Zahnriemen und Bremsscheiben

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von dussel, 09.07.2005.

  1. dussel

    dussel

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Fahrzeug:
    Octavia II , 1.6 TDi Kombi
    Kilometerstand:
    17000
    Hi!

    Ich wollte mal fragen ob man den zahnriemen schon sicherhaltshalben vorzeitig ersetzen sollte?

    Mein fabia wird im Sep. 4 Jahre alt, denke im Januar habe ich die 75er Durchsicht und nun wollte ich mal wissen ob ich getrost den Wagen bis Jan. 2007 mit dem Zahnriemen weiterfharen kann oder sicherheitshalber schon nächsten Januar wechseln soll?

    Ein weiteres Problemchen oder auch nihct wäre mit meiner Bremsscheibe, da blättert der Post vom äusseren rand ab, sollte man da was machen oder ist das ungefährlich, bisher war ebi den anderen Wagen dieser eigentlich immer stabil drangeblieben, aber nun kann ich den an manchen Stellen "abpuhlen".

    Danke für ein paar tips + Erfahrungen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SKODA DOC, 10.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Bei 90000KM muss der Zahnriemen gewechselt werden. Hauptsache ist keinen KM später. Sonst gibts nix von Skoda wenn er dann reißt.
     
  4. dussel

    dussel

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Fahrzeug:
    Octavia II , 1.6 TDi Kombi
    Kilometerstand:
    17000
    Hi!

    Naja mein servicetermin wäre wohl ehh so bei 89600km, aber was ist wenn der nun doch vor den 90000 reisst, müsste ja dann Kulanz bentragen , da der Wagen ja Bj 2001 ist. Ist es denn schonmal aufgetreten dass ein fabia-TDI-Riemen gerissen ist? Bin mir auch durch die Zeitungsberichte (tja Autobild) doch etwas unsicher. Bisher bekam und bekommt er alle Services vom Skoda-Partner (hatte nur eben den Klimaservice einmal bei ATU machen lassen).

    Sind dadurch Kulanzansprüche für einen "SuperGau" beim Riemen beanspruchbar, bestehen kann man auf so etwas ja nicht, auch wenn man sagt, ehh ist doch erst bei 90000km fällug und nun nach 82000 und 4,75 Jahren ist der doch gerissen.
     
  5. #4 tdi-power, 03.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    :grübel: könnte sein, dass er vor 90.000 km reißt, aber dafür muss du den schon extrem treten.

    Ein Kumpel hat das sogar mal bei nem Benziner geschafft - war allerdings ein FIAT 1,6 er :rofl: . Der ist 15.000km vorher gerissen.

    Aber ich denke, wenn man normal fährt (zw. 2000-3500U/min. nur ab und zu in den Begrenzer) ist da noch eine kleine Sicherheit von ein paar km eingerechnet.

    Dass die bei VW noch nicht mal in der Lage sind Motoren mit Steuerketten zu bauen :stinkig:

    Der Passat und Occi sind zwar schon beliebte Vertreterautos, aber die könnten den Absatz noch um 10% steigern wenn die bei den Dieselmodellen ne Kette anstatt den Riemen einbauen würden.
     
  6. csuess

    csuess Guest

    Habe meinen Zahnriemen erst bei 130.000 machen lassen. Fahre meist Autobahn bei ca. 4500 Umdrehungen, und auch Landstraße.
    Der Skodamann hat zwar bissel dämlich geguckt aber was solls.
     
  7. #6 fabianewbie, 04.03.2006
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Die hohen Belastungen, die durch Pumpe-Düse entstehen kann man mit ´ner Steuerkette nicht abfangen.
     
  8. #7 Geoldoc, 04.03.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @csuess

    Laut Fabia-Wartungsplan muss der Zahnriemen beim 1,4 16V auch gar nicht gewechselt werden, sondern ab 90tkm nur alle 30tkm überprüft werden. Insofern braucht der Skodamann nicht doof zu gucken.

    Nichts desto trotz gibt es einige Skoda-Meister, die den Zahnriemen auch beim 16V auf jeden Fall bei 90tkm wehcseln wollen. Da stellt sich die Frage, wer jetzt eher weiss, was gut bzw. nötig ist. Hersteller oder Werkstätten.
     
  9. #8 tdi-power, 04.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    dann hätten die von Anfang an den Scheiß mit den Pumpe-Düse-Elementen lassen sollen und nen ordentlichen Common-Rail einbauen sollen. :fingerheb:

    Aber bis die gerafft haben, hat ja ein paar Jahre gedauert.

    VW wird ab 2007 oder 2008 :grübel: sowieso komplett auf CR umstellen. :sieger:

    Beim 4L TDI ist das ja schon passiert..
     
  10. Bayard

    Bayard Guest


    Das stimmt definitiv nicht!

    In meinem Landrover mit Td5 Motor ist eine seit 165.000km wunderbar funktionierende Steuerkette verbaut.

    Zahnriemen sind in jeglicher Hinsicht viel anfälliger. Die Hersteller sparen nur und wollen gleichzeitig Werkstattkosten generieren.

    Zu Cammonrail und PD: Jedes System hat seine Vor und Nachteile! Die jetzt alle hier aufzuzählen würde zu weit führen. Der geneigte Leser nehme das Kraftfahrtechnische Handbuch von Bosch oder besuche die Seite www. dieselschrauber.de


    Grüße
     
  11. Bayard

    Bayard Guest

    ... und noch zu den Bremsscheiben:

    Laß ihn einfach von selber runterbröseln. Wenn die Scheiben nicht zu stark eingelaufen sind - tiefe Rillen aufweisen oder ihr Mindestmaß erreicht haben ist alles in Ordnung.

    Bremsscheiben die stärker rosten sind aus härteren Stahl gefertigt - wirklich gute und damit auch sehr scharfe Messer rosten auch - sind allerdings auch spröder.

    Wenn dich der Rost stört dann nimm die Drahtbürste.


    Grüße
     
  12. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Statistisch (nein, ich kann sie leider nicht vorlegen) ist ein Kettenriss um einiges wahrscheinlicher als ein Zahnriemenriss. Allein die enorme Verbreitung des Zahnriemens und der damit logischerweise mengenmäßig höheren Ausfallquote beschert dem Zahnriemen ein so schlechtes Image. Auch waren in Vergangenheit oft Brüche der Spannrolle und weniger ein Riß des Zahnriemens Ursache. Die Steuerkette immer als das Nonplusultra zu bezeichnen kann ich nicht nachvollziehen.

    Der Td5 hat eine SK? Wieder was gelernt. :casanova: Dachte eigentlich bisher das sich ein zeitkritisches System wie das PD sich nicht mit der natürlichen Längung einer Kette vertragen. :graus:
     
  13. #12 tdi-power, 05.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    Toyota baut sogar in den 1.0L-Benziner vom Yaris ne Steuerkette ein :einfall:

    Das wird schon seinen Grund haben, warum die selbst bei so nem billigen Auto mit so nem schwachen Motor auf die Kette setzen.

    Deshalb sind die Japaner prinzipiell auch zuverlässiger als VAG / Opel etc.

    Aber ich finde das Design echt zum :kotzwuerg: - vor allem im Innenraum.

    Da muss man sich den Hals verrenken, nur weil die den Tacho in die Mitte gebaut haben.

    Welcher Idiot kam auf diese bescheuerte Idee? :hammer:

    Aber bis ich mir n neues (gebrauchtes) Auto kaufe, hat VAG zum Glück schon auf CR mit Kette umgestellt :hoch:
     
  14. #13 Geoldoc, 05.03.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @tdi-Power

    Dir ist aber schon klar, dass es auch beim Fabia zwei Motoren mit Steuerkette gibt, oder?

    Und vielleicht hat es ja einen Grund das Skoda und VW "selbst bei diesem billigen Auto mit seinem schwachen Motor auf die Steuerkette setzen" ... und bei den anderen eben nicht.


    Nur ne These :D
     
  15. #14 tdi-power, 05.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    ja? welche?

    Aber bei den Dieseln hätte es am meisten Sinn gemacht ;-)
     
  16. #15 Geoldoc, 05.03.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Die beiden 1,2 Liter 3-Zylinder Benziner.
     
  17. #16 tdi-power, 05.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    Ja bei den Krafpaketen macht das ja auch Sinn :LOL:
     
  18. Bayard

    Bayard Guest

    ....Der Td5 hat eine SK? Wieder was gelernt. casanova Dachte eigentlich bisher das sich ein zeitkritisches System wie das PD sich nicht mit der natürlichen Längung einer Kette vertragen. graus .....

    Deswegen hat er auch eine doppelte Steuerkette...
    Der Vorgängermotor hatte einen Zahnriemen der regelmäßig super ärger gemacht hat. Gerissen nach 15.000 km zb. Kein Einzelfall - riesen Probleme gabs. Das ging so weit das es dann Umrüstsätze von der Firma Zeus gab: Statt Riemen oder Kette gabs Stirnzahnräder. Das war eine Superlösung.

    Hoffe den Horizont noch mehr erweitert zu haben... lach

    Grüße Ernst
     
  19. #18 tdi-power, 05.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    wieso baut Landrover denn VW-Motoren ein?

    (wenn es Pumpe-Düse sind)

    Einen Umrüst-Satz?

    Aber auf welche Motoren passt der denn?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Um den LR TD5 Motor streiten sich die Geister.

    Angeblich kommt er von Steyr - Österreich.

    Ich nehme an, dass der TD5 Motor mit weniger Einspritzdrücken arbeitet und deshalb die weniger elastische Steuerkette zum Einsatz kommt.


    @Bayard: schön, noch einen LR Fahrer hier im Forum zu haben.
    Welchen LR befeuert denn dein TD5?
     
  22. Bayard

    Bayard Guest

    Ja der Motor stammt aus dem Regal von Steyr. Hat den internen Namen Storm und wurde ursprünglich als kleiner Bootsmotor und Sationärmotor für Baumaschinen konzeptiert. Entwickelt für 180 Ps Dauerleistung. im Landy läuft er serienmäßig beim Defender mit 122 PS und im Disco mit 139 PS.
    Der Motor hat 2200 bar Einspritzdruck.

    Der Td5 läuft in einem Defender 110 STW und hat 170Ps mit 400 Nm.
    Hat jetzt 165.000km runter ohne irgendwelche Probleme ausser bei 130.000km einen neuen Turbo und in dem Zuge habe ich die Krümmerstehbolzen gewechselt und den Krümmer geplant.

    Grüße Ernst
     
Thema:

Zahnriemen und Bremsscheiben

Die Seite wird geladen...

Zahnriemen und Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. Bremsscheibe

    Bremsscheibe: Hallo weis jemand den Durchmesser der Bremsscheiben vorne so wie hinten ,beim Fabia 2 TDI 1,4 Für Info wäre ich dankbar. Gruß Carlos.
  2. Was haltet ihr von Bosch Bremsscheiben und Belägen?

    Was haltet ihr von Bosch Bremsscheiben und Belägen?: Brauche an meinem Roomster an der HA neue Scheiben und Beläge, was haltet ihr von Bosch? Da ich die nicht selbst mache sondern in einer freien...
  3. Wechselintervall Zahnriemen

    Wechselintervall Zahnriemen: Guten Morgen Bis gestern dachte ich,dass mein Skoda Octavia RS TDI eine Steuerkette hat. Gestern haben wir hinten meine Bremse...
  4. Suche PR Nummer der Bremsscheiben

    Suche PR Nummer der Bremsscheiben: Hallo liebe User, Ich muss meine vorderen Bremsscheiben wechseln. Leider fehlt die PR Nummer für diese und nun habe ich keine Ahnung welche ich...
  5. Bremsscheiben/Beläge für Fabia RS

    Bremsscheiben/Beläge für Fabia RS: Hallo kann mir bitte jemand helfen will Beläge+Scheiben für meinen RS kaufen, finde aber die richtige PR Nr. nicht im Anhang die abbildung vom...