Winterreifen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Keen, 02.08.2005.

  1. Keen

    Keen Guest

    Ich habe vor für meinen neuen Fabia Winterkomplettreifen zu kaufen, in meinen Fahrzeugpapieren steht:
    165/70R14 81T 5JX14H2
    185/60R14 82T 6JX14H2
    185/55R15 81T 6JX15H2 ET43 ?
    195/50R15 82T 6JX15H2
    205/45R16 83V 1/2JX16H2
    steht da alles etwas Wirr, ich hoffe ich habe es richtig geordnet.

    Zur Zeit habe ich die 195/50R15 82T Sommerreifen oben.
    1. Könnt ihr mir empfehlen welche Reifengröße ich nehmen könnte?
    2. Könnte ich auch andere Kombinationen nutzen, wie z.B 195/60R15 ?
    3. Ändern sich immer die Felgengrößen wenn ich eine andere Reifengröße
    habe? Oder sind die Felgengrößen auch untereinander austauschbar?
    4. Wann wäre der richtige Zeitpunkt sie zu kaufen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    1. 185 oder 195 - (165 sind klein, 205 nicht nötig)
    2. können ja - allerdings wird dann eine Tüv Abnahme nötig
    3. tendenziell ja, es gibt jedoch gleiche Reifenbreiten bei unterschiedlichen Felgengrößen
    4. die Zeitpunkte haben alle so ihre Vor und Nachteile bis auf einen: wenn gerade der erste Schnee gefallen ist, das ist ein ganz schlechter Zeitpunkt, denn da fällt vielen ein, dass sie entweder Winterreifen brauchen oder ihre Winterreifen montiert haben wollen. Die Folge ist, dass die Werkstätten zu diesem Zeitpunkt voll sind, die Händler oftmals nicht die gewünschten Reifen vorrätig haben und keinen Zwang haben richtig gute Angebote zu machen.
    Momentan kann es gute Angebote geben (antizyklysch kaufen), jedoch auf das Produktionsdatum achten. Es kann natürlich vorkommen jetzt Reifen vom letzten Winter zu bekommen und gerade bei Winterreifen würde ich auf eine möglichst neue Gummimischung achten. Im Frühjahr kann es auch gute Angebote geben, jedoch kommt jetzt erst mal der Winter und hierfür werden Winterreifen benötigt :-)
    Bei den Preisen macht es vermutlich wenig Unterschied, ob sie jetzt oder im September gekauft werden. Ich würde mir mal aktuelle Reifentest durchlesen, möglichst von unterschiedlichen Herausgebern (ADAC; Autobild, AMS usw.). Die Kriterien mit den eigenen Präferenzen selbst bewerten, zwei - drei Favouriten kühren. Im Anschluss mal die gängigen Online Reifenversender nach den Modellen durchsehen, evtl. mal beim Händler vorbeischauen... Insgesamt gibt es zum Thema Winterreifen einiges was dazu geschrieben worden ist, welche Anbieter und Modelle empfohlen werden, es steht hierzu auch einiges in diesem Forum.
     
  4. #3 rufus4x4, 02.08.2005
    rufus4x4

    rufus4x4

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    ... für unseren neuen Fabia stellt sich diesselbe Frage: Wir benötigen ebenfalls Winterkompletträder.
    Ich möchte diese möglichst noch vor Ende September kaufen und neige mittlerweile zur Dimension 195/50 R 15.
    1. Die Jahresfahrleistung ist sehr gering (Zweitwagen im Stadtverkehr), d. h. die Winterreifen werden mind. 5 Jahre gefahren
    2. 185/60 R 14 wären zwar erheblich billiger, aber die Felge sieht einfach nicht so gut aus (zu klein). Außerdem gibt es in dieser Größe keine Reifen mit Felgenschutzrippe.
    3. Wir haben von Ende Oktober bis Anfang April Winterreifen drauf (das ist fast ein halbes Jahr) und wollen auf ansprechendes Styling nicht verzichten
    4. 16 Zoll-Felgen fahren sich deutlich unkomfortabler und die Reifen sind unverhältnismäßig teuer.
    5. 185/55 R 15 wäre eine Alternative, wenn man unbedingt Schneeketten braucht. Aber die Reifen sind genauso teuer als 195/50 R 15 und die Auswahl ist geringer.
    6. Es kommen wegen der langen Nutzungsdauer nur Markenreifen infrage, die hoffentlich viele Jahre halten.

    Hoffe, ich konnte Dir bei der Meinungsfindung helfen.
     
  5. Keen

    Keen Guest

    Ich habe Heute mal bei meiner freien KFZ Werkstatt um die Ecke nachgefragt, er meinte, ich solle jetzt noch keine kaufen, denn jetzt werden nur die vom letzten Jahr verkauft. Anfang Oktober wäre ein besserer Zeitpunkt, da gäbe es die neuen. Aber wo ich seine Preise gehört habe :blabla: bin ich weg :hihi:

    Bei einen Reifenfachhandel habe ich diese Preise bekommen:

    15 Zoll Winterkompletträder

    Firestone Winterhawk T 488,68 Euro
    Fulda Supremo H 496,64 Euro
    Semperit Sport Grip H 451,64 Euro

    mit 14 Zoll Rädern ungefähr je 50 Euro weniger.

    Im Internet habe ich Preise zwischen 350 und 450 Euro gefunden, dann aber mit Pirelli, Dunlop oder ähnlichen Reifenherstellern.

    was haltet ihr von diesen Preisen, geht das noch billiger?
    Wenn ja schreibt mir bitte den Händlernamen.
     
  6. #5 rufus4x4, 03.08.2005
    rufus4x4

    rufus4x4

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
  7. #6 diesellock, 05.08.2005
    diesellock

    diesellock

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Werkstatt/Händler:
    Atos in Osterode/Harz
    Kilometerstand:
    63000
    Würde für den Winter 185/60R14 82T 6JX14H2 empfehlen. Fahre diese Größe Sommer, wie Winter und kann mich nicht beklagen.

    Bei Wahl der Reifenmarke würde ich z.B. die Testberichte vom ADAC zu Rate ziehen. Dann kommt es noch auf das Einsatzgebiet an. Fährt man z.B. meist im Flachland mit wenig Schnee, dann sind die Schneeeigenschaften nicht so entscheidend. Da sind dann eher gute Nass und Trockeneigenschaften gefragt. Im Gegensatz dazu ist z.B. im Oberharz die Schneeeigenschaft nicht zu vernachlässigen.

    Mann sollte allerdings beachten, daß bei den Winterreifen die Lamellen normalerweise nur bis zur Verschleißgrenze von 4 mm geschnitten sind. Meines Wissens schneidet von den Markenherstellern nur Michelin die Lamellen ganz runter. Ich denke das hat große Vorteile, wenn die Reifen an der 4 mm Grenze ankommen.
    Ich kann mir vorstellen, daß nicht jeder die Winterreifen bei nur noch 4 mm Profiltiefe austauscht.

    Der beste Zeitpunkt, um Winterreifen zu kaufen ist meist Ende September bis mitte Oktober. In dieser Zeit bieten manche Reifenhändler Sonderkondizionen, um den Ansturm Ende Oktober bis Anfang Dezember etwas zu entzerren.
     
  8. #7 dreamer82, 11.08.2005
    dreamer82

    dreamer82

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BAR
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1,4 TSI DSG
    Ich fahr zurzeit (kein kleingeld) :o( auf 185/60R14 mit spurverbreiterung (30mm HA) sommer wie winter.

    Für den Winter ist das total okay. kann ich nur empfehlen. (Kosten 400,- EUR firestone auf stahlfelge - Preis aus'm letzten Jahr; sollen laut befreundeten reifenhändler auch diesjahr so sein...)

    Nur für den nächsten Sommer muss was anderes her. Was's für Alu's werden entscheidet sich über'n winter...

    Marcus
     
  9. rofl0r

    rofl0r

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hunsrück
  10. #9 Geoldoc, 12.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Die 195er würde ich nur auf Alufelge nehmen, denn der einzige Grund für die Größe ist die bessere Optik, ansonsten kann man getrost das Geld sparenund sich 14" Räder kaufen. Stahlfelgen sehen nicht unbedingt besser aus, nur wenn sie größer sind und für die Fahreigenschaften im Winter ist ja noch immer ein schmaler Reifen besser als ein Breiter. Außerdem spart man mit den schmaleren Reifen noch (ein wenig) Spirt.

    Ich hab mir damals 185/50/14 Uniroyals gekauft. Nicht unbedingt weil ich von der Marke überzeugt war, aber weil mein Reifenhändler sie gut fand und einen unschlagbaren Preis gemacht hat und bis jetzt kann ich mich nicht beschweren. das Ganze auf ganz schlichten Borbet-Alus. Die waren auch nicht viel teurer als Zierkappen und sehen auch nach 2 Wintern noch aus wie neu, eben auch, weil sie sehr einfach zu reinigen sind (1x pro Jahr beim Reifenwechsel!!!) ohne jede große Ecke oder Kante. Nur würd ich besonders bei Winteralus drauf achten, dass sie keine vorstehenden Teile haben, also beim Bordsteinkontakt nur der Reifen nicht die Felge andozt.


    PS: Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel härter der Fabia sich mit den 50ger Sommerreifen als mit den 60ger Winterreifen anfühlt.
     
  11. #10 olbetec, 12.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Die erste Aussage ist bei den heutigen Reifen überholt...
    Bei der zweiten Aussage konnte ich bisher kein Gramm unterschied im Verbrauch feststellen (185/55R15 zu 195/50R15), der hing bei meinem Gefährt einzig und allein nur von den vorherschenden Temperaturen und ob's nass ist ab (im Kampfsparmodus versteht sich)...
    Es sei denn, man möchte gern prollen und übertreibts mit der Breite (215 aufwärts...)
    Munter bleiben
    OlBe
     
  12. #11 Geoldoc, 12.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Olbe,
    jupp stimmt schon, auch bei den Fahreigenschaften wird nur bei wirklich billigen Reifen oder bei wirklich breiten Reifen ein Unterschied feststellbar sein. Aber selbst, wenn man das Argument rausnimmt und man nur mehr bezahlen muss für die gleiche Reifenqualität gibt es außer der Optik keinen Grund für breiter Winterreifen, oder?

    Was den Verbrauch angeht, schreiben viele, sie hätten (nicht witterungsbedingt) einen Mehrverbrauch mit Winterreifen, den konnte ich noch nie feststellen und habe das immer auf die schmaleren Reifen zurückgeführt
     
  13. #12 rufus4x4, 13.08.2005
    rufus4x4

    rufus4x4

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo olbetec,

    wie ich sehe, hast Du beide Reifendimensionen (185/55 R 15 und 195/50 R 15) schon gefahren. Ich bin immer noch am überlegen, was ich für den nächsten Winter kaufen soll. :grübel: Spätestens im September möchte ich zuschlagen.
    Gibt es Unterschiede im Fahrkomfort? Ich könnte mir vorstellen, daß die 185 iger härter abfedern (weniger Querschnittsfläche). :fahrrad:
     
  14. #13 TomHH34, 15.08.2005
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    moin,

    Ich fahre als Winterreifen den Vredestein Snowtrac2 in 185/60R14.. und war damit im Wintersport und auch hier wenn es mal Schnee hat ist der sehr gut! Aber im Vergleich zu 195/50R15 nicht so hohe Kurvengeschwindigkeiten und, von Vorteil, nicht so empfindlich auf Langsrillen... mein Fabia mit Dunlop läuft jeder Rille hinterher....

    Und was du noch berücksichtigen solltest, wenn Du mal in den Wintersport fahren willst, mit den 15" ist es nicht erlaubt Schneeketten zu fahren!!!


    Gruß
    Thomas
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 olbetec, 15.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    @rufus4x4
    Konnte bisher keinen Unterschied feststellen. In der Seitenführung ist natürlich der 195er einen Ticken besser, ist ja klar, durch die weichere Mischung schmiert der 185er (WR) mehr...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Hä? Wenn überhaupt, dann ist es vll. andersrum...
     
Thema:

Winterreifen

Die Seite wird geladen...

Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Winterreifen!!

    Winterreifen!!: Hallo Zusammen!! Ich habe vor vier Wochen meinen neuen Yeti bekommen. Meine Frage ist nun,kann ich die Winterreifen von dem...