Wunschkonfiguration Fabia Combi RS

Diskutiere Wunschkonfiguration Fabia Combi RS im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Seit gegrüßt Forenmitglieder Ich bin erst seit kurzem auf das Forum hier gestoßen und ich bin auch sehr froh darüber. Ich war letztens bei einem...

  1. Cranky

    Cranky

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia RSC
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Laatzig
    Seit gegrüßt Forenmitglieder

    Ich bin erst seit kurzem auf das Forum hier gestoßen und ich bin auch sehr froh darüber.

    Ich war letztens bei einem :) Skodahändler um die Ecke um eine Probefahrt mit nem Fabia RS zumachen.
    Hat mich von anfang an überzeugt. Ist ein Super Auto für noch angenehm wenig Geld und auch gut in eine Großstadt passt.

    Hab mir auch gleich einen Konfigurieren lassen und sind auf folgendes Ergebnis gekommen:

    Fabia Combi RS

    Leistung und der rest müsste ja bekannt sein

    Lackierung: Anthrazit-Grau Metallic
    Innen: Tempo Silber

    Sonderausstattung:

    - Gigaro glanzgedreht
    - 3-Speichen-Multifunktionslenkrad
    - Austattungspaket Ablage Plus
    - Dachreling, lackiert in Black-Magic Perleffekt
    - Elekt. Fensterheber hinten
    - Gepäcknetztrennwand
    - Parksensoren hinten
    - Scheinwerferreinigungsanlage
    - Sunset
    - Variabler Ladeboden


    Finde die Ausstattung garnicht schlecht.
    Bin aber noch am überlegen, ob sich das Sunset überhaupt lohnt und die el. Fensterheber für hinten find ich auch nicht besonders Sinnvoll.
    Hab mich aber auch sehr von dem :) leiten lassen.
    Jetzt meine frage an euch. Hab ich was vergessen bzw. gibt es dinge auf die ich auch gut verzichten kann??
    Finde die Dachreling auch nicht so einen optischen hingucker aber gehört ja normalerweise zu einem Kombi dazu. Was denkt ihr??

    Danke im Vorraus
     
  2. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
    Vielleicht nimmste dir noch das Schiebedach dazu? Ist für mich ein muss.
    Wenn du die Reling nicht wirklich brauchst bzw. Sachen dort oben transportieren musst, lass sie doch weg!!!
     
  3. Cranky

    Cranky

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia RSC
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Laatzig
    Also Transport oder ähnliches in nächster Zeit erstmal nicht. Kinder sind auch noch nicht geplant.
    Oder gibt es auch eine Variante für Dachträger ohne Reling? Würde ich dann bevorzugen.
     
  4. Fabi 2

    Fabi 2

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sachsen Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi 1,6 16 V Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Wo Preis-/Leistungsverhältnis stimmt
    Kilometerstand:
    106000
    @Cranky

    Das Sunset will ich nicht missen auf die hinteren elktr. Fensterheber habe ich verzichte das gesparte Geld kann man ja wo anderes anlegen (die auf der hinteren Reihe können ruhig kurbeln) ;) der Fahrer muss sich ja auf die Straße konzentrieren und nicht noch das Fenster kurbeln. :D

    Gruß Fabi 2 :)
     
  5. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    139000
    Zum Sunset: Genau schauen ob das den Geschmack und die Erwartungen trifft. Wenn es passt ist es super. Wenn es aber z.B. zu hell ist (unser Sohn dreht sich in einem anderen Wagen aus dem VW Konzern mit Sunset von der Sonne weg und empfindet das offensichtlich als nicht sehr angenehm; im nachträglich dunkler getönten Fabia hingegen alles kein Problem) aber rausgeschmissenes Geld und man kann gleich zum prof. Scheibentöner gehen.

    Zusätzlich noch eine generelle Frage die sich mir bei fast allen Leuten die einen RS (vor allem als Kombi) kaufen stellt: Warum den RS und nicht den Octavia (Combi) 1.8 TSI?
    Ein guter Straßenpreis beim Fabia Combi RS liegt in exakt der oben genannten Ausstattung bei ca. 21.000€ - 21.500€ (inkl. Aufbereitung und Überführung). Ein ähnlich ausgestatteter Octavia Combi als Family mit dem 1.8 TSI, metallic, Style Paket, MFU Lenkrad und var. Ladeboden kommt auf etwa 21.000€ (ebenfalls inkl. Aufbereitung/Überführung usw.).

    Im wesentlich fehlt das DSG und die Alus sind vielleicht nicht ganz so.. naja... RS mäßig. Letzteres lässt sich aber billig erledigen denn man braucht ja eh noch Winterräder und da kann man statt Stahl ja auch ALUs, dann aber vom freien Markt und nicht zu Herstellerpreisen kaufen. Dann zieht der Preis grob gleich.

    Die Fahrleistungen sind durchaus vergleichbar:
    Fabia Combi RS:
    Vmax: 226
    0-100: 7,3

    Octavia Combi 1.8 TSI:
    Vmax: 222
    0-100: 7,9

    Und die Versicherungseinstufung ist für den Octavia ebenfalls besser (HP/VK/TK):
    Fabia Combi RS: 14 / 21 / 22
    Octavia Combi 1.8 TSI : 14 / 17 / 20

    Leichte Nachteile hat der Octavia bei Steuer und Verbrauch:

    Steuer:
    Fabia Combi RS: 104€
    Octavia Combi 1.8 TSI : 132€

    Verbrauch (Spritmonitor):
    Fabia Combi RS: 7,6l/100km (Spanne von 5,3 bis 9,2)
    Octavia Combi 1.8 TSI : 8,4l/100km (Spanne von 6,9 bis 10,6)

    Der Octavia hat den "Wolf im Schafspelz" Faktor und lässt sich nach (sicher subjektiven) Berichten bei hohen Geschwindigkeiten auf der BAB deutlich ruhiger bzw. entspannter (sowohl Geräuschniveau als auch Straßenlage) Fahren. Der 1.4 TSI im RS hat den Ruf recht hochgezüchtet zu sein. Und der Nutzwert des Octavia ist ebenfalls deutlich höher (was sich auch auf den Wiederverkaufswert auswirken sollte).

    Verbleibt das DSG, die etwas bessere Passform des Fabia Combi in engeren Stadtparklücken und die Berichte das der RS eben aufgrund seiner Größe und seines geringen Gewichtes "giftiger" (manche Schreiben auch auf Krawall gebürstet, was vor allem auf Dauer nicht immer als positiv empfunden wird) und auf der Landstraße agiler ist.

    DSG ist mit einem Aufpreis von knapp 2.000€ machbar (macht dann ca. 23.000€). Eventuell war es aber ja gar nicht gefordert.
    Und der Unterschied Fabia Combi RS / Octavia Combi in der Länge sind 4,28m vs. 4,57m also 29cm. Macht sicher was aus aber sind auch keine Welten. Schon gar nicht mit Parksensoren.

    Also meiner Ansicht nach gilt: Auch mal prüfen ob ein Octavia Combi 1.8 TSI nicht sogar die bessere Alternative (auch langfristig; z.B. Familienplanung etc.) zum praktisch gleichen, bzw. im Fall das DSG Pflicht ist nur leicht höheren (nicht ganz 10%), Preis ist.

    PS:
    Was ich noch vergessen hatte: Im Octavia (Family) gibt es noch das Comfort Paket mit Regensensor, autom. Innenspiegel und Xenon für knapp 800€ (nach Liste). Nur eines der Ausstattungsmerkmale die im Octavia machbar, im Fabia RS aber weder für Geld noch gute Worte zu haben sind. Das wurde nicht als Anforderung genannt, kann aber ggf. ebenfalls eine Rolle spielen.

    Und noch ein Faktor (Thema Nutzwert) der aus meiner Sicht für sich spricht:
    Ladevolumen:
    Fabia Combi: 480/1460l
    Octavia Combi: 605/1655l

    Gleiches gilt für große Menschen (die evtl. auch mit im Auto sitzen). Der Fabia ist da für einen Kleinwagen ausgesprochen gut, keine Frage. Aber der Octavia in seinem Segment durchaus auch... Auch das kann im Alltag eine gewichtigere Rolle spielen als die Optik des RS und 0,x s bei 0-100 und paar km/h bei Vmax.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Dem kann ich mich nur anschließen. Die Autos sind einerseits nicht direkt vergleichbar. Hier die hochgezüchtete Maximalversion eines Kleinwagens, dort ein gut motorisiertes Auto aus der unteren Mittelklasse. Der erste - mir - fast schon zu nervös bei der Leistung, der zweite angenehm leistungsstark, aber nicht übermotorisiert. Da der Fabia mit gutem, aber eingeschränktem Fahrkomfort, dort der Octavia, mindestens eine Klasse angenehmer zu fahren.

    Geschmacksache..ganz klar!

    Aber wenn man vermehrt Sachargumente einbezieht, dann spricht tatsächlich einiges für den Octavia. Selbst dann, wenn er mit DSG etwas mehr kostet.

    Andererseits: Wer auf den Cent schaut, der kauft auch keinen Fabia RS... ;)
     
  7. Cranky

    Cranky

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia RSC
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Laatzig
    @gilga:
    Einerseits ist die Argumentation mit dem Octavia ja schon nicht schlecht. Mehr Nutzen und Komfort ist das eine.
    Aber ich möchte, jetzt nicht falsch verstehen, kein "0815"-Auto fahren. Und ich finde das ein RS auch ein Wolf im Schafspelz sein kann.
    Wer vermutet den schon in einen Kleinwagen 180 PS. Und wer die RS Version nicht von einem normalen Fabia unterscheiden kann, ist genauso überrascht.

    Es geht mir auch nicht unbedingt um die Fahrleitung des RS. Ich bin es nur leid mit meiner jetztigen Motorleistung jedesmal Angstzustände ;( beim Überholen eines LKW´s zubekommen. Bin seit 3,5 Jahren Smart besitzer und möchte mich jetzt umorientieren. :thumbsup:
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Ansinnen, kein 0815-Auto zu fahren, kann ich ebenso verstehen wie die Anspruch, beim Überholen nicht jedes Mal in Unruhe zu verfallen.

    Allerdings drei Aspekte hierzu:

    a) mit keinem der beiden Autos wirst Du Probleme in dieser Hinsicht haben,

    b) die größte Gefahr des Fabia RS besteht m.E. darin, dass er von anderen Verkehrsteilnehmern völlig unterschätzt wird - das kann einen durchaus in brenzlige Situationen bringen,

    c) der Octavia bietet unter Sachgesichtspunkten mehr Auto und dazu noch einige Ausstattungsmerkmale als Option, die es beim Fabia nicht gibt (z.B. Xenon-Licht).
     
  9. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    139000
    Keine Angst, das wird hier nicht falsch verstanden. Ich dachte eben nur das der Hinweis mal angebracht ist, da wir in sehr vielen Belangen (Preis, Fahrleistungen etc.) über zwei sehr ähnliche Autos mit jedoch schon sehr unterschiedlichem Nutzwert sprechen. Wir Skoda Fahrer sind zum größeren Teil halt doch ziemliche Kopfmenschen... ;)

    Je nachdem welche Motorisierung momentan im Smart gefahren wird, stellt aber selbst ein Fabia mit dem großen (105PS) 1.2 TSI eine ordentliche Steigerung dar. Insbesondere wenn wir die ersten 50km/h hinter uns lassen wo der Smart seinen Gewichtsvorteil ausspielen kann (da kommt bei dem nämlich der 0-100 Wert her) und über die typische Überholsituation auf der Landstraße mit LKW oder gar BAB sprechen. Und mit Fahrstabilität etc. bei 130+ auf der Autobahn liegen schon zwischen Smart und Fabia vermutlich (kann das nur aus den Berichten Dritter ableiten) Welten.

    Wie immer beim Autokauf: Ruhig mal verschiedene Varianten anschauen (am Anfang auch sehr verschiedene) und dann in Ruhe und mit etwas Abstand entscheiden.
     
  10. #10 Angelo Lucifero, 07.06.2012
    Angelo Lucifero

    Angelo Lucifero

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW EOS FSI 2.0, Opel Karl Exclusiv, Honda CX650C
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Bonn
    Hallo zusammen,

    für mich ist es schon alleine wegen des Aussehens kein Vergleich.

    Ich finde, besonders mit "Black Vision" sieht der Fabia RS einfach nur genial aus.

    8)

    Angelo Lucifero
     
  11. #11 tschack, 07.06.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Dafür kastriert man mit dem Black Vision-Paket seinen Fabia, weil dann kein Kurvenlicht mehr verfügbar ist... was zumindest ein wenig das fehlende Xenon ersetzt.
    Aber jeder wie er meint...


    Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk 2
     
  12. #12 Scorpyo, 07.06.2012
    Scorpyo

    Scorpyo Guest

    Da gebe ich dir voll recht, sieht damit TOP aus :)

    Aber jedem das seine sag ich immer!
     
  13. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    139000
    Die emotionale Komponente ist natürlich auch ein valides Argument, keine Frage (schließlich wird ja, hoffentlich, das eigene Geld ausgegeben). Wobei der kühle Rechner hier wieder einwerfen kann: Einen Großteil des Stylings kriegt man mit ein bisschen Investition auch im Octavia hin. Es gibt ja auch die Sport-Ausstattungslinie und der Zubehörmarkt gibt da einiges, auch perfekt angepasst und aus einer Hand so das es nicht zusammengeschustert aussieht, her. Was das dann preislich ausmacht kann ich nicht sagen.

    Die Liebe für die Optik ist das eine... aber im Alltag spielen eben auch andere Dinge eine Rolle. Da muss man sich überlegen was man will und worauf man den Schwerpunkt legen will (nicht nur bei Autos ;) ). Und nur so war der Kommentar gemeint. Wir sind hier im Forum ja nur zum Meinungsaustausch und zum geben sinnvoller Hilfestellungen/Tipps. Wer einen RS fahren will, darf das selbstverständlich. Die Skodafamilie ist ja inzwischen vielfältig und groß... :thumbsup:
     
  14. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    ....genau so sehe ich das auch, deshalb bekommt mein RS auch black vision :thumbsup: ......

    Gruss vom Adel
     
  15. Cranky

    Cranky

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia RSC
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Laatzig
    Um die Optiksache geht es größtenteils auch.
    Hab kein interesse mir ein "normales" Fahrzeug zu kaufen und dann zusätzlich nochmal Geld für Felgen, Spoiler etc. auszugeben und die Zeit
    hätte ich auch nicht unbedingt dafür.
    Wegen dem Black Vision Paket wurde mir erklärt, dass es zu der gewählten Außenfarbe nicht gut zusammenpasst.
    Nächster Punkt gegen Black ist der Entfall des Kurvenlichtes.

    b) Um das unterschätzen mach ich mir keine großen Gedanken. Muss ja nicht heißen, wenn einer mit mir spielen möchte das ich unbedingt mitspiele 8)

    c) wegen dem Xenon oder andere Zusatzausstattung (Regensensor, Lichtautom. etc.) würde ich jetzt kein Kaufkriterium draus machen. Wenn Xenon kaputt geht wirds auch teuer. Dauert zwar ne weile, aber in der eigenen Famile schon erlebt und hat für 1 Seite gut 800€ gekostet. Da bleib ich lieber bei den normalen H7 ;)
    Ein Navigationssystem im Fahrzeug ist ja heutzutage auch kein Ausschlaggebender Punkt für eine Wertsteigerung. Gibt ja genug bei Media M... oder Satu... für bedeutend weniger Geld.
     
  16. #16 hr--rossi, 07.06.2012
    hr--rossi

    hr--rossi

    Dabei seit:
    10.03.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TSI
    Kilometerstand:
    22000
    Bluetooth FSE ist ein so geniales Add-on.
     
  17. #17 spoonman, 07.06.2012
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Wenn es auf die Optik ankommt, würde ich auf die Dachreling schon mal verzichten.

    Die hinteren Fensterheber können auch bei Alleinfahrten durchaus sinnvoll sein. Auf der Autobahn würde ich z.B. das rechte hintere Fenster manchmal ganz gerne einen Spalt aufmachen, weil es da am wenigsten Lärm und Zugluft verursacht. Aber bei meinem Special gab es diese Option sowieso nicht, also muss es auch so gehen.
     
  18. #18 crazy01, 07.06.2012
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    108
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    103000 / 6500
    wie meine Vorredner schon gesagt haben ohne Dachrehling. Es gibt auch Dachträgerlösungen für den Kombi ihne Dachrehling, z.B. von Thule. elektr. Fensterheber hinte haben den Vorteil im Sommer schnell die Warmeluft aus dem Fahrzeug zu bekommen auch bereits wenn man den Wagen mit der FFB aufsperrt. Beim Sunset lieber mal einen zweiten Blick drauf werfen, denn es ist nur leicht getönt und schwächer als andere Modelle aus dem VW Konzern. Ich finds bei meinem Schwarzen noch OK, aber die einclipbaren schwarzen Netzen Netzte find ich als Alternative auch nicht verkehrt, nur eben im Dunkeln eine deutlich schlechtere Sicht nach hinten.
    Und wir haben uns auch gegen den Octi entschieden da der Fabia Combi echt ausreichend für zwei ist. Dann später noch zusätzlich nen Superb :rolleyes:
     
  19. Cranky

    Cranky

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia RSC
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Laatzig
    Danke erstmal für die vielen Tipps von euch.
    Also hab mir die Dachträgersysteme von Thule mal angesehn und bin überzeugt!!
    Werd die Dachreling mit sicherheit weglassen. Mit den elek. Fensterhebern hinten bin ich noch am überlegen.
    Wegen dem Sunset werd ich nochmal zum :) fahren und mir vorführen lassen.
    Wenn ihr meint das es den Effekt nicht bringt den es eigentlich haben sollte möchte ich es mir nochmal in natura ansehn.

    Meine frage ist noch:
    Hat jemand erfahrung mit dem Multimedia Anschluss gemacht? Wofür ist der eigentlich überhaupt? Hab mir auf der Skoda Homepage alles darüber durchgelesen bin aber immernoch nicht ganz schlau drüber geworden.

    Hat den jemand von euch verbaut?
     
  20. ManuCH

    ManuCH

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich CH
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.2 tsi Monte Carlo (86PS)
    Kilometerstand:
    28100
    Ich nutze ihn, um Sound vom iPod oder dem iPhone zu hören.... ansonsten...? :D

    Cheers
    Manuel
     
Thema: Wunschkonfiguration Fabia Combi RS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia rs black vision

Die Seite wird geladen...

Wunschkonfiguration Fabia Combi RS - Ähnliche Themen

  1. neuer OIII RS FL , mehrere Fragen

    neuer OIII RS FL , mehrere Fragen: Hallo Community, nachdem die Skoda OIII Bedienungsanleitung immer dünner wird, und ich da nicht weiterkomme, hier ein paar Fragen: AdBlue hat der...
  2. Kodiaq RS ab wann bestellbar

    Kodiaq RS ab wann bestellbar: Weiss jemand ab wann der RS bestellbar sein wird?
  3. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  4. Was ist Businesspaket Columbus IO RS?

    Was ist Businesspaket Columbus IO RS?: Da mein RS eine unschöne Begegnung mit einem LKW hatte, darf ich einen neuen bestellen. Nun sehe ich heute im Configurator die Option...
  5. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...