YETI als Reimport?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Schattenkatze, 10.04.2010.

  1. #1 Schattenkatze, 10.04.2010
    Schattenkatze

    Schattenkatze

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    wir wollen uns einen neuen YETI kaufen und sind dabei natürlich auf Reimporteure gestossen. Habt ihr damit gute Erfahrung gemacht? Könnt ihr mir einen Tipp für einen Händler geben?

    Danke schonmal für Eure Hilfe :)

    Viele Grüße
    S.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hans_G

    Hans_G

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2
    Kilometerstand:
    12000
    Wird hier schon ausführlich besprochen.

    Suchwort eu import
     
  4. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    Die Ausstattung der EU-Importe (es ist kein Reimport da die Autos nicht in Deutschland gebaut werden) entspricht nicht der Ausstattung von Skoda Deutschland (z.B. Kein Xenonlicht). Ich habe es für mich durchgerechnet und zu dem Ergebnis gekommen, dass der Preisunterschied gering war. Da der ortsansässige Skoda Händler auch einen Rabatt gegeben hat, habe ich entschlossen vor Ort zu kaufen. Die Garantie gilt zwar Europaweit, es ist aber einfacher zu dem Händler um die Ecke zu gehen als evt zu streiten oder einen Anwalt einschalten zu müssen. Letztendlich muss Du es selbst durchrechnen. Außerdem muss Du den EU-Import vom Importeursitz selbst abholen oder wieder gegen Aufpreis liefern lassen.
     
  5. #4 Yetifan WI, 11.04.2010
    Yetifan WI

    Yetifan WI

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Hallo poly,

    Du schreibst das der Preisunterschied zu gering war... Wenn Du, selbst wenn man die Extras wie Xenonlicht abzieht, 3.000.- € als "zu gering" ansiehst dann scheinst Du nicht auf jeden Euro schauen zu müssen. Ich habe gerade bei www.ona.de meine zukünftigen Yeti Experience bestellt. Beim Skoda Händler hat man mir großzügig 3.000.- € Rabatt angeboten. Als EU Import habe ich nochmal 3.000.- gespart. Wie Du schreibst, die Garantie gilt Europaweit und muß und wird in jeder Skoda Werksstatt umgesetzt.

    Ich habe auch das Glück das der Importeur quasi um die Ecke sitzt und keine Liefer- und Überführungskosten entstehen.
     
  6. #5 hercules68, 11.04.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    Wenn der Preisunterschied für ein EU-Fahrzeug zu gering ist,

    dann hast Du nicht ausreichend recherchiert. Klar gibt es Austattungsunterschiede, die können im Fall YETI ACTIVE aber auch für den EU Yeti sprechen.
    Der Deutsche ACTIVE kommt Serienmäßig ohne KLIMA und RADIO, viele EU-ACTIVE haben das Serienmäßig.
    In meinem Fall, YETI 1,2TSI AMBITION verzichte ich auf Mittelarmlehne, MAXI-DOT und Parksensoren, dafür habe ich Alarmanlage u. Scheinwerferreinigungsanlage drin für 15707.-€ incl. Überfürhrung gegen 22070.- zzgl. (glaube ich) 690€ Überführung. Der Händler hat ein Angebot über 20000.- (12,5%) gemacht incl. Überführung - wollte dann nicht mehr runter. Das waren effektiv schlappe 4293.- Unterschied.

    Schuld an dieser EU-Misere trägt der VW-Konzern, der die deutschen Autokäufer über alle maße abkassiert. Ich erinnere hier nur an DACIA, die sind überall in der EU ungefähr gleichteuer, und wenn irgedein Land seine Bürger mit 20% Luxussteuer abkassiert, dann kommt die halt obendrauf. Da wundern sich alle über den großen Zulauf und die steigenden Zulassungszahlen in Deutschland.
    Leider wird sich das VW-Problem in Deutschland solange nicht ändern, solange die Leute hierzulande bereit sind die hohen Beträge für diese Autos abzudrücken.

    Die Leidtragenden sind in erster linie die Händler...
     
  7. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    Hallo Yetifan,
    ich habe auch geschrieben, dass jeder selbst durchrechnen muss. In Deinem Fall war der EU-Import dir bessere Lösung. Ich wollte den Threadstarter lediglich auf die unterschiedliche Ausstattungen aufmerksam machen.
    Mir hat der Skoda-Händler 5.000 Euro Rabatt gegeben. In Schleswig-Holstein habe ich keinen einzigen EU-Importeur gefunden. Mein Favorit war in Bayern. Um den Wagen zu holen muss ich mindestens 100,- Euro für den Flug oder Bahn geben, eher 200,- plus Benzinkosten plus selbstverständlich Verdienstausfall für den "Urlaubstag".
    Zu der Garantie: der Skoda-Händler muss den Wagen umsonst reparieren, er bekommt nur die Ersatzteile von Skoda. Da wird er nicht begeistert sein einen "Grauimport" umsonst zu reparieren. Er wird es wahrscheinlich tun aber erst dann, wenn er Zeit hat. Und einen kostenlosen Ersatzwagen wird er mir auch nicht geben für die Dauer der Reparatur.
    Ich möchte versuchen mein vorheriges Auto (eigentlich ist es das Auto meiner Frau, der Yeti ist für sie) privat zu verkaufen, ich kann evt 1.000,- oder 1.500,- Euro mehr zu bekommen. Der Skoda-Händler gibt uns dann ein Vorführwagen für die Übergangszeit bis unser Yeti da ist.
     
  8. #7 hercules68, 11.04.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    Das Gerücht, dass die Vertragswerkstätten kein Geld für die Arbeit bei Garantiereparaturen erhalten möchte ich dringend aus der Welt schaffen.

    DAS IST SCHLICHT UND EINFACH FALSCH!

    ES GIBT GELD FÜR DIE TEILE UND ES GIBT GELD FÜR DIE ARBEIT, DEFINITIV!

    Der Händler verdient an Neuwägen nicht das Geld, um Garantiereparaturen auf seine Kappe durchzuziehen.
     
  9. #8 hercules68, 11.04.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    Zum eigentlichen Thread:
    Meine TIPS:
    Auto mit Kaufvertrag vom Deutschen EU-Händler kaufen, Vermittlungsverträge bergen das Risiko im Falle einer Wandlung (Montagsauto o.ä.) sich mit dem Ausländischen Händler nach Ausländischem Recht mit teueren Rechtsstreitkosten durchkämpfen zu müssen.

    Die Ausstattung genau im Vertrag prüfen und per Auftragsbestätigung bestätigen lassen und darauf achten dass ESP, AIRBAGS usw. angegeben sind!
    Was da nicht drinsteht ist nicht dabei!

    KEINE Anzahlungen leisten, wenn der Wagen und die Papiere da sind sowie die Ausstattung auf Vollständigkeit überprüft ist, gibts Geld.
    Um total sicher zu gehen, muss bei der Geldübergabe, der Eigentumsübergang an den Käufer bestätigt werden. (Sollte Der Händler plötzlich Insolvenz anmelden!)
     
  10. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    @ hercules
    Ich habe, ohne Zweifel, nicht ausreichend recherchiert. Ich wollte auch keine Marktforschung betreiben, ich wollte nur einen Yeti kaufen. Ich habe nur nach dem Preis des Yeti gesehen, den ich haben wollte.
     
  11. #10 hercules68, 11.04.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    @Poly

    Bitte nicht falsch verstehen, es ist keine Untat ein Auto beim Skoda Händler zu kaufen.
    Wenn der Preisunterschied zum EU-Auto weniger als 1000.-€ ausmacht, dann würde auch ich beim Skoda Händler kaufen..und viele andere auch.

    Doch bei diesen Preisdifferenzen frage ich mich, ob der deutsche soviel bzahlt, dass andere Länder billige Skodas bekommen oder ob wir alleine der Vorstandsetage die nächste Gehaltserhöhung sichern um die vor völliger Verarmung zu schützen. ;)
     
  12. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Als Beispiel zum Nachrechnen nenne ich als Vergleich meinen Preis für einen Yeti 1,2 TSI Experience mit DSG, Corrida Rot, Radio Bolero, Panoramadach, Notrad 18 Zoll, Aschenbecher, inkl. Überführung und Zulassung: Hauspreis EUR 23.500,00.
    Bei diesem Preis kann ich nicht erkennen, dass sich ein EU Import lohnt. Zudem bin ich mir sicher, dass mein Gebrauchter in Zahlung genommen wird.
     
  13. marlok

    marlok

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücheln 06268
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 DSG Experience in Aquablau (am 10.02.2010 bestellt, abgeholt am 11.02.2011)
    .
     
  14. mamu

    mamu

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    stimmt fast. Wenn ich nachrechne und die Preise eines hier schon mehrmals genannten EU-Händlers nehme, komme ich auf 21.119,00 EUR (die Ausstattung habe ich an die dt. Ausstattung angepasst). Das sind "nur" 2381,00 EUR weniger. Für mich ist das viel Geld (ca. 10% günstiger).
    Aus diesem Grund habe ich mir einen EU Yeti bestellt.

    -Matthias
     
  15. #14 glemmi2, 12.04.2010
    glemmi2

    glemmi2

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein 1.2 TSI Experience war gegenüber dem deutschen Listenpreis ca. 25% günstiger (Autohaus Thieme / Suhlendorf). Preisvorteil gegenüber dem Händler vor Ort (inkl. Inzahlungnahme): ca. 5000,- Euro .
     
  16. kaefer

    kaefer

    Dabei seit:
    09.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeug:
    Experience TSI DSG
    Hilfe!!! Wo finde ich im Internet eine Übersicht, wie sich die einzelnen Yeti-Ausstattungsvarianten je nach Bestimmungsland
    unterscheiden (z.Bsp. Niederlande, Österreich, Italien, Polen, Litauen, Dänemark usw.). Mein EU- Importeur war da nicht
    kooperativ. Er wollte nicht einmal vorab sagen, für welchen Bestimmungsland mein bei ihm bestellter Yeti vorgesehen war. Ich hatte erhebliche
    Mühe, mein dem deutschen Markt vergleichbares Modell zusammenzustellen. Ich hoffe, keine bösen Überraschungen zu erleben.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Knut

    Knut

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti Experience 1,8 TSI 4x4 in spe
    Werkstatt/Händler:
    ona
    Die Frage ist klar, Antworten aber komplex.

    ona.de in Hofheim bietet z.B. einen gut brauchbaren Konfigurator, der zumindest den Vergleich zwischen Autos für Deutschland und Litauen zuläßt.
    Selbst dieser Vergleich ist jedoch schon nicht ganz einfach, weil die Abhängigkeit bestimmter Ausstattungsdetails voneinander nicht immer leicht erkennbar ist.
    Jedenfalls gelang mir das nicht in allen Fällen auf Anhieb.

    Dazu sollte man noch beachten, dass wohl in jeder Bestellung/Auftragsbestätigung eine Formulierung wie "...Änderungen vorbehalten..." im Sinne von Verbesserungen und/oder technischen Notwendigkeiten vorkommt.
    Je länger die Lieferzeiten werden, um so mehr könnte diese Formulierung Bedeutung erlangen.

    Eine Vergleichstabelle, aus der diverse Ländervarianten erkennbar sind, wird wohl niemand erstellen wollen/können, weil es 1. viel Arbeit wäre und 2. der Verfallszeitraum ziemlich kurz sein würde.
     
  19. #17 hercules68, 26.04.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    Man kan es auch zu einer Diplomarbeit ausarten lassen
    Es wäre doch wesentlich sinnvoller, das Fahrzeug nach seinen persönlichen Vorstellungen auszustatten und dann den Endpreis zu vergleichen, als riesige unübersichtliche Tabellen zu analysieren.
    Ich habe das ausgewählt, was ich wirklich brauche und haben will, den Preis verglichen und hab dann bestellt. Das ich nun bei meinem Auto auch eine Scheinwerferreinigungsanlage drinnen habe, die ich eigentlich nicht brauche hat mich während meiner Auswahl nicht beeindruckt.

     
Thema: YETI als Reimport?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti eu neuwagen unterschied

    ,
  2. skoda yeti eu reimport unterschied

    ,
  3. skoda yeti eu ausführung unterschied

    ,
  4. yeti eu ausführung,
  5. skoda yeti reimport unterschied,
  6. unterschied skoda yeti reimport,
  7. skoda yeti ambition ausstattung aus der eu,
  8. skoda yeti ambition ausstattung eu vergleich,
  9. skoda yeti adventure unterschied eu import,
  10. skoda deutsche ausführung,
  11. skoda yeti dsg reimport erfahrung,
  12. skoda yeti reimport,
  13. skoda yeti ambition eu wagen unterschied,
  14. unterschied eu yeti vs. deutsche ausführung,
  15. skoda yeti als eu auto,
  16. skoda yeti als reimport,
  17. skoda yeti greenline reimport,
  18. yeti als eu-fahrzeug,
  19. Unterschied Reimport Skoda Yeti,
  20. reimport skoda aus österreich,
  21. skoda yeti reimport münchen,
  22. vergleich ausstattung yeti reimport,
  23. skoda yeti eu fahrzeug was ist anders,
  24. Vorführwagen für die Übergangszeit ,
  25. skoda yeti ambition reimport
Die Seite wird geladen...

YETI als Reimport? - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  2. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...
  3. Kauf eines Yeti 1.8 TSI

    Kauf eines Yeti 1.8 TSI: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...
  4. Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !

    Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !: Hallo liebe Yeti-Freunde, vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen. Es gibt für 2017 wieder einen Yeti-Kalender ! Der Kalender für 2017 kann...
  5. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...