Winterreifen NEXXEN Winguard 195/55 R15 85H

Diskutiere Winterreifen NEXXEN Winguard 195/55 R15 85H im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hab mir mal den derzeit sehr preiswerten Wintrreifen für die Dimension 195/55 R15 85H gegönnt (ca. 45 Euro mittlerer Preis) Achtung: es handelt...

  1. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    50000
    Hab mir mal den derzeit sehr preiswerten Wintrreifen für die Dimension 195/55 R15 85H gegönnt (ca. 45 Euro mittlerer Preis)
    Achtung: es handelt sich um die 195er Dimension mit 55er Höhe bei 15Zoll und nicht um 165er oder 205er etc.!

    Die im Internet gezeigten Videos und Testberichte kann ich nicht bestätigen, da wird berichtet von Gebeten bevor man in die nasse Kurve geht und man sieht katatrophale Videos der Nasseigenschaften etc.

    Ich hab jetzt gut 2000km mit den runter auf Schnee, Eis, Rauhreif, nass und trocken alles Stadt/Land/BAB.
    Ich kann keine Abstriche zu Barum, Goodjear oder Brigestone erkennen/merken. Ganz im Gegenteil, sind definitv besser als Sava, Barum, Marschall, die Brigstone und Goodjear sind lauter und auch nicht besser.

    Also das wa da im Netz kursiert trifft bei meiner Diemension (195er) definitiv nicht zu.
    Selbes gilt für die Abrollgeräusche, bis jetzt der leiseste den ich je drauf hatte.
    Für Verschleiß ist es noch zu früh das seh ich dann im Frühjahr nach ca. 20.000km, das bleibt abzuwarten.

    Jemand ähnliche/andere Erfahrungen beim Fabia mit Nexxen gemacht ?
     
  2. #2 MiRo1971, 08.12.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.247
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    178000
    Mag sein das der Reifen, wenn er noch neu ist, mit den anderen ansatzweise mithalten kann. Aber lass an den Reifen erstmal die "neue Schicht" abgelaufen sein, dann wird er sein wahres Gesicht zeigen.
    Was ich nicht ganz verstehe, du schreibst ja, das du bis zum Frühjahr dann ca. 20.000km damit abgespult hast. Warum kauft man sich dann als Vielfahrer so ein Murksreifen? Da spart man definitv am falschen Ende.
     
  3. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    50000
    weil es kein Murksreifen ist, wie ich ja bereits geschildert hatte. Wann soll denn die "schlechtere Schicht" kommen, habe bereits 2000km abgespult, nach 5000km oder wie? wenn ich die Reifentests so sehe fahren die nicht mal 500km damit und fällen dann ihr Urteil.
     
  4. #4 MaddinRS, 08.12.2013
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
  5. #5 alimustafatuning, 08.12.2013
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    ich hatte meiner Feundin auch schon mal vor 5 Jahren den Nexen Eurowin auf einen alten Golf 2 gekauft. Sie war begeistert von dem Reifen.
    Ohne Servolenkung gut und leicht zu lenken. Auch sonst Profil im Winter und Geräusche und Laufruhe ok.
    Die Fuzzies vom Montagepartner haben mich ausgelacht als ich mit dem Reifen zum montieren gekommen bin.
    Reifen hatten extrem guten Rundlauf, es wurden keine und wenn ganz kleine Wuchtgewichte benötigt.

    Dein gekaufter Reifen besitzt ja auch schon das Reifenlabel.
    Da schneidet er ja auch gut ab.

    Im allgemeinen fällt mir auf, das ADAC und sonst wer zu wenig die Billigreifen testen.
    Warum wohl?????
    Oft steckt ein großer Reifenhersteller dahinter der nur andere Profile testen will, bzw. die Ausrichtung dann richtung Schnee gemacht wird.
    Man muss sich das bildlich vorstellen ein "Billigreifen" unter den Besten.

    Problem. Alle Testsieger sind ja inzwischen auf Reifentest´s getuned... Man hat eigentlich fast nur Nachteile mit Testsiegern.
    Im Endeffekt zählt ja eh nur die Gummimischung...
     
  6. #6 hehaase, 08.12.2013
    hehaase

    hehaase

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Seubtendorf 07922
    Fahrzeug:
    Yeti 1,6 TDI DSG City, Fabia II Monte Carlo, Oktavia 1.4, TSI DSG, 1000MB, 120 LS, Fabia Style Automatik
    Werkstatt/Händler:
    Schleiz
    Fahre auch Nexen Winguard schon den 2. Winter. Verschleiß normal (3mm an der Vorderachse nach 35000 km) sind deutlich leiser als die originalen Sommergummis. hab 205/40/R17 drauf. Spritverbrauch 0,5l mehr.

    PS: Nexen ist im asiatischen Raum Erstausrüster unter anderem auch bei KIA und definitiv kein Chinesischer Mist
     
  7. #7 Michaela73, 09.12.2013
    Michaela73

    Michaela73

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Kilometerstand:
    16000
    Hallo!

    Hatte auch Nexen, allerdings 205/40/17. Musste mir nach dem 2. Winter einen neuen Satz kaufen, da diese bereits ziemlich abgefahren waren. Nach langer Überlegung habe ich dann tiefer in die Tasche gegriffen und habe mir Pirelli's gekauft (gleiche Größe). Der Unterschied ist dann doch merklich zu spüren. Natürlich muss man fair sein. Nexen kosten ca 300 Euro und die Pirelli's 620 Euro.

    Bin nun ca 1000 Km gefahren. Ich persönlich werde aus dieser Erfahrung nur noch die Pirelli's fahren. Hatte beide zum Vergleich und kann nur sagen, dass die Nexen nicht wirklich gut sind.

    Natürlich kann ich nur für meine Reifengröße sprechen. Vielleicht sind die Nexen in anderen Größen besser.

    LG Michi
     
  8. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    50000
    Es scheint wirklich extreme Unterschiede zu geben wenn er eine andere Dimension hat. Das gilt nicht nur für Nexxen, es schwankt auch stark bei den anderen Herstellern, schon erstaunlich.
     
  9. #9 MaddinRS, 13.12.2013
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Zudem hängt das noch von der Radlast, dem Radstand, der Gewichtsverteilung, der Antriebsart, der Achsgeometrie, dem Luftdruck und und und ab wie sich so ein Reifen auf das Fahrverhalten auswirkt. Deshalb sind ja auch Rückschlüsse vom Fahrverhalten auf einem anderen Auto nicht immer brauchbar
     
  10. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    50000
    so, heut auf Sommerpuschen gewechselt.
    Die Nexxen sehen aus wie neu, wenn man bedenkt das es für Winterräder gerade in den letzten Tagen viel zu warm war und das immer um die 160km/h und über 30.000km damit geschrubbt wurden.

    Auf Nässe sind sie OK, es gibt durchaus bessere auf Nässe, aber trocken sowie Eis und Schnee war gut bis sehr gut, leider (oder zum Glück) nur wenig Schnee gehabt, eher sehr viel überfrohrene Nässe also Eis.
    Also kann mich nicht beklagen über die Qualiät, dazu der günstige Preis. Bei der sichtbaren geringen Abnutzung, gehe ich davon aus, das hier doch eine relativ harte Gummimischung vorliegt, daher auch die mäßigen Werte auf Nässe. Aber das man bei Nässe gleich einen (der Presse nach) absolut unbaruchbaren Reifen hat ist arg übertrieben. Evtl. fahren die Leute/Tester auch mit falschen Luftdruck, habe das mal durchprobiert, übersteigt man den angegben Luftdruck um nur 0,1bar werden sie extrem schlecht in den Eigenschaften, hält man sich an die Angaben/Empfehlung des Herstellers sind die Werte wesentlich besser. Hier sieht man das auch die Herstellerangaben nur Richtwerte sind, denn jede Gummimischung ist anders. Ich hab sie immer 0,1bar unter Herstellerangabe gefahren und konnte auch keinen erhöhten Verbrauch feststellen zu den Sommerserienreifen, bzw. zu den Winterreifen davor.
     
Thema:

Winterreifen NEXXEN Winguard 195/55 R15 85H

Die Seite wird geladen...

Winterreifen NEXXEN Winguard 195/55 R15 85H - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4x Continental WinterContact TS 850 P 235/40 R19 96V XL M+S Winterreifen NEU!!!

    4x Continental WinterContact TS 850 P 235/40 R19 96V XL M+S Winterreifen NEU!!!: Hallo, biete hier 4 Continental WinterContact TS 850 P 235/40 R19 96V XL M+S Winterreifen an! Der TESTSIEGER Reifen!!! Die Reifen sind...
  2. 1,2 TDI 55 kw Partikelfilter???

    1,2 TDI 55 kw Partikelfilter???: Hallo, erstmal ein Grüß Gott, ich bin neu hier. Im Herbst habe ich einen gebrauchten Fabia Combi gekauft. Bisheriger Verbrauch war so um die 4...
  3. Frau (55) versenkt Skoda im Tümpel

    Frau (55) versenkt Skoda im Tümpel: ....noch mal Glück gehabt. Und die Hupe funktioniert....
  4. Privatverkauf 215 55 17 W Continental premiumcontact 5 Sommerreifen neu

    215 55 17 W Continental premiumcontact 5 Sommerreifen neu: Zum Verkauf stehen 4 neuwertige Sommerreifen der Marke Continental premiumcontact 5! Profil ist noch zu 100% vorhanden. Die Reifen sind vom...
  5. Erfahrungen Winterreifen auf 235/40 R19

    Erfahrungen Winterreifen auf 235/40 R19: Hallo, Mich interessiert welche Winterreifen / Marke Ihr auf 19 Zoll fahrt. Ich hatte die Dunlop Wintersport 3D und die Pirelli Sottozero 3....