Yetifamilie?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von burro rider, 31.08.2010.

  1. #1 burro rider, 31.08.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    Hallo Yetifreunde,

    viele haben sich einen "größeren" Yeti gewünscht, so um 4,45 statt 4,25 m lang - 2012 scheint es möglich zu werden.

    Etwa zeitgleich angekündigt ist auch ein kleinerer Yeti (im Cross-Polo-Format) also ca. 4 m kurz.

    Für "unseren Ur-Yeti" wird es dann dazwischen auf dem Markt zu eng werden. Vision: "Großer Bruder kommt, kleiner Bruder kommt, Ur-Yeti stirbt an Auszehrung durch die beiden jüngeren Brüder!" Egal ich werde ihn behalten bis der TÜV uns scheidet!

    Als Ersatz für unseren "auf Schlechtwegetauglichkeit getrimmten" Ford Fusion werde ich dann allerdings den Baby-Yeti kaufen - wenn sie es schaffen bis dahin auch LPG-feste Motoren oder einen 1,2 l, oder 1,4 l TDI anzubieten.

    M.f.G.

    Leo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    bekannte Themen ;-)
    Das eine wäre dann wohl der Yeti XXL .
    Der Miniyeti dürfte dann schon zusammen mit dem Suzuki SX4 entwickelt werden.
     
  4. #3 Herne_1, 31.08.2010
    Herne_1

    Herne_1 Guest

    1.2 TDI gibt es schon im Polo, 3 Zylinder 75 PS. ;)
     
  5. #4 burro rider, 01.09.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @Herne-1


    Moin,
    3 Zyl. 1,2 TDI würde mir dann schon reichen. Da das Fahrzeug aber eher viel Kurzstrecken laufen würde hätte ich wohl mit dem DPF Probleme. Aus Kostengründen würde es dann doch der 1,2 TSI aber dafür mit DSG werden.

    Auch 2 Türen + Heckklappe (davor eine eben umklapp-/versenkbare Rückbank) damait wäre meinen Bedürfnissen für unser 2.-Autochen schon entsprochen. Mal abwarten was Skoda da noch in der Wundertüte hat?

    Fr. 03.09. in Autobild gelesen: Der Roomsternachfolger wird nicht mehr die unkonventionellen Fahrer-/Beifahrerfensterlinien haben, sondern eher konservativ wie eine Miniausgabe des Touran aussehen. - Im neuen Design und dann wieder als Scout ( + Schlechtwegepaket) mit 1,2 TSI + DSG das käme mir künftig sehr entgegen ( ;) jetzt niedriger Heckeinsiteg für den "schon gebrechlichen Neufundländer-Landseer) und später passt hinten auch ganz leicht der "Rollator" rein).
    M.f.G.
    Leo
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Yetifamilie?