Winterreifen: Noname oder Marke?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von skywalker, 15.11.2005.

  1. #1 skywalker, 15.11.2005
    skywalker

    skywalker Guest

    Hallo Leute,

    will mir demnächst Winterreifen auf mein Audo machen. Laut schein 185/55/15.

    Bei Reifendirekt.de gibt es ja eine gute auswahl.
    Der billigste: Nakang -> 46€.
    Der teuerste: Continental ->102€

    das ist ein ziehmlich grosser unterschied! Der ADAC testet leider nur Markenreifen. Habt ihr erfahrung mit solchen Nonamereifen? Ich zahl lieber ein paar Euro mehr um bessere sicherheit zu haben. Aber die Qualitätsunterschiede sind doch bestimmt nicht so gross wie der Preis? Oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheSmurf, 15.11.2005
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    ich stand vor der selben Entscheidung, habe mich dann aber eindeutig für die Markenreifen entschieden (ADAC-Test). Du solltest Dir überlegen, wieviel km Du im Winter fährst. Wo wohnst Du? Bei uns im Dorf räumt niemend schnee auf der Strasse... Ich habe beim ADAC geschaut, welcher reifen für mich am sinnvollsten ist.

    -viel Nasse Fahrbahn
    -oft auch Schnee

    Wenn du immer noch nicht sicher bist... Mach eine Tabelle....
     
  4. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Also ich hatte sehr gute Erfahrung (auf Empfehlung meines Reifenfuzzies) mit den Hankook W300
    gemacht. Liegen IMHO so um die 60,- Euros.

    Michael
     
  5. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    Pneumant ist ganz gut, Hannkook nur in manchen Größen, am besten finde ich bei 185ern immer noch Semperit, die kosten auch nicht soo viel.

    Kaufe die immer bei "Reifendirekt.de" da kannst auch gut vergleichen und die liefern auf Rechnung, also KEINE Vorkasse und dann kommt nix usw..

    Gruß Knappi

    PS: Maloya Cresta sind auch Top, fiel mir eben noch ein,,,
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Wer beim Reifen spart, spart immer an der falschen Stelle!

    Kannst ja ruhig mal, nen billigen WR fahren und dann schaust mal, wie es sich mit einem Reifen aus der Riege der Testsieger fährt.
     
  7. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Das finde ich auch beim wichtigsten Sicherheitsteil am Auto sollte man nicht sparen zumindest was die Qualität angeht... ich hatte damals mal rundumerneuerte drauf... dort is mir dann mal das Profil weggeflogen... tolle schäden von innen am Kotflügel hat ich gehabt.. seitdem niewieder sowas... das beste ist du schaust bei Test nach was in deiner Größe gut abschneidet.. und wie die Bedienungen bei dir im Winter sind... denn ein reiner Schneereifen nützt dir nix wenn fast nur geräumte straße hast... ich fahre Uniroyal... und bin sehr zufrieden... bei mir war entscheidend. Regen und matsch da ich viel Autobahn fahre... und wenig berge mit viel Schnee drauf....

    und momentan reißen sich eh die hersteller mit ihren Angboten incl Alufelge usw... also da bekommst schon gute sachen für insgesamt 400€ incl Felgen... und meist fährt man einen Winterreifen ja auch drei Jahre/Winter... bei mir wirds jetz der 4. Winter und leider auch der letzte aber bei ca. 45000km is das i.O.
     
  8. #7 LuckyMan, 15.11.2005
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Ich habe mal ein Gespräch bei A.T.U mitbekommen...Kunden waren 2 18-jährige Kids...

    Kunden: "Machen Sie mal auf den Astra die breitesten Räder, die draufpassen"

    Verkäufer: "Ok, und welche Reifen sollen es sein??"

    Kunden: "Nehmen Sie die billigsten...das reicht"

    Wenn ich solche Sachen höre, müssen sich die Leute nicht wundern, wenn ihnen die Reifen um die Ohren fliegen.
     
  9. #8 Rennsuse, 15.11.2005
    Rennsuse

    Rennsuse

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe gerade den Semperit Sport-Grip (185/55 R15 86H) bestellt.
    Wenn man ein wenig im Inet forscht kann man richtig Geld sparen.

    Bei Reifendirekt kostet der Reifen: 74,10 € (inkl. Versand)
    Bei Reifentiefpreis: 69,60 € (inkl. Versand)
    Bei Reifenarena: 68,79 € (inkl. Versand)

    Bei Reifenarena habe ich sie dann auch bestellt (inkl. montieren und wuchten auf Stahlfelge). Montage und Wuchten ist ebenfalls im Preis schon enthalten.
     
  10. #9 TDI-Schrauber, 15.11.2005
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Keine NoName!
    Keine Runderneuerten!

    Die Unterschiede in der Qualität bzw. dem Grip sind eklatant und der Preisunterschied zum Markenreifen schlägt weniger zu Buche als eine neue Stoßstange, Tür etc.

    Wer beim Reifen spart hat nicht begriffen worum es geht!

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  11. #10 Solution 2, 15.11.2005
    Solution 2

    Solution 2 Guest

    Hier findest Du Meinungen zu Reifen Sommer und auch Winter.Vielleicht hilft Dir das bei Deiner Entscheidungsfindung.

    http://www.reifentest.com/index.html
     
  12. #11 Björn_R, 15.11.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Wir haben bei unserem Fabia runderneuerte Winterreifen gekauft.
    Reicht für normale Alltagsfahrten vollkommen aus.

    Wenn man jetzt jeden Tag viel km mit dem Auto unterwegs ist, würde ich aber auch "bessere" Reifen kaufen.
    Aber da der Faiba nur ein Zweitwagen ist und nur hauptsächlich für kurzstrecken genutzt wird, langt das völlig.
    Haben bei Reifen-direkt für einen 185/60R14 knapp 25.-€ bezahlt!
    Gruss
     
  13. Ben

    Ben Guest

    Ich hab mir für meinen Fabia auch nur 185/60 R14 von Pneumant gekauft.
    Die wurden mir von meinen Reifenhändler empfohlen (ist ein alter Familien bekannter) und er meinte die sind echt gut und sind für meine bedürfnisse die besten. Pro Reifen hab ich ca. 58 Euro bezahlt. Montieren und das ganze gabs natürlich gratis dazu.

    Mal sehen wie die sich jetz beim ersten Schnee schlagen :)
     
  14. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Björn_R und Ben

    Es nützt dem Themenstarter nichts, wenn ihr ihm Reifen in 14" empfiehlt.

    Skywalker fährt einen RS und der darf nun mal als kleinste Grösse nur 185/55 15 :D

    Michael
     
  15. Ben

    Ben Guest

    oh darauf hab ich nicht geguckt tut mir sehr leid..
    im Sommer tu ich auch 15" drauf dann kann ich ja da weiterhelfen.

    Eine Frage zum Schluss von mir noch. Ich habe den neuen EU Fahrzeugschein und da ist nur eine Reifengröße eingetragen. VA sowie HA sind 185 / 55 / R15 mein Fabia wurde aber mit 185 / 60 / R14 ausgeliefert und auf diesen Stahlfelgen hab ich jetz auch die Winterreifen draufgemacht. Darf ich im Sommer jetzt dann die eingetragenen 15" Reifen eintragen? Oder nicht, weil ja nur diese im Schein stehen.
     
  16. #15 eric_draven_10, 15.11.2005
    eric_draven_10

    eric_draven_10 Guest

    also ich fahr den pneumant pn 150 wintec. super reifen, besser im test als manch teuerere... musst halt nur suchen :-) der preis lag bei mir bei 45€ das Stück (www.md-tuning.de) :headbang:klick hier :klatschen:

    viel spaß beim suchen und bremsen (das kann er nämlich gut, bei schnee und eis und regen sowieso...) --> steht auch alles im Test vom ADAC und reifentest.de oder .com

    gruß tino
     
  17. noi76

    noi76 Guest

    @Ben: Da Dein Problem in Zukunft alle mit neuem Schein treffen wird, würde sich dazu sicher ein neuer Thread bei Allgemein lohnen!
     
  18. #17 Maverick, 16.11.2005
    Maverick

    Maverick Guest

    Also ich habe die Continental WinterContact TS 790
    185/55 R15 86H RF bin mit denen sehr zufrieden, achte aber auf den richtigen Lastindex. (siehe auch Winterreifen Fabia RS
     
  19. R2D2

    R2D2 Guest

    Wozu? Gibt doch schon mindestens einen Fred zu dem Thema. ;-)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo erstmal...

    also ich halte ja nicht soviel davon unbedingt nen markenreifen zu kaufen, sicherlich keinen runderneuerten, aber ich wüsste bei 60tkm im jahr nicht wirklich warum ich (entsprechenden fahrstil vorausgesetzt) für annähernd gleiche reifen wesentlich mehr ausgeben sollte (fahre mit einem vorjahresprofil von bridgestone und bin damit mehr als zufrieden) und da ich keine rennen fahre im winter, werde ich das was einen teuren markenreifen ausmacht, den hauch weniger an bremsweg und mehr an haftung kaum ausnutzen können.

    soviel dazu...
     
  22. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Im 15"-Bereich ist meiner Meinung nach der Conti die beste Allzweckwaffe, vor allem für schneereiche Gegenden.
    Schau Dir die Tests im Internet an, aber eben nicht nur einen Test. Aus der Masse der Testergebnisse konnte ich in den letzten Jahren immer gute Schlüsse ziehen. So hab ich mich für meinen kleinen Renner für Semperit Wintergrip entschieden. Haben mich in der Dimension 175/70R13T harmlose 38 € je Reifen gekostet. Und lagen letzten Winter schon genial auf der Straße .....


    skomo
     
Thema:

Winterreifen: Noname oder Marke?

Die Seite wird geladen...

Winterreifen: Noname oder Marke? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Winterreifen!!

    Winterreifen!!: Hallo Zusammen!! Ich habe vor vier Wochen meinen neuen Yeti bekommen. Meine Frage ist nun,kann ich die Winterreifen von dem...