Xenonmaniacs:-)

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von saVoy, 21.12.2008.

?

Seit wie vielen Kilometern fahrt ihr mit Xenon?

  1. unter 50000km

    4 Stimme(n)
    6,5%
  2. 50000 bis100000km

    9 Stimme(n)
    14,5%
  3. 100000 bis200000km

    10 Stimme(n)
    16,1%
  4. 200000 bis250000km

    1 Stimme(n)
    1,6%
  5. 250000 bis300000km

    2 Stimme(n)
    3,2%
  6. über 300000km

    2 Stimme(n)
    3,2%
  7. Hm, ich habe gar kein Xenon

    34 Stimme(n)
    54,8%
  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ich möchte gerne wissen:
    *Wer hat hier überhaupt Xenon im Fabia? RS, Zivilvariante, nachträglich?
    *Seit wann, seit wie vielen Kilometern fahrt ihr mit Xenonlicht?
    *Gab es Ausfälle, Probleme mit den Brennern?
    *Hat sich an der Qualität des Lichts etwas geändert?

    Ich haben mein Xenon von Anbeginn fest hinter den Klarglasscheinwerfern installiert vorgefunden, also seit Mai 2002 und nun 220000km. Praktisch schalte ich die Brenner immer ein, sobald der Zündschlüssel gedreht wird.
    Es gab einen kurzen Ausfall des linken Brenners vor vier Jahren, welcher sich aber durch Neustart anstandslos zurück meldete und sich seitdem auch nicht mehr unwillig zeigte.
    Mit der Ausleuchtung und Reichweite bin ich nach wie vor zufrieden, wenn ich auch der Meinung bin, dass die Strahlkraft etwas nachgelassen hat. Naja, ich denke mal dass ich die versprochenen 2000 Betriebsstunden bald erreicht habe.
    Auffällig sind in der letzten Zeit recht viele einäugige Xenonfahrzeuge der ersten Stunden unterwegs, was man so ja nur von Halogenstrahlern kennt. Die Autos kommen eben auch in die Jahre...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. c_r

    c_r

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10000
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 4x4 FSI 110 kw
    Kilometerstand:
    3200
    zu 1.) Ich fahre ein Octavia Scout FSI MJ2008
    zu 2.) mit Xenon fahre ich schon 5000km mit meinem Fahrzeug und ca. 10.000km mit dem Firmenwagen A4
    zu 3.) bissher gab es keine Aussetzer werder priv. noch Firmenwagen
    zu 4.) die Quli des Xenon ist um ein vielfaches besser als normale Scheinwerfer ich benötige so gut wie kein Fernlicht. Schade ist nur das es bei dem Octavia noch keon BI_Xenon gibt.

    Tschau c_r
     
  4. #3 FabiaOli, 21.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also wir fahren seit Anfang 2005 im Oci² und ich seit Juni 2007 im Fabi Xenonlicht.

    Hatten noch nie Probleme nach 50.000 bzw. 70.000 km.
    Keine Lampenausfälle, keine Brennerausfälle etc.

    Lichtqulität ist einfach der Hammer und es sieht auch noch einfach geil aus. Gibt kein besseres Licht :love:
     
  5. #4 Lutzsch, 21.12.2008
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Fahre erst seit 10tkm mit Xenon und bin schwer begeistert von der Lichtausbeute und der Helligkeit. Probleme- Fehlanzeige! Zudem sieht es noch super aus, genau wie der Oli es meint! Nie wieder werde ich ein Fahrzeug ohne Xenon kaufen, dem bin ich mir sicher!
     
  6. #5 FabiaOli, 21.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hihi, ich hab mal von einer Neuentwicklung bei den Scheinwerfern gehört.
    Für das was nach dem Xenon kommen soll, weil Xenon zu teuer wäre.

    Weiß jemand was darüber oder ist das Humbug???
     
  7. fechi

    fechi

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Combi fl 2.0 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Prenzlau
    Meinst jetzt LED Scheinwerfer?Hab ich mal beim Audi A6 allroad Concept Car gesehen!irgendwie geil
     
  8. #7 FabiaOli, 22.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Weiß eben nix genaueres drüber.
    Das mit den LED´s hab ich aber auch schon mal im TV gesehen.

    Aber ob LED´s genug Power für SW liefern ?(

    Bin mal gespannt was da alles noch kommen wird.
     
  9. fechi

    fechi

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Combi fl 2.0 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Prenzlau
    Ja das Waren glaub ich 16 oder 18 LED's pro Scheinwerfer und 10-12 waren für Abblender und der Rest für Fernlicht!soll gut funktionieren aber die großen LED's sind recht teuer!
    die hatten ne Größe von ca. 10X10mm glaub ick
     
  10. #9 FabiaOli, 22.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Naja, ne Xenonbirne kostet ja auch gleich mal 250 Euro.
    Also ich glaub mal das nimmt sich nicht viel ^^
     
  11. #10 Lutzsch, 22.12.2008
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    @Oli


    Ich glaube 250€für eine Gasentladungslampe ist ganz schön
    heftig. Habe eben mal in den mitgereichten Unterlagen meines Superbs geschaut.
    Der Vorgänger hat mal beide Lampen tauschen lassen(wahrscheinlich empfiehlt es
    sich beide zu wechseln). Laut Rechnung des Freundlich kam eine neue Lampe 108€
    inklusive dem Wechsel. Hersteller ist die Fa. Hella
     
  12. #11 SteffenR, 22.12.2008
    SteffenR

    SteffenR

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberlungwitz
    Fahrzeug:
    Superb 2 Elegance 2,0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    42000
    Hab mal nen Bericht gelesen, bei welchem die LED- gegen die Xenon-Scheinwerfer in einem Audi R8 verglichen wurden. Die LEDs konnten nicht besser abschneiden!
     
  13. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    quote='SteffenR',index.php?page=Thread&postID=345752#post345752]
    Hab mal nen Bericht gelesen, bei welchem die LED- gegen die Xenon-Scheinwerfer in einem Audi R8 verglichen wurden. Die LEDs konnten nicht besser abschneiden![/quote]

    Led sind heller und brauchen noch weniger Strom als Xenonsyteme. Die Ausleuchtung, Reichweite kommt aber (noch) nicht an Topxeneonlösungen heran.

    PS: Hab ich mir gedacht, dass hier nur Octavia/Superbler antworten. Gibts überhaupt noch Xenonfabias?
     
  14. #13 turbo-bastl, 22.12.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Das überrascht mich überhaupt nicht: viele bekommen es ja nicht mal auf die Reihe, normale Birnchen im Halogenscheinwerfer oder der Heckleuchte zu wechseln (Materialkosten lachhaft und meist ganz einfach selbst zu erledigen). Wenn dann noch die Kosten + der Werkstattaufenthalt für die Reparatur des Xenonlichtes hinzukommen, sinkt die Bereitschaft zu wechseln sicher noch stärker. Man könnte sicher über eine bessere Kontrolle der Fahrzeugbeleuchtung durch die Polizei diskutieren.

    Ich kann die Begeisterung für Xenon hier nur bedingt teilen. Die Vorteile sind genannt worden (insbesondere auf der Autobahn), ich habe aber gerade bei Stadtfahrten bei Nacht und Feuchtigkeit/Regen das Gefühl, durch die gelblichere Färbung des Lichts bei Halogen mehr zu sehen. Für mich wäre daher Xenon ein "nice2have" gewesen, aber kein "must be" - also kaufte ich den Octavia auch ohne.
     
  15. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    ich habe auch xenon in meinen superb. durch eine kleine havarie ist jedoch vom hinteren plastikteil eine einzige halterung abgebrochen, leuchen tut der aber immernoch einwandfrei, nur nicht mehr dahin wo er soll, da die halterung weg ist und der scheinwerfer leicht nach unten "schaut".und nun wollen die freundlichen mir nur einen kompletten scheinwerfer verkaufen, kostenvoranschlag 780 euro plus spasssteuer und einbau

    wenn mir jemand einen anderen tip geben kann oder so, einfach mal melden thx
     
  16. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Ich hab Xenon im Fabia, ist ne Style-Edition, der aufmerksame Leser merkt sofort, das geht doch nicht.
    Hab mir vor ca. 10000km Xenon nachgerüstet, alles selber gemacht, ganz original und hat rund 800€ gekostet.

    Ausfälle bisher keine, die Scheinwerfer incl. Brenner und Steuergeräte sind aus einem Fabia, der rund 100Tkm auf der Uhr hatte.
    Nachdem der erste Einstellversuch meines Freundlichen schief ging, 1,5% und nicht wie richtig 1% Neigung, bin ich nun von der
    Lichtausbeute total überzeugt, ich seh im direkten Vergleich zu meinen Halogenern mehr.
    Ich fahre ständig mit Xenon und achte auch nicht auf die 15min Abkühlzeit nach dem letzten Betrieb.
    Hoffe mal die Brenner halten noch ne ganze Weile. Und ihr habt Recht, neue sind teuer, aber man kann die ganz easy selber wechseln.

    So das wars von mir.
     
  17. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ich fahre ständig mit Xenon und achte auch nicht auf die 15min Abkühlzeit nach dem letzten Betrieb.


    Echt, sollte man das wirklich??
     
  18. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Mich wundert es sowieso, wie die Xenons in den neueren Modellen mit der Coming-Leaving home-Funktion so lange durchhalten...

    Da gehts ja nur noch an und aus, das ganze Zeugs, bei jedem Auf-und Zuschliessen... :wacko:

    Zum Thema: Ich bin ein "Halogener", da mein Auto ein Jahr zu früh gebaut wurde, um überhaupt in den Genuss der Xenon-Scheinwerfer zu kommen.
    Aber ich bin schon glücklich, wenn ich in der dunklen Nacht am Lichtschalter drehe und es wird überhaupt hell... 8o

    Da bin ich ganz turbo-bastls Meinung: Nice 2 have, aber kein must be... :thumbup:
    Beim nächsten Auto vielleicht.

    Beste Grüsse
    whois
     
  19. #18 FabiaOli, 22.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Led sind heller und brauchen noch weniger Strom als Xenonsyteme. Die Ausleuchtung, Reichweite kommt aber (noch) nicht an Topxeneonlösungen heran.

    PS: Hab ich mir gedacht, dass hier nur Octavia/Superbler antworten. Gibts überhaupt noch Xenonfabias?[/quote]

    Na ich hab doch Xenon :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Xenon in der Fabia TDI Elegance Version, 2003.
    Keine Probleme. Außer auf Kurzstrecken fahre ich alle meine 160.000 km bis jetzt mit Licht.
    Möchte das Licht nicht mehr missen, obwohl etwas mehr Ausleuchtung nach vorne nicht schlecht wäre.

    Gruß,
    Jan
     
  22. #20 FabiaOli, 22.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Aber sagt mal wo wir grad beim Thema sind und ich hier einige Kenner raushöre hab ich mal ne Frage:

    Also ich hab mir neue Fernlichtbirnen bestellt, die leicht bläulich scheinen und heller sein sollen als die normalen, um das mal dem Xenon bissl anzu passen.
    Ich hab aber keine Ahnung wie das bei den orig. XenonSW einzubauen geht.
    Da ist ja diese Platikkappe hinten drauf.
    Das einzige was einfach zu wechseln geht sind die Blinkerbirnen, weil die ja da nicht mir drunter sind, da hab ich schon Chromblinkerbirnen (sieht super aus)
    Kann mir jemand helfen und mir mal beschreiben wie ich die H7 Fernlichtbrine wechsel??
     
Thema:

Xenonmaniacs:-)