Zahnriemenwechsel preiswert !

Diskutiere Zahnriemenwechsel preiswert ! im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Ihr ! Ich habe es hinter mir.....der Zahnriemen ist gewechselt ! Und ich bin äußerst glimpflich davongekommen (man muss ja mit etwa...
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.037
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Hallo Ihr !

Ich habe es hinter mir.....der Zahnriemen ist gewechselt !

Und ich bin äußerst glimpflich davongekommen (man muss ja mit etwa 500 Euro rechnen), habe für alles zusammen 287,95 Euro bezahlt !
Zugute kam mir, dass die Wasserpumpe, die manchmal gleich mit gewechselt werden muss, noch absolut DICHT und in Ordnung war, auch die Umlenkrollen waren noch völlig in Ordnung (da gab es wohl bei den ersten TDI´s etwas Probleme).

Ich denke, mit diesem Superpreis kann man sehr gut leben (in Bezug auf den erwarteten Betrag) – aber dass diese Investition auf mich als TDI – Fahrer zukommt, war mir schon immer klar, ich habe auch nie so in etwa gedacht wie es im Forum schon mal diskutiert wurde: „wenn es soweit ist und der Zahnriemen muß gewechselt werden, ist es besser, den Wagen vorher zu verkaufen – die Rep.-kosten holt man nie rein“ ----- da bezahlen doch aber andere noch ganz andere Summen – oder ?

Eine Sache ist allerdings noch da, die mich etwas stört – und zwar macht es (ich denke , es ist der neue, noch „steife“ Riemen) leichte Laufgeräusche – ein leises Surren ist bei etwa 2000 U/min zu hören.
Ich wurde aber beruhigt, dies sei normal, nach spätestens 2000km sei es weg und der Riemen „eingefahren“.
Hatte von Euch schon Erfahrung damit (von denen, die ihn bereits gewechselt haben) ??



Also, alles in allem, nicht zuviel Angst vor dem Wechsel, es kann relativ preiswert enden !
 

Octavianer

Guest
Hi,
mein Zahriemenwechsel hatte 493,- Euro gekostet. Erwartet hatte ich so 300...
War ziemlich erschrocken. Das hatte ich beim Kauf des TDI nicht mit in meine Kalkulation einberechnet.
Der Meister sagte mir dass ALLE Umlenkrolen und Spannrollen (zusammen 4 Stück) getauscht werden müssen, ist ne Vorschrift bei Skoda. Naja, erzählen können die einem viel. So ne Rolle kostet ja schon 30-40 Euro.
Direkt nach dem Wechsel bin ich mit meinem Okti in den Urlaub gefahren. Und bemerkte plötzlich bei so 2000u/min ein rasseln das von vorn aus dem Bereich obere Mittelkonsole (Luftdüsen) kommt. War aber immer nur kurz, bei höheren Drehzahlen verschwand es dann wieder.
Weiss aber nicht ob es nun wirklich am Zahnriemen liegt.
Jedenfalls ist dieses Geräusch dann leiser geworden. Muss mal wieder testen ob es noch da ist (Radio ausschalten).


Octavianer
 

TDI-Schrauber

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
302
Zustimmungen
0
Hallo!

Normalerweise sollte man die Spannrollen aus Sicherheitsgründen mit tauschen.

Die Erfahrung zeigt, dass die Rollen oft kurz vor dem zweiten Wechsel defekt gehen oder beim Zahnriemenwechel getauscht werden müssen da sie starke Lagergeräusche / Spiel haben.

Im Board "Felicia allgemein" im Thread "Zahnriemen gerissen" hat "Gremlin" schöne Bilder gepostet :

aber UM HIMMELS WILLEN. wechselt IMMER IMMER IMMER die spannrollen mit aus !!!

http://www.ralfhandel.de/spannrolle.jpg
http://www.ralfhandel.de/ventil.jpg
http://www.ralfhandel.de/ventil2.jpg

stammt aus einem renault 19, hat 50.000km drauf !

Ich kann ihm da nur zustimmen, besonders beim Diesel bedeutet Zahnriemenriss meist totaler Motorschaden.

BYE
TDI-Schrauber
 

Abductee

Guest
servus,

ich seh da kein problem mit dem spannrollenwechsel,
lass dir das schriftlich geben das die spannrollen nach ansicht der werkstatt in ordnung sind und wenn dann doch was passiert, bekommst einen neuen motor.

mfg
Abductee
 

Octavianer

Guest
Meine Werkstatt tauscht sie aber einfach aus und sagt das muss so sein! Die wären ja auch schön blöd wenn die mir sowas unterschreiben würden...
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.037
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Dankeschön für Eure Antworten !

Bei mir wurde natürlich die SPANNROLLE (es gibt ja nur eine) mit gewechselt, das ist glaubich sogar vorgeschrieben.

Die Wasserpumpe und die drei Umlenkrollen werden aber, so die Aussage meiner Werkstatt, nur im Bedarfsfall gewechselt (Geräusche, Undichtigkeiten).

Ich hatte ja vor dem Wechsel keinerlei Geräusche.

@TDI - Schrauber:

Jetzt nach dem Wechsel eben dieses "Surren - die Werkstatt sagt, es kommt evtl. von der noch rauhen Rückseite des neuen Riemens und der noch fehlenden "Anpassung" - kannst Du mir das bestätigen ?

Gruß zu Euch, Michal !
 

Octavianer

Guest
Na toll, meine Werkstatt sagte dass die Umlenkrollen IMMER getauscht werden müssen...
 

dan

Guest
Hi!

Die TDI's neueren Baujahres haben ja IMO ein Wechselintervall von 120Tkm für den Zahnriemen.
Das bedeutet bei meiner Fahrleistung ca. 6 Jahre. Ich glaube damit kann ich leben.
Wird denn das Wechselintervall auch bei älteren TDI's durch den neuen Zahnriemen auch auf 120Tkm erhöht oder liegt die 30Tkm Differenz nicht an der Qualität des Zahnriemens?

CU Dan
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.037
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Hallo !

Ich habe zunm Thema Wartungsintervall mal in der werkstatt gefragt:

Bei den vor 6/99 gebauten TDIs BLEIBT der 60000er Intervall nach wie vor bestehen, obwohl nur noch die "neuen" Riemen verbaut werden ! Den Grund für diese Vorsichtsmaßnahme konnte mir aber niemand so genau nennen.
Für die "normalen" TDI´s bleibt es aber immer bei 90000km, man kann das nicht wie beim PD auf 120oookm hochsetzen !

Die Umlenkrollen müssen wirklich nicht immer mit getauscht werden, vorgeschrieben ist nur die Spannrolle.

Zum gesamten Thema gibt es auch eine super Seite:

http://www.rasender-killer.de/usenet/zahnriemen/


Dort steht auch was zum Thema Umlenkrollen.

Gruß zu Euch !
 

dan

Guest
Hi allerseits!

Ich habe hier mal eine Seite rausgesucht auf der die Wechselintervalle einiger VAG-Motore aufgelistet sind.
Das ist zwar eine VW-Liste, es sollte aber für jeden möglich sein mittels seiner Motorkennbuchstaben eine entsprechende Zuordnung zu finden.

Cu Dan
 

poitsch

Guest
@dan:
Komisch, dass bei den Benzinmotoren keine festen Wechselintervalle angeben sind. Sieht so aus, als ob es da keine festen gibt.

Hat schon mal jemand den Riemen beim Benziner wechseln lassen, und wenn ja, wann und wieviel hattat gekostet?

Gruss
poitsch
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.037
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Beim Benziner ist es auf jeden Fall nicht so teuer, - weil ja da die ESP usw. nicht neu justiert werden muß.

Ich denke mal so in etwa 150 Euro komplett , einige Kumpels hatten bei verschiedenen Modellen diesen Preis in etwa bezahlt!



Gruß Michal !
 

dan

Guest
Hi!

@poitsch
Auf die Benziner habe ich gar nicht so genau geachtet.
Aber in der Liste scheinen nur die Dieselmotoren aufgeführt zu sein.



Ich habe jedenfalls meine Vermutung das beim ASV-Motor nur alle 120Tkm gewechselt werden muss damit bestätigen können.

CU Dan
 

GerdZX10

Guest
Hallo zusammen!

Mein TDI muß jetzt zur 180.000 km Insprektion. Habe jetzt mal, angeregt durch diesen Thread, bei drei Autohäusern angerufen, was die Instektion incl. Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel und der Wechsel des Zahnriemens, der Spann- und Umlenkrolle kosten soll:

1. Skoda-Autohaus ABS, Mainz verlangt 920,00 EUR
2. Skoda-Autohaus Bullmann, Wiesbaden will 645,23 EUR
3. Skoda-Autohaus WIBO, Taunusstein hätte gerne 498,22 EUR

Da ist man doch sprachlos und planlos. Vielleicht kennt ja einer von Euch einen Händler im Rhein-Maingebiet, der vernünftige Arbeit abliefert und vielleicht noch günstiger ist? Ich weis nämlich nicht, was die Arbeit kosten darf ...

Gruß Gerd
 

FeliSport

Guest
hi leute

war bei der 90tkm inspektion mit zahnriemen/motorsteuerriehmen wechsel und habe insgeasmt kanpp 400€ bezahlt.

autohaus möbus in berlin hohenschönhausen

mfg kevin
 
HM

HM

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
733
Zustimmungen
0
Ort
Wedau
Fahrzeug
BMW 123d
Werkstatt/Händler
feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
Kilometerstand
31128
Wollt ich mal wieder ein wenig auffrischen. Sollte jetzt bei Skoda 701 Schleifen zahlen. Hab den nen Vogel gezeigt und habe es mir bei einer privaten VW Werkstatt machen lassen. 253,80 €

Wasserpumpe geht nochmal 150.000 km :-))

PS: Wegen Mobilitätsgarantie... die ist bei Skoda nun weg. Die vom ADAC ist eh besser. Und da lass ich nur noch die LifeTime dran wenn was an Hard oder Software :-)) 8o dran ist
 

SKODA DOC

Guest
Original von Michal
Eine Sache ist allerdings noch da, die mich etwas stört – und zwar macht es (ich denke , es ist der neue, noch „steife“ Riemen) leichte Laufgeräusche – ein leises Surren ist bei etwa 2000 U/min zu hören.
Ich wurde aber beruhigt, dies sei normal, nach spätestens 2000km sei es weg und der Riemen „eingefahren“.
Hatte von Euch schon Erfahrung damit (von denen, die ihn bereits gewechselt haben) ??

Das Laufgeräusch kommt von einer zu festen Zahnriemenspannung. Aber wahrscheinlich wusste deine Fachwerkstatt nicht wie man den Zahnriemen spannt. Aber das macht nix denn du musst ja eh demnächst noch ne Umlenkrolle oder die Wapu Tauschen lassen weil sie von dem zu fest gespannten Zahnriemen kaputt geht.Dann können die Jungs das mit dem Spannen nochmal üben.
Falls sie es nich hinkriegen, können die auch gerne anrufen ich erklärs dann nochmal.

Eine Frage noch: Meinst du deine Werkstatt bezahlt dir nen neuen Motor wenn eine der Rollen oder die Wapu wegfliegt?Der kostet dann um 2500 + Einbau.
Wenn du übrigens den geänderten Zahnriemen einbaust verlängert sich dein Intervall auf 120TKM.
 

SKODA DOC

Guest
Original von Michal
Hallo !

Ich habe zunm Thema Wartungsintervall mal in der werkstatt gefragt:

Bei den vor 6/99 gebauten TDIs BLEIBT der 60000er Intervall nach wie vor bestehen, obwohl nur noch die "neuen" Riemen verbaut werden !

Total Falsch.


Für die "normalen" TDI´s bleibt es aber immer bei 90000km, man kann das nicht wie beim PD auf 120oookm hochsetzen !

Auch falsch.
 
pirellie

pirellie

Dabei seit
04.05.2004
Beiträge
80
Zustimmungen
0
Ort
LU / JL 67059
Fahrzeug
2x Fabia I (1,4 MPI 50 kW CZ-Eigenimport 07/2000; 1,9 RS 96 kW 03/2006)
:headbang: ..gut, dass das alles nach gut vier Jahren endlich mal geklärt wurde/wird.. :headbang:
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.037
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Hallo Skoda Doc,



Es ist seit etwa 80 000km überhaupt nichts passiert - und meine Werkstatt weiss sehr gut, welche Spannung einzustellen ist (Markierungen gibts ja da auch noch...)

Ausserdem wurde auf mein Verlangen hin alles nochmals neu gemacht und gespannt. Sämtliche Rollen und die WaPu wurden gewechselt und alles peinlich genau neu eingestellt - das Geräusch blieb (sogar mit deutlich zu losem ZR wurde getestet, auch hier trat das Geräusch auf).

Mittlerweile gibt es etliche andere User, die selbiges Geräusch haben.


Meine Werkstatt ist übrigens seit 1960 SKODA - Fachwerkstatt , meinst Du nicht, daß die genau wissen, was sie tun? Du bist doch sonst immer so auf SKODA - Werkstätten fixiert.... :biker:

Eins noch: NIEMAND wird die Verantwortung übernehmen, wenn man einfach auf 120 000km - Intervall wechselt. Wenns hart auf hart kommt, wird man IMMER mit dem für dieses Fahrzeug (nach FhrgestellNummer) vorgeschriebenen Intervall von 90 000km bestehen !

@HM Niemand kann seriös über 150 000km eine Garantie für die Wasserpumpe abgeben, oft gibt sie kurz nach einem ZR - Wechsel den Geist auf- ich wünsche es Dir, daß sie hält, hoffe aber, daß Du hier nicht am falschen Ende gespart hast!



Gruß Michal
 
Thema:

Zahnriemenwechsel preiswert !

Zahnriemenwechsel preiswert ! - Ähnliche Themen

Klappern und Pfeifen nach Zahnriemenwechsel: Hallo zusammen, ich habe vor etwa 2000km die beiden Zahnriemen, den Rippenriemen, alle Umlenkrollen und die Wapu bei meinem 5J 1.4L 86PS tauschen...
Octavia Zahnriemenwechsel mit WaPu-Tausch!?!: Liebe Community, bei dem Octavia (Octavia ist ein 1.9. TDI 110 PS , BJ 2001) meiner Eltern steht dringend ein Zahnriemenwechsel an. Meine Mutter...
Anleitung zum Zahnriemenwechsel (MKB ATD): Hallo zusammen, wie angekündigt werde ich hier mal eine kleine Anleitung zum Zahnriemenwechsel online stellen, die allerdings nur als Hilfe...
zu: Leistungssteigerung 1.9 TDI 90PS & Zahnriemenwechsel incl Wasserpumpe ?: Hallöchen, ich fahr z.Z. (und auch noch hoffentlich die nächsten 150.000km) einen Octavia Limousine, EZ 10/2oo3, 1.9TDI mit 90 PS und als...

Sucheingaben

leises summen nach zahnriemenwechsel

Oben