Xenon-Licht , ja oder nein ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Holiday, 06.09.2004.

?

Was würdet ihr bei freier Wahl bevorzugen ?

  1. Xenon - Licht

    6 Stimme(n)
    100,0%
  2. Leder - Stoff- Kombi Duo

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 Holiday, 06.09.2004
    Holiday

    Holiday

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin !

    Bin am Überlegen, ob ich in meinem zukünftigen Oktavia II das Xenon-Licht mit bestellen soll.

    Nur die Frage:

    Was bringt mir diese Anschaffung im Vergleich zum Standart-Licht !?

    Welche Vor- bzw. Nachteile hat das Xenon-Licht?

    Würdet Ihr mir diese Anschaffung empfehlen ?

    Was würdet ihr bei freier Wahl bevorzugen (siehe Umfrage)?

    danke
    sidebrody
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OutsideRS, 06.09.2004
    OutsideRS

    OutsideRS Guest

    Hallo

    Ich fahre zwar nur einen Octi 1, werde hier aber trotzdem mal meine Erfahrung und Meinung äußern.

    zu1) eine bessere Straßenausleuchtung und mehr Respekt auf der AB...

    zu2) Vorteile: siehe 1 Nachteil: teuer im Falle eines Defekts und teurer in der Anschaffung...

    zu3) auf jeden Fall......

    zu4) möchte mein Xenon nicht missen....


    Gruß
    OutsideRS

    Diese Alternative zum Xenonlicht kenne ich noch nicht. Exklusiv für den Octavia 2?????? :narr:
     
  4. #3 Marccom, 06.09.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,

    ich würde auch eher zum Xenon-Licht tendieren. Teilleder in Kombination mit Stoff sind auch einfach nicht mein Fall. Entweder Volleder oder ganz was feines ist Leder-Alcantara....Gibts nur glaub ich leider nicht beim O²...also würde ich wenn Volleder nehmen.

    Zurück zum Xenon:

    Ich habe die Unterschiede jetzt perfekt analysieren können, da mein früherer Skoda Fabia Xenon-Licht hatte. Der Mondeo den ich 1/2 Jahr gefahren bin (gewandelt) hatte es nicht, aber recht gute H7. Mein jetziger Audi hat Xenon Plus (also Bi-Xenon). Ich kann nur sagen, dass man den Unterschied auf jeden Fall merkt. H7 ist gut (also zumindest beim Mondeo) aber Xenon ist einfach besser. Zunächst ist es gewöhnungsbedürftig wegen der scharfen Abrisskanten des Lichtkegels, aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich dran und erkennt, wie viel weiter Xenon reflektierbares Licht erzeugt und wie viel früher man im Dunkeln Gegenstände, Verkehrsschilder, Personen, etc. wahrnimmt. Bi-Xenon ist natürlich richtig genial, denn das Fernlicht macht die Nacht zum Tag und wirkt von der Lichtfarbe sehr angenehm auf die Augen (Abblend-Xenon natürlich auch).

    Den Respekt auf der Autobahn kann ich nur bestätigen. Obwohl der Mondeo größer, 30 PS stärker und gute 20 km/h schneller war als mein Fabia...ist es einfach Fakt, dass man mir mit dem Fabia einfach eher den Weg freigemacht hat und ich bin überzeugt, dass das Xenon dabei eine große Rolle spielte. Mit dem Audi hab ich da natürlich überhaupt keine Probleme mehr (oder zumindest äußerst selten).

    Das Xenon teuer ist, ist natürlich richtig, aber man muss bedenken, dass Xenon in 98% der Fälle ein sicheres System ist, dass so gut wie nie kaputtgeht (mir jedenfalls noch nicht). Und bei einem neuen O² hast Du ja auch noch ne ganze Weile Garantie und Kulanz. Seit ich Neuwagen bevorzuge brauch ich mir da auch keine Sorgen machen, denn ich fahre die Farzeuge nicht länger als 3-4 Jahre.

    Fazit: Xenon ist empfehlenswert!


    Gruß

    Marc
     
  5. 6Y

    6Y Guest

    Das Xenon-Licht war einer der Gründe, warum ich mir mein jetziges Fahrzeug geholt habe (zu diesem Zeitpunkt war das nur beim RS möglich).

    Zu dem von meinen Vorrednern ganz richtig Bemerkten (Reichweite, Überholprestige) möchte ich ergänzen, daß (zumindest beim Fabia) die Fahrbahnränder viel besser ausgeleuchtet werden. Das ist bei häufigen Nachtfahrten auf brandenburgischen Landstraßen ein nicht zu unterschätzender Vorteil, da einem bei uns von Nachbars Miez über Hase, Fuchs, Wolf bis hin zum Schwarz- & Rotwild alles vor's Auto läuft.
     
  6. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    also, ich möchte hier nicht die vor- und nachteile des xenon lichts diskutieren, aber ich möchte auf jeden fall mein xenonlicht am occi nicht wieder hergeben wollen. 1a ausleuchtung und immer alles im blick im dunkeln :-)

    gruss rawei
     
  7. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    deutlich bessere Ausleuchtung als Halogenlicht.
    Das einzige was imho gegen Xenon spricht ist der Aufpreis beim Kauf.
    Wenn man heute ein Neuwagen kauft, sollte man den auf dem Stand der Technik kaufen. Sonst kannst dir auch nen gebrauchten ordern.
    Xenonlicht ist nun mal auch ein Sicherheitsaspekt, ähnlich wie du nicht überlegen brauchst, ob du Airbags bestellen möchtest.
     
  8. Ivan

    Ivan Guest

    Die Zukunft wird aber frueher oder spaeter zur LED Technik tendieren - das zeigen die heutigen Prototypen allzudeutlich.
    Xenon ist eine Feature - wenn manns hat, wird man schwoeren, dass es um Welten besser ist, wen man`s nicht hat wird man die Nachteile herrvorheben.
    Ich fuer meinen Teil brauche mehr Licht nur an der Landstrasse, wen keine Gegenverkehr da ist und ich auf die Tube druecken kann. Nur da braucht man Fernlicht und das ist bei Octavia sowieso auch bei Xenon nur Halogen.
    Die Ausleuchtevorteile sind bei Abblendlicht mehr als umstritten. Wenn Du das Geld hast, bestellt es mit Xenon - bereuen wirst Du es sicher nicht - wenn Du nachdenkst, ob du es wirklich brauchst, kannst es dir ruhig sparen, denn gegenueber modernen Halogenlampen merkst Du kein Riesenunterschied in der Fahrsicherheit.
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Aus eigener Erfahrung (nicht beim Fabia): Wenn Xenon-Licht möglich ist, würde ich es immer nehmen. Ideal ganz eindeutig Bi-Xenon, denn das ist von der Ausleuchtung gigantisch.

    Nachteile: immer noch vergleichsweise teuer in der Anschaffung, wenn ein Defekt/Schaden auftritt deutlich teurer in der Reparatur als Halogenlicht.

    Gruß
    Andi
     
  10. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Bin auch ein Xenon-Liebhaber. Den einzigen Nachteil den ich sehe ist die Tatsache, dass man bei höheren Geschwindigkeiten nicht die Leuchtweite ändern kann.
    Ich glaube über neue Opel mal gelesen zu haben, dass die bei über 120 noch weiter strahlen. Ansonsten möchte man es nicht mehr missen und ältere Halogen-Autos wirken wie Funzeln wenn man damit fährt.

    Allzeit gute Fahrt,
    Jan

    P.S.: Musste noch einmal nachschauen und habe den Link gleich gefunden: http://www.opel.de/shop/cars/vectra/product/safety/content.act (wird man gekreuzigt für das Einstellen von Links auf andere Hersteller? ;-)
     
  11. #10 OutsideRS, 07.09.2004
    OutsideRS

    OutsideRS Guest

    @ jan78

    Kreuzigen ist total out .......:veilchen:...... :D
     
  12. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Wie du aber selber sagst sind es bis jetzt nur Prototypen.
    Man kann nicht kaufen, was noch gar nicht auf dem Markt ist, deshalb ist heute noch Xenon Stand der Technik
     
  13. #12 Superb02, 07.09.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    Nix geht über Xenon... mein Comfort hatte H7 und war schon wirklich nich schlecht, aber das Bi-Xenon in meinem jetzigen Superb ist über jeden Zweifel erhaben ! Nie mehr ohne Xenon, da verzicht ich lieber auf andere Ausstattungsdetails...
     
  14. #13 Speedy200, 07.09.2004
    Speedy200

    Speedy200 Guest

    Kann mich nur anschließen. Ich würde nie wieder ohne Xenon ein Auto kaufen. Eher noch Xenon mit Kurvenausleuchtung weil das ist richtig gut, auch wenn es ein Opel war in dem ich es erleben durfte.
    Also, nimm Xenon es ist kein Nachteil.*Grins*
     
  15. #14 KleineKampfsau, 07.09.2004
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Nimm Xenon. Du wirst es nicht bereuen.

    Tops

    - wesentlich bessere Ausleuchtung
    - automatische Leuchtweitenregulierung
    - schaut einfach besser aus

    Flops

    - recht teuer in der Anschaffung
    - recht teuer bei einem defekt ohne garantie.

    Andreas :anbeten:

    P.s. Ich mags nimmer missen.
     
  16. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    Meine Meinung zu Xenon ist: deutlich besseres Licht und bessere Ausleuchtung der Straße in der Nacht.
    Fazit: Xenon ist eine neue Technologie die in 10 Jahren zum Standard gehört wird.

    @Ivan: LED ist sicher ein Thema für Heckleuchten oder Seitenbeleuchtung, aber nicht für vordere Scheinwerfer (hallo Straßenausleuchtung).
    Und Xenon trägt wesentlich zu Fahrsicherheit bei, weil es ja wesentlich besser die Fahrbahn ausleuchtet.
     
  17. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Da liegst du aber völlig falsch. LED ist das Leuchtmittel der Zukunft, erst recht im PKW ! Aber wie schon gesagt, "Zukunft" und nicht Gegenwart
     
  18. #17 Geoldoc, 07.09.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Wahrscheinlich ist es mit Xenon, genau wie den allermeisten anderen Autoextras so, dass man es kaum vermißt, solang man es noch nicht hat und nicht mehr missen will, sobald man es einmal besessen hat.

    Das gilt ja genauso für Servolenkung, Fernbedienung für die Zentralverriegelung, Schiebedach, MP3 Radio, Navigationssystem usw.

    Also müßte man eigentlich empfehlen es zu lassen, denn dann sparst Du nicht nur in diesem Auto eine Mehrausgabe, sondern auch in allen, die später noch folgen werden... :D
     
  19. Daniel

    Daniel Guest

    Also beim Octavia I würd ich sagen ist Xenon wirklich von Vorteil da die H4 Lampen meiner Meinung nach eben nichtmehr zeitgemäß sind.

    Beim Fabia ists was für den großen Geldbeutel H1/H7 ist schon wirklich ausreichen ... aufgrund dessen ist der Octavia sicherlich auch gut beleuchet ... Xenon ist in diesem Fall eher was fürs Prestige.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Theresias, 15.09.2004
    Theresias

    Theresias Guest

    Jeder der auch nur halbwegs den Gedanken im Hinterkop hat später etwas nachzurüsten, der sollte sich im klaren sein, das viele Sachen oft nur mit dem Highline Borndetzsteuergerät möglich sind, dieses wird i.d.R. nur mit Xenon verbaut, gleiches gilt dann auch für den Kabelsatz.

    Das ganze betrifft ebenfalls viele kleine Spielereien.

    Ist vielleicht kein echtes Kaufargument, aber ggf. ein Punkt über den man nachdenken sollte.
     
  22. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    LED technik wird momentan schon bei audi eingesetzt, beim A8 W12 modell wird das front standlicht über je 5 1 watt lumi LEDs realisiert.

    ansonsten würd ich auch eher für xenon als für "nur" halb leder tendieren, wenn dann ganz leder und xenon *g*
     
Thema: Xenon-Licht , ja oder nein ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xenon ja oder nein

    ,
  2. bi xenon scheinwerfer ja oder nein

    ,
  3. braucht man xenonlicht

Die Seite wird geladen...

Xenon-Licht , ja oder nein ? - Ähnliche Themen

  1. Xenon leuchtet nur noch schwach orange

    Xenon leuchtet nur noch schwach orange: Guten Morgen, seit heute morgen ist mir aufgefallen das mein rechter Xenon-Scheinwerfer nicht mehr weiß sondern nur noch orange leuchtet....
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  4. Linsen der Xenon-Scheinwerfer

    Linsen der Xenon-Scheinwerfer: Angeregt durch den Mängellisten-Thread habe ich mir die Linsen meiner Xenon-Scheinwerfer im Betrieb angesehen. Richtig sauber, so wie man es bei...
  5. Tieferlegung und Xenon

    Tieferlegung und Xenon: Habe meinen Superb tiefergelegt und werde nun des öfteren im dunklen vom Gegenverkehr angeblinkt, als wenn ich sie blenden würde. Habe Xenon und...