Yeti 1,2 TSI

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von yetiyeti, 05.10.2009.

  1. #1 yetiyeti, 05.10.2009
    yetiyeti

    yetiyeti

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Ambition, Fabia Combi TDI, Lancia Delta HF Turbo, Lancia Delta Integrale, NSU 1000 und TT
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Moin Allerseits,
    ich bin neu hier und mit Interesse habe ich Eure Beiträge über die Basismotorisierung gelesen. Da sind viele Mutmaßungen drin und Eure Bedenken kann ich gut verstehen. Nun hatte ich die Möglichkeit den Yeti in seinen unterschiedlichen Motorisierungen und Antrieben auf der Straße und im Gelände zu testen. Ich habe an dieser Veranstaltung als Mensch teilgenommen, der der Meinung war diese Autos braucht man nicht. Ich fahre neben meiner "Sparbüchse" Fabia 1,9TDI auch Autos anderer Marken mit denen ich z.T. sogar Rennen fahre. Ich halte mich für einen sportlichen Autofahrer, der aber auch weiß wie man spritsparend fährt. Dieses nur zum Verständnis vorweg.
    Jetzt zum Test: Zuerst wurde der Yeti TDI 4x4 gefahren. Mmmmhhh, machte irgendwie Spaß damit zu fahren :thumbsup: . Tolle Sitzposition, straffes Fahrwerk, bulliger TDI. Die Geländegängigkeit kann ich nicht wirklich gut beurteilen, da ich mich normalerweise nur auf Asphalt bewege. Mein Eindruck aber: Völlig sicher über nasse, glitschige Feldwege, Flußbetten und an Steigungen anfahren. Einfach gut!
    Dann "mußte" ich in einen frontgetriebenen 1,2TSI umsteigen. :( Da hatte ich eigentlich gar keinen Bock drauf. Ich dachte nur: Oh Gott, hoffentlich überholen Dich nicht die Rollerfahrer. Aber was solls. Hinters Steuer gesetzt und losgefahren....neeee nicht gefahren, sondern gedüst! 8o Man glaubt nicht, daß der nur 1,2 Liter Hubraum hat! Ein super Motor, tolles Drehmoment und breites Drehzahlband. Ich bin wirklich schon viele Autos gefahren, aber was die Ingenieure da gebaut haben, meine Hochachtung! Der Yeti ist damit absolut nicht untermotorisiert. Man darf natürlich keinen Rennwagen erwarten. Auch im Gelände ging es problemlos. Ich mußte ein paar mal an Steigungen mit nassem Schotter anhalten. Ich dachte hier geht es jetzt nicht mehr weiter, aber kein Problem. Gefühlvoll aufs Gas und weiter gings. Also, wer nicht unbedingt vorhat die Alpen in Luftlinie zu überqueren, der kommt auch mit dem Frontantrieb überall durch.

    Mein Fazit: Wer ein tolles Auto haben möchte, der ist auch mit dem 1,2 TSI gut bedient! :thumbsup:

    Was soll ich jetzt noch weiter sagen. Ich, eigentlich ein Geländewagen-Hasser, fängt auf einmal an für den Yeti zu schwärmen.
    Nun hat es sich so ergeben, daß wir uns (meine Frau und ich) im Sommer doch noch schnell zur Sicherung der Abwrackprämie einen neuen Roomster bestellen wollten. Also wurde tagelang Modell und Ausstattung durchgespielt. Alles war klar. Der Yeti kam für uns auf Grund des Preisunterschiedes nicht in Betracht. In ein paar Jahren vielleicht... ;(
    Also auf zum Händler unseres Vertrauens den Roomster bestellen. Aber war ja doch irgendwie klar. Aus dem Roomster wurde ein Yeti 1,2TSI, Ambition. Das ist vielleicht verrückt. Mittlerweile zähle ich die Tage bis die Kiste endlich kommt.....

    Grüße,

    Andi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Herrmann, 05.10.2009
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    herzlich willkommen im yeti-wartezimmer! da ich den motor blind bestellen "musste", danke ich dir vielmals für den positiven eindruck deiner testfahrt, die auch die mir schon geschilderten eindrücke von skodahändler und testberichten bestätigt.

    ich würde auch gerne die tage zählen, aber meiner hat noch nicht mal ein plandatum...was soll ich da zählen ;-)
     
  4. #3 Michaela Mueller, 05.10.2009
    Michaela Mueller

    Michaela Mueller

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Erstmalk danke auch ich sehr für diesen Fahrtbericht :thumbsup:

    Nachdem mir mein Freundlicher trotz Bestellung des Yeti 1.2 TSI Mitte September noch immer kein Produktionsdatum nennen konnte, habe ich nochmal bei Skoda direct nachgefragt. Hier die Antwort:

    "ueber Ihr Interesse am Skoda Yeti freuen wir uns sehr.

    Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand ist bei einer aktuellen Bestellung fuer den Yeti 1.2 TSI mit Schaltgetriebe mit einer Lieferung nicht vor Ende des ersten Quartals 2010 zu rechnen. Auch fuer den seit 1.10.2009 bestellbaren Yeti 2.0 TDI mit 81 kW rechnen wir mit laengeren Lieferzeiten.

    Da Lieferzeiten von so vielen Faktoren wie beispielsweise der Fahrzeugmehrausstattung beeinflusst werden, laesst sich dieser Punkt nur bei einem Skoda Partner klaeren. Bitte sprechen Sie ihn einmal darauf an."
    Und nun? Da wird es wohl selbst mit 02/2010 laut unverbindliccher Angabe im KV nix :cursing:

    Hat wer bei seinem 1.2 TSI schon ein Produktionsdatum? ?(
     
  5. #4 yetiyeti, 05.10.2009
    yetiyeti

    yetiyeti

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Ambition, Fabia Combi TDI, Lancia Delta HF Turbo, Lancia Delta Integrale, NSU 1000 und TT
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    ....danke für Euer freundliches Willkommen!

    Als Produktionsdatum wurde mir KW 50 genannt. Mit ein wenig Glück wird es unser "Weihnachtsgeschenk".

    Yeti 1,2 TSI, Ambition,
    Farbe weiß,
    Sunset,
    LM-Felgen Annapurna
    Radio Swing,
    abnehmbare AHK
    und keinen weiteren Schnickschnack.

    Grüße,
    Andi
     
  6. #5 BIOBIER, 05.10.2009
    BIOBIER

    BIOBIER

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI und A3 1.2 TFSI
    Kilometerstand:
    70000
    irgendwie hatte ich mir da gar keine sorgen gemacht

    die neuen TSI motoren sind ALLE super!!! da gibts gar nichts zu meckern!
     
  7. #6 klaus1201, 05.10.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe doch nicht etwa KW50 2010 ;).

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Auswahl und ein herzliches Willkommen hier !
     
  8. Lumpi1

    Lumpi1

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Osten 15890 Deutschland/ Brandenburg
    Fahrzeug:
    z.Z. , T5, --Yeti 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    -
    Ist ja immer lustiger mit den " unverbindlichen Lieferterminen ", da ich ( oder mein Papa ) nur noch ein DSG dazu haben wollen ...

    wird es wohl ??? Ostern / Weihnachten.. . und da ist dann wohl Terminüberschreitung ! Abwrackprämie !!!! ?(



    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Aber wieder zum anderen KERN :D , danke für den realistischen :rolleyes: Fahreindruck vom 1.2 TSI , so wie ich es

    mir Theoretisch :!: vorgestellt habe .. .

    .. . und hoffe mit DSG ( Doppelkupplungsschaltgetriebe ) den Fahrspaß, und gleichzeitig entspanntes , knackiges Fahren mit GRA

    ( Tempomat ) im realistisch Möglichen ( was Mann/ Frau ) von 1,2 Liter Hubraum + Turbo erwarten kann " zu erleben " .. . :thumbsup:



    Ich habe schon in anderen Foren um Erfahrungen ( POLO, Golf u.ä. ) mit TSI (auch 1.4 l ) gebeten und noch nicht viel Antworten erhalten ;( .



    Wer hat auch noch Eindrücke vom 1.2TSI im Yeti ( ist ja doch nicht gerade so leicht wie ein POLO.. . ) gesammelt ? :whistling: :whistling: :whistling:
     
  9. #8 yetiyeti, 31.10.2009
    yetiyeti

    yetiyeti

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Ambition, Fabia Combi TDI, Lancia Delta HF Turbo, Lancia Delta Integrale, NSU 1000 und TT
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    So, liebe Yeti-Freunde,
    gestern war es soweit. Mein Freundlicher hat sich echt bemüht! Nach angekündigter Produktionswoche KW50 stand das Auto KW44 bei ihm auf dem Hof. Gestern war Übergabe und morgen geht es zur ersten Tour durch den Harz. Dann werde ich Euch die ersten Fahreindrücke schildern. Ich werde es aber sicherlich langsam angehen lassen.
    Aber eines schonmal vorweg: Das Auto ist super verarbeitet :thumbsup: , geiles Fahrfeeling :thumbsup: , aber man muß sich an das 6-Gang-Getriebe gewöhnen!

    Grüße,
    Andi
     
  10. #9 yetiyeti, 01.11.2009
    yetiyeti

    yetiyeti

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Ambition, Fabia Combi TDI, Lancia Delta HF Turbo, Lancia Delta Integrale, NSU 1000 und TT
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    ....ein paar Fahreindrücke von meiner heutigen Spritztour durch den Harz.

    Motor: Mein erster Fahreindruck bestätigt sich. Der Basismotor reicht zur normalen Fortbewegung. Autorennen kann man keine gewinnen, muß man damit auch nicht. :thumbup:
    Getriebe: läßt sich sauber schalten. :thumbup: An die 6 Gänge muß man sich aber erstmal gewöhnen. :S
    Fahrwerk: Tolles und sicheres Fahren. :thumbsup: Auch auf 17" kaum Abrollgeräusche. Kein Vergleich zu meinem Fabia.
    Karosserie: Klasse Verarbeitung. :thumbsup: Die Türen schließen etwas schlecht. D.h. man benötigt zum schließen etwas mehr Schwung als gewohnt. Das liegt lt. Skoda an dem "hochdichten Auto" und gibt sich mit der Zeit wenn sich die neuen Dichtungen etwas gesetzt haben. Eine Folge dessen ist, daß das Auto wirklich sehr leise ist :thumbsup: . Die Fahrgeschwindigkeit wird kaum war genommen.
    Verbrauch: Nach 200km noch nicht wirklich aussagekräftig. Lt. MFA ca. 8 Liter. Man erschrickt etwas, wenn man beim Fabia TDI rund 4,5Liter gewöhnt ist. Ich will mal schauen, wie sich das entwickelt, wenn der Motor eingefahren ist und ich mich an das Auto gewöhnt habe.

    Was für mich auch etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist die Geräuschentwicklung des TSI. Das Ding ist so leise, man erwartet eigentlich bei so einem Auto einen markigen, kräftigen Dieselklang. Warscheinlich liegt das aber bei mir an der Fabia TDI Vorbelastung.
    Das Auto ist ein echter Hingucker. Man erregt Aufsehen, wird überall angesprochen und die Leute schauen einem hinterher. Heute morgen am Torfhaus bildete sich gleich eine Traube von Leuten um das Auto. In der Regel Geländewagenfahrer anderer Marken. Das wird mit der Zeit sicherlich weniger. Zumindest hoffe ich das, weil es schon etwas nervt wenn man auf jedem Parkplatz das halbe Auto erklären muß. :D Vielleicht sollte ich bei meinem Freundlichen mal nach einer Verkaufsprovison fragen :D

    Soweit erstmal die ersten Eindrücke. Später mehr.

    Grüße,
    Andi
     
  11. #10 Yetifan, 01.11.2009
    Yetifan

    Yetifan

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andi,

    herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto, schön dass Du zufrieden bist! Ich warte noch auf das DSG und kann daher im Moment noch nicht bestellen. Zur Motorisierung würde ich mich freuen, wenn Du noch Deinen Eindruck zur Elastizität schildern würdest. Ich fahre einen sehr entspannten Fahrstil, auf der Autobahn selten schneller als 130 km/h, möchte andererseits aber auch nicht beim kleinsten Überholmanöver gleich "verhungern"; ein bißchen Kraft im Hintergrund wäre schon schön.

    Ich danke Dir schon mal für die Infos!



    Schöne Grüße vom Yetifan
     
  12. Lumpi1

    Lumpi1

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Osten 15890 Deutschland/ Brandenburg
    Fahrzeug:
    z.Z. , T5, --Yeti 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    -

    Danke für den Fahrbericht :!: Es verkürzt , auf angenehme Weise immer etwas die Wartezeit ( 1.2 mit DSG .. dauert noch 2010),

    den Verbrauch sehe ich noch als gut an , und denke es ging ja auch mal ( Harz) auf und ab . Da bin ich ja noch froh , daß ich nicht zu den " Parkplatzfragern" gehörte - aus Mangel an ANWESENHEIT... . Vom emotionalen Gefühl ist man also zufrieden.

    Ist die (oft ausgewiesene) Anfahrschwäche des Motors sehr ausgeprägt, und spürt man das Drehmoment des Motor`s im unteren

    Drehzahlbereich - im Positiven ? Antwort hat Zeit . D A N K E erstmal :) :) :)
     
  13. #12 albatros76, 01.11.2009
    albatros76

    albatros76

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Octavia RS, Weiß; demnächst, hoffentlich, noch ein Yeti
    Kilometerstand:
    60000
    Genau!

    130-140 km/h auf der Autobahn reichen in der Regel völlig!

    Aber etwas Durchzugskraft wäre nicht schlecht!! Ansonsten hängt man ja hinter jedem LKW fest weil ,man Angst hat zu überholen.

    Dieser Punkt würde mich also auch besonders interessieren!!
     
  14. #13 yetiyeti, 04.11.2009
    yetiyeti

    yetiyeti

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Ambition, Fabia Combi TDI, Lancia Delta HF Turbo, Lancia Delta Integrale, NSU 1000 und TT
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    ....infolge Zeitmangel nur ein kurzer Zwischenbericht: Wir (Yeti & ich) gewöhnen uns langsam aneinander. Habe jetzt knapp 500km auf der Uhr und man merkt wie er sich so langsam "freifährt".
    Motor ist elastisch, beschleunigen im 3. und 4. Gang, ab 2000 1/min merklicher Turboschub. Innerorts auch im 5. und 6. Gang mit etwas über 1000 1/min dahinrollen möglich.
    Bei sparsamer Fahrweise (über Land) lt. MFA jetzt bei 6,3 l/100km Durchschnittsverbrauch. Aber da geht noch was wenn das Auto erstmal richtig eingefahren ist.
    Sportlich gefahren, d.h. 3. und 4. Gang durchbeschleunigen bis z.Z. 3500 1/min macht das Auto auch richtig Spaß! :D Bei einer kleinen Überland-Spritztour stieg der Verbrauch dabei auch nur auf 7 l/100km (MFA)!
    Ich denke hier würde das DSG richtig Spaß machen! :thumbsup:
    Mit dem 6-Gang-Getriebe komme ich jetzt prima zurecht. Die Ganganzeige und Schaltempfehlung im Cockpit ist ein nettes Feature und sehr hilfreich! :thumbup: Man muß nicht immer auf den Hebel schauen um zu wissen in welchem Gang man gerade fährt.

    @Lumpi: Anfahrschwäche kann ich nicht feststellen.
    @Yetifan: an Trecker, Laster und notorsche Langsamfahrer kommt man damit immer vorbei. Riskante Überholmanöver würde ich noch nicht wagen. Der Motor ist agil über ein breites Drehzahlband, es fehlt aber das Drehmonent der TDI's. Das Getriebe ist eng gestuft und fleißig geschaltet bewegt sich das Auto ganz ordentlich.

    Mal schauen wie sich das die nächsten 1000km so weiterentwickelt wenn er erstmal halbwegs eingefahren ist. Später dann mehr Infos.

    Grüße
    Andi
     
  15. #14 kapesch, 05.11.2009
    kapesch

    kapesch

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2TSI Experience
    @YetiYeti:

    Hallo und Glückwunsch :thumbsup: .
    Mich würde speziell noch bezüglich des Fahrwerks interressieren, wie die Federung anspricht. Insbesondere auf z.B. Kanaldeckel, Schlaglöcher etc., denn der 1.2TSI wiegt ja ohne 4x4-Antrieb locker 200kg weniger. Hatte dazu zwar letzte Woche einen Thread eröffnet - aber da gab es noch keinen "erfahrenen" Halter ;) .

    Viel Vergnügen beim Einfahren und allseits gute Fahrt... :)
    kapesch
     
  16. #15 Yetifan, 05.11.2009
    Yetifan

    Yetifan

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos, Andi, und weiterhin viel Spaß mit Deinem neuen Yeti! Ich glaube, mit dem 1.2 TSI mache ich nichts falsch, jetzt heißt es nur noch warten, bis man DSG bestellen kann. Auf Deine folgenden Fahrberichte freue ich mich schon!



    Schöne Grüße,

    der Yetifan
     
  17. #16 alfonso333, 06.11.2009
    alfonso333

    alfonso333

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ab 06.05.2013 Octavia 3 1.6TDI DSG Elegance
    Hallo liebe Yeti-Fans,

    dem Beitrag von Yetifan kann ich mich nur anschließen. Auch bin einer, der noch auf die Kombination von 1.2 TSI und DSG warten muss. Aber in diesem Forum und den interessanten Beiträgen kann man sich die Wartezeit ja etwas verschönern ;)
    Da ich zur Zeit ja bereits einen VW mit 1.4 TSI und DSG fahre bin ich von den beiden Technologien (TSI Konzept und DSG-Getriebe) vollkommen überzeugt.
    Ich kann laut meinem Händler wohl auch Anfang Dezember mal eine Probefahrt mit einem Yeti 1.2 TSI, allerdings mit Schaltetriebe, machen. Wobei ich mir das Fahrzeug auch ohne Probefahrt bestellen würde.

    LG

    Alfonso
     
  18. #17 Victor Hugenay, 06.11.2009
    Victor Hugenay

    Victor Hugenay

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi II Sport 1.6
    Hallo in die Runde,



    melde mich mal kurz aus dem Fabia Forum zum Thema 1,2 L Motor. Dass der aufgeladene Motor Spitze ist, will ich gar nicht bestreiten, nur muss ich mit meinem 1,6 77 kW Aggregat im Fabia sagen, dass der Motor vor allem auf der Autobahn bereits ab 140 km/h kämpft. Ein schnelles Überholmanöver bei Tempo 130 auf 160 km/h dauert seine Weile, erst recht wenn ich die 180 km/h erreichen will.

    Das dürfte beim Yeti sogar noch schwieriger sein, da er knappe 200 kg (also fast das Gesamtgewicht von drei Erwachsenen) mehr wiegt. Nach meiner Meinung ist der Yeti in dieser Gewichtsklasse schwach motorosiert.

    Wer sich nur gelegentlich auf die Autobahn verirrt, dürfte mit dem 1,2 TSI aber sehr gut bedient sein.
     
  19. #18 Carsten K., 06.11.2009
    Carsten K.

    Carsten K.

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Überall und nirgendwo
    Fahrzeug:
    Skoda Superb "Style" Lim. 1.4 TSI ACT
    Werkstatt/Händler:
    Überall und nirgendwo
    Kilometerstand:
    49340
    das kann ich mit besserwissen bestreiten ;)

    also auf der autobahn habe ich überhaupt GAR KEINE probleme mit meinem yeti 1.2 TSI. ich denke mal, dass man den motor aus dem fabia 1.6 auch gar nicht vergleichen kann, da das schon ein alter motor ist und der neue 1.2 ja u.a. im neuen A3 sportback verbaut werden wird.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schwarzer bobo aus R, 06.11.2009
    schwarzer bobo aus R

    schwarzer bobo aus R

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Sorry für dieses Off-topic, aber ich kann diese verbissende Fixierung aufs Gewicht nicht nachvollziehen. Selbstverständlich spielt das Gewicht eine erhebliche Rolle, aber es kommen außerdem noch weitere Faktoren hinzu:

    1). das Wichtigste: Ch-Wert. Aufs Gewicht zu verweisen ohne Ch-Wert zu berücksichtigen macht gar keinen Sinn. Was hoch ist dieser Wert wohl bei Yeti? 8|
    2). Die Übersetzung des Getriebes
    3). Das Klima on/off
    4). Fürs Turbo relevant, Außentemperatur, d.h. je heißer desto lahmer.

    In Anbetracht dieser Tatsachen, wenn der Yeti 1.2T von 0 auf 100 in 14,5 Sek. läuft ist es ok, aber von einer "ausreichender Dynamik" zu sprechen, wäre wohl unangebracht. Ab 100 kmh aufwärts, na ja, er läuft halt mit, mehr ist das nicht, vermute ich mal sehr.

    P.S. Hoffe immer noch auf einen 1.8T 4x4 mit Automatik, sei es auch mit einer 4-Gang-Automatik :D
     
  22. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Stimmt ja gar nicht:
    Höchstgeschwindigkeit - km/h 175
    Beschleunigung 0-100 km/h - s 11,8

    Das ist völlig ausreichend und das was die allermeisten Käufer von diesem Auto erwarten.Damit hat der Yeti einen richtig patenten Einstiegsmotor. Ein noch kleinerer und schwächerer Benziner um die 80 PS würde sicher auch auf großes Interesse stoßen.
     
Thema: Yeti 1,2 TSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yeti dieselgeräusch

    ,
  2. skoda fabia III 1 2 tsi motor nagelt irgendwie beim beschleunigen von unten heraus

    ,
  3. skoda yeti forum 1.2 TSI

Die Seite wird geladen...

Yeti 1,2 TSI - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...