Xenon Licht Octavia 2006 Selbstheilung?

Diskutiere Xenon Licht Octavia 2006 Selbstheilung? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, habe mich eben hier angemeldet, nachdem ich mit der Suchfunktion nichts gefunden habe, was auch nur ansatzweise mein Problem...

  1. #1 KleinAdroit, 13.12.2011
    KleinAdroit

    KleinAdroit

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mich eben hier angemeldet, nachdem ich mit der Suchfunktion nichts gefunden habe, was auch nur ansatzweise mein Problem darstellt.

    Wir haben einen 2006er Octavia Kombi mit Xenonlicht. Gestern meldet das Auto: Lichtausfall und bei der Betrachtung von außen (durch meine Frau und zum Glück Zeugen: Sohnemann) war die Fahrerseite dunkel.

    Ich habe daraufhin auf dem Heimweg einen Termin beim Händler ausgemacht, nachdem ich mich gestern schon schlau gemacht habe, dass der geübte Laie am Xenon nichts zu suchen hat (naja...einige Fahrradlampen mit Xenonbrennern hab ich mittlerweile im Selbstbau hinter mir und lebe noch)

    Ich probiere abends mit der Fernbedienung aus: Öffnen, Leaving Home Beleuchtung geht an...BEIDE Seiten...merkwürdig...Motor gestartet, Licht angemacht. Beide Seiten gehen. Licht aus, Licht an, Licht aus, an....geht...

    Den Termin wollte meine Frau daraufhin absagen, aber es kam die Aussage: Das kenn ich schon, lieber schauen wir mal, bevor es endgültig verlöscht....

    Eine Ferndiagnose will ich gar nicht haben. Bin schon begeistert genug, dass die Werkstatt das kann ohne das Auto gesehen zu haben!!!

    Aber ist es wirklich so, dass dieses Problem häufiger auftritt? Jemand Erfahrung mit ähnlichen Beobachtungen?

    Danke vorab!
     
  2. #2 Richter86, 13.12.2011
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Hallo,
    bei unserem ehemaligen Passat 3BG hat sich die Verabschiedung der Brenner auch so angekündigt. Sie gingen mal und dann wieder nicht.
    Das ist natürlich öfters geschehen. Wenn es wie bei dir nur einmal war, würde ich noch ein wenig abwarten. Mehr kaputt gehen kann dadurch ja soviel ich weis nicht.
    Der Händler sieht wahrscheinlich schon die $-Zeichen...
     
  3. #3 KleinAdroit, 13.12.2011
    KleinAdroit

    KleinAdroit

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das dachte ich halt auch im ersten Moment....Wobei die Ferndiagnose auch beinhaltete "das ist bestimmt ein Kabel" :rolleyes:

    Also geht so ein Brenner nicht kaputt wie ne normale "Birne"...sondern kündigt sein Ableben mit geht-gehtnicht-geht-gehtnicht an? Dann würde ich auch lieber erstmal beobachten und abwarten
     
  4. #4 Robert78, 13.12.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.964
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    17000
    Weis schon was du meinst... aber eine Glühlampe wo Xenon drauf steht hat mit Xenon-Autolampen, also Entladungslampen, rein gar nichts zu tun.
    Da ist als Gas einfach Xenon mit drin was sich für den Laien besser anhört als Halogenlampe. Das Licht wird aber ganz normal - und ohne Hochspannung - mittels einer glühenden Wolframwendel erzeugt.
     
  5. #5 Octarius, 13.12.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Da der Tod einer Gasentladungslampe (Xenonbrenner) ein recht seltenes Ereignis ist hab ich das selber noch nicht erlebt. Den Beschreibungen nach passiert ab einer Laufleistung von 200.000 Km aufwärts, je nach Einsatzbedingunggen. Das Ableben kann sich den Berichten zu Folge genau so ankündigen. Typischerweise ist der Brenner deutlich dunkler als im Neuzustand und verfärbt sich ins Violette.
     
  6. #6 KleinAdroit, 13.12.2011
    KleinAdroit

    KleinAdroit

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ne, ich glaube das war ein Missverständnis: Meine Fahrradlampe hat einen 35 Watt XENON Brenner mit Vorschaltgerät und 7,2mAh Bleigelakku und leuchtet ALLES weg, was es serienmäßig zu kaufen gibt...aber das ist nicht ganz das Thema :D

    http://www.radsport-koesching.de/berichte/lichtaktion-eigenbaulicht/xenon-hid/

    Zurück zum Auto: Es ist keinerlei Farbveränderung mit bloßem Auge zu erkennen im Vergleich zur anderen Lampe. Die Farbtemperatur ist eindeutig noch die gleiche. Ein Helligkeitsunterschied ist auch nicht zu erkennen...es scheint so, als wäre abwarten angesagt....


    Danke für alle Hinweise - vielleicht kommen ja sogar noch mehr Erfahrungen....
     
  7. #7 FabiaOli, 13.12.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.685
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Also einen einfachen Brennerwechsel bekommt man auch als etwas geübter Laie hin ;)
    Man kann ja die Batterie auch abklemmen, wenn man richtig vorsichtig sein will.

    Ich kenne es von Brennern auch eher so das die sich rosa oder rötlich verfärben und dann noch eine Weile so gehen bis sie schließlich den Geist aufgeben.
    Unser Oci ist noch etwas älter (EZ 02/2005) und das Xenon geht wie neu :)
     
  8. #8 KleinAdroit, 13.12.2011
    KleinAdroit

    KleinAdroit

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch für diesen Tipp! Eine Verfärbung ins rötliche, rosane, violette bzw. warmfarbige ist keinesfalls feststellbar. Es ist immer noch ein ziemlich kühler bläulicher Farbton an beiden Scheinwerfern. Die Lebenszeit des Brenners scheint also noch etwas anzudauern....da muss der Händler seine Weihnachtsgeschenke erstmal woanders verdienen....nicht, dass der Händler schlecht wäre, aber ich hab auch kein Geld, das ich zum Fenster rauswerfen kann.
     
  9. #9 onkelrene581, 13.12.2011
    onkelrene581

    onkelrene581

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F-Town nähe Chemnitz 09669 F-Town Germany
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant Rline edition+ 2.0TDI 125KW DSG alles ausser leder,schiebedach und standheizung
    klingt nach nem wackelkontakt,hatte ich geim golf V
     
  10. #10 FabiaOli, 13.12.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.685
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Das wäre eher schon eine Erklärung.
    Im Normalfall halten die Brenner auch deutlich länger als das hier der Fall wäre.

    Und wenn de rBrenner dann wirklich nicht mehr gehen sollte, kann man immernoch tauschen.
     
  11. TomRS

    TomRS Guest

    Das ist mir auch schon einmal bei ganz neuen Brennern passiert. Solange es nicht häufiger vorkommt, würde ich mir keine Gedanken machen.
     
  12. TomSF

    TomSF

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Škoda Favorit 135 LSe / Octavia 2.0 TDi Elegance
    Selbstheilung....ist ein gutes Stichwort : Meine Xenoen haben bestimmt Monate lang ständig geflackert aber seit ca 3 Monaten ist garnichts mehr..Auch seltsam :S
     
  13. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    340
    War bei meinem F1 RS auch so. Nach drei Wochen war der eine Brenner hin - oder wars der Zuender, weiss nicht mehr (war noch Garantie, veranschlagt wurden 700 Euro). Danach hielten die 160tkm. Dann rosa. Hab ich selbst gewechselt, ist kein Kunstwerk. Kosten aber immerhin 120 Euro im Doppelback (man sollte dann schon gleich beide wechseln).

    @TomSF Da ist bestimmt der Kontakt dick gegammelt ;)
     
  14. #14 Bernd64, 14.12.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Ich hatte ein einziges Mal vor zwei Jahren einen Lampenausfall.
    Nachdem ich die Zündung aus- und wieder eingeschaltet hatte,
    war alles wieder i.O.
    Der Fehler ist seitdem nie wieder aufgetreten !
    Also erstmal keine Gedanken machen :)

    Gruß Bernd
     
  15. TomSF

    TomSF

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Škoda Favorit 135 LSe / Octavia 2.0 TDi Elegance
    Gut zu wissen. da muss ich mal ein Auge drauf werfen ! Danke ;)
     
  16. #16 KleinAdroit, 15.12.2011
    KleinAdroit

    KleinAdroit

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank nochmal an alle, die sich hier rege mit mir den Kopf zerbrochen haben.

    Heute wäre der vereinbarte Termin gewesen und wurde gestern abgesagt. Die Werkstatt war nicht begeistert...Aber der oben zitierte Sachverhalt trifft bis jetzt zu. Seit der Einstellung dieses Themas gab es keinen Ausfall mehr, kein Geflackere oder sonstwas Merkwürdiges.

    Wie einige hier schon geschrieben haben: Ich werde warten (hoffentlich bis zum St.Nimmerleinstag), dass es ganz kaputtgeht und dann zur Tat schreiten. Der paarweise Brennerwechsel leuchtet mir aber ein, damit die Farbtemperatur wieder gleich ist, denn im Laufe des Brennerlebens geht es wohl schleichend immer mehr in Richtung wärmere Farbtemperatur. Aber vielleicht trifft ja auch zu, was die "grundsätzliche Annahme" ist: Die Brenner halten länger als das Auto...
     
  17. #17 threifi, 15.12.2011
    threifi

    threifi

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe bisher 2 Audi A3 bis 250.000km und einen Octavia bis 200.000km (leider Unfall) mit Xenon-Licht gefahren und nie Probleme gehabt ;-) Ich glaube schon, dass die Leuchten länger halten als das Auto :-P Da die Kisten aber heutzutage locker 350-500tkm laufen können, kann vielleicht ein wirklicher Veteran noch was beitragen
     
  18. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    340
    Also die 160tkm von denen ich gesprochen habe, wurde immer mit eingeschaltetem Licht gefahren.
     
Thema:

Xenon Licht Octavia 2006 Selbstheilung?

Die Seite wird geladen...

Xenon Licht Octavia 2006 Selbstheilung? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Original Federn Octavia Kombi 1Z FL, BJ 11/2001

    Original Federn Octavia Kombi 1Z FL, BJ 11/2001: 1.8 TSI Kombi Family Bei 84tkm aufgebaut. Technisch einwandfrei. Wegen Sportfedern ersetzt. Macht mir Angebote. Gruß Gesendet von meinem E5823...
  2. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...
  3. Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???

    Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???: Hallo Community, Ich habe ein kleines Problem. Seid ca. 4 Monaten ist unser Octavia nun in unserem Haus, und nu hab ich mich mal gefragt was ich...
  4. Skoda Octavia 5E Klimaanlage Verdampfer

    Skoda Octavia 5E Klimaanlage Verdampfer: Hallo, hat schon mal jemand den Verdampfer der Klimaanlage am Skoda Octavia III, bzw. 5E gereinigt oder ausgebaut? Ich hab das Handschuhfach und...
  5. Privatverkauf original Skoda Grundträger Octavia II Combi

    original Skoda Grundträger Octavia II Combi: Hallo, verkaufe hier die Dachreling-Grundträger vom O2 Combi (Facelift), da diese nicht mehr auf meinen O3 passen. Die Träger sind in einem guten...