Wo kann man sich bei Skoda beschweren?

Diskutiere Wo kann man sich bei Skoda beschweren? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, ich muss aus beruflichen Gründe seit ca. 6 Jahren Skoda bzw. VAG-Gruppe fahren. Zwischenzeitlich hatte ich einen Octavia RS Baujahr...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Hallo Leute,

ich muss aus beruflichen Gründe seit ca. 6 Jahren Skoda bzw. VAG-Gruppe fahren. Zwischenzeitlich hatte ich einen Octavia RS Baujahr 2013 und seit 2016 einen Superb mit jetzt 70tkm.
Beides 2l Diesel in Vollaustattung.

Mein Glück ist das ich durch einen Arbeitgeberwechsel endlich dem VAG-Konzern den Rücken kehren kann.
Ihr werdet sicherlich denken, das ich hier rumtrollen möchte oder sonstiges, dem ist nicht so.
Alles was ich schreibe hat sich exakt so zugetragen.

Mein Leidensweg hat mit dem RS begonnen, hier war der Freundliche nicht in der Lage innerhalb der Garantiezeit den defekten Hochtöner zu tauschen, erst nach Ablauf der Garantie wollte man das auf Kosten der Leasing "reparieren". Auch der defekte Gebläsemotor sollte erst gegen "Bares" und nicht auf Garantie getauscht werden.
Zusätzlich sind meine Sommerreifen 2 Wochen mit einem anderen RS gefahren worden, nachdem meine Felgen zum vereinbarten Räderwechsel nicht auffindbar waren , wurde auf Nachdruck zugegeben das Sie auf einem anderen Fahrzeug montiert wurden!
Daraufhin habe ich die Werkstatt gewechselt.

Der RS ging an die Leasing zurück und ein neuer Superb wurde bestellt.
Nach der Vorfreude wurde ich schnell von der Realität eingeholt, es begann schon mit der Auslieferung.



-Sommerreifen stark verdreckt im Kofferaum

-2 von 4 Felgen der Sommerreifen stark verkratzt durch Transporthaken (wurde vom Händler neu lackiert)

-keine org. Fussmatten im Fahrzeug, nach 2 Wochen schon angescheuert (nach 3 Monaten erst nachgeliefert)

Mängel Skoda Superb, aktuell knapp 70tkm:


-klappern Hinterachse angeblich ein bekanntes Problem, es wurden die Hydrolager getauscht, keine
Verbesserung 06/2016

-Vorderachse vibriert ab ca. 160kmh, Problem wird ignoriert! Sollen die Reifen sein, laut Händler.
Habe alle Reifen Sommer wie Winter neu wuchten lassen, beim Reifenhändler.

-Fahrzeug startet nach Abstellen nicht mehr, Batterie getauscht Fehler kommt sporadisch wieder vor, Skoda konnte das Problem nicht finden 12/2016

-Elektrische Heckklappe schliesst sporadisch nicht 01/2017

-Bremsen vorne schlagen, keine Kulanz bei ca. 30tkm 04/2017

-Bremsen hinten schlagen 05/2017

-Display des Navigationssystem defekt 06/2017 soll auf Kulanz ersetzt werden
(Wurde nicht wie vereinbart bei 60tkm zur Inspektion am 05.12.2017 getauscht, ich soll einen neuen Termin vereinbaren)

-Freisprecheinrichtung funktioniert sporadisch nicht

-Parkpilot funktioniert sporadisch nicht

-Keyless Go funktioniert sporadisch nicht

-Standheizung funktioniert sporadisch nicht

-Start/Stop setzt aus

-DSG ruckelt

-Leistungsverlust

-Navigations und Multimediasystem unbrauchbar da öfter ohne Funktion (hierzu kann ich dir gerne ein Video schicken)

-Verkehrzeichenerkennung ausser Funktion

-Notbremsassistent und Abstandswarner sind lebensgefährlich bsp.wird eine Bahnsenke mit Schienen überfahren wird eine Notbremsung eingeleitet!

-Handschuhfach lässt sich nur mit Gewalt schliessen

-starke Windgeräusche an den Türen, gab da einen offiziellen Rückruf von Skoda, keine Verbesserung


Aussage des Servicepartners:


Keine Einträge im Fehlerspeicher, keine Lösung bzw keine Nachbesserung von Skoda!


Ich fühle mich als Kunde verarscht und möchte das auch jemandem mitteilen. Wenn Skoda meint das mein 16 Monate altes Kind in einem "unsicheren" Fahrzeug für über 45k € fahren sollte, Zweifel ich an der Moral des Unternehmens!
Nun meine Frage wo kann ich mich beschweren, wo wird man als Kunde wahrgenommen?

Grüße
 

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Okay das habe ich befürchtet ... Mich ärgert das wirklich. Der Service ist unterirdisch schlecht. Scheint aber keinen zu interessieren.



Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk
 

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.432
Zustimmungen
5.463
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
wo wird man als Kunde wahrgenommen?

Da willst du doch nach deinen selbst erlebten Erfahrungen, noch ne Antwort haben?

Der Kundenservice ignoriert solche Geschichten sicher ...

Kommt aber auch sicher auf den Händler an, nicht nur auf Skoda selbst!
 

LeChat

Dabei seit
22.01.2018
Beiträge
14
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.4 16V Combi, BJ 2009
Kilometerstand
57000
Bei meinem jetzigen Arbeitgeber hatte ich bzw. meine Kollegen nie Probleme mit VW-Leasing. Wenn was war, dann wurde alles prompt erledigt, selbst als ein Kollege auf einem späten Samstagnachmittag mit seinem Oktavia liegen geblieben ist (Die Armaturenbeleuchtung hatte plötzlich Lust auf Weihnachten) wurde ihm prompt geholfen.

In anderer Sache war ich mal mit einem gemietetm VW LT in Süddeutschland unterwegs und hatte eine Panne. Hier hat sich die Werkstatt richtig dumm benommen - also beim Vermieter beschwert (mein Vertragspartner), der hat sich bei VW beschwert und das ging dann so weit, dass die Werkstatt fast seine Konzern-Zulassung verloren hätte. Sprich meiner Erfahrung nach funktioniert das Beschwerdemanagement - zumindest bei VW.

Dass Räder beim Zwischenlagern verlorgen gehen ist nichts Neues, lag bei uns aber an ATU und nicht an VW.

Und warum willst Du jetzt noch bei Skoda meckern? Du hast den Arbeitgeber gewechselt und fährst keinen VW/Skoda mehr. Warum also da noch Energie reinstecken (zudem Du noch nicht mal (direkter) Kunde warst)? Auch andere Hersteller haben ihre Technik- bzw. Service-Probleme und wie @Lutz 91 schon schrieb, ist's wohl eher ein Werkstatt-/Händler- als ein Konzern-Problem.
 

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Bei meinem jetzigen Arbeitgeber hatte ich bzw. meine Kollegen nie Probleme mit VW-Leasing. Wenn was war, dann wurde alles prompt erledigt, selbst als ein Kollege auf einem späten Samstagnachmittag mit seinem Oktavia liegen geblieben ist (Die Armaturenbeleuchtung hatte plötzlich Lust auf Weihnachten) wurde ihm prompt geholfen.

In anderer Sache war ich mal mit einem gemietetm VW LT in Süddeutschland unterwegs und hatte eine Panne. Hier hat sich die Werkstatt richtig dumm benommen - also beim Vermieter beschwert (mein Vertragspartner), der hat sich bei VW beschwert und das ging dann so weit, dass die Werkstatt fast seine Konzern-Zulassung verloren hätte. Sprich meiner Erfahrung nach funktioniert das Beschwerdemanagement - zumindest bei VW.

Dass Räder beim Zwischenlagern verlorgen gehen ist nichts Neues, lag bei uns aber an ATU und nicht an VW.

Und warum willst Du jetzt noch bei Skoda meckern? Du hast den Arbeitgeber gewechselt und fährst keinen VW/Skoda mehr. Warum also da noch Energie reinstecken (zudem Du noch nicht mal (direkter) Kunde warst)? Auch andere Hersteller haben ihre Technik- bzw. Service-Probleme und wie @Lutz 91 schon schrieb, ist's wohl eher ein Werkstatt-/Händler- als ein Konzern-Problem.
Ich habe den Skoda noch 3 Wochen und einen Werkstattaufenthalt. Mir geht es ums Prinzip.

Ich finde mangelende Qualität und schlechten Service über mehrere Werkstätten schon ein Konzernproblem.
Von daher wäre eine Reaktion schon angebracht.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk
 

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.432
Zustimmungen
5.463
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Dann schreib an eine Zeitschrift, evtl. kommste auf´s Titelblatt. ;)

Schreibe an den Kundenservice, wie oben verlinkt oder auf Facebook .... wirst nur nachher auch nicht mehr haben als vorher.
 

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Dann schreib an eine Zeitschrift, evtl. kommste auf´s Titelblatt. ;)

Schreibe an den Kundenservice, wie oben verlinkt oder auf Facebook .... wirst nur nachher auch nicht mehr haben als vorher.
Doch Befriedigung [emoji14] ich schau schreib das morgen mal. Meinem Serviceberater habe ich es heute schon persönlich gesagt ;)

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.110
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000

Markus.D

Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
27
Wenn ich den Katalog der aufgetretenen Fehlfunktionen und der sonstigen Beschwerdepunkte ansehe, dann kommt mir ein Verdacht. Viele der "Mängel" sind für die Werkstatt offenbar nicht reproduzierbar, da sie nur sporadisch auftreten. Andere sind kein Defekt den man beheben könnte, sondern nur Stand der (noch unvollkommenen) Technik. Bei wieder anderen kann man als Außenstehender nicht beurteilen ob da wirklich ein nachvollziehbarer Beschwerdegrund vorliegt oder du einfach nur überdurschnittlich kritisch bist.

Wie dem auch sei - in den Augen des oder der Skoda-Händler hast du vermutlich den Ruf eines Querulanten weg, dem man es nicht recht machen kann und der immer wieder was Neues findet über das er sich künstlich aufregen kann. Die Motivation deinen Beschwerden auf den Grund zu gehen sinkt daher mit jedem neuen Anlass mehr.

Es kann gut sein dass man dir damit Unrecht tut, aber da es solche, problematischen Kunden wirklich gibt, ist es schwer aus dieser Schublade wieder rauszukommen, wenn man ein Montagsauto erwischt hat, in dem der Wurm drin ist.

Daran wird sich auch bei einer Beschwerde an höherer Stelle nichts ändern. Wenn die die Händlerakte zu dem Wagen einsehen und dort lesen "20 Reklamationen, davon 12 nicht nachvollziehbar, acht bearbeitet aber fünf mal Kunde nicht zufrieden..." dann erhält auch die höhere Stelle erst einmal den Eindruck dass mit dem Kunden mehr nicht stimmt als mit dem Auto oder dem Händler.

Dass du dem (zweiten) Händler damit irgendwie "einen reindrücken" kannst halte ich für unwahrscheinlich. Höchstens wenn eine Reihe anderer Kunden ähnliches berichten könnte er Probleme bekommen.
 

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Ok,

also der Grundtenor ist ich bin ein Querulant und Beschwerden werden warhscheinlich auch aus diesem Grund ignoriert?
Ich muss euch sagen ich bin erschrocken.

Ich habe die Themen mehrmals angesprochen, das brachte alles nichts. Wir haben eine Flotte von ca. 2500 Fahrzeugen und mein Superb ist nicht der einzige mit diesen Problemen. Leider scheint sich auch unser Fuhrparkverantwortlicher nicht gerade bestrebt etwas zu ändern.
Es gibt andere Kollegen die das Fahrzeug gewandelt haben.

Ich finde es nur grob fahrlässig bei einer Fahrleistung zwischen 30 und 60tkm im Jahr die Mitarbeiter in unsicheren Fahrzeugen fahren zu lassen.

In diesem Sinne hier kann zu, der Mülleimer geht am 26.02 zurück.
 

Lapinkulta

Dabei seit
12.09.2012
Beiträge
1.631
Zustimmungen
754
Ort
Österreich
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 110kw
Kilometerstand
steigend..... :)
Ich lese in deinem ersten Posting eine Menge Probleme und Mängel, die einerseits mit Skoda nichts zu tun haben und andererseits oft "sporadisch" sind. Dazu noch Ansagen, die ich nicht nachvollziehen kann.
Beispiel:
-Notbremsassistent und Abstandswarner sind lebensgefährlich bsp.wird eine Bahnsenke mit Schienen überfahren wird eine Notbremsung eingeleitet!
Das glaubst du wohl selber nicht. Diese "Bahnsenke" - was immer man sich darunter vorstellen soll - müsste ein extrem steile Rampe sein, anders kann der Notbremsassistent nicht darauf reagieren.

Uns (meiner Frau und mir) hat das von dir als "lebensgefährlich" bezeichnete Auto im letzten Sommer nicht nur das Leben gerettet, sondern uns auch vor schweren Verletzungen bewahrt. Wir wurden bei Tempo 100 vorne links von einem entgegenkommenden Auto gerammt und sind nahezu unverletzt ausgestiegen - alle Sicherheitssysteme wie Gurtstraffer, Airbags, Multikollisionsbremse und Co. haben hervorragend funktioniert.
 

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.315
Zustimmungen
1.401
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Wenn man das so liest, wird es einem schon Angst.
Ist ja übel.
Aber vieles davon liegt einfach auch am Händler.
Wenn wir irgendwas melden bei einem Fahrzeug, dann kümmern die sich bei uns sofort darum und man bekommt kostenfrei einen Leihwagen.
So wie es eben sein soll.
Bei Kulanz ist Skoda aber wirklich schwach, andere aber nicht besser.
Auch das kommt natürlich wieder auf den jeweiligen Bearbeiter an.

Nachdem ich nun wirklich nie Probleme mit meinen älteren Skodas hatte, hoffe ich, dass der Superb sich da einreiht.
 

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
@Tuba
Deinem Zitat stimme ich zu, allerdings habe ich noch keine Eigenmeinung von dir gelesen?

@Lapinkulta
Doch das glaube ich selber sehr wohl, wenn dir mal fast ein 3.5 Tonner hinten reinfährt aufgrund der Thematik dann denkst du auch anderst.

Ich sehe schon, hier ist Kritik am heiligen Blech nicht so sehr erwünscht. Ich komme selber aus einer Branche wo Dienstleistung wichtig ist.

Mein Kredo, wenn das Produkt suboptimal ist, aber wenigstens der Service gut dann kann ich damit leben.
Hier stimmt halt beides nicht.
C’est la vie
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.110
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Lesen kannst Du nicht?
 

Pumesta

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Eher weniger, sonst hätte ich deine Weisheiten sicherlich verstanden ...
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Gast003

Guest
also der Grundtenor ist ich bin ein Querulant und Beschwerden werden warhscheinlich auch aus diesem Grund ignoriert?
Auf die Idee kann man schon kommen, wenn man sieht, wie Du die Leser zu manipulieren versuchst:
Wenn Skoda meint das mein 16 Monate altes Kind in einem "unsicheren" Fahrzeug für über 45k € fahren sollte, Zweifel ich an der Moral des Unternehmens!
Da hast du Dir wohl gedacht: "Kinder als Argumentverstärker funktionieren in dieser hysterisch politisch überkorrekten Gesellschaft immer, also lasse ich mir diese Chance nicht entgehen!"
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.110
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Wenn Du so in das Autohaus gehst, wie Du hier die Diskussion eröffnet hast, ist es kein Wunder, dass Du auf Granit beißt. Aber da Du ja aus der DL-Branche kommst, weißt Du sicher, dass der Ton die Musik macht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wo kann man sich bei Skoda beschweren?

Wo kann man sich bei Skoda beschweren? - Ähnliche Themen

Skoda Octavia Scout 1Z Allrad funktioniert nicht mehr: Guten morgen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Auto ist ein 1Z Scout aus 2008 also VFL mit dem 140PS PD-TDI BMM welcher fast eingefahren ist...
Privatverkauf Skoda Superb Kombi 2.0 TSI 4x4 DSG SportLine: Verkaufe hier meinen Skoda Superb Sportline Combi. Preis: 32.000 € VB Marke: Skoda Modell: Superb Kilometerstand: 70.000 km Erstzulassung: März...
Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021: Hallo, die drei Jahre sind abgelaufen und ich musste überlegen, was ich ich nun bestellen soll. Ich bin mit diesem Wagen deutlich weniger...
Viele Grüße aus der Sächsichen Schweiz: Nach den vielen Jahren der Teilnahme am Forum möchte ich mich nun endlich vorstellen. Mein Name ist Dirk, derzeitig 48 Jahre alt und ich wohne in...
Vibrationen: Hallo Leute , mich kämpfe immer noch mit Vibrationen im Fahrzeug. kurz zum Fahrzeug: 2015 Octavia RS TSI DSG 55.000km vorweg hab ich mal 2...

Sucheingaben

skoda beschwerdestelle

,

Skoda Deutschland Beschwerdestelle

,

skoda beschwerde

,
skoda kundenservice beschwerde
, skoda beschwerdemanagement, beschwerde skoda, skoda deutschland beschwerde, skoda kundenservice, skoda beschwerde portal, schkoda deutschland beschwerde, skoda österreich beschweren, skoda beschwerdeabteilung, skoda Werkstatt beschwerde, skoda reklamation kontakt, skoda beschwerde händler, beschwerdestelle skoda deutschland, kundenbeschwerde skoda, über skoda autohaus beschweren, skoda deutschland beschwerde telefonnummer, wo kann ich mich über meinen skoda vertragshändler beschweren, Skoda bechwerde stelle, beschwerde bei skoda, beschwerde an skoda, über skoda händler sich beschweren, skoda deutschland beschwerde hotline
Oben