Wo sind die Ölspezialisten???

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von LikeItFast, 05.03.2008.

  1. #1 LikeItFast, 05.03.2008
    LikeItFast

    LikeItFast

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeug:
    O2 RS Combi TFSI
    Kilometerstand:
    208000
    Hallo zusammen,

    ich benutze für meinen RS (TFSI) Castrol Edge 5W30

    Spezifikationen und Freigaben: W 504 00 / 507 00, ACEA A3/B3/B4

    Nun habe ich die Möglichkeit viel günstiger an Castrol Syntec Edge 5W30 (US Markt) zu kommen. Lt. US-Website folgende freigaben:

    SAE 5W–30:
    is the most recommended grade in today's new cars. Exceeds all car and light truck manufacturer's warranty requirements for the protection of gasoline, diesel and turbocharged engines where API SM, SL, SJ, SH, CF or CD is recommended. Exceeds European ACEA: A1, A5, B1, B5, GM 6094M; Ford WSS M2C929–A and all requirements of ILSAC GF–4 for API Certified Gasoline Engine Oils and meets Energy Conserving Standards. In torture tests, Castrol 5W-30 maintained maximum horsepower 29% longer than the leading conventional oil.

    Meine Neuwagengarantie ist abgelaufen und ich bin nun versucht dieses Öl zu kaufen da die Kosten nicht einmal die Hälfte des dt. Öles betragen.

    Was meint Ihr?

    Gruß

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 05.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich würde besser das deutsche Öl nehmen. Das deutsche kostet doch keine 50 Euro im 5 Liter Kanister. Wie viel kostet es denn in den USA
     
  4. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000
    Ich an deiner Stelle würde die Finger davon lassen. Das Öl ist auf den Amerikanischen Verkehr (geringere Geschwindigkeiten, geringere Motorbelastung) zugeschnitten.

    Sieh dich mal im Net um, evtl. auch günstige Preise.
     
  5. #4 odinauto123, 05.03.2008
    odinauto123

    odinauto123

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Sachsen 84416 Taufkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    VW Vento 1.8 und Suzuki GSX 750F
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    170700
    Ich tät das lassen das Risiko ist zu gross das da was kaputt geht, weil ich mir z.B. nicht vorstellen kann das dies Öl Longlife fähig ist ! X( ?(
     
  6. #5 Quax 1978, 05.03.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Schau mal lieber hier rein. Das kann ich nur empfehlen. Habe mehrfach schon bestellt. Und nichtmal 8€ für das LonglifeIII sind nicht zu viel.
     
  7. #6 LikeItFast, 06.03.2008
    LikeItFast

    LikeItFast

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeug:
    O2 RS Combi TFSI
    Kilometerstand:
    208000
    Mal sehen, 4 Antworten, 4 mal NEIN, das macht 100%, dann werd ich wohl ne Mark mehr investieren aber dafür auf der sicheren Seite sein.

    Danke !!!
     
  8. #7 superb 1.9TDI, 06.03.2008
    superb 1.9TDI

    superb 1.9TDI

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hirschaid
    Fahrzeug:
    Superb 1,9TDI PD Comfort (facelift)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zolleis Forchheim
    Naja. Also dass das Öl von den Amis schlechter sein soll bezweifle ich mal stark. Die Auto Produkte im Fall von Plflege sind um einiges besser als die Deutschen. Auch legen die Amis anderen Wert auf diese Sachen als wir Deutschen. Amerikaner geben viel mehr Geld für solche Produkte aus. Die Preisdifferenz kommt nur vom schwachen Dollar und dem niedrigeren Lebensstandard den die Amis haben.
    Aber die Preisdifferenz zu einem echten Deutschen Produkt sollte dir ein Pariotismus schon wert sein. Also auch von mir kaufe das Deutsche, aber nicht wegen besser oder schlechter sondern wegen aus Deutschland. Die Amis machen es umgekehrt auch.
     
  9. #8 aalhuhnsuppe, 06.03.2008
    aalhuhnsuppe

    aalhuhnsuppe

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi 1,9TDI Bj.12/2007
    Das amerikanische Öl wird ja nicht verdammt, weil es aus Amerika kommt. Sondern weil dort gänzlich andere Zulassungs- und Leistungskriterien erfüllt werden.

    Für den Test nach VW-DIN müssen u.a. Lastwechsel, äußere Temperaturveränderungen (sprich Klima), Stop-and-go, etc. berücksichtigt werden.

    Der US-Standard-Test sieht folgendes vor. Öl einfüllen, Motor an, vorgeschriebene Drehzahl einstellen, soundsoviele Tage duchrgehend auf dieser Drehzahl laufen lassen (bis eine entsprechende Meilenzahl simuliert wurde), anschliesend Verschleiss nach prüfen.

    Das entspricht tatsächlich der US-Amerikanischen Standardnutzung. Also lange Fahrzeiten mit gleichen Drehzahlwerten bei gleichbleibender Temperatur. Das sind einfach andere Distanzen als hier. Und wer in den USA die Standardnutzung verlässt greift übrigens meistens zu europäischen Exportprodukten, aber das nur am Rande.

    Ich würde auch die VW-Normung als Massstab nehmen. Fehlt die :| , dann isses nix :thumbdown: .
     
  10. #9 KleineKampfsau, 07.03.2008
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    SChließe mich dem 10000 % an ... Super Kontakt und Hammer Preise ...

    Andreas
     
  11. #10 stefan br, 07.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Das Öl ist ja auch nicht ganz so teuer. Wie viel sollte das denn in der USA kosten?
     
  12. #11 LikeItFast, 07.03.2008
    LikeItFast

    LikeItFast

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeug:
    O2 RS Combi TFSI
    Kilometerstand:
    208000
    Den Liter kann ich für 5,5 USD haben. Bei einem Kurs von 1,5 zur Zeit ist das ja nicht schlecht!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Quax 1978, 07.03.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Tu was Du nicht lassen kannst. Wenn da keine Freigabe für deutsche Motoren bzw. Markt drauf ist, hast das Geld umsonst ausgegeben. X(
     
  15. #13 stefan br, 08.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Das ist wirklich günstig. aber wenn man den Versand und alles zusammenrechnet wirst du auch auf 40-50Euro kommen
     
Thema:

Wo sind die Ölspezialisten???