Yeti 1,2 tsi Defekte!!!

Diskutiere Yeti 1,2 tsi Defekte!!! im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hier könnt ihr euere Defekte am Yeti eintragen,wenn ihr einen 1,2 tsi als Schalter oder mit DSG bewegt.Bitte Baujahr,Motor,Kilometer und...

bulliman

Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Ort
kelmis belgien 4721 Neu-Moresnet Belgien
Fahrzeug
VW T5, Mercedes s124, Smart fortwo
Werkstatt/Händler
Fleischhauer Aachen
Kilometerstand
105000
Hier könnt ihr euere Defekte am Yeti eintragen,wenn ihr einen 1,2 tsi als Schalter oder mit DSG bewegt.Bitte Baujahr,Motor,Kilometer und Ausstattung eintragen.Bitte auch eintragen ob die Garantie in jeden Fall gegriffen hat.Dann fange ich selber mal an:

1,2 tsi,Ambition,Baujahr 11/2009,Kilometer 27000
Defekte:12/2009 Marderbiss Zündkabel ausgetauscht 150 Euro natürlich kein Garantiefall :wacko:
12/2010 Wischwassertank eingefroren Wasserleitung ausgetauscht 240 Euro natürlich kein Garantiefall ;(
01/2010 Wasserpumpe defekt ausgetauscht 0 Euro endlich mal ein Garantiefall :thumbsup:

MFG
bulliman
 
#
schau mal hier: Yeti 1,2 tsi Defekte!!!. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ALWAG

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
3.523
Zustimmungen
9
Ort
Linz, O.Ö.
Fahrzeug
Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
Kilometerstand
12600
Schweinerei, daß die den Marder nicht bezahlen. Ein Skandal der Sonderklasse. Muß da vielleicht erst King Kong kommen, daß die wach werden und Geld rüberlassen? :rolleyes:
 

Rudi5

Dabei seit
28.03.2005
Beiträge
2.310
Zustimmungen
122
Fahrzeug
Skoda´s & Konzernauto´s
Werkstatt/Händler
Skoda Partner
Hallo!!!

na was kann SKODA dafür das du deinem Mader nix anderes zu essen giebst .... ausser dein leckeren Yeti.

warum haben die die Wasserleitungen getauscht, wenns nur eingefroren war ????? und wer ist zuständig für die Wisch Wasch Anlage .... ????? Sorry doch wohl der Fahrer.

mfg. .
 

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.240
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Ein Großteil der Teilkasko Versicherungen übernehmen mittlerweile übrigens Marderschäden.
 

marlok

Dabei seit
07.11.2009
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Mücheln 06268
Fahrzeug
Yeti 1.2 DSG Experience in Aquablau (am 10.02.2010 bestellt, abgeholt am 11.02.2011)
bulliman schrieb:
12/2010 Wischwassertank eingefroren Wasserleitung ausgetauscht 240 Euro natürlich kein Garantiefall ;(

Hallo!

An welcher Stelle war denn da die Leitung kaputt? Und woran hast Du es gemerkt?
Kannst Du mir sagen wie ich das System am besten auf Dichtheit prüfe beim Autokauf?
Man weis ja als Käufer nicht, welcher Frostschutz da über Wochen drin war....

MFG
 

Yeti Treiber

Dabei seit
06.12.2009
Beiträge
148
Zustimmungen
2
Ort
6436 Muotathal Schweiz
Fahrzeug
Yeti TDI 4x4 170Ps
Werkstatt/Händler
Gianella Seewen-Schwyz
Kilometerstand
41500
Unter Defekte zähle ich Sachen wo Skoda vielleicht was machen kann, Marderbiss könnte der Konzern ja die Zündkabel besser schützen aber dann wäre der Marder sonst an Gummiteile vielleicht an die Kühlerschläuche.

Eingefrorene Wischwasserleitungen kann wohl auch nicht der Hersteller haftbar gemacht werden, genausowenig wie wenn ich in die Hausmauer vom Nachbar fahre.

Wasserpumpe nehme ich an die vom Wischwassertank, ist wohl ein Folgeschaden von einfrieren oder war das vorher? Aber die wurde ja auf Garantie ersetzt.

Alles zusammen kann hier wohl nicht von grossen Defekten oder Problemen geschrieben werden.

Grus Yeti Treiber
 

bulliman

Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Ort
kelmis belgien 4721 Neu-Moresnet Belgien
Fahrzeug
VW T5, Mercedes s124, Smart fortwo
Werkstatt/Händler
Fleischhauer Aachen
Kilometerstand
105000
Hallo Yeti Treiber

Wollte keinen eine Schuld geben.....,aber das die Wasserpumpe vom Motor schon nach 27000 km defekt ist,ist für mich nicht normal.Außerdem ist der Wasserschlauch im Yeti der das wischwasser zur Heckscheibe führt geplatzt und da muss ich sagen zu dünnes Material,obwohl die Sicherheitskupplung am Wischwassertank ausgelöst hatte.Es ist für mich nicht plausibel warum Skoda Deutschland diese Sache auf Garantie macht und in Belgien ich selber für den Schaden aufkommen muss???

mfg bulliman
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.790
Zustimmungen
3.357
Ort
Niedersachsen
bulliman schrieb:
aber das die Wasserpumpe vom Motor schon nach 27000 km defekt ist,ist für mich nicht normal.

Stimmt - das sollte nicht passieren. Bei keiner Marke. Aber es kommt leider vor und kann im Einzelfall immer auf unterschiedliche Ursachen zurückgehen.

Ich würde allerdings daraus nicht ableiten, dass der 1.2 TSI generell defektanfällig ist. Aber was nutzt mir als Einzelnem die Statistik, wenn ich von einem Defekt betroffen bin. Insofern verstehe ich Dich da.
 

schneemensch

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.2 TSI
bulliman schrieb:
Hallo Yeti Treiber

Wollte keinen eine Schuld geben.....,aber das die Wasserpumpe vom Motor schon nach 27000 km defekt ist,ist für mich nicht normal.
Was soll ich denn erst sagen? Bei mir war das Turbo-keineAhnungwiedasDingheißt nach gerade mal 200 Kilometern kaputt. War ne richtig fette Reparatur, für die ich zwar selbstverständlich nichts bezahlt habe, aber trotzdem für viel Ärger gesorgt hat. Gerade weil ich aufs Auto angewiesen bin, hatte ich mir einen Neuwagen gekauft und Abstand von der eigentlich günstigeren Option genommen, die alte Karre weiter zu fahren und die unvermeidbaren Reparaturen in Kauf zu nehmen. Zuverlässigkeit war für mich das eigentliche Motiv für einen Neuwagenkauf gewesen. Und dann das... X(
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.790
Zustimmungen
3.357
Ort
Niedersachsen
schneemensch schrieb:
Gerade weil ich aufs Auto angewiesen bin, hatte ich mir einen Neuwagen gekauft und Abstand von der eigentlich günstigeren Option genommen, die alte Karre weiter zu fahren und die unvermeidbaren Reparaturen in Kauf zu nehmen. Zuverlässigkeit war für mich das eigentliche Motiv für einen Neuwagenkauf gewesen. Und dann das..

Das haben wir doch nun wahrlich schon durchgekaut - ärgerlich, aber Du neigst im Moment dazu, das Kind mit dem Bade auszuschütten.

Da ist ein defektes Teil verbaut worden, was auch immer die Ursache dafür war. Und nun ist es getauscht und gut. Das hätte bei jedem Auto passieren können - und es passiert auch bei allen Marken. Der Ärger ist immer da. Ich kenne das nun selbst zu Genüge. Und ich darf Dich trösten: Mit BMW, Volvo und vor allem Citroen hatte ich andere Probleme. Die Autos aus dem VW-Konzern haben dabei mit Abstand die wenigsten Probleme bereitet.
 

Yeti Treiber

Dabei seit
06.12.2009
Beiträge
148
Zustimmungen
2
Ort
6436 Muotathal Schweiz
Fahrzeug
Yeti TDI 4x4 170Ps
Werkstatt/Händler
Gianella Seewen-Schwyz
Kilometerstand
41500
bulliman schrieb:
Wollte keinen eine Schuld geben.....,aber das die Wasserpumpe vom Motor schon nach 27000 km defekt ist,ist für mich nicht normal.Außerdem ist der Wasserschlauch im Yeti der das wischwasser zur Heckscheibe führt geplatzt und da muss ich sagen zu dünnes Material,obwohl die Sicherheitskupplung am Wischwassertank ausgelöst hatte.Es ist für mich nicht plausibel warum Skoda Deutschland diese Sache auf Garantie macht und in Belgien ich selber für den Schaden aufkommen muss???

Ja da muss ich auch recht geben, wenns die Wasserpumpe vom Motor war, die sollte tatsächlich bei den Kilometern noch lange nicht kapputtgehen.

Was die Schläuche für den Wischwasserbehälter angeht, gefrierendes Wasser hat die Eigenschaft sich auszudehnen, ein weicher Schlauch hält das vielleicht aus und ein harter Schlauch wird gesprengt. Auch Stahlrohre die mann eigentlich denkt die seien sehr stark werden durch gefrierendes Wasser gesprengt, ich habe da schon dickwandige Chassisrohre von verschiedenen Maschinen gesehen die durch Wasser und Eis gerissen sind.

Gruss Yeti Treiber
 

rfr03

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
323
Zustimmungen
2
Ort
österreich
Fahrzeug
Yeti Experice A 4x4 DSG 140PS
Werkstatt/Händler
Porsche Pragerstrasse
Kilometerstand
81000
Ich muß sagen, wenn man Frostschutzmittel verwendet, dürfte das nicht passen. Die Frage ist, ob man dachte es wird nicht so kalt sein, aber man sollte Bedenken, dass es in der Nacht viel Kälter sein kann. Lebe in Österreich und da tue ich immer ein gemisch bis -25°C hinein, weil ein Freund hat darauf mal vergessen und hat alle Teile, und das waren einige, selber zahlen müssen.

Lg
 

bulliman

Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Ort
kelmis belgien 4721 Neu-Moresnet Belgien
Fahrzeug
VW T5, Mercedes s124, Smart fortwo
Werkstatt/Händler
Fleischhauer Aachen
Kilometerstand
105000
Seit gestern leuchtet vorne im Yeti die EPC Leuchte auf.Ist ein schei.. Gefühl wenn auf der Autobahn nur noch 50km/h drin sind.Im Display leuchtet die Warnung auf die Werkstatt aufzusuchen.Also runter von der Bahn und erstmal Motor aus.Yeti abschliessen, cirka 10 Sekunden warten und wieder Starten.Alles wieder ganz normal und nichts mehr an Fehlermeldungen zu lesen.Habe mal mit einem OBD2 Gerät den Computer ausgelesen, aber es war keine Fehlermeldung gespeichert.Habe daraufhin einen Termin beim :rolleyes: gemacht.Morgen früh um 8:00 wird er nochmal mit Orginal Skoda Software ausgelesen,bin mal gespannt was das nun für ein Problem ist......,ist ja nicht das erste ;( ;( .
Werde euch auf den Laufenden halten.....,übrigens habe ich schon vor einem halben Jahr ein Upgrade bekommen,aber vielleicht gibts ja ein Neues.
 

bulliman

Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Ort
kelmis belgien 4721 Neu-Moresnet Belgien
Fahrzeug
VW T5, Mercedes s124, Smart fortwo
Werkstatt/Händler
Fleischhauer Aachen
Kilometerstand
105000
Habe heute Morgen von Skoda den Speicher auslesen lassen.......,dsa Ergebnis ist nach cirka 28000 km ein defekter Turbolader.Leider ist das Ersatzteil nicht lieferbar.Wir wurden mit unserem Yeti wieder nach hause geschickt,da das Problem wie der Händler sagt nicht immer auftritt.äähhhh verstehe ich nicht....egal das Problem Turbolader ist nach 20km wieder aufgetreten.Dieses sieht wie folgt aus:EPC lampe leuchtet auf,Yetidisplay mahnt in die Werkstatt zufahren und das genau mit 50km/h,mehr geht nicht.
Also wieder den Händler kontaktiert.Der sagte mir das ein leihfahzeug bereit steht,also wieder hin etc.pp
Ehrlich gesagt bin ich froh das noch die Garantie greift,aber nächstes Jahr ist ZAHLEN angesagt.Meine Frau ist leider nicht mehr so vom Yeti begeistert,weil das ja nicht der 1.Werkstattaufenthalt ist.Siehe Wasserschlauch,Wasserpumpe...
Was soll ich sagen:
Für mich ist der Yeti immer noch selten und schön zufahren,den Ärger damit hat meistens meine Frau weil sie ihn für die Arbeit einsetzt und immer wieder Termine und Leihwagendiskussionen führen muss.Dann sagte mir mein Händler das das völlig normal sei mit der defekten Wasserpumpe und der Turbolader ist auch ein Verschleissteil.Naja hatte gehofft das er länger als 28000 km hält.Ich bin etwas enttäuscht von der haltbarkeit des 1,2 tsi Motor.Habt ihr auch schon mal Probleme beim 1,2 tsi gehabt???Wäre nett wenn ihr sie hier eintragen würdet so hat man einen Überblick.Danke im Vorraus Dieter
 

jamov

Dabei seit
23.08.2009
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Ort
Großenhain - Sachsen - Deutschland
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 Ambition
Kilometerstand
45000
zu BULLIMANN:
Ich beobachte beim starken Gasgeben im relativ kalten Zustand des Motors ein grässliches Stuckern. Wenn ich weniger beschleunige ist alles ok. Ist wirklich beängstigend, so ähnlich wie früher mein Autogas-Octavia bei entsprechenden Störungen.
Ansonsten hatte ich auch einen Zündkabelschaden bei ca. 15000 km, Marderbiss! Alles andere ok, na ja, es klappert und ächzt im Heck ständig, aber unsere Straßen sind ja auch ...
 

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Frag mal deinen Händler nach einem Update für die Motorsteuerung.
 

Russellmobil

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
553
Zustimmungen
18
Ort
Norderstedt
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
jamov schrieb:
...Ich beobachte beim starken Gasgeben im relativ kalten Zustand des Motors ein grässliches Stuckern. Wenn ich weniger beschleunige ist alles ok...

Habe ich mittlerweile auch...nach einer Woche :(

JR
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Wie gesagt, es gibt ein Update für die Motorsteuerung zur Abstellung dieses Beschleunigungsstotterns.
 

TomHH34

Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
649
Zustimmungen
5
Ort
Nähe Hamburg
Fahrzeug
Skoda Karoq 1.5 ACT OPF
Werkstatt/Händler
Kauf: Skoda-Zentrum WOB
Kilometerstand
ca. 26000
bulliman schrieb:
Habe heute Morgen von Skoda den Speicher auslesen lassen.......,dsa Ergebnis ist nach cirka 28000 km ein defekter Turbolader.Leider ist das Ersatzteil nicht lieferbar.Wir wurden mit unserem Yeti wieder nach hause geschickt,da das Problem wie der Händler sagt nicht immer auftritt.äähhhh verstehe ich nicht....egal das Problem Turbolader ist nach 20km wieder aufgetreten.Dieses sieht wie folgt aus:EPC lampe leuchtet auf,Yetidisplay mahnt in die Werkstatt zufahren und das genau mit 50km/h,mehr geht nicht.
Also wieder den Händler kontaktiert.Der sagte mir das ein leihfahzeug bereit steht,also wieder hin etc.pp
Ehrlich gesagt bin ich froh das noch die Garantie greift,aber nächstes Jahr ist ZAHLEN angesagt.Meine Frau ist leider nicht mehr so vom Yeti begeistert,weil das ja nicht der 1.Werkstattaufenthalt ist.Siehe Wasserschlauch,Wasserpumpe...
Was soll ich sagen:
Für mich ist der Yeti immer noch selten und schön zufahren,den Ärger damit hat meistens meine Frau weil sie ihn für die Arbeit einsetzt und immer wieder Termine und Leihwagendiskussionen führen muss.Dann sagte mir mein Händler das das völlig normal sei mit der defekten Wasserpumpe und der Turbolader ist auch ein Verschleissteil.Naja hatte gehofft das er länger als 28000 km hält.Ich bin etwas enttäuscht von der haltbarkeit des 1,2 tsi Motor.Habt ihr auch schon mal Probleme beim 1,2 tsi gehabt???Wäre nett wenn ihr sie hier eintragen würdet so hat man einen Überblick.Danke im Vorraus Dieter

Moin,

Das EPC ist bei unserem Fabia, den wir noch haben, auch ein paar mal angegangen und keiner wußte woran es lag... es stellte sich dann heraus, dass es ein defekter Öldecke war, der Luft gezogen hat....
Neuer Deckel drauf und Ruhe war.....

Gruß
Thomas
 
Thema:

Yeti 1,2 tsi Defekte!!!

Yeti 1,2 tsi Defekte!!! - Ähnliche Themen

Yeti 1.2 TSI Edition Plus: Anzeige "Inspektion jetzt" kann nicht gelöscht werden: Hallo, Community!!! Im März 2017 habe ich mir einen Yeti 1.2 TSI neu gekauft (EU-Reimport). Ende Sommer 2018 war dann die erste Inspektion...
YETI Ambition 1,2 TSI - Tips für Gebrauchtwagenkauf?: Hallo zusammen, da ich mit meinem Fabia von 09/2009 sehr zufrieden bin (60.000 km, keine Probleme), möchte ich den Fabia nun an meine Frau...
Skoda Yeti Defekte: Habe diverse Beiträge über das Rasseln beim Starten gelesen. Es liegt wohl an der Steuerkette. Die ist bei meinem Yeti 1,2 TSI, Baujahr 11/2009...
Achtung Achtung Warnung An Alle 1,2 Tsi Fahrer !!!!!!!!: ZULASSUNG 4/2010 YETI 1,2 TSI WIRD ZUR SPARKASSE---INNERHALB EINER WOCHE 2 MAL ZüNDKABEL (2u.3. Zylinder durch Marderbiss) ZERSTÖRT SCHADEN...

Sucheingaben

skoda yeti wasserpumpe defekt

,

wasserpumpe skoda yeti

,

skoda yeti wasserpumpe

,
skoda yeti zündspule defekt
, Skoda Yeti Defekte, wasserpumpe defekt bei yeti, yeti wasserpumpe, skoda yeti 1 2 tsi displaymeldung: warnung bei --km/h, steuerkette yeti 1.2 preis, skoda yeti 1.2 tsi einparkhilfe defekt, steuerkette yeti 1.2 kosten, Wasserpumpe Yeti ausbauen, türleuchte yeti spinnt, yeti wasserpumpe defekt, wasserpumpe skoda yeti 1 2 tsi, skoda yeti 1.2 tsi steuerkette, wasserpumpe scoda yeti 1.2 tsi, Yeti zentraldifferential defekt, wasserleitung yeti, skoda yeti taster für fahrerassistenzsysteme defekt, c säulenabdeckung yeti, skoda panoramadachfenster jeti defekt, scheibenwaschdüsenheizung skoda yeti defeckt, YETI 1 2 tsi DEFEKTE, skoda defekte
Oben