Winterreifen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Hades32, 25.09.2013.

  1. #1 Hades32, 25.09.2013
    Hades32

    Hades32

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4
    Hallo,
    ich habe eine Frage über Winterreifen. Mein Wagen hat die TSN/HSN: 8004 / ACL000285 (6Y 1422ccm 59 kW Bj.2007, TDI)

    Auf dem Sommerreifen steht 165/70/R14. Im Fahrzeugschein das Gleiche mit 81T am Ende. Jetzt habe ich auf eine Internetseite ein paar Reifen mit Stahlfelgen angesehen aber dort sind unter diese TSN/HSN auch andere Größen vertreten. Kann ich auch eine andere Größe nehmen?
    Wie wirkt sich das auf dem Verbrauch aus, wenn ich nicht die gleichen Reifenversion nehmen würde? Ich fahre im Monat ca. 3500km. Da sollte der Gripp schon anständig sein. Ich müsste z.B. nicht einen mit 82T nehmen sondern nur die Reifen mit 81T, so wie auch im Fahrzeugschein steht, oder? :wacko: ^^

    Welche Marke ist denn gut bzw. wer hat bis jetzt gute Erfahrung gemacht?

    Danke für die Hilfe. Hab schon herumgesucht aber nicht so den passenden Beitrag dafür gefunden.


    Grüße
    Hades
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MaddinRS, 25.09.2013
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    81T und 82T sind Angaben zur Traglast der Reifen
     
  4. foin

    foin

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI 86PS
    Schau mal auf der Skodaseite, da gibt es eine PDF mit allen zulässigen Reifengrößen für dein Fahrzeug :)
     
  5. #4 MaddinRS, 26.09.2013
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Als Beispiel:
    175/70R13 82S

    175
    = (Reifenbreite) Sie wird in Millimetern angegeben (z.B. 175 mm). Bei
    herkömmlichen Pkw-Reifen reichen die Querschnittsbreiten von nominell
    125 mm (z.B. 125/80 R 12) bis ca. 335 mm (z.B. 335/30 R 19). Die Breiten
    steigen dabei in 10-mm-Schritten. Besondere Reifen für neue
    Rad-Reifen-Systeme (z.B. TD-Reifen von Dunlop oder TRX- oder TDX-Reifen
    von Michelin) haben andere Breitenmaße in Millimetern. Die Breiten
    reichen von 160 mm bis 240 mm. Die tatsächliche Breite weicht, bedingt
    durch die üblichen Fertigungstoleranzen, meist von den nominellen
    Angaben geringfügig ab und variiert von Hersteller zu Hersteller um
    wenige Millimeter. Außerdem ist sie abhängig von der Breite der Felge,
    auf welcher der Reifen montiert ist. Die Normung der Reifen erlaubt es,
    die meisten Reifen auf Felgen verschiedener Breiten zu montieren. Diese
    Breitenunterschiede können Ursache dafür sein, dass auf bestimmten Fahrzeugen[​IMG]
    nur Reifen bestimmter Hersteller (Markenbindung) oder lediglich in
    Kombination mit bestimmten Felgen montiert werden dürfen, dass in diesen
    Fällen ausschließlich diese Reifen in allen Betriebszuständen mit Sicherheit[​IMG]
    (also auch beim Einfedern oder beim Lenkeinschlag) "freigängig" sind.
    Auch die Verwendbarkeit von Schneeketten kann an bestimmte
    Reifenfabrikate und Felgenbreiten gebunden sein. Zu beachten sind hier
    die Hinweise in Fz.-Papieren und Bedienungsanleitung.


    70
    = (Verhältnis Reifenhöhe zu Reifenbreite in %) Hier geht es um das
    Verhältnis von Höhe zu Breite des Reifenquerschnittes in Prozent. Ein
    /50 bedeutet dann, dass die Reifenhöhe halb so groß ist wie die
    Reifenbreite. Mit "fallenden" Verhältnis-Zahlen wird die Reifenflanke
    immer niedriger - übliches Erscheinungsbild sportlicher Pkw (225/45...).
    Sonderfall: Bei Reifen[​IMG]
    der 80er-und /82er-Serie war früher die ".../80" in der Bezeichnung
    nicht üblich - dementsprechend kann in älteren Fahrzeugpapieren noch
    "155 R 13" stehen. Dies entspricht nunmehr beim Reifenkauf[​IMG] "155/80 R 13".


    R
    = (Radialreifen) "R" steht hier für "Radial" (zusätzlich auch häufig
    ausgeschrieben). Es handelt sich um die heute übliche Bauart mit radial
    angeordneten Karkassefäden. Bis in die 60-iger Jahre war der Diagonalreifen[​IMG]
    Standard. Sofern heute noch für Spezialfälle (z.B. Oldtimer)
    produziert, steht anstelle des "R" ein "D" oder auch "-". Hinweis: Es
    dürfen grundsätzlich nur Reifen einer Bauart montiert werden.
    Mischbereifung - also Diagonal- und Radialreifen[​IMG] auf einem Fahrzeug, ist lt. StVZO § 36 nicht zulässig.


    13
    = (Felgendurchmesser in Zoll) Der Felgendurchmesser wird diagonal von
    Felgenrand zu Felgenrand ermittelt, das Maß wird meist in Zoll ( " )
    angegeben. Die gängigsten Maße reichen von 10 " bis 20 ". Bei TD-Reifen
    von Dunlop sowie TRX-, TDX-Reifen oder dem PAX-System von Michelin
    werden die Felgendurchmesser in Millimeter angegeben. Die gängigsten
    Durchmesser gehen von 315 mm bis 440 mm.


    82 = (Tragfähigkeitskennziffer [Load Index LI]) Kennzahl für die Belastbarkeit des Reifens[​IMG].
    Jedem LI-Wert wird, dargestellt in einer genormten Tabelle, eine
    bestimmte Belastbarkeit des Reifens bei einem vorgegebenen Luftdruck
    zugeordnet. Beispiel "85" = 515 kg. Die montierten Reifen müssen
    mindestens dem in dem Fahrzeugpapieren angegebenen LI entsprechen,
    höhere Werte des LI sind zulässig.
    Kleinere Werte des LI sind unzulässig und gefährlich!

    LI - kg

    65 - 290
    66 - 300
    67 - 307
    68 - 315
    69 - 325
    70 - 335
    71 - 345
    72 - 355
    73 - 365
    74 - 375
    75 - 387
    76 - 400
    77 - 412
    78 - 425
    79 - 437
    80 - 450
    81 - 462
    82 - 475
    83 - 487
    84 - 500
    85 - 515
    86 - 530
    87 - 545
    88 - 560
    89 - 580
    90 - 600
    91 - 615
    92 - 630
    93 - 650
    94 - 670
    95 - 690
    96 - 710
    97 - 730
    98 - 750
    99 - 775
    100 - 800
    101 - 825
    102 - 850
    103 - 875
    104 - 900
    105 - 925
    106 - 950
    107 - 975
    108 - 1000
    109 - 1030
    110 - 1060
    111 - 1090
    112 - 1120
    113 - 1150
    114 - 1180
    115 - 1215
    116 - 1250
    117 - 1285
    118 - 1320
    119 - 1360


    S
    = (Speedindex) Kennbuchstabe, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit
    des Reifens angibt. Den Buchstaben sind folgende
    Geschwindigkeitskategorien zugeordnet (hier dargestellt: übliche GSY für Pkw[​IMG]).

    GSY - km/h

    F - 080 km/h
    G - 090 km/h
    J - 100 km/h
    K - 110 km/h
    L - 120 km/h
    M - 130 km/h
    N - 140 km/h
    P - 150 km/h
    Q - 160 km/h
    R - 170 km/h
    S - 180 km/h
    T - 190 km/h
    U - 200 km/h
    H - 210 km/h
    V - 240 km/h
    W - 270 km/h
    Y - 300 km/h
    Z - über 240 km/h

    In dem Beispiel bedeutet das, dass man 180 km/h mit den Reifen fahren[​IMG] kann.

    Wenn man Reifen mit einem niedrigerem Geschwindigkeitsindex nutzt als die maximal höchstzulässige Geschwindigkeit des Fahrzeugs[​IMG]
    bzw. wenn der Index kleiner ist als der der Hersteller-Reifenfreigabe,
    muss im Cockpit ein Aufkleber angebracht werden, wo die maximale
    Geschwindigkeit angegeben ist (Stichwort Winterreifen).

    Quelle: http://www.maxrev.de/reifendaten-reifendimensionen-was-bedeutet-der-code-t3901.htm
     
  6. #5 Hades32, 26.09.2013
    Hades32

    Hades32

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4
    Ah danke euch für die Beschreibungen. 8o Ich werde mal auf der Skodaseite dieses PDF runterladen und es mir auch nochmal anschauen. Ich hatte angenommen, dass man z.B. bei 165/7.... auch 185/70.... nehmen darf damit der Reifen ein bissel besser haftet. Aber das beeinträchtigt dann auch glaube ich die Lenkung "(also auch beim Einfedern oder beim Lenkeinschlag)" wie in dem Beitrag beschrieben wurde. ^^
     
  7. #6 Hades32, 19.11.2013
    Hades32

    Hades32

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4
    Jetzt hab ich ein paar gebrauchte Winterräder gesehen wo meist steht 5Jx14 H2 E35 wobei ich mir jetzt nicht sicher bin ob ich 5J nehmen darf. Als ich mir neue Reifen angeschaut habe (hab TSN/HSN angegeben und war schon richtig), da steht immer 5x14 100/5 ET35 also ohne dieses "J". Macht es da was aus??

    Der gebr. Reifen steht: 4x VW original Stahlfelgen 5Jx14 H2 ET 35 5 Loch (Ok, VW aber 5J irritiert mich, ob ich es auch für mein Fabia 8004/ACL000285) nehmen kann.

    LG
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Winterreifen

Die Seite wird geladen...

Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Winterreifen!!

    Winterreifen!!: Hallo Zusammen!! Ich habe vor vier Wochen meinen neuen Yeti bekommen. Meine Frage ist nun,kann ich die Winterreifen von dem...