich geblinkt habe, manchmal aber auch so. Auf dem Armaturenbrett ist nichts zu sehen und auch der Blinker wird nicht aktiv. Hört sich eben so an, als ob ich grade blinken würde bzw. auch in erhöhter Frequenz.
Das ist ein Problem der einfacheren Sorte: Entweder Blinkrelais (im Schalter Warnblinker) oder Blinkhebel. Wenns der hebel nicht ist, kannste dir gleichen einen mit Tempomat einbauen lassen (Vorraussetzung: Egas!)
 

SimBerger

Dabei seit
19.10.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
0
So, seit drei Tagen mucken weder die Zentralverriegelung noch tickert der Blinker vor sich hin, vielleicht hängts doch zusammen. Ist aber auch schönstes und trockenes Herbstwetter! (Anhänger kommt morgen mal wieder dran, mal gucken ob sich die Parktronic dann wieder meldet)

@willy-wacken: kannst/magst/würdest Du Dir das mal anschauen wenns wieder akut wird?

Viele Grüße und allen schon mal ein (hoffentlich langes und) schönes Wochenende
 

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
wenn wir das organisiert kriegen, klar. Besteht halt immer das Risiko "Vorführeffekt" ;)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

kawasaki

Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Ort
Rendsburg
Fahrzeug
Skoda Octavia TDI, 1U5, ALH, 90PS,
Kilometerstand
210000
Hallo alle,
ich habe genau das gleiche Problem mit der Zentralverriegelung......das nervt!
Hast Du das Problem schon einkreisen können?
Ich hatte mein Türschloss (mit Stg.) komplett in der Hand und das Auto hat trotzdem Verriegelt (außer der Fahrertür natürlich) - ich tippe deshalb auf das Kstg. links unterhalb des Lenkrades. Ist mir aber auch zu teuer einfach zu probieren, außerdem muss danach alles neu programmiert werden.
Hier noch mal ne Frage an die Community: Hat jemand einen Stromlaufplan für diesen Bereich, ich habe zwar ein recht gutes Buch -. dort stimmen die Kabelfarben aber überhaupt nicht. Ich würde gerne mal die Signalkabel von den Schlössern kommend, abklemmen. Auch das Phantomkabel von der Beifahrerseite kommend (ich habe kein Schließzylinder auf der Beifahrerseite verbaut). Und hat jemand vielleicht ein KStg. mit der Nummer: 1CO959799B (5DK008214-00) günstig abzugeben?
Wäre Euch für Ideen sehr dankbar......
Sonnige Grüße aus dem hohen Norden
Kawasaki
 
Thema:

Zentralverriegelung sperrt selbständig

Zentralverriegelung sperrt selbständig - Ähnliche Themen

Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Wassereinbruch Heckscheibe Fließheck: Hallo zusammen, heute wollte ich mein Auto in der Waschanlage waschen nach der Arbeit da es schon ein paar Wochen her ist mit dem letzten...
Ausführlicher Test des Fabia III: Die Stärken und Schwächen des neuen Fabia im Überblick - Erster Ei: Am vergangenen Wochenende hatte ich die Gelegenheit, den neuen Fabia 3 auf abgesperrten und öffentlichen Straßen ausgiebig zu testen. Abgesehen...
Probleme mit ZV, Komfortsteuergerät? (Spannungsversorgung zu klein, unplausibles Signal): Hallo liebe Community, ich bin neu hier, habe mich eben registriert und bin froh dieses Forum gefunden zu haben, nachdem mich die Werkstatt...
Škoda Rapid vs. Seat Leon - ein Preisvergleich: Ich habe meine (fast) ausschließlich positiven und begeisterten Eindrücke vom neuen Leon bereits im entsprechenden Thread niedergeschrieben...

Sucheingaben

skoda fabia sperrt sich zu

,

skoda fabia zentralverriegelung schließt von allein

,

skoda fabia sperrt sich selbst zu

,
zentralverriegelung sperrt selbständig
, auto sperrt alleine ab, zentralverriegelung sperrt und öffnet sich selber, skoda octavia zentralverriegelung, skoda roomster sperrt sich selber, skoda fabia sperrt unkontrolliert auf und zu, jumper sperrt von selber, skoda fabia combi sperrt sich von alleine, Skoda Fabia 5j verriegelt von allein, skoda fabia combi 6y sperrt von selber zu, skoda sperrt selbstständig, skoda fabia II schloss sperrt von selbst zu, skoda fabia verriegelt selbst, auto sperrt sich selber wieder zu skoda octavia 2002, skioda fabia versperrt sich brim fahren, auto sperrtzu bei öffnen des kofferraumdeckel, skoda fabia schließt selbst ab während fahrt, zentralveruegelung skoda sperrt von alleine, Auto spert sich von selber zu., zentrallverriegelung sperrt auf und zu, Zentralverriegelung skoda Fabia 2 sperrt während der Fahrt, skoda fabia tür schliesst von selbst
Oben