Zahnriemenwechsel und Wasserpumpenwechsel

Diskutiere Zahnriemenwechsel und Wasserpumpenwechsel im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Ich besitz einen Felicia 1,6 alte Ausführung ohne den Chromkühlergrill Baujahr 1998. Ich habe vor den Zahnriemen zu wechseln und die...

Jens aus Thüringen

Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo

Ich besitz einen Felicia 1,6 alte Ausführung ohne den Chromkühlergrill Baujahr 1998.

Ich habe vor den Zahnriemen zu wechseln und die Wasserpumpe.Weil beim letzten Zahnriemenwechsel in einer Werkstatt vor 50000km die Wasserpumpe nicht mit gewechselt wurde.Und die Wasserpumpe jetzt langsam den Geist aufgibt.

Ich habe schon einen neuen Zahnriemen/Spannrolle und Wasserpumpe gekauft.

Gibt es zu diesem Thema irgendwo eine Reperaturanleitung oder ein Handbuch ?? Oder kann mir jemand Hinweise geben ??

Muß ich zum wechseln der Wasserpumpe den Motor anheben ? ( Hebezeuge bis 1 tonne besitze ich).

Hier mal ein Foto von meinem problemfall

LPIC3041.jpg




Gruß Jens
 

Timmy

Guest
Der Motorhalter seitlich muß ab. Dazu muß der Motor gestütze werden von unten oder angehoben von oben.
Ansosnsten gibt es nicht viel zu beachten. Räder auf Markierung bringen. Am unteren Zahnriemenrad gibts nen abgeschrägten Zahn und einen Hubbel auf dem Aludeckel, die man als Markierung nimmt, wenn das Keilriemenrad runter ist. Die Spannrolle ziehe ich immer fester an als in der VW rep.Anleitung steht. Das Problem war schon, wenn man es so angezogen hat wie im Buch, hat es sich (bei Nachbaurollen) schon mal gelöst und der Riemen flatterte.

Ein Buch über den Motor hab ich von VW aber nur die Papierform. Such im Netz nach Zahnriemenwechseln Polo 6N. Da lässt sich sicher noch ne ganz genaue Anleitung finden, wenn man es den braucht.
 

Jens aus Thüringen

Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo

Ich habe jetzt meine Wasserpumpe gewechselt,und auch die Spannrolle und den Zahnriemen erneuert.Dank des Reperaturhandbuchs ging es relativ einfach.

Aber auf welche Markierung muß ich das untere Zahnrad stellen,es gibt ja zwei.Und die Zeichnung aus dem Handbuch,gibt diese Stelle auch nicht einwandfrei wieder ??



Ist das so richtig ????

IMGP0698.jpg


IMGP0699.jpg




Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

Gruß Jens
 

Timmy

Guest
Das Problem ist, es gibt unterschiedliche Aludeckel. Es ist eine der Knubbel. Am besten ist, jetzt den Plastedeckel rauf und das Keilriemenrad ranhalten. Da ist dann die Kerbe die mit der PT Markierung auf dem Plastegehäuse fluchten muß.
Das prüft man vor dem Ausbau ;) Wenn du das gecheckt hast, dann mach mit nem Stift auf die Alukerbe am Deckel ne Markierung für nächstes mal. ich vergess das auch immer und stell die Keilriemenscheibe auf OT und bau dann die Scheibe und die Verkleidung runter und markiere den Aludeckel an der richtigen Nase.
 
Thema:

Zahnriemenwechsel und Wasserpumpenwechsel

Sucheingaben

polo 6n zahnriemenwechsel

Oben