Yeti TDI 81 KW Erfahrungsbericht

Diskutiere Yeti TDI 81 KW Erfahrungsbericht im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wer besitzt o.g. Fahrzeug? Ich bin bisher nur den TSI mit 77 KW probegefahren und würde gerne wissen ob die 81 KW im Dieselmotor...

  1. #1 Ladybug, 17.03.2010
    Ladybug

    Ladybug

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Fahrzeug:
    Opel Astra F - Skoda Yeti 1.2 TSI Experience mit Panodach, Brunellorot bestellt am 15.06.2010 bei ONA
    Kilometerstand:
    156300
    Hallo,

    wer besitzt o.g. Fahrzeug?

    Ich bin bisher nur den TSI mit 77 KW probegefahren und

    würde gerne wissen ob die 81 KW im Dieselmotor ausreichend sind.

    Wie ist es z.B. auf der Autobahn, beim Überholen, zieht er gut an?





    Grüssle an alle

    Ladybug
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yetifreak, 17.03.2010
    Yetifreak

    Yetifreak

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Experience 2.0 TDI CR 170 PS
  4. #3 FvForell, 17.03.2010
    FvForell

    FvForell

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Style 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobile
    Grüß dich,

    Ich habe mit beiden Dieseln eine Probefahrt gemacht, sprich mit 110 und 140 PS.
    Den "kleinen" Diesel nur mit Vorderradantrieb, ich war nicht so begesitert.
    Er zieht sehr gut an und das Drehmoment reicht aus. Nur oberhalb von 2.500 U/min empfand ich den Motor wie zugeschnürt.
    Für ein ruhiges Fahren ist der Motor völlig i.o. ich habe mich aber von der Mehrleistung des 103 Kwlers überzeugen lassen und diesen Motor bestellt.
    Mein Kumpel sieht das anders, er hat sich den Yeti mit Allrad und 81 Kw geordert.
    Die Allradversion hat ja nocheinmal ein paar Nm mehr, bei gleichem Motor.
    Da sind wir beide gesapnnt, ob sich das bemerkbar macht.

    Du solltest einfach mal die verschiedenen Motoren probefahren und dann entscheiden.

    Gruß

    Stefan
     
  5. teddik

    teddik

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bin leider keinen 81KW probegefahren (keins in der näherer Umgebung bei freundlichen zugelassen ist :( ), aber auf viele positive Erfahrungen aus der VW-Foren mit diesem Motor gestoßen, und vor 2 Wochen auch bestellt. Die anfängliche Sorge um das Fehlen des 6-Ganges ist, nachdem ich die Getriebeübersetzungen gegenübergestellt habe, schnell gewiechen:

    TDI 81KW
    Gangstufe 1. 3,778
    Gangstufe 2. 2,118
    Gangstufe 3. 1,269
    Gangstufe 4. 0,865
    Gangstufe 5. 0,660

    Gangstufe 6.-

    TDI 103/125KW
    Gangstufe 1. 3,769
    Gangstufe 2. 1,958
    Gangstufe 3. 1,257
    Gangstufe 4. 0,870
    Gangstufe 5. 0,857
    Gangstufe 6. 0,717


    ich finde die Auslegung des 5-Gang Getriebes für sparsames dahin-Cruisen halt optimal. Die 6-Gang Variante ist für besseres Beschleunigungsverhalten (vor allem in den 4 und 5 Gang) gedacht. Bei dem 6-ten Gang konnte man aber zumindest unter dem Wert für die 5-Gang Variante bleiben finde ich.

    Das Unschalgbare an dem 81KW Tdi ist aber der Verbrauch von Kombiniert 5,4l (bei meinem Golf 4 TDI-PD 74KW Bj 2003 is es 5,6l gewesen - was auch sehr sparsam war). Das maximale Drehmoment liegt auch schon ab 1500 Umedrehungen/Min (bei stärkeren TDI-Brüder erst ab 1750 U/Min) was dem 1,2 TSI entspricht - aber mit satten 250Nm statt 175Nm.

    Wenn man (so wie ich) kein Vierradantrieb braucht, ist dieser Motor meiner Meinung nach wenn es um Sparsamkeit und Agilität geht für den Yeti die bessere Wahl. Die 1.2 TSI Fraktion wird hier wahrscheinlich eine andere Meinung vertretten. Bei dem 1.2 TSI handelt sich allerdings um einen ziemlich neuen Motor und noch dazu in so großen und schweren Fahrzeug mit nicht gerade kleinen CW-Wert von 0,37, dass nur in den langzeit-Tests zeigen kann wie robust und langliebig er ist. Aus eigener Erfahrung, kann ich aber sagen, dass bei neuen VW Motoren/Technologien immer Vorsicht geboten war, es kann sich da manchmal um sogennante "Bannanenprodukte" handeln - die reifen bei dem Kunden nach - ;)
     
  6. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hallo teddik, leider ist die Getriebeübersetzung der einzelnen Gänge allein nicht aussagekräftig. Fünf- und Sechsganggetriebe haben auch unterschiedliche Hinterachsübersetzungen. Aus beiden kann man dann die eigentliche Gesamtübersetzung errechnen. Das sollte auf jeden Fall bedacht werden. ;)
     
  7. #6 Ladybug, 19.03.2010
    Ladybug

    Ladybug

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Fahrzeug:
    Opel Astra F - Skoda Yeti 1.2 TSI Experience mit Panodach, Brunellorot bestellt am 15.06.2010 bei ONA
    Kilometerstand:
    156300
    Dankeschön! Eure Tipps u. Erfahrungen haben mir sehr geholfen!

    Grüsse
    Ladybug
     
  8. asgo

    asgo Guest

    hallo,

    demnächst folgen infos,da ich ab nächster woche 81 kw 4x4 regelmässig bewegen werde,

    bis dahin,

    mfg,
    asgo
     
  9. voller

    voller

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe gestern meinen Experience mit 81Kw/Frontantrieb in Empfang genommen. Bei einer Fahrleistung von über 30.000 Km pro Jahr habe ich mich für die wirtschaftlichste Variante entschieden. Ein erster Eindruck, nach allerdings gerade mal 300 Kilometern: Der Motor ist sehr leise und unauffällig, hat schon im unteren Drehzahlbereich ein völlig ausreichendes Drehmoment. Mann kann problemlos im 5. Gang mit 50 Km/h durch die Stadt gleiten, bei wenig über 1.000 U/Min, ohne das der Motor ruckelt oder sonstwie protestiert. In der MFA wird (neuerdings?)eine Schaltempfehlung eingeblendet, die ein sehr frühes Hochschalten nahelegt. Ich bin schon sehr gespannt auf den tatsächlichen Verbrauch, bin aber sehr zuversichtlich, dass dieser sich unter der 6-Liter-Marke einpendeln wird.

    Ich werde gelegentlich mal wieder posten, wie sich der Wagen im automobilen Alltag bewgen lässt und wie sich der Verbrauch entwickelt.

    Gruß, Voller
     
  10. #9 Ladybug, 21.03.2010
    Ladybug

    Ladybug

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Fahrzeug:
    Opel Astra F - Skoda Yeti 1.2 TSI Experience mit Panodach, Brunellorot bestellt am 15.06.2010 bei ONA
    Kilometerstand:
    156300
    @voller

    Oh ja, bitte weitere Meldungen über den Verbrauch!!
     
  11. #10 johannserl, 21.03.2010
    johannserl

    johannserl

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 4x4 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Brucker Marktredwitz
    mein verbrauch beim 81kw 4x4 nach 3500 km hat sich so bei ca 7,2 liter (nachgerechnet) eingependelt bei 17km fahrt zur arbeit und ca 70% landstrasse.

    mein minimalverbrauch überland waren 5,3 liter. die mfa zeigt jedesmal ca 0,4 liter mehr!!! an als er nachgerechnet gebraucht hat.

    bei einer restreichweite von ca. 70km passen immer so ungefähr 50 liter in den tank.

    man merkt aber wenn es wärmer ist, dass er dann weniger verbraucht. bin also schon gespannt auf warme temperaturen und sommerreifen.
     
  12. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auch der 2.0TDI 81 kW 4*4 hat 6 Gänge und die oben zitierte Übersetzung für den 2.0TDI 103 kW...dazu kommt noch eine Antriebsübersetzung von 4,235 für die ersten 4 Gänge sowie 3,273 für die Gänge V und VI.

    Der frontgetriebene 2.0TDI 81 kW hat eine Antriebsübersetzung von 3,647 für alle 5 Gänge.

    Somit ist der Fronttriebler bei 1.000/min im höchsten Gang (V.) 51,5 km/h schnell, der Allrad (hier im VI.) 52,85 km/h...
     
  13. #12 YetiFab, 23.03.2010
    YetiFab

    YetiFab

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW 32278 Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti 4*4 2.0/110 PS SuperB TDI 2.0 / 170 PS ab 19.08.2014 Farbe braun.
    Kilometerstand:
    68000
    mein verbrauch ist so zwischen 6,5 und 7,3 liter.
     
  14. voller

    voller

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    habe gestern zum ersten mal nachgetankt: Verbrauch 6,2 Liter Diesel bei schonender Fahrweise.
     
  15. zytec

    zytec

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Würzburg & Raum Landshut
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F Avant 2.7 tdi / bald: Skoda Yeti Exp 2.0 TDI 4x2 EU
    Werkstatt/Händler:
    diverse
    Kilometerstand:
    54
    Da ich selber den 5 Gang 81kW Yeti bestellt habe und bisher von meinem Audi 6 Gang Getriebe verwöhnt wurde hab ich mal die 5 und 6 Gang Variante bei diesem Motor verglichen.

    Anbei die Tabelle für Excel

    Besonders fällt der lang übersetzte 5. Gang des 5 Ganggetriebes auf. Mal schaun wie sich das fährt. Ansonsten sind die Unterschiede zwischen dem 5. Gang des 5 Gang-Getriebes und dem 6. Gang des 6 Gang-Getriebes sehr klein. Also geh ich mal davon aus, dass bei 140 km/h auf der Autobahn nicht der riesen Verbrauchsunterschied da sein dürfte, da die Drehzahlen lediglich um 70 Umdrehungen differieren.

    Die Elastizität bei 80-120 kann im 5 Gang-Getriebe bei optimalen Drehmoment komplett im 5. Gang gefahren werden. Beim 6 Gang Getriebe muss man wahrscheinlich im 5. beginnen und dann in den 6. schalten um optimal zu beschleunigen.
     

    Anhänge:

  16. voller

    voller

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ... und schon ist die nächste Tankfüllung durch: 6,5 Liter im Durchschnitt, bei forcierter Fahrweise und vielen schnell gefahrenen Autobahnkilometern...
     
  17. #16 Ladybug, 02.04.2010
    Ladybug

    Ladybug

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Fahrzeug:
    Opel Astra F - Skoda Yeti 1.2 TSI Experience mit Panodach, Brunellorot bestellt am 15.06.2010 bei ONA
    Kilometerstand:
    156300
    Suuuper!!! Das lässt sich bestimmt noch toppen!! Bitte halte uns auf dem Laufenden!! :thumbup:
     
  18. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    editiert
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. zytec

    zytec

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Würzburg & Raum Landshut
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F Avant 2.7 tdi / bald: Skoda Yeti Exp 2.0 TDI 4x2 EU
    Werkstatt/Händler:
    diverse
    Kilometerstand:
    54
    Nein die Ludolfsche Zahl ist hier nicht gemeint. Es handelt sich um einen Näherungsfaktor um ansatzweise den dynamischen Abrolldurchmesser zu erfassen. Normalerweise hängt dieser von der Drehzahl des Reifens ab, da mir hier aber die nötigen Stützwerte für eine approximierte Kurvenermittlung fehlen, hab ich mich auf den im I-Net häufiger zu findenden Überschlagsfaktor 3.05 eingelassen.
    Die Ludolfsche Zahl wäre hier auch der falsche Ansatz, da selbst im quasi-statischen Fall durch die Gewichtsbelastung des Reifens ein reduzierter Abrolldurchmesser anzunehmen ist.
     
  21. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann ist mein Einwand gegenstandslos und man sollte die diesbezüglichen Postings zwecks besserer Übersicht löschen. Ich hab mal meinen editiert, wenn ein Mod vorbeischaut...den Rest...
     
Thema: Yeti TDI 81 KW Erfahrungsbericht
Die Seite wird geladen...

Yeti TDI 81 KW Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Modellübergreifend Bedienungsanleitung für Skoda Yeti, EZ 2012

    Bedienungsanleitung für Skoda Yeti, EZ 2012: Hallo Navi-Nutzer, habe mir einen 4jährigen Yeti mit Navi gekauft, aber eine Bedienungsanleitung für das Navi war nicht dabei, und mit meinen...
  2. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  3. Yeti-Radio nachrüsten

    Yeti-Radio nachrüsten: Hallo erst mal an alle! So, gibt einen User mehr :-) Zu meiner Frage : Verbaut ist in meinem Yeti 2012 ein swing ohne fse..... Kann ich ein...
  4. Probleme mit dem Scheiben Waschbehälter beim Yeti 1.2 TSI Bj. 2011

    Probleme mit dem Scheiben Waschbehälter beim Yeti 1.2 TSI Bj. 2011: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen leuchtet die Kontrollleuchte Waschbehälter. Habe Wasser nachgefüllt, aber ca. 70% des Wassers liefen gleich...
  5. 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

    3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?: Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...