Wo geht es denn hier zum Schrottplatz ? Oder nie wieder Skoda ?

Diskutiere Wo geht es denn hier zum Schrottplatz ? Oder nie wieder Skoda ? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Was eine Überschrift vom TE, und das nur wegen Kleinigkeiten.... (Zum Glück hat er nicht den Thread gefunden wo sich wirklich Leute mit Problemen...

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.625
Zustimmungen
543
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
93000
Was eine Überschrift vom TE, und das nur wegen Kleinigkeiten.... (Zum Glück hat er nicht den Thread gefunden wo sich wirklich Leute mit Problemen melden)!!!

Bei den Wagen die du aufgezählt hast, kannst du trotz Probefahrt genauso ins Klo greifen von daher........
 

xl8lx

Dabei seit
04.11.2017
Beiträge
334
Zustimmungen
110
Es sind extrem wenig Fahrer, die ihr Octavia mit 200km/h bewegen, da dies, wenn es die Verkehrslage zu lässt, eh nur in Deutschland möglich ist und es wahrscheinlich die Wenigsten wirklich länger machen.
Für diesen Minikundenkreis wird wahrscheinlich im Verhältnis eh schon zu viel Gelder in die Entwicklung gesteckt.
Außerhalb von Deutschland juckt es keine Sau, wie das Auto sich über 150km/h anhört, verhält, etc.
 

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.865
Zustimmungen
234
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
dann kann ich doch verlangen, das das Navi auf eine Spracheingabe funktioniert. Bei eBay und Co. bekomme ich Geräte für 300 Euro, die deutlich mehr leisten. Alternativ kann ich natürlich die Spracheingabe bei Google Maps nutzen (die perfekt funktioniert) aber dann frage ich mich, warum im Amundsen ein Navi drin ist!?
Kann dein Smartphone die Adresseingabe per Sprache ohne Internet? Das Amundsen kann das... Und das 300€ gerät, was du in den Octavia einbauen kannst (und bei Leasing darfst!), musst du auch erstmal finden...

Ach ja: Großes Navi und Amundsen beist sich. Das große ist das Columbus.
Außerhalb von Deutschland juckt es keine Sau, wie das Auto sich über 150km/h anhört, verhält, etc.
Oberhalb 150kmh wird es nur schneller offensichtlicher, da die Abstriche in der Geräuschdämmung bei niedrigen Geschwindigkeiten nicht so stark wahrgenommen werden. Und Octavia ist zwar nett, aber Passat, Golf und A4 sind in der Hinsicht definitiv eine andere Liga. Bei 180 verstehst du im Octavia keine FSE mehr, im Passat brauchst du dich beim sprechen aber nicht anstrengen, um verstanden zu werden. Corona verlagert das Problem jetzt zumindest an das heimische Headset...
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf-Octavius

Dabei seit
25.09.2013
Beiträge
73
Zustimmungen
65
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi Style Limited SportLine, 110/150 KW/PS TDI, 7 Gang DSG, Mj 2020
Werkstatt/Händler
Porsche Wien Liesing
Kilometerstand
20.000
@Darkking : dem muss ich widersprechen, bei meinem O3 Mj20 konnte ich mich gut bei 180km/h unterhalten. War auf der Autobahn von Sachsen, Tschechische Grenze, bis Berlin über Brandenburg unterwegs und abschnittsweise sogar schneller.
Es hängt auch von den Fahrbahnverhältnissen und den Abrollgeräuschen ab.
LG
 

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.865
Zustimmungen
234
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
Egal welchen O3 ich von den dreien nehme, die ich bisher gefahren habe: Bei allen hatte ich bei 180 das Gefühl, beim Sprechen fast Schreien zu müssen. Und definitiv kein Vergleich zu einem Passat B8.
 

addl1970

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
67
Zustimmungen
9
Fahrzeug
seit 12 / 19 OCT.COM AMB TD85/1.6 M5F
Kilometerstand
54.000 km
Mit der Spracheingabe stehe ich mit fast allen Modellen auf Kriegsfuss...

Zumindest beim Columbus geht das recht nett mit einem gekoppelten Telefon und dem Navigieren auf den dort gespeicherten Kontakten. Das ist mit ein paar Eingaben recht schnell erledigt.

Dazu müsste man aber seine Kunden kennen und die auch noch im Telefon pflegen... Sorry ich vergass das macht ja Outlook im Hintergrund.

Mir persönlich reicht der kleine Diesel aus! Wie sieht das denn mit der Mitbeteiligung bei Unfällen mit > 130 km/h (nur zur info, das ist die Richtgeschwindigkeit in DE für die BAB) aus?

Seit sich mein Arbeitgeber dafür ausgesprochen hat, den Mitarbeiter in Mithaftung zu nehmen, hat sich das Thema von ganz alleine erledigt!

Und ja, ich fahre die Geschwindigkeiten nach GPS und nicht nach Tacho!

War auf der Autobahn von Sachsen, Tschechische Grenze, bis Berlin über Brandenburg

Habe jetzt den Globus nicht ganz auf dem Schirm, meintest Du, dass Du von Österreich über Tschechien nach Berlin gefahren bist? ...und das jetzt im Moment?
 
Zuletzt bearbeitet:

CyberF

Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
184
Zustimmungen
55
Fahrzeug
Octavia 3, Style, 1.5 TSI und BMW F31 320d
Unterhaltsamer Thread 8o Ich fühle mich ein wenig in das erste Jahr mit unserem O3 versetzt. Das Ruckeln, wenn der Motor noch kalt war. Was war das doch für ein Murks. Hätte meine Frau ihn nicht unbedingt behalten wollen, wäre er weg gewesen. Naja, es kam nach einem Jahr das Update und dann war der Spuk vorbei. Bin gespannt wie es weiter geht, die erste Batterie ist schon durch, das erste Paar Spindelantriebe der Hecklappe ist getauscht, ... Im Großen und Ganzen ist der O3 in Ordnung ... zum Brötchen holen :thumbsup:
 

Bruckner

Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
375
Zustimmungen
50
Bin ich froh, dass ich noch keinen Montags-Skoda hatte. Voer meinen 5 zuverlässigen Octavias hatte 5er BMW. Das war Schrott!
 

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
5.786
Zustimmungen
1.879
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
28765
Die Spracherkennung im O3 lässt in der Tat zu wünschen. Die restlichen "Probleme" kann man beheben - wenn man denn will. Der TE scheint den Willen nicht zu haben.
 

Löland

Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
17
Zustimmungen
2
Ort
31089 Duingen
Fahrzeug
Octavia Combi Facelift 2.0 TDI 150PS DSG
Evtl. hilft ja das Tutorial vom Hollowman
Ich darf leider noch keine Links posten. Aber es gibt von ihm ein Video wie man mit VCDS die
Mikrofonempfindlichkeit verbessern kann.
 

Donnerskoda

Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
1.296
Zustimmungen
366
Fahrzeug
Octavia Combi G-TEC Style (FL)
Wusste ich gar nicht, dass der auch nützliche Videos gemacht hat. :rolleyes:
 

Andre784

Dabei seit
10.03.2019
Beiträge
1.072
Zustimmungen
178
Ort
München
Fahrzeug
Superb 3 L&K
Ich sehe das wie der Threadstarter. Vieles ist halbfertig bei Skoda oder mit Absicht scheiße.
Das Theater mit der Spracheingabe hatte ich auch, bei mir gingen auch nachvollziehbar gewisse Adressen nicht.
Neuaufspielen der Software (was immer gemacht wurde) verbesserte das Ganze, ein neues Steuergerät brachte nochmal Verbesserung, trotzdem ist die Sprachbedienung bei mir ein Graus oder sorgt für Lacher.

Mit Oberklasse hat das gar nix zu tun, sondern das sind einfach Mängel und Basics, die auch in günstigeren Autos in der Regel funktionieren.

Ich frage mich auch, was ich nach dem leasing-Ende fahren will. Ein ausgereifterer Superb wäre klasse. Cupra geht nicht, da kein Isofix vorn. Ich hätt gern wieder ein Auto, bei dem so ganz einfache Sachen klappen (also nicht, wie bei Skoda), Beispiel:

  • Fuß-Belüftungs-Düsen, die auf die Füße zeigen und nicht in Richtung Schienenbein
  • Ledersitze, die nicht nach 1,5 Jahren überall ihre Oberfläche verlieren
  • Ein Navi, welches nicht ständig Theater macht (inkl. Sprachbedienung)
  • Werkstätten, die von Skoda oder dem VW Konzern nicht absichtlich dumm gehalten werden.
  • eine vernünftige Sitzposition mit Mittelarmlehnen, die auf Armhöhe angebracht sind und nicht aufgepolstert werden müssen
  • Scheibentönung, die nicht nur hellgrau/braun ist
Gibt viele Sachen, die beim Superb gut oder ok sind, aber für ein 55.000 Euro-Auto hat er zu viele Macken.

PS: Zur Sprachsteuerung: Meiner Meinung nach muss man nach dem Ton und der kleinen Animation noch eine Sekunde warten, und dann erst sprechen. Bei mir wurde - vor allem beim alten Steuergerät - jeweils die erste Sekunde oder der Anfang verschluckt. Aus "Online-Sonderzielsuche" wurde dann "Sonderzielsuche".
 

hquant

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
47
Zustimmungen
17
Die Spracheingabe ist auch beim MJ 2021 noch ein Witz. Ich habe nach drei Anläufen auf Android Auto umgestellt und die Adresseingabe mit OK Google eingeleitet. Hat wie immer beim ersten Mal geklappt. Auch die sonstigen Sprachbefehle für Laura sind mehr Gimmik als nützlich. Ist aber ein VW weites Problem und reicht bis in die ID Modelle. Die Autotester nutzen das in fast allen Reviews inzwischen als comic relief. So etwas schadet aber auf Dauer dem Geschäft. Bei meinem Neuen ist die Elektronik Problem 1-4 auf der Liste. Danach kommt auch nicht mehr viel. Aber es reicht um den Spaß zu verderben.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Bruckner

Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
375
Zustimmungen
50
Die Spracheingabe ist auch beim MJ 2021 noch ein Witz. Ich habe nach drei Anläufen auf Android Auto umgestellt und die Adresseingabe mit OK Google eingeleitet. Hat wie immer beim ersten Mal geklappt. Auch die sonstigen Sprachbefehle für Laura sind mehr Gimmik als nützlich. Ist aber ein VW weites Problem und reicht bis in die ID Modelle. Die Autotester nutzen das in fast allen Reviews inzwischen als comic relief. So etwas schadet aber auf Dauer dem Geschäft. Bei meinem Neuen ist die Elektronik Problem 1-4 auf der Liste. Danach kommt auch nicht mehr viel. Aber es reicht um den Spaß zu verderben.
Große Probleme mit dem Navi hört man von Merzedes genauso, wie von BMW. Problemlos hingegen funtioniert die Navigation mit dem Handy via AndroidAuto. Da verstehe ich nicht, wozu man für viel Geld eine Autonavigation kauft.
 
Thema:

Wo geht es denn hier zum Schrottplatz ? Oder nie wieder Skoda ?

Oben