Zahnriemenwechsel Fabia TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Reiner, 19.08.2003.

  1. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Ich habe es zwar in einem anderen Beitrag kurz erwähnt, aber es liest ja nicht Jeder alles...

    Bei der letzten Inspektion war auf dem entsprechenden Tätigkeitsnachweis eingetragen, daß ab Baujahr
    8/03 beim Fabia TDI der Zahnriementausch (mit Spannrolle) erst nach 120 000 km vorgenommen werden muß.
    Demnach wird anscheinend der Wechsel ab dem neuen Jahrgang von 90 000 km auf 120 000 km verlängert, was die Unterhaltskosten doch ein wenig reduziert. :beifall:

    Davon haben die Altbesitzer zwar nichts, aber.....

    Wenn Jemand weitergehende Infos hat (konstruktive Änderungen etc.), nur her damit.

    Gruß Reiner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schunken, 20.08.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Mein Fabia ist Baujahr 2001 und ich hab jetzt 110.000km mit dem ersten Zahnriemen....

    Ich fahre allerdings Langstrecke, mit meinem Skoda Händler bin ich gut befreundet....

    Er meint beim Zahnriemen ist nicht der Verschleiß ein Problem, sondern das altern.... der wird nach 5-7 Jahren spröde....

    Bei der 90.000 hat er gekuckt und meint.... ne ne.... der geht nochmal 60.000 .... ;)

    Grüße!

    Andreas
     
  4. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Dein Händler hat Recht und auch wieder nicht. Es ist eine Kombination aus altern und Verschleiß.
    Natürlich kann es sein, daß der Zahnriemen 200 000 km hält und mehr. Aber es lohnt nicht, Roulette zu spielen.

    Abgesehen davon ghet Dir sicher die Kulanz flöten, wenn der Zahnriemenwechsel nicht ordnungsgemäß erledigt wurde. Aber vielleicht kann der befreundete Skoda-Händler da ja helfen....
    Wenn der Riemen regelmäßig gut kontrolliert wird, ist das sicher eine gute Sache. Trotzdem denke ich, man spart da an der falschen Stelle.

    Gruß Reiner
     
  5. #4 olbetec, 21.08.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Bei meinem alten Golf I ist der Riemen bei 210tkm gerissen, nachdem er 100tkm und 5 Jahre im Einsatz war. Das war kein Beinbruch, da bei der Kiste nix passiert (Ventil <-> Kolbenboden) und es beim Anlassen passiert ist...
    Aber beim Diesel sieht das nicht so harmlos aus, kapitaler Motorschalden ist angesagt. Die Lebensdauer eines Zahnriemens hängt nicht nur vom Alter (Versprödung des Kunststoffs) sondern auch von der Anzahl der Lastspiele (Zugfasern) also entsprechend der km-Leistung und der Art der Belastung (Stoßfaktor) ab, die beim PD-TDI etwas stoßartiger ist und damit die Lebensdauer drückt.
    Da würde ich NICHT am falschen Ende sparen...
    Munter gewechselt
    OlBe
     
  6. #5 Schunken, 21.08.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Ist alles richtig was Ihr sagt.....

    aber....

    jeden Tag 10km Landstraße mit 100km/h und dann 40km Autobahn mit 140km/h.....

    Das ist eher ne Gleichmäßigkeitsprüfung.... Der Zahnriemen hat bei mir in einem Monat weniger Lastwechsel als bei anderen in 3 Tagen Stadtverkehr....

    Durchschnittverbrauch pro Tankfüllung: 4,5 - 5,1 Liter :D

    Grüße!

    Andreas
     
  7. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Schunken

    Der Lastwechsel bezieht sich in diesem Fall weniger auf den Lastwechsel des gesamten Motors als vielmehr auf den Lastwechsel der Noppen des Zahnriemens.
    Und dieser Lastwechsel ist praktisch direkt mit der Gesamtdrehzahl des Motors proportional und somit mit einiger Annäherung mit den gefahrenen km.
    (Natürlich gibt es Abweichungen durch verschiedene Motorbelastungen, u.a., die ich jetzt einmal vernachlässigt habe)

    Gruß Reiner
     
  8. #7 Schunken, 22.08.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Nächste Woche kommt ein neuer drauff.... und dann schauen wir uns den alten mal ganz genau an.....

    ...wobei das nicht unbedingt was aussagt..... ich hab z.B. jetzt bei 100.000 immer noch die ersten Bremsbeläge, müssen jetzt aber runter, wird höchste Zeit.....

    ...soviel zu vorausschauender Fahrweise ;)

    Grüße!

    Andreas
     
  9. popans

    popans Guest

    Sicherlich zu schaffen. Ist nur die Frage, ob Auto fahren dann noch Spaß macht (sofern es das überhaupt tun kann).....
     
  10. #9 Schunken, 27.08.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Vorausschauend fahren heisst nicht langsam fahren ;)

    Grüße!

    Andreas
     
  11. #10 Power Feli, 27.08.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hallo

    es is egal ob man das auto nur trettet oder geschmeidiger fährt der Zahnriemen sollte man stehts
    Kontrollieren lassen.und lieber ein bischel früher wechseln lassen als wie es nachher zu spät ist.

    PS: übrings wir hatten mal ein Laguna mit ca. 14.000km auf der uhr in der Werkstatt.da war ebenfalls ein Zahnriemenriss.

    Gruß Power Feli
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. SIMIE

    SIMIE Guest

    Nabend schön!

    @Schunken

    Ich sag nur mutig mutig vor allem beim PD-TDI den Riemen nicht zu wechseln!!!

    Ich hatte schon das Endergebniss von einem gerissenen Zahnriemen gesehen. Und aus diesem Grund wechsele ich meinen bei 60tkm anstatt angegebenen 90tkm!

    Aber muss ja jeder selber wissen.

    Ach eins noch, es ist egal ob man AB fährt oder in der Stadt rumgurkt und man kann auch nicht erkennen ob der Zahnriemen noch was weiß ich wieviele km hält,der kann von aussen noch so gut aussehen und doch völlig am Ende sein!
     
  14. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Simie

    Wie Du ja schon schriebst erkennt man einem Zahnriemen nicht auf den ersten Blick an, wie lange er noch vorhat, durchzuhalten. Und wenn sich nur ein kleiner Zahnausfall einstellt, reicht das ja schon.

    Andererseits werde ich nicht so weit gehen, den Zahnriemen erheblich vor dem vorgeschriebenen Wechsel zu tauschen. Schließlich ist der Wechsel nicht gerade billig, und erhöht bei entsprechendem Wechselintervall die Betriebskosten so, daß sich ein Diesel weniger lohnt.
    Außerdem wurde das Wechselintervall für den TDI-PD ja gerade (ab 8/03) auf 120 000 km erhöht. Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage, ob die Versuche gezeigt haben, daß der benutzte Zahnriemen (der Fabia hat ja eh ein neuentwickeltes Exemplar) doch länger hält, oder ob ein verändertes Exemplar zum Einsatz kommt...
    Wer diesbezüglich mehr weiß, bitte posten.

    Gruß Reiner
     
Thema: Zahnriemenwechsel Fabia TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 6y 1.9 tdi zahnriemenwechsel

    ,
  2. anything

    ,
  3. zahnriemenwechsel skoda fabia 1.9 tdi bj 2001

    ,
  4. zahnriemenwechsel fabia 1.9 tdi 2006,
  5. zahnriemenwechsel fabia diesel,
  6. skoda diesel 1 9 zahnriemen,
  7. zahnriemen bei km skoda fabia wechseln 2001 1.9.diesel,
  8. skoda fabia diesel bj 2001 unruhig,
  9. skoda fabia tdi zahnriemenwechsel
Die Seite wird geladen...

Zahnriemenwechsel Fabia TDI - Ähnliche Themen

  1. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  2. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  3. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...