Winterzeit Spritdurstzeit?

Diskutiere Winterzeit Spritdurstzeit? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Fabiisti! Hab da mal ne statistische Frage: Ich hab den Fabi mit 1,4/16V/55kW und bin etwas über den Spritverbrauch verwirrt. Jetzt wo´s...

Woody

Guest
Hallo Fabiisti!

Hab da mal ne statistische Frage: Ich hab den Fabi mit 1,4/16V/55kW und bin etwas über den Spritverbrauch verwirrt. Jetzt wo´s kalt wird brauche ich für die allmorgendliche Überlandstrecke laut BC ca. 0,3 - 0,5l weniger/100km. Könnte vielleicht auch an den schmaleren Winterpellen liegen... :rolleyes:
Was mich etwas besorgt ist, dass ich auf der Bahn, bei gemütlicher Fahrweise, so um die 140 - 150km/h locker auf einen Schnitt 8 - 9 Liter komme, und im Citybereich selbst im Sommer Schwierigkeiten habe die Werksangaben annähernd zu erreichen. :deal:

Was habt Ihr so für erfahrungen mit der Motorisierung?

P.S.: Ein hoch auf die Schneetauglichkeit :elk:

:nikolaus: und alles Gute zum Fest :nikolaus:
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Naja... 150 ist bei einer angegebenen VMAX von 167km/h schon mehr als nur gemütliches Fahren. Aber der Vebrauch hierbei ist eigentlich ok. Ich komme im Schnitt auf rund 7,3 Liter. Bei einer guten Mischung aus Autobahn, Landstraße und Stadt.
Allerdings bleibt die Drehzahl bei mir eigentlich immer unter 2500UPM. Höchsten einmal beim Überholen oder auf der Autobahn gibts mehr.
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
@ Woody

Der Mehrverbrauch im Winter ist okay. Mein Tdi genehmigt sich ca. einen halben Liter mehr.

@ toaster

Wenn Du fast immer unter 2.500 Umin fährst, bist ja nicht schneller als 100 km/h. Der Zweitfabi mit 75 PS verbraucht bei vernünftiger Fahrweise (jetzt knapp 3000 km weg) momentan 5,8 - 6,4 Liter.

Es kommt unterm Strich nicht darauf an, wie schnell man fährt, sondern wie ma fährt. Als wir auf der Motorshow waren, sind wir (Benni und ich) hin im Schnitt 160 - 180 gefahren. Zwischendurch echte Bleifußorgien. Verbrauch TDI 6,0 liter, Benziner 7,1 liter.

Auf der Rückfahrt sind wir genauso gefahren, jedoch hatte ich einen Verbrauch von 6,7 litern. Grund war einfach, dass zurück ständig gebremst und wieder beschleunigt werden musste. (Danke an die Brummis und Busse)

Dies hat den erhöhten Verbrauch zur Folge. Ein Tipp, wer BC hat: Bei der gewünschten Geschwindigkeit den momentanverbrauch einstellen, ein bisschen vom Gas gehen (die Geschwindigkeit hält man) und einfach mal die Anzeigen vergleichen.

Andreas
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
@KKS

hab doch geschrieben außer auf der Autobahn. Fahre halt sehr viel Landstraße und viel mehr als 100 is ja nun nicht ;-)

Frohes Fest...
 

Woody

Guest
:grübel:
@ kks:
Genau das bringt mich zum zum grübeln, dass ich auch wenn ich noch so sanft auf der AB fahre, von 7,1l bei dem Tempo nur träumen kann... :traurig:
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Ich habe ja nix anderes behauptet *ggg*.

Geht mir im Prinzip genauso, 45 km zur Arbeit 100% Landstraße = 45 min Fahrzeit, einen LKW überholt, zwei neue wieder vor einem. Mittlererweile bin ich davon ab, die Brummi zu überholen und fahre gemütlich hinterher, spart sprit und nerven, auch wenn man 5 min später ankommt.

Andreas
 

?

Guest
Okay, mit dem gleichen Motor habe ich auf der Autobahn bei konstant 130 km/h einen Verbrauch von 5,8 Litern gehabt (Frühjahr ca. 10 Grad Plus).
An Durschnittsverbrauchswerten liegt der Fabia zwischen 5,8 und 7,8 Litern, über den angegebenen 7,8 war ich nie, trotz Autobahnfahrt und immer wieder kehrendem Beschleunigen auf Höchstgeschwindigkeit.

Sind die Werte die du ermittelt hast, die vom Bordcomputer? Wenn ja dann überprüfe das doch mal mit der herkömmlichen Methode, randvoll tanken, KM-Stand notieren, beim nächsten tanken wieder randvoll und dann errechnen was der Fabia brauchte. Vielleicht spinnt ja einfach die anzeige deines Bordcomputers.

Gruß
Mic
 
boomboommelli

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Meines Wissens nach ist der vom Bordcomputer angezeigte Durchschnittsverbrauchswert abhängig von der Genauigkeit des Wegstreckenzählers!Alle ermittelten Werte basieren auf der leider ungenauen Berechnung der zurückgelegten Wegstrecke!So zeigt z.B. mein Kilometerzähler 104km an,wenn ich reell nur 100 km gefahren bin!Zum Glück kann ich meinen Bordcomputer dementsprechend abgleichen,daß er zumindest die Verbrauchsangaben einigermaßen exakt darstellt! ?(
 
Thema:

Winterzeit Spritdurstzeit?

Oben