Winterreifen mit RDKS-Sensoren für Rapid 1.2 TSI 110PS ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von dieter3319, 29.08.2016.

  1. #1 dieter3319, 29.08.2016
    dieter3319

    dieter3319

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    aschaffenburg
    Fahrzeug:
    Roomster
    Kilometerstand:
    60000
    Ich bin Langsam auf der Suche nach Winterreifen.
    Haben den Rapid Monte Carlo 7/2016 1.2 TSI 110PS .
    Brauchen die Rapid`s RDKS-Sensoren in den Rädern, oder geht die Reifendruckkontrolle über die Raddrehzahlsensoren?
    Die Sensoren kosten 220€
    Im Internet bitten ziemlich alle für den Rapid die Sensoren an. Lese aber immer wieder, daß RDKS über die Drehzahl geh????

    Danke im vorraus
    Dieter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sepp600rr, 29.08.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    623
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Du brauchst keine Sensoren, du hast das indirekte System verbaut.
     
  4. #3 Hemicuda, 29.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2016
    Hemicuda

    Hemicuda

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    30
    Sensoren sind unnötig. Durch das indirekte System wird der Winterreifenkauf deutlich günstiger als bei Fahrzeugen, die ein direktes System haben. Oftmals sind in den Online Räderkonfiguratoren die indirekten Systeme nicht vermerkt.

    Kurze Erläuterung ^^

    Indirekte Systeme schließen aus der Drehzahl der Räder auf einen Druckverlust. Zur Gewinnung der erforderlichen Daten wird auf die in Fahrzeugen vorhandenen Sensoren zurückgegriffen: die Raddrehzahlen werden von ABS-Sensoren oder Sensoren für das das ESP bzw. eine Traktionskontrolle erfasst. Indirekte Systeme sind daher in der Regel im ABS-/ESP-Steuergerät integriert, vereinzelt existieren auch Lösungen in eigenen Steuergeräten.


    Indirekte Systeme nutzen zur Drucküberwachung zwei physikalische Effekte:

    • Abrollumfang: Im Falle eines Druckabfalls in einem Reifen verringert sich dessen Außendurchmesser, wodurch die Drehzahl dieses Rades in Relation zu den anderen ansteigt. Es wird also festgestellt, wenn ein Rad sich im Vergleich zu den anderen drei Rädern durch Luftverlust des Reifens schneller dreht. Dieser Drehzahlanstieg wird als Druckabfall interpretiert und der Fahrer wird gewarnt. Da dieser Effekt nur auf dem Vergleich der Raddrehzahlen untereinander basiert, wird ein gleichzeitiger Druckverlust in allen Reifen (z. B. durch vernachlässigte Reifendruckkontrolle durch den Benutzer) nicht erkannt.
    • Frequenzeffekt: Die Räder weisen einen charakteristischen Schwingungsmodus auf, der als Schwingung zwischen Reifengürtel und Felge interpretiert werden kann. Da diese Schwingung druckabhängig ist, kann bei einer Verschiebung dieser Schwingung auf einen Druckverlust geschlossen werden. Der Fahrer wird gewarnt. Da dieser Effekt radindividuell ist, können hier auch Druckverluste an allen vier Reifen gleichzeitig (Diffusion) erkannt werden. Eine Positionsangabe des Druckverlusts ist ebenfalls möglich.

    Allen indirekten Systemen ist gemein, dass bei einer Anpassung des Luftdruckes bzw. der Montage neuer oder anderer Reifen ein Reset durch den Fahrer durchgeführt werden muss. Das System lernt dann das aktuelle Systemverhalten als Referenz. Lernen bedeutet dabei, dass das System während der ersten Phase nach Reset die Raddrehzahlen und Frequenzen beobachtet und die auftretenden Werte speichert. Im weiteren Fahrbetrieb werden dann die auftretenden Werte mit den gelernten Werten verglichen. Sobald eine bestimmte Veränderung auftritt, wird der Fahrer gewarnt. Somit werden bei beiden Effekten (Abrollumfang, Frequenzeffekt) relative Änderungen betrachtet – eine Anzeige des Drucks ist nicht möglich.

    Quelle: Wikipedia
     
  5. #4 fireball, 29.08.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.436
    Zustimmungen:
    1.728
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Auch wenn mans aus der Wikipedia kopiert, ist eine Quellenangabe trotzdem nett ;)
     
    Simply Green gefällt das.
  6. #5 Hemicuda, 29.08.2016
    Hemicuda

    Hemicuda

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    30
    Erledigt und danke für den Hinweis :thumbup:
     
    fireball gefällt das.
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 svencarlsaon, 09.09.2016
    svencarlsaon

    svencarlsaon

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich stehe auch kurz vor dem Kauf des ersten Satzes Winterreifen für den Rapid (MJ 2016).Heißt das wirklich nur Winterreifen kaufen und beim Aufziehen normale Ventile verbauen lassen? Es erscheint keine Fehlermeldung im Display. Wenn das wirklich stimmt, freut sich meine Frau über das Ersparnis darüber riesig.

    Viele Grüße
     
  9. #7 schmdan, 09.09.2016
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Jepp, genau so geht es
     
Thema: Winterreifen mit RDKS-Sensoren für Rapid 1.2 TSI 110PS ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda rapid monte carlo 2015 reifen sensoren

Die Seite wird geladen...

Winterreifen mit RDKS-Sensoren für Rapid 1.2 TSI 110PS ??? - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Sondermodell Rapid Drive

    Sondermodell Rapid Drive: Das neue Sondermodell Rapid Drive erscheint jetzt auch auf der deutschen Homepage. Konfigurator und Prospekt folgen demnächst.
  4. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  5. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...