Winterreifen wirklich sinnvoll?

Diskutiere Winterreifen wirklich sinnvoll? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich stelle hier mal eine provokante Frage: Sind Winterreifen wirklich sinnvoll? Also gleich vorweg: Ich habe auch Winterreifen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 tommyboy, 24.11.2012
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo zusammen,
    ich stelle hier mal eine provokante Frage: Sind Winterreifen wirklich sinnvoll?
    Also gleich vorweg: Ich habe auch Winterreifen drauf, weil ich alles dafür tun will, "sicher" unterwegs zu sein.
    Aber ist es wirklich sicherer, Winterreifen drauf zu ziehen?
    Klar ist: Winterreifen sind besser bei Eis und Schnee. Aber auf trockenen und nassen Straßen haben Sommerreifen Vorteile, der Bremsweg ist kürzer.
    Wohnt man im Gebirge, dann überwiegen sicher Eis- und Schneeverhältnisse auf den Straßen.
    Aber für die meisten von uns sind doch die Straßen auch im Winter sicher eher sommerreifenfreundlich als winterreifenfreundlich, oder?
    Bei mir ist es so, dass ich seit 4 Wochen Winterrreifen drauf hab, aber mit Sommerreifen vermutlich "sicherer" unterwegs gewesen wäre.
    Also zusammenfassend:
    Man zieht vielleicht für 30 Wintertage Winterreifen auf und für die anderen 100 Tage hat man Nachteile...
    LG,
    Tommyboy
     
  2. #2 DerAttila, 24.11.2012
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    das ist sicher richtig.

    früher hatte man noch das argument, dass die gummimischung der wr bei kälte ab 7 grad besser haften würde und darüber erst die sr die besseren wären. ich glaube, dass gilt heute auch nicht mehr.

    das problem bei der ganzen sache ist eben nur: wenns dann mal schneit oder friert, hast du ein problem.

    es sind genau die leute, die ohne winterreifen fahren, die dann im rtl-nachrichten-interview sagen: " der winter kam so plötzlich und unerwartet. ich konnte gar nicht reagieren und muss doch zur arbeit!"

    seit menschengedenken kommt der winter. man weiß. er kam noch immer und er kommt meißt ziemlich pünktlich. nämlich im zeitraum ab ende oktober mit bodenfrost und ab ende november in bestimmten lagen mit schnee. nicht unerwartet, nicht plötzlich sondern so wie immer.
     
  3. #3 tommyboy, 24.11.2012
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Jetzt noch provokanter:
    Okay, dann lass es an den 3 oder 4 Tagen krachen.
    Aber wer zählt die Unfälle, die durch Winterreifen im Winter aufgrund sommerlicher Verhältnissse passieren?
    Diese sind eben verteilt auf mehrere Wochen bzw Monate....

    Aber bitte nicht denken, mir seien Unfälle egal. Ganz im Gegenteil. Ich überlege vielmehr, ob es mit Sommerreifen im Winter nicht WENIGER Unfälle gäbe.
     
  4. #4 pietsprock, 24.11.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400
    1) Die Frage ist total sinnfrei, da Winterbereifung vorgeschrieben ist...

    2) Man hat seine Fahrweise anzupassen - wer mit Winterbreifung auf Grund eines ggf. längeren Bremsweges einen Unfall baut, der gehört sowieso nicht auf die Straße - ich sage nur "angepasste Fahrweise"


    --- ich kenne es gar nicht anders als mit Winterreifen... als gebürtiger Sauerländer war es bei uns immer so, dass Ende Oktober Winterreifen aufgezogen wurden und Ende April wieder runterkamen... und die modernen Winterreifen, die heutzutage im Handel sind (die Billigprodukte mal ausgenommen) haben die von dir genannten Nachteile nicht mehr...


    Von daher halte ich die Frage nach dem Sinn von Winterreifen vollkommen überflüssig!


    Gruß
    Peter
     
  5. #5 tommyboy, 24.11.2012
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Die Winterreifen haben sie Nachteile nicht mehr...

    Das stimmt so nicht.
    Definitiv haben Autos mit Sommerreifen bei sommerlichen Verhältnissen einen kürzeren Bremsweg als Autos mit Winterreifen.

    Und deine Aussage klingt eher so nach dem Motto: Weil du es schon immer so gemacht hast, ziehst du auch heute Winterreifen drauf.
    Ich selbst habe ja auch Winterreifen drauf, weil es unter bestimmten Umständen eben vorgeschrieben ist.
    Aber man darf doch nach dem Sinn fragen und sich Gedanken machen, ob damit auch tatsächlich die Zahl der Unfälle verringert wird...
     
  6. #6 Berndtson, 24.11.2012
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    Wer im Winter mit WR nicht klar kommt, hatt im Winter mit SR ein viel größeres Problem.

    Bsp: Schneefall--die Hauptverkehrswege sind irgendwann geräumt und trocken--es bleibt trocken aber kalt--die Nebenstrassen (Tempo 30 Zonen) sind jedoch kaum passierbar-- ein - und ausparken wird zur Glückssache

    Dieses von mir genannte Szenario habe ich die letzten Winter oft erleben dürfen. WR sind ein Kompromiss, und ich gehe diesen Weg gerne und mit ruhigem Gewissen. Ausserdem benötige ich mein Fahrzeug zu unterschiedlichen Tageszeiten. Ich habe kein Verständniss für Leute, die meinen, sie wären mit SR im Winter besser dran.

    mfg Berndtson
     
  7. #7 tommyboy, 24.11.2012
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Ich vermute, ihr versteht alle mein Anliegen nicht.
    Völlig unbestritten ist, dass Winterreifen bei winterlichen Verhältnissen den Sommerrreifen überlegen sind.
    Mein Gedanke ist nur, ob man dabei auch an die sommerlichen Verhältnisse denkt, die es bei vielen von uns in Deutschland häufiger gibt als winterliche Verhältnisse.
    Alles ist ein Kompromiss. Ich will nur eben den besseren Kompromiss!
     
  8. #8 pietsprock, 24.11.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400

    Jedes Jahr poppt dieses Thema wieder auf und ganz ehrlich gesagt, es nervt! :thumbdown:

    Wenn es dir persönlich Spaß macht, dann zieh doch morgens nach Wetterlage Sommerreifen oder Winterreifen auf...
     
  9. #9 Bernd64, 24.11.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi Peter Das kann man generell soo nicht sagen.
    Selbst wenn hier jetzt Minus 20 Grad bei trockenen Straßen wären, ist es keine Vorschrift!
    Vor 15 Minuten gerade auch noch von einem Verkehrsrechtexperten im Radio gehört :)

    Gruß Bernd
     
  10. SR2012

    SR2012

    Dabei seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    ...und für mich sieht es so aus als ob man auf biegen und brechen Gründe bzw. Bestätigung dafür haben will das man keine WR mehr brauch. Warum dann erst aufziehen?

    Wer bei winterlichen Verhältnisse, unabhängig von den vorherschendenen Verhältnissen, auf der Straße ohne WR, oder mindestens GJR, unterwegs ist hat auf selbiger nix zu suchen!

    So, und nun hol ich schonmal Wundcreme und Popcorn...
     
  11. #11 pietsprock, 24.11.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400

    Jeder so wie er es haben möchte.... Viel Spaß...


    Kein Mensch zieht doch dauernd im Winter die Reifen um... nur, weil es bei trockenem Wetter gerade schöner ist, mit Sommerreifen rumzufahren... Realität ist nun mal so wie sie ist....



    Ich hol mal die Chips... :whistling:
     
  12. #12 Bernd64, 24.11.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Peter

    Da hast du mich wohl falsch verstanden!
    Es geht mir nicht darum, die Reifen hin und her zu wechseln.
    Ich mache selbst rechtzeitig die WR rauf.
    Aber pauschal zu sagen, Winterreifen wären im Winter generell Vorschrift, geht auch wieder nicht, da es nicht stimmt.

    Gruß Bernd
    Popcorn steht schon parat :D
     
  13. #13 Bernd64, 24.11.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi tommyboy

    Ich glaube schon, daß ich verstehe,worauf du hinaus willst.
    Lies dazu mal bitte hier:
    http://www.schadenfixblog.de/kein-busgeld-bei-sommerreifen-im-winter/
    Ich war auch sehr erstaunt, als ich das gelesehn habe.

    Gruß Bernd

    noch mehr Popcorn hol ... :D
     
  14. #14 pietsprock, 24.11.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400
    @ Bernd

    Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht... DIE Winterreifenpflicht gibt es nicht... wenn es -20 Grad ist und es ist trocken, darf man mit Sommerreifen fahren... fängt es 5 Minuten später an zu schneien, dann sind die Winterreifen Pflicht...


    Hier die Mitteilung der Bayrischen Polizei vom letzten Jahr:


    22.11.2011, PP München

    "Winterreifenpflicht" in der Straßenverkehrsordnung

    Seit Dezember 2010 schreibt die Straßenverkehrsordnung "Winterreifen" bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte vor.
    Bei derartigen Witterungsverhältnissen darf mit einem Kraftfahrzeug ohne "Winterreifen" nicht im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden.


    Wann gilt die "Winterreifenpflicht"

    "Winterreifen" sind bei winterlichen Straßenverhältnissen vorgeschrieben, also bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte.

    Eine Festlegung auf bestimmte Monate erfolgt jedoch nicht.


    Für wen gilt die "Winterreifenpflicht"

    Die "Winterreifenpflicht" gilt für alle Kraftfahrzeuge, also z.B. für Pkw, Lkw, Omnibusse und Kräder.
    Jedoch nur, wenn diese bei den o.g. Straßenverhältnissen auch gefahren werden.

    Für Lkw über 3,5 Tonnen und für Omnibusse mit mehr als 8 Sitzplätzen sind aber "Winterreifen" nur auf den Antriebsachsen vorgeschrieben.
    Hintergrund: Die Reifen an den übrigen Achsen haben aufgrund von erhöhten Naturkautschukanteilen bessere Haftungseigenschaften als PKW-Sommerreifen und sind dadurch grundsätzlich für den Ganzjahreseinsatz geeignet.

    Land- und Forstwirtschaftliche Nutzfahrzeuge sind ebenfalls ausgenommen, da ihre Bereifung aufgrund des grobstolligen Profils bei winterlichen Wetterverhältnissen ausreichend Sicherheit bietet.


    Was sind "Winterreifen"

    Nach § 2 Abs. 3a StVO werden Reifen gefordert, welche die in europäischen Richtlinien definierten Eigenschaften erfüllen (M+S-Reifen).

    Danach sind M+S-Reifen solche, bei denen das Profil der Lauffläche und die Struktur so konzipiert sind, dass sie vor allem auf Matsch und frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen. Das Profil der Lauffläche der M+S-Reifen ist im allgemeinen durch größere Profilrillen und/oder Stollen gekennzeichnet, die voneinander durch größere Zwischenräume getrennt sind, als dies bei normalen Reifen der Fall ist.

    M+S-Reifen werden im allgemeinen Sprachgebrauch als Winterreifen bezeichnet, als solche verkauft und mit einem M+S-Symbol (teilweise auch in Verbindung mit dem Bergpiktogramm mit Schneeflocke – Alpine Symbol oder nur einer Schneeflocke) gekennzeichnet.
    Aber auch Ganzjahresreifen können den genannten Eigenschaften entsprechen.

    Automobilclubs und Reifenhersteller empfehlen einen Winterreifen mit mindestens 4 mm Profil.

    Zudem sollte ein Winterreifen nicht älter als 6 Jahre sein, so eine Empfehlung des ADAC.
    Das Herstellungsjahr wird seit dem Jahr 2000 4-stellig (2500 = 25. Woche 2000) auf jedem Reifen angegeben.


    ....


    Gruß
    Peter
     
  15. #15 Octavia-Patrick, 24.11.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Moin


    Also,eine generelle Winterreifen Pflicht gint es (noch) nicht.Allerdings hat man ein Problem,wenn man wegen Sommerreifen bei Eis und Schnee zum Verkehrshindernis wird, bei einem Verkehrsunfall wird man dann sogar wegen Fahrlässigkeit zur Kasse gebeten.
    Im Übrigen ist es immer noch so,das Sommerreifen unter 7 Grad den Gripp verlieren.Das liegt einfach an der härteren Gummimischung.
     
  16. #16 Bernd64, 24.11.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi Peter

    Ich hoffe, du willst nicht mich persönlich "belehren" :D
    Sondern es ist an diejenigen gerichtet, die das immer noch nicht mitbekommen haben :whistling:

    Gruß Bernd
     
  17. #17 pietsprock, 24.11.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400
    Bernd, Belehrungen liegen mir fern... :)


    Es war einfach nur nochmal eingefügt, da es ja doch nicht allen so klar ist, wann denn nun Winterreifen drauf sein müssen und wann nicht...



    nicht mehr und nicht weniger... 8o
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Es trifft durchaus zu, dass man mit WR bei trockenen Straßen schlechter dran sein kann, als mit SR, dies insbesondere, weil die SR inzwischen bei niedrigen Temperaturen deutlich besser geworden sind. Die Gummimischungen verhärten nicht mehr so; die 5 od. 7° Regel kann man getrost vergessen, die "Grenze" ist aber nich aufgehoben, sondern nur nach unten verschoben... Mit SR hat man im Winter aber mitunter ganz schnell richtig Probleme, nicht nur bei nem Wetterumschwung, es reicht völlig, in ein schattiges Waldstück zu kommen oder dass es abends "anzieht". Darauf sollte man vorbereitet sein und es ist weit einfacher, mit auf die WR angepasste Fahrweise unterwegs zu sein, als mit SR im Trockenen vll. ein weig besser, um dann ein gehöriges Problem zu haben, das man mit WR weit besser gemeistert bekommt.

    Insofern ist die Frage echt wirklcih völlig sinnfrei. Von mir aus soll auch ruhig jeder, der meint keine WR zu brauchen, mit SR durch den Winter fahren, wenn er nur so konsequent ist, die Karre ggf. dann halt wirklich stehen zu lassen; das Leben zeigt nur, dass genau letzteres all zu oft nicht der Fall ist... :rolleyes:
     
  19. #19 KleineKampfsau, 24.11.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Die Diskussion ist ja so geil ...

    Am besten 2 identische Autos kaufen. Einer mit WR, einer mit SR. Dann ist man megaflexibel und muss sich keine Gedanken machen, wenns mal im Winter mehr als +7 Grad sind.
    Unter 7 Grad sind WR immer zu favorisieren. In den letzten Wintern hatten wir selten dauerhaft +10 Grad :whistling:
     
  20. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Diese 7-Grad-Grenze hält sich seit Jahren hartnäckig in den Köpfen. Es gibt aber einen Test, der das Gegenteil zeigt:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42736577.html

    Tests, die die 7-Grad-These stützen würden, findet man jedoch nicht. Ich suche schon lange nach einem (wissenschaftlichen) Artikel, der diesem Artikel mal widersprechen würde - aber ich finde nichts! Wenn jemand also einen seriösen Artikel über die angeblich besseren Eigenschaften von Winterreifen bei Trockenheit aber niedriger Aussentemperatur hat - immer her damit.
     
Thema: Winterreifen wirklich sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. winterreifen sinnvoll?

    ,
  2. winterreifen sinnvoll

Die Seite wird geladen...

Winterreifen wirklich sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Fabia III Winterreifen 185 / 60 / R15 mit LK 5x100

    Fabia III Winterreifen 185 / 60 / R15 mit LK 5x100: Hallo zusammen, verkaufe einen Satz Winterräder meines Fabia III Combis. Bilder und Infos findet ihr hier:...
  2. MFL statt Hebel für GRA und MFA sinnvoller

    MFL statt Hebel für GRA und MFA sinnvoller: Hallo, ich habe die Suchfunktion benutzt, jedoch entweder die entsprechenden Angaben nicht verstanden und/oder nicht gefunden. Ich möchte bei...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen 215/60 R16 99H WinterContact TS 830P

    Winterreifen auf Stahlfelgen 215/60 R16 99H WinterContact TS 830P: Hallo zusammen, da ich nun stolzer Besitzer eines Skodas Superb 3 bin, und ich beim Kauf noch einen Satz Winterreifen erhalten habe, würde ich...
  4. vorzeitiger Ölwechsel vor Urlaubsfahrt sinnvoll ?

    vorzeitiger Ölwechsel vor Urlaubsfahrt sinnvoll ?: Hallo Superb-Gemeinde, ich bin seit der letzten Inspektion ca. 16.000 km gefahren und habe nun bald eine Urlaubsfahrt mit min. 3.000 km vor mir,...
  5. Octavia 1Z USB Buchse am sinnvollsten installieren

    Octavia 1Z USB Buchse am sinnvollsten installieren: Hallo Runde! Meine Freundin wird demnächst den O. 1Z meiner Eltern übernehmen. Er ist von Werk mit dem Swing ausgerüstet und hat unter der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.