Wischer ab bauen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von agneva, 03.08.2012.

  1. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich habe mal bei den Scheibenwischer durch das Gitter geleuchtet und gesehen dass da unten drin ohne Ende Dreck/Blätter usw. ist.
    Mein Pollenfilter war nach 3 Wochen schon wieder richtig voll :S
    Teilweise brummt auch mal was in der Lüftung bis es endlich in den Pollenfilter gelangt :cursing:
    Daher würde ich gern mal da drunter "aufräumen".
    Wie kriege ich die Wischer ab? Habe keine Schraube gesehen.
    Das Gitter sollte man so ab kriegen oder?
    Hat da schon mal Jemand sauber gemacht?
    (Fabia 1 Kombi 2003)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mrbabble2004, 03.08.2012
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Da wo die Wischer festgemacht sind sind so Kappen drauf... Die musst vorher runter machen... Die Wischer runter, dann die drei Befestigungen der Abdeckung vom Wasserkasten lösen und dann müsste es das gewesen sein...

    MfG
     
  4. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ich habe es auch schon gemacht und die sehr gute Anleitung aus dem Polo 9N-Forum hat mir prima dabei geholfen:

    http://forum.polo9n.info/mein-polo/meine-umbauten-von-black9n2-t26452.html#p371624

    Die Sache mit dem Abzieher auf der linken Seite ist aber durchaus etwas tricky, weil da wenig platz ist. Da solltest du dir auf jeden Fall einen geeigneten Abzieher besorgen oder es mit viel Wackeln und Drehen probieren, damit geht es in der Regel eh besser und man verkratzt nix.

    Die Abdeckung vom Wasserkasten kriegst du mit Gefühl einfach "rausgeclipst", ich würde dem Scheibengummi zuliebe vor der erneuten Montage aber eine gründliche Reinigung mit anschließender Behandlung mit Gummipflege / Silikonspray sehr empfehlen.

    Noch ein Tipp: Falls du auch das komplette Gestänge rausnehmen möchtest gibt es einen Trick, mit dem man um die Entfernung der Dämmmatte herumkommt. Du schraubst aus dem Gestänge den Wischermotor ab (die 4 Torx-Schrauben da oben) und nimmst den einzeln raus, danach kriegt man das Gestänge auch so durch die Öffnung durch.
     
  5. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ach du dickes Ei, für den Wischer braucht man einen Abzieher 8|
    Die Abdeckung ist geclipst? dachte nur paar Schrauben.
    Das Scheibenwischergestänge wollte ich eigentlich nicht ausbauen!?
    In der Anleitung im Polo Forum soll man sogar das MSG ausbauen - wozu das alles? Reicht nicht nur oben die Abdeckung und dann mit einem Sauger rein?
     
  6. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ja Abdeckung raus und mit nem Sauger rein reicht auch, die Anleitung im Polo-Forum ist eigentlich für das Wechseln des Gestänges gedacht, aber um das zu machen muss man eben auch die Arme abziehen und den Windlaufgrill rausnehmen...

    Du kannst auch die "Pfusch-Economy-Variante" meiner Werkstatt machen: Nur den Beifahrer-Wischerarm raus (der geht leicht raus) und die Abdeckung dann nur hochclipsen und darunter saugen. Damit erwischst du aber nicht den Schmodder der sich unter dem Windlaufgrill befindet.

    Und einen Abzieher braucht man nicht zwingend, ich habe ihn nur beim ersten Mal gebraucht weil das Ding beim Vorbesitzer meines Wagens zu wenig Pflege erfahren hat und die Arme dann richtig fest waren. Etwas Rostlöser drauf und dann mit der Hand ziehen und drehen sollte aber auch gehen, mit dem passenden Abzieher ist es aber leichter.
     
  7. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    gestern habe ich probiert die Wischer ab zu bauen, keine Chance... Rostlöser rein, (mini)Gasbrenner drauf schön heiß gemacht und gerüttelt usw. nix. Die 13er Muttern gingen schon nicht mit der kleinen Knarre ab! Da musste ich erst die Große holen so fest waren die!
    heute dann Abzieher geliehen und die Wischer ab gezogen, ohne gehts nicht... 3 Schrauben raus, Dichtung (Motorhaube) ab, und die Abdeckung abgezogen, ging ein wenig stramm, aber nicht annährend so stramm wie die Türverkleidung...
    Waschdüsen/heizung dran gelassen und nur ein Stückchen bei Seite gelegt.
    Auf der Fahrerseite war unten im Loch, unterm Wischergestänge, extrem viel "Wald" drin, da habe ich mit einem spezial Aufsatz für den Sauger bestimmt 20min gehockt bis alles draußen war, danach noch den Innenkotflügel etwas gewackelt und noch mehr Wald kam raus (unters Auto)
    Auf der Beifahrerseite ist ja die Öffnung für den Lüfter. Dort unten am Wasserablauf war nicht ganz so viel wie auf der anderen Seite. Habe dann noch die schwarze Plastikkappe die den Ventilator verdeckt abgeschraubt und hinter der Umluftklappe noch die letzten Reste raus gesaugt...
    Zuletzt die Scheibendichtung bzw. das Teil wo die Abdeckung rein gesteckt wird sauber gemacht und etwas geölt und wieder alles zusammen gebaut, ging leicht rein.
    Als aller Letztes dann noch den Pollenfilter raus geholt und sauber gemacht (in der Hoffnung dass er jetzt etwas länger sauber bleibt).

    Nach fast 10 Jahren und 150.000km eine Arbeit die man mal machen sollte. Vom VB gab es keine Pflege in der Richtung.
     
  8. #7 reddriver, 15.08.2012
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Um dem Dreck und dem Laub im Wasserkasten keine Chance zu geben, hab ich mir n einfaches Fliegengitter ausm Baumarkt zurecht gemacht. Siehe Bilder.
    Das Fliegengitter hat die Maße 1,20 m x 2,20 m, an den vier Ecken nen Gummi angenäht und an den Gummis Tür-Kleiderhaken aus Plastik. An den Tür-Kleiderhaken noch n Gummipuffer um den Lack zu schonen, die Teile jeweils an den Aussenspiegelkappen und den Kotflügeln einhängen und fertig is.
    Is ne billige, aber effektive Lösung für Laternen-, oder besser unter-Bäumen-Parker, es erspart das mühselige Wischer entfernen und alljährliche Saubermachen des Wasserkastens.
    Greetz...
     

    Anhänge:

  9. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Sieht dafür aber ziemlich bescheiden aus. Ich nehme an, du befestigst es aber jedes Mal vor der Fahrt neu oder lässt du das dauerhaft da drauf?

    @agneva: Den Wasserablauf hatte ich auch schon gesucht aber nicht gefunden, zumindest den für die Klima und das Kondenswasser. Ist der auch da unter dem Wasserkasten oder muss man da woanders suchen? Und wo genau ist die Öffnung für den Lüfter? Hast du diese Dämmplatte wo das Motorsteuergerät drauf sitzt auch entfernt oder nur den Windlaufgrill?
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Den für die Klima und das Kondenswasser habe ich auch nicht gefunden, der ist woanders und zwar unterm Verdampfer, der ja im Innenraum ist, also ganz woanders... das Wasser tropft viel tiefer raus. Kann ich mal suchen.

    Die Öffnung für den Lüfter kann man nicht übersehen, ich habe die Platte wo das MSG dran ist natürlich nicht abgemacht! Die Öffnung für den Lüfter ist hinter einem schwarzen Plastikdeckel versteckt, der mit 2 Torxschrauben fest ist. Genau wo der Beifahrer sitzt die Höhe.
     
  11. #10 reddriver, 16.08.2012
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Häää... ?(
    ich will dafür doch keinen Oscar haben!!! Und wärend der Fahrt parke ich ja auch net unter Bäumen, oder?
    Also, wer möchte, kann auch feinsten Stoff, passend zur Lackierung nehmen und wer möchte kann es auch ständig dranne lassen
    und wenn wer nicht möchte, iss es mir auch wurscht. :whistling:
    War eben nur n Vorschlag der mir jedenfalls viel Drecksarbeit erspart.

    Schönen Tag noch. :D
     
  12. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Das war ja auch nicht so gemeint. Es ist halt ein Nachteil der Lösung, wenn man das Teil immer an- und abmachen muss, insgesamt lohnt es sich aber sicherlich, denn die Säuberungsaktion ist dann doch mehr Arbeit. Und gegen die Effektivität der Lösung habe ich ja auch nichts einzuwenden, oder kam das anders rüber?
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich würde das Fliegengitter wenn unter die Abdeckung basteln, so dass kein Laub durch kommt und das Fliegengitter nicht stört
     
  14. #13 reddriver, 17.08.2012
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    das an- und abmachen is ne sache von sekunden, also nix grosses und das mit unter der abdeckung hatte ich auch schon in erwägung gezogen, nur ist diese lösung extrem fummelig, die komplette abdeckung wirste da nicht erreichen und das laub und der dreck liegen dann oben auf dem windlauf und muss wieder extra saubergemacht werden.
    mit der derzeitigen lösung nimmste das schmuddelzeugs mit dem fliegengitter ab und prima is.
    sicherlich ist diese lösung noch entwicklungsfähig, für mich isses jedoch ausreichend.
    Greetz
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    wenn das Auto mal längere Zeit draußen stehen muss, dann ist deine Lösung gut. Hätte nur Angst dass die Nachbarsblagen schabernack damit treiben.
     
  16. #15 reddriver, 17.08.2012
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    hmmm...
    wenn du ne garage hast, brauchstes im prinzip net, nur irgendwann parkste dein heilig blechle ja auch mal woanders und gerade in naher zukunft, wo der herbst vor der türe steht, haste im handumdrehen den windlauf, ergo den wasserkasten wieder voller dreck und laub.
    also wie gesagt, meiner hat den schutz immer drauf, sowie er im freien und in der nähe von büschen/bäumen steht. ich habs ja jetzt schon, irgend ein gekröse liegt immer auf dem netz.
    was die nachbarsbälger angeht, hm naja..., da gibbet wohl so keine richtige lösung für, ich hätte da schon so meine ideen, abba die mach ich hier lieber nicht öffentlich... lol... :D
     
  17. #16 StyLeZ P, 17.08.2012
    StyLeZ P

    StyLeZ P

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dänikon - CH
    Fahrzeug:
    ehem. Skoda Fabia I 1.8T GT - jetzt Audi A7 3.0TDI (fast Voll)
    Kilometerstand:
    157000
    [​IMG]
     
  18. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    @agneva: Danke für die Erklärung.

    @StyleZ P: Danke für das Bild! Eines vom Kondenswasserschlauch hast du nicht auch noch zufällig? ;)
     
  19. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    @Stylez was ist das rechts für ein Kasten (wo das Wischergestänge sonst drüber ist) ? nur Kabeldurchführung in den Innenraum??
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dathobi, 17.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Dieser Kasten ist kein Kasten das ist der Zentralanschluss für die Elektrik. Da ist alles angeschlossen was zum Motorraum führt.
     
  22. #20 dathobi, 17.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Ventil für Kondenswasserablauf prüfen
    [​IMG]

    Die Prüfung ist durchzuführen, wenn bei Klimabetrieb der Bodenbelag unter dem Klimagerät feucht wird.

    Perforation der Abdeckkappe 1 im unteren Bereich der Wärmeschutzmatte 4 öffnen und Abdeckkappe nach oben klapppen.

    Um eine einwandfreie Funktion des Ventils für Kondenswasserablauf zu gewährleisten, ist Folgendes zu prüfen:



    • Das Ventil für Kondenswasserablauf 5 darf nicht verklebt sein.
    • Dichtlippe 3 der Dichtung in der Querwand (Montageplatte) muss umlaufend in der Nut des Halters 2 liegen Pfeile.

    Das Ventil für Kondenswasserablauf steckt in dem Halter 2 und auf dem Klimagerät.



    • Die Wärmeschutzmatte darf im Bereich des Ventils für Kondenswasserablauf nicht verformt oder beschädigt sein.



    • Die Abdeckklappe 1 muss beim Schließen bündig mit der Wärmeschutzmatte 4 abschließen. Wird die Abdeckklappe 1 zu weit hineingedrückt, kann die Verschlussklappe des Ventils für Kondenswasserablauf 5 verklemmt werden.
    Quelle: http://www.google.de/imgres?q=fabia+kondenswasserablauf&hl=de&sa=X&rlz=1C1AFAB_enDE484DE484&biw=1618&bih=860&tbm=isch&prmd=imvnsfd&tbnid=u799baO7t9vTsM:&imgrefurl=http://elsaweb.spaghetticoder.org/doc/C.de-DE.S00.6102.00/34203372/3&docid=DV0BKcl6NM7wwM&imgurl=http://elsaweb.spaghetticoder.org/i/S/S87-0127.png&w=364&h=291&ei=UZUuUJWvDJD64QSF5IDQBA&zoom=1&iact=hc&vpx=1118&vpy=162&dur=333&hovh=152&hovw=191&tx=150&ty=134&sig=100037131240869767535&page=1&tbnh=151&tbnw=189&start=0&ndsp=26&ved=1t:429,r:4,s:0,i:85
     
Thema: Wischer ab bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia scheibenwischer abdeckung

    ,
  2. polo 9n wasserkasten ausbauen

    ,
  3. scheibenwischer abzieher selber bauen

    ,
  4. polo 9n wasseerkastabdeckung einsetzen
Die Seite wird geladen...

Wischer ab bauen - Ähnliche Themen

  1. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...
  2. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  3. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  4. Geräusche ab 1200 Umdrehungen

    Geräusche ab 1200 Umdrehungen: Hallo Leute, nun habe ich wohl das erste Problem mit meinem Octavia 5e TDi 150 PS MJ 2016. Ab einer Drehzahl von ca. 1100 - 1200 Umdrehungen ist...
  5. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...