Wo geht es denn hier zum Schrottplatz ? Oder nie wieder Skoda ?

Diskutiere Wo geht es denn hier zum Schrottplatz ? Oder nie wieder Skoda ? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, beruflich fahre ich (leider) einen Octavia Baujahr 2018 und und mir geht "die Karre" jeden Tag mehr auf den Geist. Ausgestattet ist...

StephanC

Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
2
Hallo Forum,

beruflich fahre ich (leider) einen Octavia Baujahr 2018 und und mir geht "die Karre" jeden Tag mehr auf den Geist. Ausgestattet ist der Octavia mit einem 140 KW starken automatik Diesel, großes Navi drin mit CarPlay und Bose SoundSystem.
Tun wir mal so, als ob die Welt in Ordnung wäre (also keine Pandemie) und ich fahre zum Kunden. Da die manuelle Adresseingabe im Navi eine Katastrophe ist, nutze ich also die Sprachbedienung:
Ich Adresse Eingeben - Navi: Welchen Titel soll ich spielen ? Also noch mal "Adresse eingeben" - Navi "Bitte nennen Sie den Titel" - also das ganze nochmal und siehe da "Navi: bitte nennen Sie den Ort und die Straße"... Ich: Remagen, Bahnhofstr. 16. Navi: "München, Hansaplatz 12". Daraufhin meine Beifahrerin: Lass mich mal .... Adresse eingeben ... Remagen ... Navi: Sankt Augustin, Beueler str. 3".
Haben die Teile neuerdings Künstliche Inteligenz ? Ich warte drauf, das das Navi irgendwann mal schreit "Halt an, ein Schuhladen"... Wo ist der Trick, das Dingen richtig zu bedienen ? Google per CarPlay klappt übrigens sofort.
Ja, und dann ist man unterwegs - auf der Bahn bringen die 140 Kw einen schnell über die 200er Grenze - aber spass macht es nicht, weil man ab 190 sein eigenes Wort nicht mehr versteht. Oder liegt das an dem Panoramaschiebedach, was auch zum Teil macht, was es will ?
Auf dem Heinweg schicke ich meinerHolden dann eine Nachricht, wann ich ankomme. Netterweise schickt Sie mir dann eine Sprachnachricht per Whatsapp zurück, was dazu führt, das Carplay versucht die Nachricht abzuspielen und dann "ein Prolem meldet".
Service wird hier auch gaaanz groß geschrieben. Bei der letzten Inspektion habe ich gesagt, das der Himmel am Panoramadach nicht richtig zugeht - der nette Skodahändler hat mir dann erklärt, das es sein kann das er länger bräuchte, weil eventuell der gesamte Dachhimmel abmontiert werden muss. Als ich dann sagte: Dann lassen sie es bleiben, ich warte eh nur drauf, das das Leasing ausläuft! kam nur ein "Okay" . Rhetorisch sind die echt 1a. Naja, 1,5 Jahre noch, dann ist der Schmerz vorbei - ich liebäugel dann mit nem A4, Passat oder Cupra. Wird aer vorher alles ausreichend Probe gefahren um sich nicht wieder sowas ans Bein zu nageln.
Vielleicht hat der ein oder andere aber auch einen Ratschlag, was ich machen kann, damit mir das Teil gefällt ?

Gruß,
Stephan
 

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
722
Zustimmungen
230
Ich würde mal den Händler wechseln... der kann einige deiner " Probleme" lösen.
 

moky

Dabei seit
31.01.2017
Beiträge
203
Zustimmungen
86
Ort
Merenschwand
Fahrzeug
Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
Werkstatt/Händler
Autocenter Senn Bremgarten
Kilometerstand
115000
Jo, was soll man da sagen?
Ich denke das grösste Problem sitzt hinterm Lenker. Weil ausser dem Navi sehe ich jetzt nichts tragisches? Dass ein Auto lauter wird...OK, evtl die Reifen laut oder Windgeräusche? könnte man beides mal ansehn.
Ich verstand bei 200 noch alles, kommt zwar sehr selten vor bei mir.
Dass der Händler nur Okay sagt...was soll er dann sagen? Wie man in den Wald hinein ruft... Ist ja dein Ding ob du es repariert haben möchtest oder nicht.
Dafür hast Du ein Bose Soundsystem drinn, hat sonst keiner, freue Dich doch daran ein wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
951
Zustimmungen
349
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Wer kein Geld für ein vernünftiges Auto ausgeben kann (oder will), muss halt Skoda fahren. Ich trauer auch meinem 1998er A6 nach, der – bis auf den Verbrauch – in allen Belangen besser war als mein 2018er Octavia. Das Navi versteht aber die meisten meiner Spracheingaben, 200 fahren ist eh kaum noch möglich und für den Service kann die Marke nichts – beim Audi-Händler wirst du noch schlechter bedient. Zahlst aber das Dreifache. Es ist nur ein Auto, nichts wirklich Wichtiges, und von A nach B kommst du ja damit. So what.
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
951
Zustimmungen
349
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Richtig. Es hat aber niemand einen Vergleich angestellt, Äpfel lassen sich nun mal schwer mit Birnen vergleichen.

Der TE will ein perfekt funktionierendes Oberklasseauto, kann oder will sich aber keines leisten und regt sich über die geringere Qualität, die er für geringeres Geld bekommt, auf. Das Problem kann er nur lösen, wenn er entweder seine Ansprüche überdenkt oder entsprechend mehr Geld in die Hand nimmt. Wir fahren nun mal Skoda, nicht Audi, das muss man einfach bedenken.
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.730
Zustimmungen
4.051
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Ist der TE eigentlich sicher dass er einen O3 fährt? Einen 140kW Diesel gab es dort nie. Oder meint er den 140kW Benziner ?(
Ebenfalls hat er ein Bose Soundsystem?
 

StephanC

Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
2
Ich korrigiere mich 110 KW mit Canton Sound System - war schon zu oft bei Audi ;)
Letztendlich wird aber das bestätigt, was ich dachte: Der günstige Preis spiegelt sich in der deutlich minderen Qualität wieder - daher verstehe ich so aussagen von manchen nicht: Der Octavia ist das selbe wie ein A4. Und nein, ich will kein perfekt funktionierendes Oberklasse-Auto. Nur wenn ich das Ausstattungspaket Business Amundsen für 1.790 erwerbe, dann kann ich doch verlangen, das das Navi auf eine Spracheingabe funktioniert. Bei eBay und Co. bekomme ich Geräte für 300 Euro, die deutlich mehr leisten. Alternativ kann ich natürlich die Spracheingabe bei Google Maps nutzen (die perfekt funktioniert) aber dann frage ich mich, warum im Amundsen ein Navi drin ist!?
 

Super Yeti

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
165
Zustimmungen
64
Fahrzeug
Škoda Fabia Comfort, 1,4l MPI 68 PS
erst 140 kw, dann 110 kw, erst bose, dann canton, erst großes navi, dann kleines. irgendwie scheinst du dich mit deinem auto noch nicht ganz beschäftigt zu haben, versuchs mal in einer ruhigen minute und lerne die technik kennen.
 

Mccarp

Dabei seit
23.07.2019
Beiträge
838
Zustimmungen
315
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
@StephanC habe auch das „kleine „ Navi
Also 100% funktioniert die Spracheingabe nicht , aber 90% definitiv
Hast du mal geprüft ob es aktuelle Firmware gibt (Navi) ? Wie verstehen dich andere beim telefonieren über Freisprecheinrichtung?(wegen Mikro)?
 

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.111
Zustimmungen
3.632
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Hallo Forum,

beruflich fahre ich (leider) einen Octavia Baujahr 2018 und und mir geht "die Karre" jeden Tag mehr auf den Geist. Ausgestattet ist der Octavia mit einem 140 KW starken automatik Diesel, großes Navi drin mit CarPlay und Bose SoundSystem.
Tun wir mal so, als ob die Welt in Ordnung wäre (also keine Pandemie) und ich fahre zum Kunden. Da die manuelle Adresseingabe im Navi eine Katastrophe ist, nutze ich also die Sprachbedienung:
Ich Adresse Eingeben - Navi: Welchen Titel soll ich spielen ? Also noch mal "Adresse eingeben" - Navi "Bitte nennen Sie den Titel" - also das ganze nochmal und siehe da "Navi: bitte nennen Sie den Ort und die Straße"... Ich: Remagen, Bahnhofstr. 16. Navi: "München, Hansaplatz 12". Daraufhin meine Beifahrerin: Lass mich mal .... Adresse eingeben ... Remagen ... Navi: Sankt Augustin, Beueler str. 3".
Haben die Teile neuerdings Künstliche Inteligenz ? Ich warte drauf, das das Navi irgendwann mal schreit "Halt an, ein Schuhladen"... Wo ist der Trick, das Dingen richtig zu bedienen ? Google per CarPlay klappt übrigens sofort.
Ja, und dann ist man unterwegs - auf der Bahn bringen die 140 Kw einen schnell über die 200er Grenze - aber spass macht es nicht, weil man ab 190 sein eigenes Wort nicht mehr versteht. Oder liegt das an dem Panoramaschiebedach, was auch zum Teil macht, was es will ?
Auf dem Heinweg schicke ich meinerHolden dann eine Nachricht, wann ich ankomme. Netterweise schickt Sie mir dann eine Sprachnachricht per Whatsapp zurück, was dazu führt, das Carplay versucht die Nachricht abzuspielen und dann "ein Prolem meldet".
Service wird hier auch gaaanz groß geschrieben. Bei der letzten Inspektion habe ich gesagt, das der Himmel am Panoramadach nicht richtig zugeht - der nette Skodahändler hat mir dann erklärt, das es sein kann das er länger bräuchte, weil eventuell der gesamte Dachhimmel abmontiert werden muss. Als ich dann sagte: Dann lassen sie es bleiben, ich warte eh nur drauf, das das Leasing ausläuft! kam nur ein "Okay" . Rhetorisch sind die echt 1a. Naja, 1,5 Jahre noch, dann ist der Schmerz vorbei - ich liebäugel dann mit nem A4, Passat oder Cupra. Wird aer vorher alles ausreichend Probe gefahren um sich nicht wieder sowas ans Bein zu nageln.
Vielleicht hat der ein oder andere aber auch einen Ratschlag, was ich machen kann, damit mir das Teil gefällt ?

Gruß,
Stephan
Dann kauf dir bloss keinen Outlander!!
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.476
Zustimmungen
413
Fahrzeug
Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
Kilometerstand
94000
Navi:
- Systemupdate beim Händler könnte helfen
- Sprachbedienung beim Navi ist auch beim Columbus in meinem Kodiaq ein Drama. Man muss beim Sprechen die richtige Reihenfolge einhalten, die ich aber nicht mehr kenne, weil ich die SE nicht nutze. Ich tippe von Hand. Wenn das Auto steht. Fertig.

- Geräusche bei 200km/h. Öhm, ja. Dann schaue Dich nach Daimler oder Asiaten um, die sind obenraus auch schön leise.

- Als nächstes einen Passat? Obacht, der neue wird komplett von SKODA entwickelt.

- Als nächstes einen A4? Obacht, der hat fast genausowenig Akustikdämmung drinnen wir ein Skoda. Fast gar keine.
 

Donnerskoda

Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
1.296
Zustimmungen
366
Fahrzeug
Octavia Combi G-TEC Style (FL)
Nur wenn ich das Ausstattungspaket Business Amundsen für 1.790 erwerbe, dann kann ich doch verlangen, das das Navi auf eine Spracheingabe funktioniert.
Genau dieses funktioniert bei mir tadellos. Wenn also artikulieren nicht hilft, solltest du reklamieren.
 

Löland

Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
17
Zustimmungen
2
Ort
31089 Duingen
Fahrzeug
Octavia Combi Facelift 2.0 TDI 150PS DSG
Ich verstehe auch nicht warum sich die Leute immer hinterher beschweren.
Wenn ich mir einen Neuwagen kaufe oder lease, dann schau ich mir das Fahrzeug doch auch vorher genau an. Wenn ich weiß ich brauche beruflich oft das Navi,dann teste ich das auch vorher ausgiebig. Gut, nicht jeder Händler wohnt nahe der Autobahn wo man dann mit 200 Sachen die Akustik des Panodachs testet. Aber auch dazu kann man ja vor dem Kauf Erfahrungsberichte, z. B über dieses tolle Forum, einholen.
Da hab ich echt kein Verständnis für sorry.
Für die "Probleme" die du mit dem Auto hast kannst du nur dir selbst die Schuld geben und nicht Skoda.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.472
Zustimmungen
585
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Octavia mit bose System, evtl. Liegt es daran, was nachträglich eingebaut verpfuscht?
 

Mccarp

Dabei seit
23.07.2019
Beiträge
838
Zustimmungen
315
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
Bitte hat sich doch schon korrigiert 😏
 

Roland Lutz

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
198
Zustimmungen
53
Ort
Brunn am Gebirge
Fahrzeug
Octavia 1.8 TSI 4x4 DSG Combi
Kilometerstand
35000
Nachdem ich jeden Abend mein elektrisches Garagentor zum Öffnen „anrufe“, ist mir die Sprachsteuerung, bis ich die Mikrofonempfindlichkeit via Codierung nachgeschärft habe, schwer am Geist gegangen.
Die Skoda Leute habe ich eher bis dato als hilfsbereit empfunden, aber erstens gute Mitarbeiter sind überall rar, zweitens wie man in den Wald hinein ruft...
Das Abrufen von WhatsApp Sprachnachrichten kann ich nicht beurteilen.
Ob der Diesel bei 190 erträglich ist würde ich als Außendienstler vorher testen.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Lamensis

Dabei seit
12.09.2013
Beiträge
2.421
Zustimmungen
763
Ort
Edermünde
Fahrzeug
Jaguar XF Sportbrake 2.2D
Kilometerstand
102000
Ist der TE eigentlich sicher dass er einen O3 fährt? Einen 140kW Diesel gab es dort nie. Oder meint er den 140kW Benziner ?(
Ebenfalls hat er ein Bose Soundsystem?
Ich hab's mich auch schon gefragt... Bose und CarPlay? Beim O3??(
Zudem dachte ich bei dem thread Titel er sucht Ersatzteile und es gibt nicht genug verschrottete O3..
 
Zuletzt bearbeitet:

toschE5

Dabei seit
29.11.2019
Beiträge
69
Zustimmungen
14
Fahrzeug
Skoda Octavia RS60 2.0 TSI
dabei seit dem 26.03.2010 mit insgesamt zwei Beiträgen und diese befinden sich hier im Thread. Irgendetwas ist hier suspekt ?( bei den nicht korrekten Angaben, die zwar zwischenzeitlich, auf Nachfragen korrigiert wurden, verbleibt bei mir dennoch ein grundsätzliches Verständnisproblem.
 
Thema:

Wo geht es denn hier zum Schrottplatz ? Oder nie wieder Skoda ?

Oben