YETI mit oder ohne Einparkhilfe

  • Ersteller will-einen-YETI
  • Erstellt am
Diskutiere YETI mit oder ohne Einparkhilfe im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, wahrscheinlich steht im Sommer der Kauf eines Yeti an. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup...

Soll der YETI mit Einparkhilfe geordert werden?

  • Ja, unbedingt mit Einparkhilfe

    Stimmen: 28 77,8%
  • Man kann sofort gut ohne PDC einparken

    Stimmen: 6 16,7%
  • Nach langer Eingewöhnung klappts auch ohne Einparkhilfe

    Stimmen: 0 0,0%
  • Den Yeti nur mit Parklenkassistent ordern

    Stimmen: 2 5,6%

  • Umfrageteilnehmer
    36

will-einen-YETI

Guest
Hallo liebe Community,

wahrscheinlich steht im Sommer der Kauf eines Yeti an. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Sollte es so kommen, wird es sicherlich ein Jahreswagen oder ein junger Gebrauchter werden.

In den einschlägigen Gebrauchtwagenbörsen findet man leider (relativ) wenige Yetis mit Einparkhilfe (im Zusammenspiel mit sonstiger gewünschter Ausstattung) im Preisniveau bis ca. 18000€.

Was sagt ihr: Muss man für den Yeti aufgrund der Übersicht nach hinten eine Einparkhilfe haben, oder geht es auch gut ohne?

Freue mich auf Kommentare von Euch und eine Abstimmung.


Gruß,
Robin
 
super(B)tom

super(B)tom

Dabei seit
31.10.2010
Beiträge
1.571
Zustimmungen
220
Ort
Lübeck 23558
Fahrzeug
Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
Werkstatt/Händler
"Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
Kilometerstand
234567
Laut deinem Profil bist du 16 Jahre alt / jung ... willst aber im Sommer einen Yeti kaufen :?: :?: :?:
Sachen gibt es....
 
Under-Taker

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Vw Passat 2.0 TDI Buisness
Kilometerstand
22345
Laut deinem Profil bist du 16 Jahre alt / jung ... willst aber im Sommer einen Yeti kaufen :?: :?: :?:
Sachen gibt es....

Die jugend von heute! :D
 
siebensiebzig

siebensiebzig

Dabei seit
29.10.2009
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Yeti 1,4 TSI Ambition Plus
Ich persönlich würde den Yeti auf keinen Fall ohne PDC kaufen!
Aufgrund der Höhe des Fahrzeuges siehts du "normale" Pkw's beim rückwärts Einparken sehr schlecht!
Von irgendwelchen Pollern oder Zäunen ganz zu schweigen!
 

will-einen-YETI

Guest
@super(B)tom
@Under-Taker

War vielleicht ein bisschen unglücklich ausgedrückt. Aber meine Mutter will sich evtl. ein neues Auto kaufen. Ich habe zu dem Zeitpunkt meinen Führerschein in der Tasche und darf und muss dann natürlich auch mit dem Auto zurechtkommen. :)
 
super(B)tom

super(B)tom

Dabei seit
31.10.2010
Beiträge
1.571
Zustimmungen
220
Ort
Lübeck 23558
Fahrzeug
Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
Werkstatt/Händler
"Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
Kilometerstand
234567
will-einen-YETI schrieb:
Ich habe zu dem Zeitpunkt meinen Führerschein in der Tasche
mit 16 Jahren??? Lebst du in den USA??? Hier in Deutschland gibt es den Führerschein mit 18, bzw. mit der neuen
Regelung ab 17 auf Probe, dann aber nur fahren mit Begleitung :!:

Desweiteren lernt man in der Fahrschule das einparken nach Spiegeln und NICHT mit Parkpiepsern...
dementsprechend sollte man soetwas (grade mit "frischem" Führerschein) beherschen
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.367
Zustimmungen
1.459
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Also ich hatte meine Führerscheinprüfung auch schon mit 16 bestanden und dann mit 17 meinen Schein bekommen.
Danach hatte ich auch erstmal O² fahren mit Sensoren und dazu noch Automatik.

War schwer sich dann an die Schaltung des Fabias zu gewöhnen ^^
Aber dieser hat ebenfalls Sensoren, ich find´s ganz nett, ich würd die mitbestellen.
Der Lenkassistent ist schon auch geil, muss aber nicht ;)
 
farmer

farmer

Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
518
Zustimmungen
55
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Yeti 2.0 4x4 DSG
Kilometerstand
268000
Meinst du nur die PDC Einparkhilfe nach hinten, oder den Parklenlassistent mit zusätzlichen Sensoren vorne und Parklückenerkennung ?

Habe hinten die Sensoren und finde es sinnvoll. Vorne wollte ich eigentlich auch unbedingt, habs aber jetzt doch nicht und finds absolut ok.

Mich automatisch einparken lassen würde ich sowieso NIE machen. Wie erniedrigend für einen echten Mann :P
 
Sodela

Sodela

Dabei seit
18.09.2010
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Yeti
Werkstatt/Händler
KorterinkZwolle
Hinten PDC ist immer gut, unabhängig vom auto, vorne nicht unbedingt. Einparkhilfe? Hab ich nicht, wäre vielleicht gut :D .
 

Yetiman012010

Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
148
Zustimmungen
0
Ort
Out of Rosenheim
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 2 x4 Active
Werkstatt/Händler
T. Suhlendorf
siebensiebzig schrieb:
Ich persönlich würde den Yeti auf keinen Fall ohne PDC kaufen!
Aufgrund der Höhe des Fahrzeuges siehts du "normale" Pkw's beim rückwärts Einparken sehr schlecht!
Von irgendwelchen Pollern oder Zäunen ganz zu schweigen!
PDC hat einen toten Winkel im hinteren Eckbereich. Das hat der Vater meines Kollegen teuer bezahlt. 12000 € Schaden an der linken Heckseite trotz PDC beim küssen eines Betonpfeilers. Ich habe keine PDC und auch kein Problem ohne. Mir fehlts nichts :D . Wie man sieht sollte man sich besser nicht stets auf die Technik verlassen. Sinnvoll wäre an den Ecken noch zusätzliche Sensoren wie beim Octavia Scout den sein Paps fährt. Da gibts wohl keinen Toten Winkel

Bin froh das ich das nicht habe, man wird leichtsinnig. :sleeping: und jeden Technik Gag braucht man auch nicht als "Mann" :-)) ;)
 

will-einen-YETI

Guest
@super(B)tom
Richtig rechnen müsste man können. ;) Bin momentan 16 und wäre zu dem Zeitpunkt 17 -> also mit Führerschein (BF17)

@farmer
Ich meine die normale PDC. Einfach die Sensoren hinten. Nach vorne finde ich die Übersichtlichkeit super (saß schon in einem drin). Und einparken kann ich auch ohne PLA. Der funktioniert doch eh nur mit vorne und hinten 50cm Platz (oder liege ich da falsch?). Und find' mal in Wiesbaden eine Parklücke die fast 5,5m lang ist. (Find' überhaupt erstmal eine :) :) )
 

upanishad

Guest
Bei mir war die PDC hinten standardmässig mit dabei (na, eher bei meinem Yeti *lach*) ... wollte ich erst nicht haben und jetzt finde ich die superpraktisch.
Der Yeti hat einen recht hohen Heckabschluss, da hilft das Gepiepe ungemein beim herantasten an den Hintermann.
Vorne komme ich sehr gut ohne PDC aus.
 

Herne_1

Guest
Yetiman012010 schrieb:
PDC hat einen toten Winkel im hinteren Eckbereich. Das hat der Vater meines Kollegen teuer bezahlt. 12000 € Schaden an der linken Heckseite trotz PDC beim küssen eines Betonpfeilers.
Ich lach mich schlapp. Mit 50 km/h eingeparkt oder wie oder was.
 

Yetiman012010

Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
148
Zustimmungen
0
Ort
Out of Rosenheim
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 2 x4 Active
Werkstatt/Händler
T. Suhlendorf
Herne_1 schrieb:
Yetiman012010 schrieb:
PDC hat einen toten Winkel im hinteren Eckbereich. Das hat der Vater meines Kollegen teuer bezahlt. 12000 € Schaden an der linken Heckseite trotz PDC beim küssen eines Betonpfeilers.
Ich lach mich schlapp. Mit 50 km/h eingeparkt oder wie oder was.
Arzt im Einsatz , soll wohl etwas flotter rückwärts ausgeparkt haben, danach hatte er viel Zeit :D oder der Patient musste die wohl dann aufbringen..... ;(
 

AustrianYeti

Dabei seit
18.03.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Ort
Mödling
Fahrzeug
Skoda Yeti 4x4 Experience A 2,0 TDI CR DPF
Werkstatt/Händler
Porsche Wr. Neustadt / St. Pölten Österreich
Kilometerstand
20000
Hallo "will-einen-Yeti",

habe selbst eine Yeti mit Einparkhilfe und kann diese nur empfehlen:

Wie schon mehrmals vorher angesprochen, liegt die Unterkante der Heckscheibe, so wie bei allen SUVs relativ hoch und da außerdem das Heck relativ breit ist, sieht man niedrige Dinge oder Fahrzeuge nur in "weiterer" Entfernung. Auch der Blick nach hinten über die Spiegel ist durch die SUV-Heckform begrenzt.

Daher gibt es zwei standardmäßige Lösungen: Eine Rückfahrkamera, wie es die Koreaner haben, oder eben Sensoren hinten.

Zu den Sensoren für den Yeti:

Wenn die Sensoren vom Werk her in das Fahrzeug eingebaut sind, ist der Radio (ab inklusive Version "Swing") mit eingebunden und du hörst nicht nur das Biepen sondern siehst auch eine Darstellung wie groß der Abstand ist.

Du kannst die Sensoren auch nachrüsten lassen, was soviel ich weiß, 254,- Euro + Montagearbeiten kostet.

Dann gibt es aber keine Verbindung mit der Radioanzeige.

Übrigens, wenn eine Anhängekupplung am Fahrzeug ist, muß dies mit den Sensoren abgeglichen sein -> Diese müssen ja dann ausgeschaltet sein, wenn du mit Anhänger fährst.

Trotzdem stimmt die Anmerkung einiger ForumKollegInnen, die Sensoren sind keine 100% Garantie - vor allem schräg hinten liegende Hindernisse (also halb seitlich) können manchmal nicht korrekt erfasst werden. Außerdem gilt, je näher an den potentionellen Hindernissen umso kleiner ist der von den Sensorenen überstrichene Raum. Also besser am Anfang manchmal aussteigen und nachsehen, vor allem wenn rund um die Einparklücke Pflöcke oder andere niedere, kleine Hindernisse stehen.

Siehe auch:

http://www.ovh-shop.de/images/Anleitungen/Allgemeine Informationen zum Thema Parksensoren.pdf

http://www.kfz-tech.de/Einparkhilfe.htm

http://www.skoda.at/service/zubehoerkatalog/yeti/elektrische_ausstattung/

Hoffe ich konnte helfen,

mfG

AustrianYeti
 

mikra

Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Es wurde zwar schon gesagt, aber ich unterstütze die Aussage nochmal. PDC hinten ist für den Yeti absolut sinnvoll, wenn nicht sogar Pflicht.

Ich hatte vor meiner Probefahrt auch gedacht, dass der wunderbar ohne dem einzuparken sei, da er ja so ein steiles Heck hat und man direkt sieht, wo er aufhört. Aber als ich dann den Einparktest machte, stellte ich fest, dass ich das hinten parkende Fahrzeug überhaupt nicht durch die Heckscheibe sehen konnte. Ohne die Parksensoren wäre das Einparken dann ein reines Ratespiel. Für mich wurden die hinteren Sensoren damit zur Pflichtausstattung und ich habe sie dazubestellt.
Die vorderen Sensoren oder der Parklenkassistent hingegen sind Luxusausstattung, die zwar eine Unterstützung für Unsichere bieten - nicht jeder traut sich zu, abzuschätzen, ob die Lücke groß genug ist, selbst wenn sie schon 1m länger ist als das Auto - aber für geübte Fahrer verzichtbar sind.
 

Matze´s Werkstatt

Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
56
Zustimmungen
0
Ich habe einen Kunden der sich gerne den den Frontbügel von Milotec anbauen wollte, geht nicht weil er alles drin hat Parkassistent :thumbdown:

Jetzt gibts halt nur Flankenschutzrohre :wacko:

Meiner Meinung ist es hinten ok aber eigentlich ist der Yeti übersichtlich
 

ringo1100

Dabei seit
28.03.2011
Beiträge
534
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
Dein Kunde soll sich mal die Cityguard von Cobra Technologie ansehen. Sieht auch gut aus, bietet Unterfahrschutz und geht mit Parkassistent vorne.
In Verbindung mit dem Grill sieht das nicht schlecht aus.
Link
 

Herne_1

Guest
mikra schrieb:
Aber als ich dann den Einparktest machte, stellte ich fest, dass ich das hinten parkende Fahrzeug überhaupt nicht durch die Heckscheibe sehen konnte.
Deshalb parke ich seit vielen Jahren über die Außenspiegel ein.
 

will-einen-YETI

Guest
@all:
Danke für die vielen Antworten. Jetzt steht endgültig fest: Yeti nur mit PDC.

@Herne_1:
Ich würde auch lieber über die Spiegel parken, statt nach hinten zu gucken. Aber das "darf" man halt nicht, zumindest nicht in der Fahrprüfung. Deswegen muss ich mich irgendwie an das umdrehen gewöhnen... :(
 
Thema:

YETI mit oder ohne Einparkhilfe

YETI mit oder ohne Einparkhilfe - Ähnliche Themen

Erster Octavia - Anfänger bittet um Hilfe: Hallo Skoda-Freunde! Ich bin auf dieses interessante Forum gestossen und hoffe gleich mal auf ein paar gute Tipps von euch. Im Sommer erwarten...

Sucheingaben

parkassistent yeti nachrüsten

,

parkassistent skoda yeti

,

skoda yeti parksensoren vorn

,
einparkhilfe bei yeti
, einparkhilfe yeti, skoda automatisiertes einparken yeti, skoda yeti sensor einparkhilfe, skoda yeti community einparkhilfe, Parksensoren vorne Skoda Yeti, parkhilfe heck sensoren abstand skoda yeti, skoda yeti einparkhilfe, Parkassistent yeti scoda, Parkpilot skoda jeti nachrüsten, skoda yeti einparkhilfe vorne oder nicht, yeti einparkhilfe, skoda yeti einparkhilfe hinten funktioniert nicht, einparksensor yeti, Skoda yeti quer einparken, einparkhilfe skoda yeti, yeti Instrumente mit eparkhilfe, parkdistanzcontrol mit einparkhilfe fur jskoda yeti, einpark Hilfe Skoda Yeti, skoda yeti einparkassist fragen, parklenkassistent Skoda Jeti Nachrüsten
Oben